+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 31 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 304

Thema: Maas will Ebolakranke nach D holen

  1. #1
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    24.274

    Standard Maas will Ebolakranke nach D holen

    Der neueste Streich von Maas. Er will an Ebola erkrankte Helfer, Ärzte und Neger aus dem Kongo nach Deutschland holen.

    Dazu sollen spezielle Quarantänecontainer gebaut werden, die dann per Transportmaschinen nach Deutschland fliegen, um die Herrschaften hier zu behandeln.

    Aber lest selbst:

    Das Auswärtige Amt unter Heiko Maas plant mit Ebola infizierte und erkrankte Ärzte und Helfer, die sich wohlgemerkt alle freiwillig in diese Lage gebracht haben, aus der Demokratischen Republik Kongo nach Deutschland zu holen. Dafür sollen nun spezielle Container gebaut werden. Diese für alle gängigen Frachtflugzeuge konzipierten Infektionstransportmodule sollen zum Beispiel auch einen plötzlichen Druckabfall an Bord des Flugzeuges ausgleichen können. Die Kranken können nach der Ankunft mit dem Container per LKW in Isolierstationen gebracht werden.

    Das Ebolavirus ist eines der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt. Die Sterberate liegt, je nach Art des Erregerstammes, bei bis zu 90 Prozent. Der aktuelle Ebolaausbruch im Kongo wird durch das Zaire-Ebolavirus (ZEBOV) verursacht. Dieser Erregerstamm gilt als der tödlichste.


    Übertragen wird das Virus von Mensch zu Mensch. Die Ansteckung erfolgt über Kontakt mit Körperflüssigkeiten, wie zum Beispiel Schweiß, Speichel, Blut, Urin oder Erbrochenem.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Nun also nach der Migrationswaffe die Biokeule gegen Deutsche?!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    8.550

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    ich plädiere schnellstens für ein NT 2
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  3. #3
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    24.274

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    ich plädiere schnellstens für ein NT 2
    Man überlege sich die Ausbreitungsgeschwindigkeit.

    Der Kongo ist extrem dünn besiedelt. 10 Menschen pro Quadratkilometer. In Deutschland sinds 232!

    Lass nur einen von denen stiften gehen und hier die Leute infizieren...
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  4. #4
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.560

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Der neueste Streich von Maas. Er will an Ebola erkrankte Helfer, Ärzte und Neger aus dem Kongo nach Deutschland holen.

    Dazu sollen spezielle Quarantänecontainer gebaut werden, die dann per Transportmaschinen nach Deutschland fliegen, um die Herrschaften hier zu behandeln.

    Aber lest selbst:

    Das Auswärtige Amt unter Heiko Maas plant mit Ebola infizierte und erkrankte Ärzte und Helfer, die sich wohlgemerkt alle freiwillig in diese Lage gebracht haben, aus der Demokratischen Republik Kongo nach Deutschland zu holen. Dafür sollen nun spezielle Container gebaut werden. Diese für alle gängigen Frachtflugzeuge konzipierten Infektionstransportmodule sollen zum Beispiel auch einen plötzlichen Druckabfall an Bord des Flugzeuges ausgleichen können. Die Kranken können nach der Ankunft mit dem Container per LKW in Isolierstationen gebracht werden.

    Das Ebolavirus ist eines der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt. Die Sterberate liegt, je nach Art des Erregerstammes, bei bis zu 90 Prozent. Der aktuelle Ebolaausbruch im Kongo wird durch das Zaire-Ebolavirus (ZEBOV) verursacht. Dieser Erregerstamm gilt als der tödlichste.


    Übertragen wird das Virus von Mensch zu Mensch. Die Ansteckung erfolgt über Kontakt mit Körperflüssigkeiten, wie zum Beispiel Schweiß, Speichel, Blut, Urin oder Erbrochenem.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Nun also nach der Migrationswaffe die Biokeule gegen Deutsche?!
    Im Kongo gibt es noch Stämme (Azada, Niam-Niam), die Kannibalismus betreiben. Die UN-Reports sind voll davon. Normalerweise tut das der Mensch nur in absoluten Notsituationen, wie zb. in der Ukraine 1930, als ca. 5-6 Mio. europäische Ukrainer in der reichsten Kornkammer Europas verhungerten. Bei den Azade ist das aber anders. Dort wird der Feind nicht aus der Not verspeist. Der Ansatz, "Biokeule gegen Deutsche" ist also absolut zutreffend. Wie gesagt, unterschätzt niemals diese Demokraten. Das sind Leute, die auch im Ausbrennen Dresdens im Frühjahr 1945 (3-fach Schlag auf eine von Flüchtlingen hoffnungslos überfüllten Stadt, ca. 1 -1,2 Mio Deutsche) im Grunde nichts Schlimmes erklicken können. Sie sind Meister der Täter-Opferumkehr und die alten Diener der jüd. Hochfinanz.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  5. #5
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.621

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Ich gebe mal als Quelle das ZDF an: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Erst wenn man anfängt, gegen den Strom zu schwimmen, merkt man eben, wie viel Dreck einem entgegenkommt."

    Uwe Steimle

  6. #6
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    27.118

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Der Ebolavirus unterscheidet nicht zwischen Deutschen, Neger und Juden.

    Eignet sich also nicht als strategische Biokeule.
    Wifesharing statt Carsharing!






  7. #7
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    24.274

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Im Kongo gibt es noch Stämme (Azada, Niam-Niam), die Kannibalismus betreiben. Die UN-Reports sind voll davon. Normalerweise tut das der Mensch nur in absoluten Notsituationen, wie zb. in der Ukraine 1930, als ca. 5-6 Mio. europäische Ukrainer in der reichsten Kornkammer Europas verhungerten. Bei den Azade ist das aber anders. Dort wird der Feind nicht aus der Not verspeist. Der Ansatz, "Biokeule gegen Deutsche" ist also absolut zutreffend. Wie gesagt, unterschätzt niemals diese Demokraten. Das sind Leute, die auch im Ausbrennen Dresdens im Frühjahr 1945 (3-fach Schlag auf eine von Flüchtlingen hoffnungslos überfüllten Stadt, ca. 1 -1,2 Mio Deutsche) im Grunde nichts Schlimmes erklicken können. Sie sind Meister der Täter-Opferumkehr und die alten Diener der jüd. Hochfinanz.
    Dresden wird sich gegen eine Pandemie in Deutschland wie ein Kindergeburtstag anfühlen.(Fieser Vergleich - ich weiß)

    Allein die Behandlung von Ebola kostet pro Infizierten 2 Millionen Euro. Stemmen muss das der Beitragszahler. WIr zahlen also auch noch fleißig für die eigene Ausrottung.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  8. #8
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    24.274

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Ich gebe mal als Quelle das ZDF an: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke. So kann wenigstens keiner von ner VT reden!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  9. #9
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    24.274

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Der Ebolavirus unterscheidet nicht zwischen Deutschen, Neger und Juden.

    Eignet sich also nicht als strategische Biokeule.
    Ich glaube nicht, dass die da Unterschiede machen. Menschenfeinden ist das völlig wurscht.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  10. #10
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    51.556

    Standard AW: Maas will Ebolakranke nach D holen

    Gut das die Krankenkassen bereits jetzt Miese machen. Da kommen langwierige und teure Ebola-Fälle gerade recht!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Merkel will Fachkräfte aus Indien nach Deutschland holen
    Von Bruddler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 04.11.2019, 16:35
  2. Maas will festes Kontingent an "Seenotflüchtlingen" nach DE holen
    Von Franko im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2019, 12:07
  3. Grüne wollen Snowden nach Deutschland holen
    Von Chandra im Forum Deutschland
    Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 14:27
  4. Firmen holen Produktion nach D zurück
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 13:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 166

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben