User in diesem Thread gebannt : Papa and BrüggeGent


+ Auf Thema antworten
Seite 347 von 357 ErsteErste ... 247 297 337 343 344 345 346 347 348 349 350 351 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.461 bis 3.470 von 3567

Thema: Neue, massive Flüchtlingswelle

  1. #3461
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.427

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Das Problem sind nicht die sich dort aufhaltenden Erwachsenen und Kinder. Das Problem ist die deutsche Lehrerin! Das Problem sind generell all die Leute, die das alles immer möglich machen. Man schaue sich nur (trotz Corona) die Flugbewegungen der letzten Tage an. Das sind nicht nur Rückgeholte oder Postflieger.
    Umvolkung geht trotz Kronengrippe weiter:
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #3462
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    22.289

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Medienbericht über BND-Erkenntnisse
    Türkei steuerte Ansturm auf griechische Grenze


    7.03.2020 - 14:25 Uhr Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat Hinweise, dass die Türkei die Ausschreitungen an der griechischen Grenze vor vier Wochen absichtlich angefacht haben könnte!
    Demnach sollen türkische Behörden die Flüchtlinge in Busse gezwungen und sie ins Grenzgebiet gefahren haben, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.
    Die Türkei hatte Ende Februar erklärt, die Grenze zur Europäischen Union sei für Migranten offen. Daraufhin machten sich Tausende Menschen auf den Weg, um die EU-Außengrenze zu überwinden. Doch Griechenland ließ sie nicht passieren, sperrte die Grenze rigoros ab.


    Einige Flüchtlinge warfen daraufhin Steine auf Grenzbeamte und versuchten, Zäune zu überwinden. Die griechische Polizei reagierte mit dem Einsatz von Tränengas.
    Die brisanten Infos: In der Menschenmenge sollen sich nach BND-Erkenntnissen auch staatliche, türkische Kräfte gemischt haben, die die Krawalle befeuerten, Steine warfen und Grenzzäune durchschnitten.

    Wegen der Corona-Epidemie und nachdem die EU sich bereit erklärt hatte, Erdogan mehr Geld für die Einhaltung des EU-Flüchtlingspakts zu geben, schloss die Türkei die Grenze wieder. In der griechischen Regierung bestand früh der Verdacht, dass türkische Kräfte den Konflikt befeuert hatten.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  3. #3463
    Virtueller Pousti-Malakas Benutzerbild von liebe99
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Deutschland-Griechenland
    Beiträge
    3.526

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Medienbericht über BND-Erkenntnisse
    Türkei steuerte Ansturm auf griechische Grenze


    7.03.2020 - 14:25 Uhr Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat Hinweise, dass die Türkei die Ausschreitungen an der griechischen Grenze vor vier Wochen absichtlich angefacht haben könnte!
    Demnach sollen türkische Behörden die Flüchtlinge in Busse gezwungen und sie ins Grenzgebiet gefahren haben, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.
    Die Türkei hatte Ende Februar erklärt, die Grenze zur Europäischen Union sei für Migranten offen. Daraufhin machten sich Tausende Menschen auf den Weg, um die EU-Außengrenze zu überwinden. Doch Griechenland ließ sie nicht passieren, sperrte die Grenze rigoros ab.


    Einige Flüchtlinge warfen daraufhin Steine auf Grenzbeamte und versuchten, Zäune zu überwinden. Die griechische Polizei reagierte mit dem Einsatz von Tränengas.
    Die brisanten Infos: In der Menschenmenge sollen sich nach BND-Erkenntnissen auch staatliche, türkische Kräfte gemischt haben, die die Krawalle befeuerten, Steine warfen und Grenzzäune durchschnitten.

    Wegen der Corona-Epidemie und nachdem die EU sich bereit erklärt hatte, Erdogan mehr Geld für die Einhaltung des EU-Flüchtlingspakts zu geben, schloss die Türkei die Grenze wieder. In der griechischen Regierung bestand früh der Verdacht, dass türkische Kräfte den Konflikt befeuert hatten.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das war doch bekannt, dazu hat es den BND nicht gebraucht. Was wird uns der BND als nächstes erzählen? Vielleicht , dass diese Asylmuslis doch keine Fachkräfte sind, dass diese fanatischen Muslis in europäische Gesellschaften nicht integrierbar sind ?????

    Logisches Denken reicht aus, dazu brauchen wir keinen BND. Aber vielleicht brauchen es die Grünlinken und die möchtegern Patrioten von der CDU/CSU

  4. #3464
    Feinstaubterrorist Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Kalifat Bergisch Kaputtistan
    Beiträge
    5.441

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Medienbericht über BND-Erkenntnisse
    Türkei steuerte Ansturm auf griechische Grenze


    7.03.2020 - 14:25 Uhr Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat Hinweise, dass die Türkei die Ausschreitungen an der griechischen Grenze vor vier Wochen absichtlich angefacht haben könnte!
    Demnach sollen türkische Behörden die Flüchtlinge in Busse gezwungen und sie ins Grenzgebiet gefahren haben, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.
    Die Türkei hatte Ende Februar erklärt, die Grenze zur Europäischen Union sei für Migranten offen. Daraufhin machten sich Tausende Menschen auf den Weg, um die EU-Außengrenze zu überwinden. Doch Griechenland ließ sie nicht passieren, sperrte die Grenze rigoros ab.


    Einige Flüchtlinge warfen daraufhin Steine auf Grenzbeamte und versuchten, Zäune zu überwinden. Die griechische Polizei reagierte mit dem Einsatz von Tränengas.
    Die brisanten Infos: In der Menschenmenge sollen sich nach BND-Erkenntnissen auch staatliche, türkische Kräfte gemischt haben, die die Krawalle befeuerten, Steine warfen und Grenzzäune durchschnitten.

    Wegen der Corona-Epidemie und nachdem die EU sich bereit erklärt hatte, Erdogan mehr Geld für die Einhaltung des EU-Flüchtlingspakts zu geben, schloss die Türkei die Grenze wieder. In der griechischen Regierung bestand früh der Verdacht, dass türkische Kräfte den Konflikt befeuert hatten.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dass der BND jetzt von Haltungszwergs Verfassungsschmutz beobachtet wird, sollte ihm ja klar sein. Schließlich hat doch das fingernagelfressende Plumps beschlossen und verkündet, dass es nicht so war.
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

  5. #3465
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    35.932

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Wehe denen die Gutes böse und Böses gut nennen die aus Finsternis Licht machen und aus Licht Finsternis.
    Türkisches Sprichwort: "Der Freund eines Türken, kann nur ein Türke sein"!

  6. #3466
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21.438

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #3467
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    11.411

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  8. #3468
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    11.178

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    So ist das. Es würde reichen, wenn man jeden Asylbewerber täglich den Hof seines Heims kehren ließe, damit die Herrschaften wieder verschwinden.

  9. #3469
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.464

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Diese dreckigen Umvolker von der SED und den Grünen geben keine Ruhe :


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  10. #3470
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21.438

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    So ist das. Es würde reichen, wenn man jeden Asylbewerber täglich den Hof seines Heims kehren ließe, damit die Herrschaften wieder verschwinden.
    Deine Maßńahme und nur noch Sachleistung!

    Hilft.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flüchtlingswelle - medizinische Aspekte
    Von Sven71 im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 26.08.2016, 17:16
  2. Griechenland droht mit Flüchtlingswelle
    Von Crunchwurst im Forum Europa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2015, 19:56
  3. Beschlagnahmungen wegen Flüchtlingswelle
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:43
  4. Neue Flüchtlingswelle?
    Von SohnOdins im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 16:57
  5. Israel von Flüchtlingswelle bedroht!
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 16:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 335

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben