+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21
Zeige Ergebnis 201 bis 208 von 208

Thema: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

  1. #201
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.343

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Oder echte Metzgereien.

    In meinem Heimatstädtchen sind einige Metzgereien, an einem Schaufenster hängt eine große Preisliste – dabei ist ein – Sonderangebot
    100 Gramm Griebenwurst 1,25 €
    In Griebenwurst kommt das letzte was sonst nicht verkauft werden kann.
    In meiner ersten „Weißen Schaffensperiode“ habe ich in diesem Haus einige Schwarzarbeiten getätigt, ich habe die Produktion von dieser Wurst gehen.
    Dazu einen guten Spruch aus dieser Zeit :

    Wenn das raus kommt was da rein kommt – kommt der Metzger rein dass er nicht mehr raus kommt.
    Genauso in einer Bäckerei die angeblich keine industriell gefertigte Teiglinge bekommen.
    Den ganzen Zirkus um regional – nachhaltig –bio usw.- usw. hat es doch bis vor einigen Jahren nicht gegeben und trotzdem habe ich überlebt.

    Du gehörst wohl zu denen, die nur Filet essen oder denken, das Schlachttier besteht nur aus Steak und Schnitzel.
    Warum soll man aus Fett und Verschnitten nicht Wurst machen, um den Schlachtkörper besser zu verwerten ?
    Sollen wir noch mehr wegwerfen ?

  2. #202
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.186

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Du gehörst wohl zu denen, die nur Filet essen oder denken, das Schlachttier besteht nur aus Steak und Schnitzel.
    Warum soll man aus Fett und Verschnitten nicht Wurst machen, um den Schlachtkörper besser zu verwerten ?
    Sollen wir noch mehr wegwerfen ?

    Hallo Apart, Du hast meine Worte über diese Wurst total in den falschen Hals bekommen.

    Ich wollte damit nur ausdrücken wie teuer die Wurst geworden ist.

    In meiner Kindheit/Jugend war das Geld immer äußerst knapp- was es ab und zu gegeben hat waren Grieben/Griebenschmalz und ein Stückchen Griebenwurst.
    Noch heute esse ich sie gerne und kaufe mir manchmal ein Stück fetten-geräucherten Speck.

    Lebensmittel wird bei mir nicht das kleinste Stückchen weg geworfen

    Wählerisch bin ich bestimmt nicht weil ich magere Zeiten kenne.
    Hoffentlich habe ich die Sache ins rechte Licht gerückt.
    Gruß Kiwi

    Einige kennen mich - viele können mich.

  3. #203
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.343

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen

    Hallo Apart, Du hast meine Worte über diese Wurst total in den falschen Hals bekommen.

    Ich wollte damit nur ausdrücken wie teuer die Wurst geworden ist.

    In meiner Kindheit/Jugend war das Geld immer äußerst knapp- was es ab und zu gegeben hat waren Grieben/Griebenschmalz und ein Stückchen Griebenwurst.
    Noch heute esse ich sie gerne und kaufe mir manchmal ein Stück fetten-geräucherten Speck.

    Lebensmittel wird bei mir nicht das kleinste Stückchen weg geworfen

    Wählerisch bin ich bestimmt nicht weil ich magere Zeiten kenne.
    Hoffentlich habe ich die Sache ins rechte Licht gerückt.
    Gruß Kiwi


    Jetzt ist sie wieder teuer. Dauernd hör ich, das FLeisch ist zu billig. Ja was denn nun.
    1,25 für 100 g Griebewurst ist doch ok für alle.

  4. #204
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.186

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Jetzt ist sie wieder teuer. Dauernd hör ich, das FLeisch ist zu billig. Ja was denn nun.
    1,25 für 100 g Griebewurst ist doch ok für alle.
    Zu DM Zeiten hat man beim Metzger für 100 Gramm Griebenwurst 1 DM - 1,20 DM bezahlt das wären heute 60-70 Cent – bis zu einem Preis von 1,25 € eine schöne Inflations-Rate.


    Einige kennen mich - viele können mich.

  5. #205
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.343

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Zu DM Zeiten hat man beim Metzger für 100 Gramm Griebenwurst 1 DM - 1,20 DM bezahlt das wären heute 60-70 Cent – bis zu einem Preis von 1,25 € eine schöne Inflations-Rate.

    Klar, die Inflationierung und Kaufkraftentwertung durch EURO hat aber nichts mit der Land- oder Fleischwirtschaft zu tuen-

  6. #206
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.186

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Klar, die Inflationierung und Kaufkraftentwertung durch EURO hat aber nichts mit der Land- oder Fleischwirtschaft zu tuen-
    Endlich hast Du meine Worte - meine Gedanken verstanden.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  7. #207
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.189

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Konnten wir nicht ein Stück weiter zurück? Vielleicht in die Zeit, in der die Mannen des Königs über die Dörfer zogen und den Zehnten abholten?
    Gerne, da waren nicht in jeder kleinen Straße Leute deren Arbeit man abends nicht bewundern kann.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #208
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Die Bauern demonstrieren mal wieder.

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    [...] Aber kein Vergleich zu Frankreich. Die französischen Bauern kippen ihre Gülle vor dem Parlament aus, wenn sie protestieren.
    Da gehört sie auch hin. Dreck zu Dreck, Scheiße zu Scheiße. Müllsortierung ist doch offiziell auch im Sinne der Linken. Nur wenn sie dann selbst betroffen sind, sind deren Gesichter lang.
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://www.youtube.com/watch?v=0VAJY0Oq6K8
    Wer das Geldsystem nicht versteht, versteht auch nicht, wer die Fäden in der Geopolitik zieht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.09.2018, 10:55
  2. Bulle tötet Bauern...
    Von Lilly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 11:52
  3. Die Bauern sind raus !
    Von Deniz Tyson im Forum Sportschau
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 22:41
  4. Hundefleisch vom Bio-Bauern
    Von mabac im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 02:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 102

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben