+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

  1. #11
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    28.122

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Natürlich. Wie werden Polen denn dadurch geschädigt, außer Wegezoll einzusparen?

    ---
    .. und Rußland will verhindern , daß sich solche "Transportstaaten" unerlaubt an dem russischen Gas bereichern und nicht bezahlen , so wie die Ukraine ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Zumal Polen mit BRD-Steuergeldern zugeschissen wird.
    EU-Gelder sind das.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Das versuchte Verhindern von Nord Stream 2 ist ein Wirtschaftskrieg gegen Deutschland, so herum wird ein Schuh draus.
    Northstream 2 wird fertig gebaut, haben die "antideutsche" Merkel und Putin bei ihrem aktuellen Treffen noch einmal bestätigt.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.832

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Gegen wen genau?

    ---
    @Lichtblau meint wahrscheinlich die deutsche Niedriglohnpolitik, die deutsche Produkte für die gesamte Welt erschwinglich macht und damit die einheimischen Industrien zerstört.

  5. #15
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    5.113

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Oft von der ehem. NPD-Fraktion zu sehr kritisiert wird das wirtschaftsliberale Milieu der AfD, der Kreis um Lucke, Meuthen aber geistig auch um Max Otte, Dr. Krall und nun den "Silberjungen" (siehe Clique hartgeld.com, das Gelbeforum usw.)

    Diese Strömung ist der eher völkisch-sozialistisch orientierten ost- und mitteldeutschen (auch österreichischen) Widerstandsbewegung scheinbar entgegen gesetzt.

    Nun stelle ich jedoch fest, dass sich hier sehr radikale und von der reinen Wirtschaftstheorie abgekoppelte Gedanken regen, die ich schon auf dem von Max Otte inszenierten Neuen Hambacher Fest wahr nahm. Auch Dr. Kralls politische Implikationen treten aus dem wirtschaftlichen Kontext heraus und betreffen die Gedanken der Freiheit des Deutschen Volkes und der Selbstbestimmung.

    Der ehem. Wirtschaftsreporter "Silberjunge" rollt das Thema nun radikal auf. Dies dürfte in diesem Spektrum eine hohe Breitenwirkung entfachen und tief in das mittelständische, westdeutsche Bürgertum streuen, das zwar irgendwie AfD konform denkt, aber noch den Stachel der Umerziehung in sich trägt.

    ---
    Das eine gehört zum anderen schon dazu. Zu bedenken ist allerdings, dass viele nicht einfach als Privatpersonen ihre Meinung sagen können, sondern jederzeit implizit Vertreter ihres Geldgebers sind.
    Angesichts des teilweise zerstörerischen Wettbewerbs, können sich nur wenige eine Meinung leisten. Und wenn sie es können, dann nur gemäßigt.

    Max Otte lebt von Management-Gebühren seiner Fonds. Dafür muss er auch Miete und Angestellte bezahlen. Wenn er morgen bestimmte Tabuthemen anspricht, kann er übermorgen dicht machen.

    Der Silberjunge war einmal bei der Deutschen Bank. Er flog heraus, weil er sich eine Meinung erlaubte. Und zwar eine völlig harmlose. Meines Erachtens war er wie viele unendlich naiv.
    Firmen wie die Deutsche Bank brauchen Angestellte, die Höchstleistung erbringen und sich nicht politisch äußern. Der Wettbewerb ist einfach zu hart.
    Was würde das BRD-Regime wohl tun, wenn DB-Angestellte toleriert würden, die sich regimekritisch äußern? Der nächste Milliardenauftrag würde eben bei der Konkurrenz landen.
    Das Geld, was unter Ackermann allein aus Aufträgen und Kooperationen mit der Bundesregierung eingenommen wurde, beläuft sich mindestens auf zweistellige Milliardenbeträge.
    Ohne eine gute, unbelastete Beziehung hätte J.P.Morgan die gleichen Geschäfte zu gern übernommen.

    Goldman Sachs hat die Börsenplatzierung von Henry Ford übernommen, obwohl Ford ein bekennender Antisemit war. Politik hat dort einfach keine Rolle.
    危機

  6. #16
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.407

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Oft von der ehem. NPD-Fraktion zu sehr kritisiert wird das wirtschaftsliberale Milieu der AfD, der Kreis um Lucke, Meuthen aber geistig auch um Max Otte, Dr. Krall und nun den "Silberjungen" (siehe Clique hartgeld.com, das Gelbeforum usw.)

    Diese Strömung ist der eher völkisch-sozialistisch orientierten ost- und mitteldeutschen (auch österreichischen) Widerstandsbewegung scheinbar entgegen gesetzt.

    Nun stelle ich jedoch fest, dass sich hier sehr radikale und von der reinen Wirtschaftstheorie abgekoppelte Gedanken regen, die ich schon auf dem von Max Otte inszenierten Neuen Hambacher Fest wahr nahm. Auch Dr. Kralls politische Implikationen treten aus dem wirtschaftlichen Kontext heraus und betreffen die Gedanken der Freiheit des Deutschen Volkes und der Selbstbestimmung.

    Der ehem. Wirtschaftsreporter "Silberjunge" rollt das Thema nun radikal auf. Dies dürfte in diesem Spektrum eine hohe Breitenwirkung entfachen und tief in das mittelständische, westdeutsche Bürgertum streuen, das zwar irgendwie AfD konform denkt, aber noch den Stachel der Umerziehung in sich trägt.

    ....

    ---
    Willy Wimmer und Dirk Müller haben das aber auch schon längere Zeit angesprochen, bzw. Bücher darüber geschrieben.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #17
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.558

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    ....

    Deutschland führt auch einen Wirtschaftskrieg gegen die anderen.

    ...
    Da wage ich mal getrost zu widersprechen.
    Es gab bis Dato wohl noch keine deutsche Regierung die den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft so vorangetrieben hat wie die aktuelle. Aber bei euch sind eben die Kapitalisten Schuld.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    6.260

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    North-Stream 2 ist eine Art Wirtschafts"krieg" gegen Polen, die baltischen Staaten und die USA.Erstaunlich, daß die angeblich antideutsche Merkel hier hart bleibt.
    Wieso ist das ein „Wirtschaftskrieg“ gegen andere Staaten? Haben wir als deutsche Nation nicht das Recht selber zu entscheiden vorher und wie wir unsere Rohstoffe beziehen? Wieso sollten wir teure Transitgebühren für die Gasdurchleitung durch diese Länder bezahlen, wenn wir diese uns durch eine Direktleitung ersparen können.
    Jene, die gegen diese Gasleitung anschreien, tun das, weil sie eigene wirtschaftliche Interessen haben, die wir bezahlen sollen. Es ist nur gut, wenn man diese Zusammenhänge durchschaut und versteht.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    6.260

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    EU-Gelder sind das.
    Von woher bekommt denn die EU diese Gelder? Und was ist, wenn wir kein Geld mehr an die EU überweisen?
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Was regt sich im wirtschaftsliberalen Milieu?

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Wieso ist das ein „Wirtschaftskrieg“ gegen andere Staaten? Haben wir als deutsche Nation nicht das Recht selber zu entscheiden vorher und wie wir unsere Rohstoffe beziehen? Wieso sollten wir teure Transitgebühren für die Gasdurchleitung durch diese Länder bezahlen, wenn wir diese uns durch eine Direktleitung ersparen können.
    Jene, die gegen diese Gasleitung anschreien, tun das, weil sie eigene wirtschaftliche Interessen haben, die wir bezahlen sollen. Es ist nur gut, wenn man diese Zusammenhänge durchschaut und versteht.
    Dann nennen wir es statt Krieg einen Wettkampf.Bin ich voll dafür.Alles zum Nutzen meines Landes und wenig oder nichts zum Schaden anderer.Dann klappts auch mit den Nachbarn.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.01.2017, 13:34
  2. Der SZ Dumm Sappler: Daniel Brössler regt sich auf:
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 19:26
  3. Wie viele sind eigentlich aus dem Linken Öko Milieu ausgestiegen?
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 18:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 77

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben