User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 35 von 37 ErsteErste ... 25 31 32 33 34 35 36 37 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 341 bis 350 von 369

Thema: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

  1. #341
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.994

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Grün geht momentan nicht, Tutsi!

    Die kath. Bischöfe trauern den guten alten Zeiten nach. Daher die Liebe zum Islam, der genaugenommen ihr Feind ist.

    Deine pessimistische Einschätzung teile ich.
    grün: Weil mir das alles auffällt, wenn ich solche Artikel lese - die Sehnsucht danach, wieder mehr Macht über die Schäfchen zu erhalten, deshalb bin ich überzeugt, sie würden auch übertreten, wenn sie genauso alimentiert und bevorzugt werden, wenn sie übertreten.

    Ein anderer Artikel auf der Seite zeigt auch, was sie über ihre Besoldung sagen.

    Im Großen und Ganzen bin ich von so vielem enttäuscht, was man uns in all den Jahrzehnten erzählte, wie es sein soll, aber nicht ist.

    Mir sind heute die Gedanken gekommen, als ich so in mir ruhte, daß die Ideologien den Menschen sagen, wie sie zu sein haben, sein sollen, aber diese ganzen Ideologien sind nicht in der Lage, den Menschen in seinem Wesen zu erkennen und darauf einzugehen.

    Und das enttäuscht mich so.

    Ich brauchte Jahrzehnte, um so vieles zu erkennen - und deshalb bin ich zwar nicht bitter geworden, aber ich lasse mir nicht mehr alles erzählen, was andere für wahr halten oder für unwahr.

    Bei sind einfach die Schotten dicht - Punkt und Feierarbend.

  2. #342
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.606

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Nicht nur die Schüler von Lamya Kaddor sind nach Syrien gegangen, sondern auch ihr Vater. Ihr Vater ist aber nicht irgendwo nach Syrien gegangen, sondern in das Terrornest Idlib.

    War Idlib nicht in der Hand des IS, der Jaish al Fatah bzw. der Al Nusra? Konnte der "einfache" Syrer und friedliche Muslim, der sich naturgemäß außerhalb des Islamismus, ausserhalb des Dschihad und ausserhalb des Terrorismus positioniert, während des Krieges wirklich so regelmäßig und problemlos in Idlib, sprich "Rebellen"-Gebiet ein- und ausreisen? Was hatte ihr Vater eigentlich für Argumente bei den "IS-Grenzern", die es ihm ermöglichten in Idlib einzureisen und sich im IS-Gebiet zu bewegen? Ihr Vater wurde aber wie ihre ehemaligen Schüler in Syrien getötet, natürlich nicht vom IS, sondern vom IS. Ich habe mich auf ihrer FB-Seite bei Assad dafür bedankt. In Syrien ist die Höchststrafe für Mitgliedschaft in der MB die Todesstrafe. Ein vorzügliches Gesetz.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #343
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.326

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von KTN Beitrag anzeigen
    Nicht nur die Schüler von Lamya Kaddor sind nach Syrien gegangen, sondern auch ihr Vater. Ihr Vater ist aber nicht irgendwo nach Syrien gegangen, sondern in das Terrornest Idlib.

    War Idlib nicht in der Hand des IS, der Jaish al Fatah bzw. der Al Nusra? Konnte der "einfache" Syrer und friedliche Muslim, der sich naturgemäß außerhalb des Islamismus, ausserhalb des Dschihad und ausserhalb des Terrorismus positioniert, während des Krieges wirklich so regelmäßig und problemlos in Idlib, sprich "Rebellen"-Gebiet ein- und ausreisen? Was hatte ihr Vater eigentlich für Argumente bei den "IS-Grenzern", die es ihm ermöglichten in Idlib einzureisen und sich im IS-Gebiet zu bewegen? Ihr Vater wurde aber wie ihre ehemaligen Schüler in Syrien getötet, natürlich nicht vom IS, sondern vom IS. Ich habe mich auf ihrer FB-Seite bei Assad dafür bedankt. In Syrien ist die Höchststrafe für Mitgliedschaft in der MB die Todesstrafe. Ein vorzügliches Gesetz.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lamya Kaddor hat mal vor laufender Kamera beim islamischen Religionsunterricht in einer deutschen Schule gesagt, das sie den Islamkritiker
    Geert Wilders wegen seines islamkritischen Films "Fitna" am liebsten tot sehen würde. Das betreffende Video ist bei YouTube aber
    schon gelöscht worden.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  4. #344
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.994

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Heute habe ich eine Reportage auf DLFkultur gehört - [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dauer 63:41 Min.[Links nur für registrierte Nutzer]


    Hat dieser Vater Hoffnung, daß die Tochter, die so versessen ist, jemals zurück in die Normalität kommt oder muß er damit leben, daß sie, wenn sie merkt, wenn sie zurück ist, daß weder die Eltern noch andere Menschen sich instrumentalisieren lassen, dann einer der Schläfer wird, die bei Aufruf Attentate begehen würde.

  5. #345
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.040

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    grün: Weil mir das alles auffällt, wenn ich solche Artikel lese - die Sehnsucht danach, wieder mehr Macht über die Schäfchen zu erhalten, deshalb bin ich überzeugt, sie würden auch übertreten, wenn sie genauso alimentiert und bevorzugt werden, wenn sie übertreten.

    Ein anderer Artikel auf der Seite zeigt auch, was sie über ihre Besoldung sagen.

    Im Großen und Ganzen bin ich von so vielem enttäuscht, was man uns in all den Jahrzehnten erzählte, wie es sein soll, aber nicht ist.

    Mir sind heute die Gedanken gekommen, als ich so in mir ruhte, daß die Ideologien den Menschen sagen, wie sie zu sein haben, sein sollen, aber diese ganzen Ideologien sind nicht in der Lage, den Menschen in seinem Wesen zu erkennen und darauf einzugehen.

    Und das enttäuscht mich so.

    Ich brauchte Jahrzehnte, um so vieles zu erkennen - und deshalb bin ich zwar nicht bitter geworden, aber ich lasse mir nicht mehr alles erzählen, was andere für wahr halten oder für unwahr.

    Bei sind einfach die Schotten dicht - Punkt und Feierarbend.
    Welcher Religionsgemeinschaft gehörst denn eigentlich Du an? Ich mein Du bist gegen alles, weißt alles besser, kennst den Menschen in seinem wahren Kern wie Du tönst, hast offenbar die totale Weisheit.

    Erzähl mal was zu Deinem Hintergrund.
    Weißes Leben zählt.

  6. #346
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.040

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    philosophia-perennis.com

    Katholische Bischöfe: Dankbar, daß es den Islam gibt. ......
    Unterlasse doch bitte wenigstens die dümmliche Hetze des Blöd-AFDlers Michael von Laak hier einzustellen, oder erzähls in Deiner Stammkneipe, falls Du eine hast.

    Die Bayern-AFD ist dezidiert antikatholisch und der Artikel ist Müll.
    Weißes Leben zählt.

  7. #347
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.994

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Unterlasse doch bitte wenigstens die dümmliche Hetze des Blöd-AFDlers Michael von Laak hier einzustellen, oder erzähls in Deiner Stammkneipe, falls Du eine hast.

    Die Bayern-AFD ist dezidiert antikatholisch und der Artikel ist Müll.
    Was ist daran Müll ?

  8. #348
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.994

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Welcher Religionsgemeinschaft gehörst denn eigentlich Du an? Ich mein Du bist gegen alles, weißt alles besser, kennst den Menschen in seinem wahren Kern wie Du tönst, hast offenbar die totale Weisheit.

    Erzähl mal was zu Deinem Hintergrund.
    Erzähl was von Deinem Hintergrund.

  9. #349
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.994

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von KTN Beitrag anzeigen
    Nicht nur die Schüler von Lamya Kaddor sind nach Syrien gegangen, sondern auch ihr Vater. Ihr Vater ist aber nicht irgendwo nach Syrien gegangen, sondern in das Terrornest Idlib.

    War Idlib nicht in der Hand des IS, der Jaish al Fatah bzw. der Al Nusra? Konnte der "einfache" Syrer und friedliche Muslim, der sich naturgemäß außerhalb des Islamismus, ausserhalb des Dschihad und ausserhalb des Terrorismus positioniert, während des Krieges wirklich so regelmäßig und problemlos in Idlib, sprich "Rebellen"-Gebiet ein- und ausreisen? Was hatte ihr Vater eigentlich für Argumente bei den "IS-Grenzern", die es ihm ermöglichten in Idlib einzureisen und sich im IS-Gebiet zu bewegen? Ihr Vater wurde aber wie ihre ehemaligen Schüler in Syrien getötet, natürlich nicht vom IS, sondern vom IS. Ich habe mich auf ihrer FB-Seite bei Assad dafür bedankt. In Syrien ist die Höchststrafe für Mitgliedschaft in der MB die Todesstrafe. Ein vorzügliches Gesetz.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Interessant war die 3 teilige Doku über Syrien - Herrschaft der Familie Assad - wie verwoben die gesamte Familie in dem politischen Geschehen ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #350
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.994

    Standard AW: Die unbequeme Wahrheit über den Islam

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Was ist daran Müll ?
    Unterlasse doch bitte wenigstens die dümmliche Hetze des Blöd-AFDlers Michael von Laak hier einzustellen, oder erzähls in Deiner Stammkneipe, falls Du eine hast.

    Die Bayern-AFD ist dezidiert antikatholisch und der Artikel ist Müll.
    Ich habe mir jetzt die Seite von dem von Dir benannten Michael von Laak durchgelesen - "[Links nur für registrierte Nutzer]
    Sexueller Missbrauch: Chats sind Spielwiesen zukünftiger Mörder von Kinderseelen
    Was hast Du gegen Aufklärung ?

    Ich frage mich sowieso, ob und wie viele Leute, die sich an Kindern vergreifen,in Foren und Chatrooms sind und keinem sieht man es an der Stirn an, aber diese Welt verkommt, es sind zu viele Menschen die Schlimmes tun.

    Mir ist unter dem Thread "Bilder" schon mal ein Bild eines Pädophilen aufgefallen, in dem ein angezogener Mann verdeckt unter den Beinen eines sehr jungen Mädchens lag und dann die Kommentare von einigen User dazu, die das Aussehen des Mädchens beurteilten - ich war entsetzt, denn es war klar, was dort zu sehen war.

    im Übrigen traue ich keiner Partei mehr, denn es gibt in allen Parteien diese Leute, die das Land schädigen - indem sie sich an Kindern (zukünftigen Generationen) vergreifen. Auch in der AfD - und deshalb: eine Frage an Dich: was, Krabat, tun Katholiken für das Land, für Kinder, für Deutschland ?

    Ich weiß, daß das Dunkle in der Welt agiert, aber ich hätte nie gedacht, daß D. diesbezüglich so schlimm dran ist.

    Viele Menschen wischen das Schlimme weg, sie haben Angst davor, daß sie davon berührt werden, daß man von ihnen verlangt, daß sie sich darüber Gedanken machen - mal schnell irgendwie sagen, daß sie es gräßlich finden, reicht nicht, hilft nicht den Opfern.

    Und mit einem Islam, der sowieso Kinder "verheiratet", was immer dort auch so heißt, sie bringen den Kindern auch keinen Frieden, keine Freude und keine Erleichterung der Qual.

    Es ist wie eine Welle, die wie eine Woge der Dunkelheit kommt und von der man im ersten Augenblick wie weggezogen wird und man hilflos im Dunklen tappt - ehe das Licht sich wieder Raum bricht.

    Es macht verzweifelt und es nimmt den Glauben an das Gute im Menschen - aber es sollte einen nicht gänzlich vereinnahmen, sonst hätte das Böse gewonnen.

    Ich weiß nicht, Krabat, wo Du stehst, ich weiß nicht, wer Du bist und was Du für eine Einstellung zum Schutz der Kinder hast - ich habe wenig von Dir an Beiträgen gelesen - deshalb kann ich mir von Dir kein Bild machen.

    Wer also bist Duuuu .....???

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.01.2018, 21:05
  2. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 22:41
  3. Wenn Wahrheit uns freimachen soll, müssen wir zuerst die Wahrheit befreien.
    Von Patriotistin im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 21:33
  4. Die unbequeme Wahrheit: Die Deutschen, ein Volk von "Abhängigen"?
    Von Excubitor im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 17:20
  5. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 17:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 183

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben