User in diesem Thread gebannt : Papa and BrüggeGent


+ Auf Thema antworten
Seite 30 von 357 ErsteErste ... 20 26 27 28 29 30 31 32 33 34 40 80 130 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 291 bis 300 von 3567

Thema: Neue, massive Flüchtlingswelle

  1. #291
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.914

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen

    Normale Flüchtlinge und Migranten aus Afrika würden von sich aus kaum solche Froderungen stellen, denn bei denen zu Hause gibt es das nicht. Für die ist ein solches Verhalten absolut verrückt und irrational, die denken "meine Fresse müssen die reich sein und in Geld schwimmen das sie irgendwelchen fremden Menschen die nichts mitbringen ausser hungrige Mäuler, Kriminalität und Gewalt, so versorgt werden".
    Ich hatte einmal sehr tiefen Einblick in einer Ausländerbehörde und was mir jeder Mitarbeiter dieser Behörde bescheinigt hat war - man merkt und spürt am auftreten des "Schutzsuchenden" ob dieser einen triftigen Asylgrund hat oder nicht. Der Kreis, welcher einen wirklichen Asylgrund vorweisen kann ist in der Regel froh Schutz und Aufenthalt genießen zu dürfen und dies unterscheidet diesen Kreis auch von denen, welche mit "ich will, ich will, ich will"-Mentalität in andere Ländeer strömen und nicht einmal beim besten "Good Will" einen positiven Asylantrag beschieden bekämen.

  2. #292
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.914

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Bisher gut versteckt vor der Öffentlichkeit läuft eine neue Invasion an. So kommen gerade pro Tag wieder 450 "Flüchtlinge" in die BRD.

    „Die Migrationszahlen, die Asylzahlen, die Zahlen der unerlaubten Einreisen in die EU zeigen deutlich auf, dass wir keinen sicheren Schengen-Außengrenzschutz haben. Wir haben eine ernst zu nehmende grenzpolizeiliche Situation.“

    Der nächste Schlag gegen die Deutschen wird also ausgeführt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Womit man aber unter der "politischen" Obergrenze von 200 000 "Flüchtlingen" liegen würde....wobei immer wieder die (politisch) nicht beantwortete Frage bleibt - wie viele von diesen 450 am Tag haben einen wirklichen Asylgrund, wie viele haben keinen Asylgrund und wie viele werden zurückgeführt.

    Wenn es denn stimmt, dass in 2019 in Summe 57 000 Menschen keinen Anspruch auf Asyl beschieden bekommen haben, aber nur 26 000 abgeschoben wurden - nun, dann erkennt man das Problem. Ein sogenannter "Rechtsstaat", welcher sich weigert Recht um- und durchzusetzen und der es nicht nur toleriert (sondern von diversen Parteien gar noch eingefordert) sondern akteptiert, dass man Recht straflos brechen darf ist am Ende kein Rechtsstaat mehr.

  3. #293
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ich hatte einmal sehr tiefen Einblick in einer Ausländerbehörde und was mir jeder Mitarbeiter dieser Behörde bescheinigt hat war - man merkt und spürt am auftreten des "Schutzsuchenden" ob dieser einen triftigen Asylgrund hat oder nicht. Der Kreis, welcher einen wirklichen Asylgrund vorweisen kann ist in der Regel froh Schutz und Aufenthalt genießen zu dürfen und dies unterscheidet diesen Kreis auch von denen, welche mit "ich will, ich will, ich will"-Mentalität in andere Ländeer strömen und nicht einmal beim besten "Good Will" einen positiven Asylantrag beschieden bekämen.
    leider ist das nicht relevant. Wenn man sieht wieviel Mesnchen abgeschoben werden, im Vergleich zu den jährlichen 200-300k die kommen macht es keinen Unterschied ob der Antrag bewilligt wird oder nicht - sie bleiben trotzdem - für immer und hauptsächlich als Bereicherung für unsere Kriminalitätsstatistik und Sozialsystheme.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  4. #294
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.766

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    ... die Zahlen der unerlaubten Einreisen in die EU zeigen deutlich auf, dass wir keinen sicheren Schengen-Außengrenzschutz haben.
    Daß das Schengenabkommen keinerlei Auswirkung auf illegale Grenzpassagen haben würde, wußten die Unterzeichner von Anfang an. Unterschriften unter ein Stück Papier halten allein niemand vom illegalen Grenzübertritt ab, auch nicht befugnislose Grenzsoldaten.

  5. #295
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.094

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Womit man aber unter der "politischen" Obergrenze von 200 000 "Flüchtlingen" liegen würde....wobei immer wieder die (politisch) nicht beantwortete Frage bleibt - wie viele von diesen 450 am Tag haben einen wirklichen Asylgrund, wie viele haben keinen Asylgrund und wie viele werden zurückgeführt.

    Wenn es denn stimmt, dass in 2019 in Summe 57 000 Menschen keinen Anspruch auf Asyl beschieden bekommen haben, aber nur 26 000 abgeschoben wurden - nun, dann erkennt man das Problem. Ein sogenannter "Rechtsstaat", welcher sich weigert Recht um- und durchzusetzen und der es nicht nur toleriert (sondern von diversen Parteien gar noch eingefordert) sondern akteptiert, dass man Recht straflos brechen darf ist am Ende kein Rechtsstaat mehr.
    Da das schon lange so läuft ist die BRD schon lange kein rechtsstaat mehr.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990 gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  6. #296
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.914

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    leider ist das nicht relevant. Wenn man sieht wieviel Mesnchen abgeschoben werden, im Vergleich zu den jährlichen 200-300k die kommen macht es keinen Unterschied ob der Antrag bewilligt wird oder nicht - sie bleiben trotzdem - für immer und hauptsächlich als Bereicherung für unsere Kriminalitätsstatistik und Sozialsystheme.
    Dies ist das nächste Thema im Tollhaus "Rechtsstaat"....

  7. #297
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.766

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    leider ist das nicht relevant. Wenn man sieht wieviel Mesnchen abgeschoben werden, im Vergleich zu den jährlichen 200-300k die kommen macht es keinen Unterschied ob der Antrag bewilligt wird oder nicht - sie bleiben trotzdem - für immer und hauptsächlich als Bereicherung für unsere Kriminalitätsstatistik und Sozialsystheme.

  8. #298
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    1.880

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Die ARD berichtet, dass "Flüchtlinge"* auf Lesbos fordern, auf das Festland gebracht zu werden.[...]
    Nichts leichter als das. Ein paar NGO-Schlepperschiffe gekapert und ab mit denen nach Afrika. Als Preis für die Überfahrt müssen sie allerdings ihr Handy abgeben, aber das werden sie dort ohnehin nicht mehr aufladen können.
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://www.youtube.com/watch?v=0VAJY0Oq6K8
    Wer das Geldsystem nicht versteht, versteht auch nicht, wer die Fäden in der Geopolitik zieht.

  9. #299
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    2.342

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Die Omas gegen rechts freuen sich schon

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  10. #300
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.140

    Standard AW: Neue, massive Flüchtlingswelle

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    Die Omas gegen rechts freuen sich schon

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der hat die Augen immer zu, damit er das Schrappnel nicht sieht.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flüchtlingswelle - medizinische Aspekte
    Von Sven71 im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 26.08.2016, 17:16
  2. Griechenland droht mit Flüchtlingswelle
    Von Crunchwurst im Forum Europa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2015, 19:56
  3. Beschlagnahmungen wegen Flüchtlingswelle
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:43
  4. Neue Flüchtlingswelle?
    Von SohnOdins im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 16:57
  5. Israel von Flüchtlingswelle bedroht!
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 16:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 335

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben