+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

  1. #1
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.362

    Standard ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    ... Studie bestätigt Merkels Zerstörungswut: Atomausstieg kostet 12,3 Mrd. Dollar – pro Jahr! ...

    .... Im Jahre 2011 beschloss die CDU-geführte Bundesregierung nach der Havarie eines veralteten Atomreaktors im japanischen Fukushima, Deutschlands hochmoderne Kernkraftwerke bis 2022 stufenweise abzuschalten. Hinter dieser Entscheidung standen vor allem machttaktische Erwägungen: Bundeskanzlerin Angela Merkel wollte den sich abzeichnenden Wahlsieg der Grünen in Baden-Württemberg unter ihrem populären Spitzenkandidaten Winfried Kretschmann in letzter Sekunde vereiteln, indem sie mit dem Atomausstieg eine Kernforderung der Öko-Partei sozusagen über Nacht abräumte. .....

    .... der deutsche Atomausstieg Kosten von über 12 Milliarden US-Dollar verursacht, und das im Jahr! In die Berechnung sind nicht nur die finanziellen Aufwendungen für den Rückbau der Atommeiler, die sichere Endlagerung der dabei entstehenden radioaktiven Abfälle und der Anstieg der Strompreise eingeflossen, sondern auch Faktoren berücksichtigt worden, die bislang geflissentlich unter den Teppich gekehrt wurden. ....

    .... Auch aus Sicht der Apologeten des menschengemachten [Links nur für registrierte Nutzer] entpuppt sich der Ausstieg aus der Kernenergie als eine fatale politische Fehlentscheidung. Denn die Stilllegung von immer mehr Atommeilern hat zwischen 2011 und 2017 zusätzliche Kohlendioxid-Emissionen von 36,3 Millionen Tonnen verursacht. Das sind 13 Prozent mehr als mit Kernkraft produziert worden wären. Setzt man die daraus resultierenden Klimakosten mit 50 Euro je Tonne CO2 an, dann ergibt sich ein finanzieller Schaden von weiteren 1,8 Milliarden Dollar pro Jahr, so die Wissenschaftler.
    In Summe hat der Atomausstieg Deutschland im Untersuchungszeitraum 2011 bis 2017 also 12,3 Milliarden Dollar gekostet, und das Jahr für Jahr!
    ....

    .... [Links nur für registrierte Nutzer] .....

    .. es gab mal einen interessanten Fernsehbericht , mit welchen Tricks und Machenschaften diese Energiekonzerne sich diesen Atomausstieg bezahlen lassen ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.043

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... Studie bestätigt Merkels Zerstörungswut: Atomausstieg kostet 12,3 Mrd. Dollar – pro Jahr! ...

    .... Im Jahre 2011 beschloss die CDU-geführte Bundesregierung nach der Havarie eines veralteten Atomreaktors im japanischen Fukushima, Deutschlands hochmoderne Kernkraftwerke bis 2022 stufenweise abzuschalten. Hinter dieser Entscheidung standen vor allem machttaktische Erwägungen: Bundeskanzlerin Angela Merkel wollte den sich abzeichnenden Wahlsieg der Grünen in Baden-Württemberg unter ihrem populären Spitzenkandidaten Winfried Kretschmann in letzter Sekunde vereiteln, indem sie mit dem Atomausstieg eine Kernforderung der Öko-Partei sozusagen über Nacht abräumte. .....

    .... der deutsche Atomausstieg Kosten von über 12 Milliarden US-Dollar verursacht, und das im Jahr! In die Berechnung sind nicht nur die finanziellen Aufwendungen für den Rückbau der Atommeiler, die sichere Endlagerung der dabei entstehenden radioaktiven Abfälle und der Anstieg der Strompreise eingeflossen, sondern auch Faktoren berücksichtigt worden, die bislang geflissentlich unter den Teppich gekehrt wurden. ....

    .... Auch aus Sicht der Apologeten des menschengemachten [Links nur für registrierte Nutzer] entpuppt sich der Ausstieg aus der Kernenergie als eine fatale politische Fehlentscheidung. Denn die Stilllegung von immer mehr Atommeilern hat zwischen 2011 und 2017 zusätzliche Kohlendioxid-Emissionen von 36,3 Millionen Tonnen verursacht. Das sind 13 Prozent mehr als mit Kernkraft produziert worden wären. Setzt man die daraus resultierenden Klimakosten mit 50 Euro je Tonne CO2 an, dann ergibt sich ein finanzieller Schaden von weiteren 1,8 Milliarden Dollar pro Jahr, so die Wissenschaftler.
    In Summe hat der Atomausstieg Deutschland im Untersuchungszeitraum 2011 bis 2017 also 12,3 Milliarden Dollar gekostet, und das Jahr für Jahr!
    ....

    .... [Links nur für registrierte Nutzer] .....

    .. es gab mal einen interessanten Fernsehbericht , mit welchen Tricks und Machenschaften diese Energiekonzerne sich diesen Atomausstieg bezahlen lassen ...
    Da machen sich einige die Taschen voll. Besonders diejenigen, die seit 20 Jahren in diesen Firmen investiert sind und große CDU Spender sind.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.362

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Da machen sich einige die Taschen voll. Besonders diejenigen, die seit 20 Jahren in diesen Firmen investiert sind und große CDU Spender sind.
    .. so ist es , man kann es ja nachlesen ..

    .... Entschädigung für Atomausstieg ** RWE und Vattenfall erhalten Millionenzahlung ....
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] .....
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.775

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. so ist es , man kann es ja nachlesen ..

    .... Entschädigung für Atomausstieg ** RWE und Vattenfall erhalten Millionenzahlung ....
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] .....
    Macht nix - wir haben's doch....
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.157

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Macht nix - wir haben's doch....
    Die gesetz- und verfassungswidrige Euro- Flüchtlings- und Klimarettung der Regierung kostet den Steuerzahler schlappe 3,5 Billionen Euro.
    Und der deutsche Doof-Michel wählt sie trotzdem wieder ...
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Das Geld wird durch höhere Strompreise wieder reingespült. Wir schaffen das, wir müssen der Welt zeigen wie das geht, Strompreis bleibt bezahlbar ...

  7. #7
    HPF Moderator Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    24.004

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wir können Strom sogar verschenken.
    Wer nichts Gutes tut, dem geschieht auch nichts Böses.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.513

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .... der deutsche Atomausstieg Kosten von über 12 Milliarden US-Dollar verursacht, und das im Jahr!
    Wieso sind die Kosten hier in $ angegeben? Bezieht sich der Bericht überhaupt auf Deutschland?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    In die Berechnung sind nicht nur die finanziellen Aufwendungen für den Rückbau der Atommeiler, die sichere Endlagerung der dabei entstehenden radioaktiven Abfälle und der Anstieg der Strompreise eingeflossen, sondern auch Faktoren berücksichtigt worden, die bislang geflissentlich unter den Teppich gekehrt wurden.
    Der Nicht-Ausstieg käme uns sicherlich deutlich teurer. Zumindest das Endlager-Problem hättest du ja dann auch, aber in viel größerem Maßstab. Und irgendwann kommt jedes KKW am Ende seiner Lebensdauer an und muss dann auch baulich irgendwie verarbeitet werden.

    Typisches Beispiel dafür, wie man in eine Technik einsteigt, ohne sie zu Ende zu denken.

  9. #9
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.120

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Luisa Neubauer ist Millionen-Erbin und juckt das nicht.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #10
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.362

    Standard AW: ** Atomausstieg 12 Mrd. pro Jahr **

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Der Nicht-Ausstieg käme uns sicherlich deutlich teurer. Zumindest das Endlager-Problem hättest du ja dann auch, aber in viel größerem Maßstab. .
    .. das ist aber Blödsinn , denn diese , also deine Milchmädchenrechnung mußt du mal erst erstellen ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 07:02
  2. Grüne fürchten Atomausstieg
    Von Rocko im Forum Innenpolitik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 05:43
  3. CDU-Röttgen rät zum Atomausstieg
    Von Sprecher im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 12:40
  4. Merkel hält an Atomausstieg fest
    Von basti im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 00:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben