+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 66 von 66

Thema: Welcher Beruf sollte erlernt werden?

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.621

    Standard AW: Welcher Beruf sollte erlernt werden?

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Dein Hass auf Religion hat schon selbst was religiöses.
    Religion ist auch oftmals ein Problem. Sehe ich ein. Wohl nix anderes hat soviel Leid
    über den Menschen gebracht. Ich unterscheide deswegen streng nach Religion und Spiritualität,
    wobei sich beides nicht unbedingt ausschließ, in seiner Verknüpfung aber i.d.R. kein Potential hat
    Schaden anzurichten. Krabats Katholizismus erscheint mir wunderlich, aber harmlos. Der
    Katholizismus wird in Europa NIE WIEDER die Macht erlangen die er etwa im 15. Jhd hatte.
    Der Islam ist da ein ganz anderes Kaliber, das Judentum ebenfalls.
    Für mich wird Religion nur dann interessant wenn ein Glaube anderer das Potential hat
    MIR zu schaden. Hat Krabats Religion dieses Potential im Moment? Nein.
    Die Kinderfickerei von Teilen des Klerus als auch der Multikultimoslemkuschelkurs schaden
    mir natürlich, in Form dessen das sich Islamwahn hier ausbreitet oder man am Leid von
    kaputten Menschen teilhaben muß die von Pfaffen gefickt wurden, dies mag in der Struktur
    der Kirche angelegt sein, die ist in meinen Augen auch was ganz abartiges, aber Jesus und
    die Botschaft die er verbreitet hat, die sind nun mal wirklich nicht Schuld daran.
    Das ist kein Hass, das ist logisches Denken. Was auch immer das Universum erzeugt, Götter sind ausgeschlossen. Wir dürfen nicht zulassen das unsere Kinder mit diesem religiösen Dreck infiziert werden. Mein Vergleich mit den Kinderschändern hat nichts mit den kirchlichen Kinderschändern zu tun. Vielmehr soll er den geistigen Missbrauch den die Religionen betreiben mit dem körperlichen Missbrauch den die Kinderschänder begehen , vergleichen. Jesus ist eine Werbefigur von Paulus gewesen. Er ist niemals das gewesen was die Christen da hinein interpretieren. Paulus hat den unbedarften Menschen Jesus missbraucht um seine Ideologie durchzusetzen. Jesus war ein armer Wicht der sich von der Aufmerksamkeit geschmeichelt fühlte und alles mitgemacht hat. Selbst die Kreuzigung scheint nur ein Fake gewesen zu sein. Sie haben ihn da angebunden und wieder abgenommen. Er war nie tot.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.024

    Standard AW: Welcher Beruf sollte erlernt werden?

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Bist Du darin sicher oder fußt Deine Aussage auf einem Beschluss=Absichtserklärung? Werden nicht muslimische und jüdische Forderungen von der deutschen Regierung immer erfüllt, zumindest de facto toleriert.
    Solange das von einem Landgericht entschieden wird, hat es Gültigkeit. Erst wenn es ein Gesetz zu diesem Thema gibt. werden die Richter sich daran halten müssen
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  3. #63
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    28.047

    Standard AW: Welcher Beruf sollte erlernt werden?

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Solange das von einem Landgericht entschieden wird, hat es Gültigkeit. Erst wenn es ein Gesetz zu diesem Thema gibt. werden die Richter sich daran halten müssen
    Seit wann tun die das denn wieder? Habe ich was verpasst?

  4. #64
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    3.604

    Standard AW: Welcher Beruf sollte erlernt werden?

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Falsch. Das Hartzamt sollte das Tragen des Kreuzes bezahlen, anstatt einfach nur so die Kohle rüberzuschicken. Dann wäre der Spuk schnell vorbei.
    Darf es aber nicht.

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.455

    Standard AW: Welcher Beruf sollte erlernt werden?

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Dein Hass auf Religion hat schon selbst was religiöses.
    Religion ist auch oftmals ein Problem. Sehe ich ein. Wohl nix anderes hat soviel Leid
    über den Menschen gebracht. Ich unterscheide deswegen streng nach Religion und Spiritualität,
    wobei sich beides nicht unbedingt ausschließ, in seiner Verknüpfung aber i.d.R. kein Potential hat
    Schaden anzurichten. Krabats Katholizismus erscheint mir wunderlich, aber harmlos. Der
    Katholizismus wird in Europa NIE WIEDER die Macht erlangen die er etwa im 15. Jhd hatte.
    Der Islam ist da ein ganz anderes Kaliber, das Judentum ebenfalls.
    Für mich wird Religion nur dann interessant wenn ein Glaube anderer das Potential hat
    MIR zu schaden. Hat Krabats Religion dieses Potential im Moment? Nein.
    Die Kinderfickerei von Teilen des Klerus als auch der Multikultimoslemkuschelkurs schaden
    mir natürlich, in Form dessen das sich Islamwahn hier ausbreitet oder man am Leid von
    kaputten Menschen teilhaben muß die von Pfaffen gefickt wurden, dies mag in der Struktur
    der Kirche angelegt sein, die ist in meinen Augen auch was ganz abartiges, aber Jesus und
    die Botschaft die er verbreitet hat, die sind nun mal wirklich nicht Schuld daran.
    Unterschätze Rom niemals. Was heute noch unmöglich dir erscheint, wird sich in Bälde ändern, wenn die Katastrophen über die Welt hereinbrechen und ein aus Rom Mann auftaucht, der Feuer vom Himmel fallen lassen kann (und noch etliche andere lügenhafte Wunder). Ich halte sogar Scheiterhaufen wieder für möglich.

    Noch ist all das nicht zu sehen. Aber schau einfach hin und wundere dich, wenn Rom wieder wie ein Phönix aus der Asche aufersteht und ein Mann dort sich nicht mehr als Stellvertreter ausgibt, sondern sagt, er sei Gott selbst. Der Mann muss nämlich schon leben.

  6. #66
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.227

    Standard AW: Welcher Beruf sollte erlernt werden?

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Schon merkwürdig, wie ein 16-jähriges Mädchen dazu kommt vollverschleiert herumzulaufen. Ich persönlich kann mir nur vorstellen, dass ein paar verklärte Muselmänner einen Versuchsballon starten wollen.

    Schade, dass aus dem Artikel der Berufswunsch nicht hervorgeht.

    https://www.spiegel.de/panorama/hamburg-16-jaehrige-darf-vollverschleiert-mit-nikab-zur-schule-a-76761cf0-5d07-4b5b-b106-8ad9f99a6ef3
    Vlt. wäre sie im metallverarbeitenden Gewerbe gut aufgehoben ?
    Bohrmaschinen und Drehbänke sollten für jede Vollverschleierte eine Herausforderung darstellen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welcher Beruf hat die besten Zukunftschancen?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 01:39
  2. 12-jähriger erlernt das Schächten am Menschen!
    Von Houseworker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 23:53
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 20:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 166

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben