+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwarze Pharaonen

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.343

    Achtung Schwarze Pharaonen

    Schwarze Pharaonen haben im Sudan und über Nubien geherrscht haben. "Die Nubien ist das Gebiet zu beiden Seiten des Nil südlich des 1. Nilkatarakts bei Assuan in Ägypten. Die Südgrenze im Sudan wird unterschiedlich auf den großen Nilbogen südlich von Alt Dunqula und den 5. Katarakt oder auf Khartum südlich des 6. Katarakts festgelegt. Die geografische Bezeichnung Nubien fällt mit dem historischen Reich von Kusch zusammen." Der Sudan hatte eine große Geschichte. Der Landesname ist eine Kürzung der mittelalterlichen arabischen Bezeichnung Bilād as-Sūdān, „Land der Schwarzen“, womit im konkreten Fall die christianisierten Reiche in Nubien gemeint waren."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Fast ein Jahrhundert lang herrschte in Ägypten eine Dynastie schwarzer Pharaonen aus dem Königreich Kusch, dem heutigen Sudan. Kusch wurde von den Ägyptern als ein Reich mit geringem Einfluss angesehen – wie kam es dennoch zur Eroberung des Landes durch die schwarzen Pharaonen?
    Fast ein Jahrhundert lang herrschte in Ägypten eine Dynastie schwarzer Pharaonen aus dem Königreich Kusch, dem heutigen Sudan. Es wurde von den Ägyptern als ein Reich mit geringem Einfluss angesehen. Wie kam es dennoch zur Eroberung des Landes durch die schwarzen Pharaonen? Im Sudan befinden sich einige der erstaunlichsten antiken Pyramiden weltweit. Die ersten Forscher vertrauten den Aufzeichnungen der alten Ägypter, die ihre südlichen Nachbarn als primitive, schwarze Barbaren beschrieben. Da dieser Standpunkt ohnehin in den Köpfen der westlichen Intellektuellen verankert war, ging man davon aus, dass die großartigen Bauwerke im Sudan von den Ägyptern stammten. Aufgrund dieser historischen Fehlinterpretation blieb das Königreich Kusch lange verkannt. Der Bürgerkrieg im Sudan machte neue Grabungen praktisch unmöglich. In den letzten Jahren jedoch vollzog sich eine Wende: Heute forschen internationale Archäologen wieder entlang des Nils im Sudan und rekonstruieren die vergessene Geschichte vom Königreich der schwarzen Pharaonen. Der Dokumentarfilm bietet die seltene Gelegenheit, den Archäologen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und Grabungsmethoden auf dem neusten Stand der Technik kennenzulernen. Die Forscher müssen schnell arbeiten, wenn sie dem Königreich Kusch seinen verdienten Platz in der Geschichte zurückgeben wollen, denn der Klimawandel und die Industrialisierung in der Region bringen die Relikte aus vergangener Zeit in Gefahr. Mit Hilfe moderner Drohnenaufnahmen werden die Erkundung unterirdischer Grabkammern und die Entdeckung einer versunkenen Stadt veranschaulicht, ebenso die Größe des Königreichs Kusch. Dabei wird die Theorie infrage gestellt, der zufolge Ägypten die einzige bedeutende Zivilisation Afrikas war. Tatsächlich war Kusch eine afrikanische Supermacht, die von der Geschichtsschreibung einfach übergangen wurde – bis heute.

  2. #2
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.868

    Standard AW: Schwarze Pharaonen

    Die USA hatten auch acht Jahre einen schwarzen Präsidenten. Man möchte vermuten, daß weiße Nationen erst wenn sie am Ende sind, einen schwarzen Präsidenten bekommen siehe Südafrika. Aber jetzt haben die USA Trump und werden wieder groß. Ägypten hatte offenbar keinen Trump.

    Die Bibel hilft immer. Die wird noch mein Lieblingsbuch.

    In der Bibel bezeichnet Kusch ([Links nur für registrierte Nutzer] כּוּשׁ) den Namen eines der Enkel [Links nur für registrierte Nutzer], dessen Nachkommenschaft, die Kuschiter, sowie die Länder, in denen kuschitische Völker leben. Der Name Kusch findet sich auch in [Links nur für registrierte Nutzer] Quellen und bezeichnet dort die Region [Links nur für registrierte Nutzer]. Am Ende des 8. Jahrhunderts v. Chr. eroberten die nubischen Herrscher des [Links nur für registrierte Nutzer] sogar für fast 50 Jahre die Macht in [Links nur für registrierte Nutzer]. Daher werden die Kuschiten in der [Links nur für registrierte Nutzer] meist als dunkelhäutige Bewohner Afrikas vorgestellt (in der Übersetzung von [Links nur für registrierte Nutzer] werden sie durchgängig als „[Links nur für registrierte Nutzer]“ bezeichnet). Allerdings berichtet die Bibel auch über Kuschiten als Bewohner [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer]. Von diesen zu unterscheiden sind die heutigen Sprecher [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] (deren Sprache jedoch nach den biblischen Kuschiten benannt ist).
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  3. #3
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.709

    Standard AW: Schwarze Pharaonen

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Schwarze Pharaonen haben im Sudan und über Nubien geherrscht haben. ...
    Wieso wundert mich nicht, dass in dieser Zeit ( ab etwa 800 v.Chr.) das pharaonische Großreich zur Provinz verkam ?

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.343

    Standard AW: Schwarze Pharaonen

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Wieso wundert mich nicht, dass in dieser Zeit ( ab etwa 800 v.Chr.) das pharaonische Großreich zur Provinz verkam ?
    Weiße ich nicht!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.343

    Standard AW: Schwarze Pharaonen

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Die USA hatten auch acht Jahre einen schwarzen Präsidenten. Man möchte vermuten, daß weiße Nationen erst wenn sie am Ende sind, einen schwarzen Präsidenten bekommen siehe Südafrika. Aber jetzt haben die USA Trump und werden wieder groß. Ägypten hatte offenbar keinen Trump.
    Und, mit Trump wird alle gut?

  6. #6
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.868

    Standard AW: Schwarze Pharaonen

    Hättest du lieber Hillary Clinton?
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.343

    Standard AW: Schwarze Pharaonen

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Hättest du lieber Hillary Clinton?
    Nein! In der USA ist es die Wahl zwischen Pest und Cholera.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alles Schwarze
    Von berty im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 13:28
  2. Schwarze
    Von Wolf im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 18:28
  3. Schwarze im Vorstand
    Von cajadeahorros im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 15:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 45

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben