User in diesem Thread gebannt : borisbaran, Die Petze, Cybeth, Kurti, rumpelgepumpel, gurkenschorsch, dulliSwedish and DerBeißer


+ Auf Thema antworten
Seite 4784 von 5258 ErsteErste ... 3784 4284 4684 4734 4774 4780 4781 4782 4783 4784 4785 4786 4787 4788 4794 4834 4884 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 47.831 bis 47.840 von 52576

Thema: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

  1. #47831
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    2.511

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Aber auf politische Agitation verstehst du dich doch hervorragend!
    Das nehme ich jetzt mal als Kompliment... ;-)
    Mit Kraft durch Freude Rettung vor der Erlösung!

  2. #47832
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.705

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Bill Gates wurde vor 6 Tagen mitsamt Microsoft durch Putin aus Russland verbannt.
    Danke , wußte ich nicht. Hier dazu ein interessantes Video:





    Putin wirft Bill Gates aus Russland raus!
    Ein herber Schlag für Gates Spy Software Microsoft samt Gates-Spezln Soros und Jakob Rothschild

    kd
    "Der große Unterschied Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße"(Tagesspiegel.de 07.06.20)
    60.000 Afroamerikaner waren 2018 Opfer von Gewalt, die von einem weißen Täter ausging. Umgekehrt waren es rund 550.000!!!(U.S. Department of Justice: Criminal Victimization 2018 S. 13, Tab. 14)

  3. #47833
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    9.519

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Asiaten können auch alle möglichen Dinge fressen, von denen dem Mitteleuropäer schon beim Gedanken daran schlecht wird. Dieser Eigenschaft haben wir womöglich das ganze Theater zu verdanken.
    Guter Artikel dazu:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Besonders der Punkt:

    Berechnet man die „Corona-Übersterblichkeit“ pro 10.000 Menschen so kommt man im Westen und Norden auf 3,12 Verstorbene pro 10.000 und im Rest der Welt auf 0,09. Das sind proportional 33-mal mehr Verstorbene.

    Das ist ein unglaublicher Wert. Es kann wohl nur der Nabelschau des Westens zugeschrieben werden, dass das scheinbar noch nicht breit diskutiert wird. Natürlich werden die „Correctiv“- Medien als Antwort sofort eine Menge Verschwörungstheorien servieren. Zum Beispiel werden sie sagen, da wurde nicht ordentlich gezählt oder es wurden die Zählungen unterdrückt oder man hatte eben keine Tests und so weiter. Aber hallo? Die Toten, die fallen diesen „fernen“ Menschen außerhalb Europas und der USA nicht auf? Verschwörungstheorien und Rassismus sind kein gutes Klima für klare Überlegungen. Die Frage bleibt: Ist Covid-19 ein Phänomen der „reichen“ westlichen Staaten — und warum?
    ja, das sage ich hier seit Wochen.
    Klar kann es sein, dass Weißrussland eben anders zählt als Italien. So wie auch auch Belgien wahrscheinlich anders zählt als Holland.
    Und dann sagt eben Correctiv, die Toten würden nicht "auffallen" weil sie vertuscht werden...

    Naja das ist doch prima!
    Wenn es so einfach ist in der Dritten Welt, diese Toten zu vertuschen, dann können es ja nicht so viele Tote sein.
    Die Leichenberge in Weißrussland müssten doch irgendwem auffallen, oder nicht?

  4. #47834
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.247

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Der übelste Arzt imj Moment, macht für das Verbrecherische Ebola Medikament Reklame, macht Menschen Versuche damit und obwohl Blutverdünner, die Hauptursache für Tote in Deutschland sind, macht er nun auch noch Reklame verbreitet überall Unfug, während die Menschen die Krankenhäuser und Ärzte meiden, denn wer will noch unterscheiden zwischen verbrecherischen Ärzten, und den wenigen richtigen Ärzten

    Corona Covid-19: Nutzen von Blutverdünnern bestätigt

    Urs P. Gasche / 24. Mai 2020 - Risiko-Patienten sollten schon bei ersten Symptomen Blutverdünner erhalten, empfiehlt der Münchner Chefarzt Clemens Wendtner.

    Professor Clemens Wendtner ist nicht der einzige, der den Nutzen von Blutverdünnern bejaht. Der Zürcher Professor Nils Kucher, Direktor der Klinik für Angiologie am Universitätsspital Zürich, ist ebenfalls zum Schluss gekommen, dass eine kontrollierte Abgabe von Blutverdünnern bei ambulanten Patientinnen und Patienten mit Vorerkrankungen zweckmässig sei. Bei Patienten ohne Vorerkrankungen rät er indessen davon ab. Auch sei noch unklar, welche Dosis von Blutverdünnern am zweckmässigsten sei. Eine Untersuchung an über 50-jährigen Patienten in häuslicher Quarantäne sei geplant.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Meion eigener Schwager ist wegen den Hygiene Fehlern im Schwabinger Krankenhaus gestorben, denn er verlor seine Nieren, bei einer einfachen Blinddarm Operation vor über 10 Jahre, dann langes Leiden mit Dialyse, mit allen Folgen bis zum Tot. War ein Super Ehemann ebenso.

  5. #47835
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.960

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Das Problem ist doch wohl, dass es zu viele gibt, die glauben, sie seien es, die darüber entscheiden, was verfassungswidrig ist und was nicht. Es gibt zu viele, die politische Mehrheitsentscheidungen einfach nicht mehr akzeptieren wollen oder können.
    Das stimmt, Unmengen an Menschen die bzgl. AFD "Nazis raus!" krakelen und denen es vollkommen egal ist, wie deutsche Gerichte darüber urteilen. Das sind leider vermutlich so um die 50% der Bevölkerung.


    Es gibt zu viele Spinner, die früher mehr oder weniger allein vor sich hin theoretisierten, heute aber durch die Vernetzung im Internet dem Glauben verfallen sind, ihre wirren Gedanken seien in irgendeiner Weise relevant.
    Jupp, TAZ- und Zeitjournalisten die von der Übernahme der BRD durch rechte Netzwerke fabulieren, Hysteriker, linke Neurotiker und Sonstige jämmerliche Gestalten.

    Es gibt zu viele, die alles, was nicht in ihr realitätsentrücktes Weltbild passt, als Lügen der Systempresse und des Staatsfunks abqualifizieren.
    Das brauchen die nichtmal, diejenigen, die in ÖR-Sendungen einerseits lachen, wie albern die Ängste dieser Deutschen sind, weil halt die Zahle der Morde und zahlreicher Gewalttaten mit der Flüchtlingskrise zugenommen hat und die darauf verweisen wie sicher dieses Land (noch!) ist, dann aber aufgrund von selbst geführten Statistiken behaupten, die Tatsache dass 200 Menschen seit 1990 (in 30!!!!!! Jahren) von Rechtsextremen ermordet wurden, grenze an einen Völkermord auf Raten und zeige einen erneuten Zivilisationsbruch, sitzen leider an den Schaltstellen in den Medien. Sie arbeiten mit einem recht simplen Trick, emotionalisieren, wenn es um Flüchtlinge geht, wenn es um Gewalt geht, die die erfahren, Emotionslosigkeit und Aufbauen einer Distanz, wenn es um die Blutspur geht, die der Islam durch die Welt zieht.



    Es gibt zu viele, die überall Verschwörungen und finstere Mächte am Werk sehen und schlicht nicht wahrhaben wollen, dass der weit überwiegende Teil der Journalisten, Politiker, Wissenschaftler, Beamten, Lehrer, Polizisten, Manager und aller, die sonst Verantwortung tragen, unabhängige Köpfe sind, die im Grunde nicht anderes im Sinn haben, ihre Arbeit und die ihnen übertragenen Aufgaben so gut es ihnen möglich ist zu erledigen und privat ein gutes Leben zu führen.
    Das ist zumindest meine Lebenserfahrung und feste Grundüberzeugung. Was ich hier teilweise so lesen muss, irritiert mich deshalb zutiefst. Trösten kann mich eigentlich nur das Wissen, dass die geistigen Aussteiger in diesem Land nur eine Minderheit darstellen.
    Das ist jetzt eine sehr oberflächliche Analyse, die zeigt, dass du nicht verstehst, wie ein System funktioniert. Dazu braucht es keine bösartigen Blutsauger und Vampire, sondern es pendelt sich ein auf die menschliche Natur, auf Individuen mit all ihren Stärken und Schwächen.

    Bei der Coronakrise bin ich nichtmal fundamentaler Regierungsgegner, dass sie aber nunmal das Vertrauen größer werdender Teile der Bevölkerung verspielt haben, ist dann wieder Selbstverschulden.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  6. #47836
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.204

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Guter Artikel dazu:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Besonders der Punkt:



    ja, das sage ich hier seit Wochen.
    Klar kann es sein, dass Weißrussland eben anders zählt als Italien. So wie auch auch Belgien wahrscheinlich anders zählt als Holland.
    Und dann sagt eben Correctiv, die Toten würden nicht "auffallen" weil sie vertuscht werden...

    Naja das ist doch prima!
    Wenn es so einfach ist in der Dritten Welt, diese Toten zu vertuschen, dann können es ja nicht so viele Tote sein.
    Die Leichenberge in Weißrussland müssten doch irgendwem auffallen, oder nicht?
    Die Leichenberge in Weißrussland versucht man herbeizudeuteln. Immer mit dem Hinweis auf die Unterdrückung der Zahlen werden da "Insider" zitiert, die angeblich viele viele Tote gesehen haben wollen, die entweder gar nicht oder eben nicht als Corona-Tote erfasst worden seien. Natürlich dürfen die ihre Namen nicht offen nennen, weil sie sonst verfolgt würden. Das Gleiche passiert mit Russland. Dem Corona-Leugner, auf dem Scheiterhaufen mit dem Ketzer, würde man solch eine Quellenlage natürlich als VT oder Aluhutträgerei auslegen.
    Melden Sie Subversive!

  7. #47837
    Minderleister Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    5.698

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Leer - Dem Betreiber des Restaurants "Alte Scheune" drohen 25 000 € Strafe , wegen Verletzung der Corona Maßnahmen. Nachdem sich bisher 11 Menschen dort , seit der Erstöfffnung am 15.05.
    nach 2 Jahren Renovierung, mit SARS2 infiziert haben sollen. Ein Mitarbeiter soll sich an einen Gästetisch gesetzt haben.

    Die Chefetage der Meyer Werft in Papenburg steht unter häuslicher Quarantäne , nachdem eine Mitarbeitern sich in diesem Restaurant angesteckt haben soll.

    Niederlande: 147 Corona-Fälle in Schlachthof bei Groenlo nahe deutscher Grenze. 80 Mitarbeiter kommen aus der BRD.


    Corona strafe Thüringen!
    Heil Corona!

  8. #47838
    Minderleister Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    5.698

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Der übelste Arzt imj Moment, macht für das Verbrecherische Ebola Medikament Reklame, macht Menschen Versuche damit und obwohl Blutverdünner, die Hauptursache für Tote in Deutschland sind, macht er nun auch noch Reklame verbreitet überall Unfug, während die Menschen die Krankenhäuser und Ärzte meiden, denn wer will noch unterscheiden zwischen verbrecherischen Ärzten, und den wenigen richtigen Ärzten

    Corona Covid-19: Nutzen von Blutverdünnern bestätigt

    Urs P. Gasche / 24. Mai 2020 - Risiko-Patienten sollten schon bei ersten Symptomen Blutverdünner erhalten, empfiehlt der Münchner Chefarzt Clemens Wendtner.

    Professor Clemens Wendtner ist nicht der einzige, der den Nutzen von Blutverdünnern bejaht. Der Zürcher Professor Nils Kucher, Direktor der Klinik für Angiologie am Universitätsspital Zürich, ist ebenfalls zum Schluss gekommen, dass eine kontrollierte Abgabe von Blutverdünnern bei ambulanten Patientinnen und Patienten mit Vorerkrankungen zweckmässig sei. Bei Patienten ohne Vorerkrankungen rät er indessen davon ab. Auch sei noch unklar, welche Dosis von Blutverdünnern am zweckmässigsten sei. Eine Untersuchung an über 50-jährigen Patienten in häuslicher Quarantäne sei geplant.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Meion eigener Schwager ist wegen den Hygiene Fehlern im Schwabinger Krankenhaus gestorben, denn er verlor seine Nieren, bei einer einfachen Blinddarm Operation vor über 10 Jahre, dann langes Leiden mit Dialyse, mit allen Folgen bis zum Tot. War ein Super Ehemann ebenso.

    Ungarn hat gute Krankenhäuser und Ärzte , die nicht auf Gewinne ausgerichtet sind , sondern dem Wohl der Patienten.
    Kann jedem nur empfehlen , sich nicht mehr in BRD Krankenhäusern behandeln zu lassen , wo Aische saubermacht und die Pfleger jetzt aus Mexiko eingeflogen werden.
    Stichwort: Multiresistente Keime hereingeholt von US Soldaten aus den Drecklöchern der Erde , die dann auf unsere "Gesundheitssystem" treffen.

    PS:
    Corona strafe Thüringen!

    Heil Corona!

  9. #47839
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.375

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Danke , wußte ich nicht. Hier dazu ein interessantes Video:
    Ein herber Schlag für Gates Spy Software Microsoft samt Gates-Spezln Soros und Jakob Rothschild

    kd
    Ja, jetzt muss Gates auch nicht mehr ganz so viele Dosen Impfstoff herstellen.
    Wenn das Schule macht, zB in China...

    Das haette ich Putin garnicht zugetraut, bei seinen guten Kontakten nach Israel.

    Auch interessant dass Russland verbreitet, dass Gates bei der Herstellung und Verbreitung de Virus beteiligt sei...
    Geändert von tosh (25.05.2020 um 14:09 Uhr)
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  10. #47840
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.246

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Wer wie die Sorgen und Nöte unserer Polizeibeamten kennt der versteht, worin die eigentliche Problematik besteht: Es ist der mangelnde und schwindende Respekt gegenüber unseren Ordnungshütern sowie die fehlende Anerkennung durch die Gemeinschaft!

    Unsere Polizei fühlt sich nicht nur von den Bürgern im Stich gelassen, sondern insbesondere auch durch unsere politischen Vertreter. Es ist inzwischen ein zutiefst undankbarer Job geworden, der in der Gesellschaft ein deutlich höheres Ansehen verdiente.
    Dann frage dich mal, wo das her kommt. Die Polizistendarsteller führen sich teilweise auf wie Wildsäue. Normalerweise müssten die viel öfter mal so richtig einen übergebraten kriegen, damit die mal wieder von ihrem hohen Ross runterkommen. Sieh dir lieber mal das Video an, was ich verlinkt habe. Vom Anfang bis zum Ende. Du kannst eine eingerissene Praxis wohl kaum mit der sauberen Theorie widerlegen, ohne weltfremd und abgehoben zu sein.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 3)

  1. phantomias

Ähnliche Themen

  1. Coronavirus droht sich in Europa auszubreiten
    Von bernhard44 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.03.2020, 19:56
  2. neuartige Qualle entdeckt
    Von Sterntaler im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 11:38
  3. US-Armee bekommt neuartige Superwaffe
    Von Candymaker im Forum Krisengebiete
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 15:29
  4. China - Islamisten wollen bomben/China instrumentalisiert Terrorgefahr bei Olympia
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 23:23
  5. Neuartige Rechenregeln bei Geschwindigkeitsüberschreitungen?
    Von Don Pacifico im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 13:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 480

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben