Thema geschlossen
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: Hanau. Eine These.

  1. #1
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.018

    Standard Hanau. Eine These.



    Mehrfachmord in Hanau. Zeugenaussagen Shisha-Bars im obigen Video: "Da kommen 3,4 Leute rein, ballern, bam, bam, bam."

    Die Kondolenzwünsche und Blumenkränze der Regierung sind echt.
    Die öffentlichen Verdammungen der deutschen Bundesregierung, ihre Verdammung des "deutschen Nationalismus" und des "Giftes" des Rassismus, sind echt.
    Diese Regierung überreicht der Opferfamilie 30.000 EUR. Sie verstärkt die Wachen um Moscheen (vor bösen Nazi-Deutschen). Sie tut alles, um selbst ehrbar und moralisch und wohlwollend zu erscheinen. Eine Regierung, die alles tut, um die Muslime zu schützen.

    Was aber, wenn hier die eigentlichen Drahtzieher und Urheber des Auftragsmordes zu suchen sind ...?

    Beim NSU war es auch so: NSU, PDF, 74 Seiten Zusammenfassung: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ist das nach München 1980, Solingen 1993 und den NSU 2011 für Deutsche wirklich sooo schwer zu verstehen?
    Geändert von frundsberg (22.02.2020 um 12:41 Uhr)
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    NSU - Beate Z. ist unschuldig, Buch in Vollfarbe, A5, 170 Seiten, ca. 15,00 EUR

  2. #2
    Schlafmichel! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    31.101

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    "Neue" These. Neuer Faden.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.981

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen


    Mehrfachmord in Hanau. Zeugenaussagen Shisha-Bars im obigen Video: "Da kommen 3,4 Leute rein, ballern, bam, bam, bam."

    Die Kondolenzwünsche und Blumenkränze der Regierung sind echt.
    Die öffentlichen Verdammungen der deutschen Bundesregierung, ihre Verdammung des "deutschen Nationalismus" und des "Giftes" des Rassismus, sind echt.
    Diese Regierung überreicht der Opferfamilie 30.000 EUR. Sie verstärkt die Wachen um Moscheen (vor bösen Nazi-Deutschen). Sie tut alles, um selbst ehrbar und moralisch und wohlwollend zu erscheinen. Eine Regierung, die alles tut, um die Muslime zu schützen.

    Was aber, wenn hier die eigentlichen Drahtzieher und Urheber des Auftragsmordes zu suchen sind ...?

    Beim NSU war es auch so: NSU, PDF, 74 Seiten Zusammenfassung: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ist das nach München 1980, Solingen 1993 und den NSU 2011 für Deutsche wirklich sooo schwer zu verstehen?
    Ja !!!

    Jahrzehntes Einwirken auf das Gemüt und das Halten der Schuld im Menschen, für alles verantwortlich zu sein.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.841

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    "Neue" These. Neuer Faden.
    Laß den Frundsberg mal machen...ist zwar ein schräger Vogel...aber engagiert...das kann oder schafft nicht jeder.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  5. #5
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.018

    Standard AW: Hanau. Eine These.



    Anführer der Deutschen. Na dann, prost, Ihr Christen. Tut Buße und seid duldsam!
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    NSU - Beate Z. ist unschuldig, Buch in Vollfarbe, A5, 170 Seiten, ca. 15,00 EUR

  6. #6
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.049

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    *** Hanau. Eine These. ***
    .. hast du Minderwertigkeitskomplexe ??? darum ein neuer Thread !!! soll man jetzt alles hier in deinen neuen Thread alles wieder reinschreiben was schon geschrieben wurde , oder soll ein Moderator alles hier reinkopieren ?? ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    ClownTown
    Beiträge
    1.031

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    ... Ist das nach München 1980, Solingen 1993 und den NSU 2011 für Deutsche wirklich sooo schwer zu verstehen?
    Ich glaube, es ist nicht schwer zu verstehen wenn es ordentlich veröffentlicht, verbreitet und vernüftig offen durchdiskutiert wird. Aber solange es unterdrückt wird und dadurch die Masse nicht genug, bzw. gar nichts darüber weiß, solange bleibt es immer eine Verschwörungstheorie.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    4.043

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    Durch die gesellschaftlichen Veränderungen seelisch kranker Einzeltäter .

    Diese wird es immer geben , genauso wie ständige Veränderung .

    Es sind aber noch vergleichsweise wenig Verteidigungs-Amokläufe , im
    Verhältnis zu den Übergriffen auf Deutsche .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  9. #9
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.554

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen


    Mehrfachmord in Hanau. Zeugenaussagen Shisha-Bars im obigen Video: "Da kommen 3,4 Leute rein, ballern, bam, bam, bam."

    Die Kondolenzwünsche und Blumenkränze der Regierung sind echt.
    Die öffentlichen Verdammungen der deutschen Bundesregierung, ihre Verdammung des "deutschen Nationalismus" und des "Giftes" des Rassismus, sind echt.
    Diese Regierung überreicht der Opferfamilie 30.000 EUR. Sie verstärkt die Wachen um Moscheen (vor bösen Nazi-Deutschen). Sie tut alles, um selbst ehrbar und moralisch und wohlwollend zu erscheinen. Eine Regierung, die alles tut, um die Muslime zu schützen.

    Was aber, wenn hier die eigentlichen Drahtzieher und Urheber des Auftragsmordes zu suchen sind ...?

    Beim NSU war es auch so: NSU, PDF, 74 Seiten Zusammenfassung: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ist das nach München 1980, Solingen 1993 und den NSU 2011 für Deutsche wirklich sooo schwer zu verstehen?
    Also was denn nun: Hells Angels oder "die Russen, die alle abknallen"? Oder sind die Russen und die Hells Angels gemeinsam von der Bundesregierung beauftragt worden, dieses Schauspiel anzurichten?

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.981

    Standard AW: Hanau. Eine These.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein Mechanismus, der nach jedem Akt des Rechtsterrorismus greift, und immer weit, weit ins Leere. Auf Menschen zu schießen in der Absicht, sie zu ermorden, weil sie entweder dies sind oder jenes oder das nicht oder nicht genug, braucht es neben einer Motivation, die aus religiöser oder ideologischer Verblendung kommt, in jedem Fall ein Maß an moralischer Verkommenheit, das pathologisch ist und nicht Folge von Whatsapp-Chats oder Besuchen auf Parteiversammlungen, seien sie auch noch so aufpeitschend.
    Jeder weiß das. Aber das ist unnützes Wissen. Es verunsichert. Und eignet sich kaum zur Verwendung im politischen Meinungsstreit.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kaum ist der Pulverdampf verweht, geht es wieder um alles. Wer kann, was geschehen ist, am besten für seine Zwecke nutzen? Wie lässt sich, was wie aus heiterem Himmel über eine ganz normale Stadt gekommen ist,
    verwerten für eine politische Agenda, die vor allem daraus besteht, die eigene Ratlosigkeit hinter Symbolhandlungen zu verbergen? Was kann, was muss, was ist noch drin im großen Topf der Verschärfungen von Strafrecht, der Begradigung der Bürgerrechte, der Ausweitung von Überwachung und Meldepflichten? Und lässt sich, schließlich, nicht mittels dieser Tragödie, ausgelöst von einem womöglich psychisch schwer erkrankten Mann, endlich ein Problem lösen, das spätestens seit dem, was späteren Generationen nur als „Thüringen“ bekannt sein wird, droht, die Regierbarkeit des Staates zu gefährden?


    Was kommt, was geht - was wird weiter werden ?

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hanau - mehrere Menschen sterben durch Schüsse
    Von Patriotistin im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 3204
    Letzter Beitrag: 19.06.2020, 21:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 100

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben