+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 53

Thema: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

  1. #21
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.451

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Bei dieser Gelegenheit appelliere ich gleichzeitig auch noch an Herrn Putin, endlich die Eisenbahnzüge voller Raubkunst aus Deutschland wieder an uns zurück zu geben.
    Sofern als Gegenleistung das Bernsteinzimmer zurückgegeben wird sollte das ein annehmbarer Handel sein. Ach, das Zimmer ist weg ? Na so ein Pech, da halten wir doch direkt die Eisenbahnzüge mal wieder an.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.291

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Sofern als Gegenleistung das Bernsteinzimmer zurückgegeben wird sollte das ein annehmbarer Handel sein. Ach, das Zimmer ist weg ? Na so ein Pech, da halten wir doch direkt die Eisenbahnzüge mal wieder an.
    Hat doch der Iwan verbrannt, denn die Söhne der Steppe waren ständig auf Suche nach Brennmaterial um die geplünderten Lebensmittel zu erwärmen. Vermutlich war Iwans Freude groß als er merkte das Bernstein prima brennt.
    Deutschland wird nicht an der Erderwärmung zu Grunde gehen.

  3. #23
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.502

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Sofern als Gegenleistung das Bernsteinzimmer zurückgegeben wird sollte das ein annehmbarer Handel sein. Ach, das Zimmer ist weg ? Na so ein Pech, da halten wir doch direkt die Eisenbahnzüge mal wieder an.
    Was genau sollte das leider verschollene Bernsteinzimmer mit den physisch in Moskauer Archiven lagernden deutschen Kunstwerken und sogar mit dem Anhalten von Eisenbahnzügen (welchen Eisenbahnzügen?) zu tun haben?
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  4. #24
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.451

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was genau sollte das leider verschollene Bernsteinzimmer mit den physisch in Moskauer Archiven lagernden deutschen Kunstwerken und sogar mit dem Anhalten von Eisenbahnzügen (welchen Eisenbahnzügen?) zu tun haben?
    Es ist ebenfalls Raubkunst. Zur Stärkung der deutsch-russischen Freundschaft und der Begegnung auf Augenhöhe sollte ein Austausch das Mindeste sein was Deutschland anbieten kann. Es ist ja nicht Putins Problem wenn wir seit 70 Jahren nicht in der Lage sind den Kram wiederzufinden.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  5. #25
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35.034

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was genau sollte das leider verschollene Bernsteinzimmer mit den physisch in Moskauer Archiven lagernden deutschen Kunstwerken und sogar mit dem Anhalten von Eisenbahnzügen (welchen Eisenbahnzügen?) zu tun haben?
    Im Erzgebirge (ich bin in Grünhain geboren - im dortigen Kloster wurde ebenfalls gesucht) habe ich Aussagen von Zeitzeugen, natürlich nicht verifiziert. Der dortige Verwalter des Klosters, Scheithauer, war beim Verladen von Kisten anwesend.
    Meine Verwandten hatten von Ihrem Haus direkten Einblick hinter die Klostermauern. Definitiv waren dort Soldaten und Häftlinge zugange - und zwar im April 45. Die Kisten lagerten dort nur wenige Wochen bis sie nach dem Krieg von den Russen abgeholt wurden.
    Schwarzenberg war der einzige Landkreis der weder von den Russen noch den USA am Kriegsende besetzt war. Dort fanden sich auch zahlreiche "Monarchisten" ein, z.B. bei Treffen im Osterlamm in der Waschleithe. Im sogenannten Fuchsbau ganz in der Nähe waren ebenfalls verstecke. Mit dem Abraum wurde der Sportplatz aufgeschüttet. Auch dafür kenne ich Zeitzeugen (Bannmeile, Sprengungen etc.). Sollte das etwas mit dem Bernsteinzimmer zu tun haben sind die Kisten schon im Sommer anno 45 zurück in die Sowjetunion gekarrt worden.
    Gerüchten zufolge sollen Originalteile im "Neuen Bernsteinzimmer" verbaut sein. Prüfungen läßt Russland nicht zu. Meine Therorie ist daher: Das Bernsteinzimmer befand sich nach einer Odyssee für kurze Zeit im Erzgebirge, wurde aber bereits 1945 wieder zurückgeholt. Die Suche heute in Deutschland ist daher überflüssig und dient eher dem Tourismus. Teile des Zimmers sind wieder verbaut worden. Verwalter Scheithauer wußte recht gut Bescheid und hat unter Druck wohl mit den Russen kooperiert. Er soll gesagt haben, dass er sein Wissen mit ins Grab nähme.
    So wars dann offenbar auch.
    Das Kloster Grünhain war zu besten Zeiten sehr bedeutend. Es gab zahlreiche Keller und Tunnel, ideale Verstecke. Letztlich wurde bei Grabungen aber nichts handfestes gefunden, außer angeblich Zeitungspapier aus Königsberg.
    Aber auch das ist nicht verifiziert. Aufgrund der Erkennisse erscheinen mir viele Aussagen aber durchaus glaubwürdig.
    Russland schweigt deshalb dazu, weil man das Bernsteinzimmer immer als Grund genannt hat, dass man die in Deutschland geklaute Beutekunst nicht wieder rausrücken wollte. Würde man zugeben, dass man das Bernsteinzimmer längst wieder im Besitz hat, würde auch dieses Argument entfallen.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.291

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Das Bernsteinzimmer wurde nicht geraubt es wurde evakuiert, es gab jedenfalls keinen weiteren Transport in das Reich, es verblieb in Königsberg, wo der kleine Iwan sich mit diesem überflüssigen Zeugs ein Feuerchen machte.
    Deutschland wird nicht an der Erderwärmung zu Grunde gehen.

  7. #27
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.614

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    **** Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs *****
    .. was ist denn daran neu ??? .. wer sich bildet weiß es genau und in den Schulen wird darüber nicht berichtet , denn dann könnte man ja sogar Rääächder sein und NAZI …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  8. #28
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.451

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das Bernsteinzimmer wurde nicht geraubt es wurde evakuiert, es gab jedenfalls keinen weiteren Transport in das Reich, es verblieb in Königsberg, wo der kleine Iwan sich mit diesem überflüssigen Zeugs ein Feuerchen machte.
    Ich empfand es auch als äußerst noble Geste das man unsere Kulturschätze auf Grund der äußerst schwierigen Umstände nach dem Krieg von alliierter Seite evakuiert hatte. Und das sich in diesem Zusammenhang einzelne Persönlichkeiten besonders aufopferungsvoll um diese Güter kümmerten und bereit waren größere Mengen bei sich zu lagern.

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Russland schweigt deshalb dazu, weil man das Bernsteinzimmer immer als Grund genannt hat, dass man die in Deutschland geklaute Beutekunst nicht wieder rausrücken wollte. Würde man zugeben, dass man das Bernsteinzimmer längst wieder im Besitz hat, würde auch dieses Argument entfallen.
    Wir mussten 70 Jahre auf irgendwelche Statuen und Bilder verzichten, wir werden das auch die kommenden 100 Jahre können. Genau wie bei den Ostgebieten auch. Wir brauchen sie schlicht und ergreifend nicht mehr.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.291

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die poln. Lehmhütten Großmacht


    Polens verschwiegene Lager
    Europas erste KZs
    Erfährt man heutzutage etwas über Lager, in denen eine Vielzahl von Menschen interniert war, handelt es sich primär um die von den Nationalsozialisten betriebenen Konzentrationslager zwischen 1933 und 1945. Damit setzt sich in der öffentlichen Wahrnehmung das Bild durch, als seien Konzentrationslager allein ein deutsches Phänomen. Von den ersten englischen Konzentrationslagern im Burenkrieg oder den Konzentrationslagern, in denen die US-Amerikaner in der Zeit des Zweiten Weltkrieges Japaner internierten, erfährt der Geschichtsinteressierte nur beiläufig. Wenn von polnischen Konzentrationslagern die Rede ist, treten zumeist nur die Lager des Jahres 1945 in den Vordergrund. Diesbezüglich wird dann immer wieder die Behauptung aufgestellt, daß es sich dabei um die Folge der NS-Verbrechen handelte. Daß Polen jedoch schon in der Zwischenkriegszeit über Konzentrationslager verfügte, wird von der etablierten Geschichtswissenschaft gern unter den Tisch gekehrt.
    Deutschland wird nicht an der Erderwärmung zu Grunde gehen.

  10. #30
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35.034

    Standard AW: Putin gibt Polen Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Ich empfand es auch als äußerst noble Geste das man unsere Kulturschätze auf Grund der äußerst schwierigen Umstände nach dem Krieg von alliierter Seite evakuiert hatte. Und das sich in diesem Zusammenhang einzelne Persönlichkeiten besonders aufopferungsvoll um diese Güter kümmerten und bereit waren größere Mengen bei sich zu lagern.



    Wir mussten 70 Jahre auf irgendwelche Statuen und Bilder verzichten, wir werden das auch die kommenden 100 Jahre können. Genau wie bei den Ostgebieten auch. Wir brauchen sie schlicht und ergreifend nicht mehr.

    Was heißt schon "brauchen".
    Jedenfalls haben sich die Polen die Ländereien unter den Nagel gerissen und erdreisten sich heute dennoch, Milliarden-Forderungen zu stellen.
    Dabei klauen die ohnehin laufend Güter im Millionewert aus Deutschland. Diese Kriegshetzer haben auch heute nichts dazugelernt, haben, wie seit Jahrhunderten, die Große Schnauze.
    Wenn die also Putin Erklärungen abgeben wollen, sollten sie zunächst die Realitäten und Tatsachen verinnerlichen - das gilt allerdings auch für Maas, bevor er den nächsten Bückling macht.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rußland gibt die Mitschuld Polens am 2.WK zu !
    Von Alter Preuße im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 18.10.2015, 16:38
  2. Putin lädt Kim Jong-un zu Weltkriegs-Siegesfeier ein!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 04.01.2015, 00:11
  3. Antworten: 366
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 09:20
  4. Dioxin: Erzbischof Zollitsch gibt Verbrauchern Mitschuld
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 15:32
  5. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 17:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben