+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 213

Thema: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.461

    Standard nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Nach der Farce im thüringischen Landtag, wo das kriminelle BRD-System nun sogar eine demokratische Wahl eines FDP-Demokraten per ordre de Mutti und Standleitung aus Afrika innerhalb von 24 Stunden annulierte, warf das System jetzt auf Ruf seiner Führerin und Kanzlerdarstellerin allen Anstand und jedwede demokratische Restgesinnung über Bord und zeigt der ganzen Welt und dem deutschen Volk schamlos und ganz offen seine häßliche internationalistische Fratze in ihrer ganzen Bandbreite.

    Die Systemparteien sowie deren Fanfaren, die Systemmedien, halten nicht mehr zurück, ihre geballte Ladung Abscheu und Ekel gegenüber der letzten Partei zu zeigen, welche dem deutschen Volk eine Zukunft ohne kalten Völkermord per Bevölkerungsaustausch verspricht.
    Ganz offen fordert man im Angesicht des bevorstehenden Superwahljahrs 2021 jetzt den kalten Völkermord per Masseninvasion von nicht integrierbaren Menschenmassen zu beschleunigen, und so vor allem den deutschesten der deutschen Bundesländer, Sachsen und Thüringen, die Lebensgrundlage und Überlebensfähigkeit als deutsches Volk auf alle Zeiten zu entziehen.

    "auch Erziehung muss sein. Jeder soll sehen, was passiert, wenn man sich nicht an die Regeln der Pseudodemokraten hält! Was ist jetzt der Plan?"
    beschleunigter Volkstod durch Maximierung der Massenzuwanderung von Völker(mord)schaften aus Afrika und dem Orient:





    Im Mai sind dann wohl Wahlen in Thüringen.
    2021 ist das grossse Wahljahr, wo die Deutschen den Parteien des Völkermordkartells noch mal die Leviten lesen können und nach einer über 1000 Jahre währenden Existenz vermutlich sich dann ein allerletztes Mal der TOTALEN VERNICHTUNG entziehen können:

    2021
    06.06. Sachsen-Anhalt Landtagswahl
    Frühjahr Baden-Württemberg Landtagswahl
    Frühjahr Hessen Kommunalwahl
    Frühjahr Rheinland-Pfalz Landtagswahl

    Herbst Alle Bundesländer Bundestagswahl

    Herbst Berlin Wahl zum Abgeordnetenhaus
    Herbst Mecklenburg-Vorpommern Landtagswahl
    Herbst Niedersachsen Kommunalwahl

    2022
    Frühjahr Saarland Landtagswahl
    Frühjahr Schleswig-Holstein Landtagswahl
    Frühjahr Nordrhein-Westfalen Landtagswahl
    Herbst Niedersachsen Landtagswahl


    VÖLKERMORD
    ...durch die Absicht gekennzeichnet (ist), auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“; er unterliegt nicht der Verjährung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das einigende Band im Spektrum der BRD-Altparteien ist, den Völkermord am deutschen Volk, per Geburtenreduziereung und Massenmigration so schnell wie möglich zu vollziehen.
    Erst dann ist der Zweite Weltkrieg beendet!
    Und dafür wurde die Besatzung unseres Landes bis 2099 festgesetzt.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  2. #2
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.461

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    die BRd-Systemmedien propagieren immer offener den Völkermord am deutschen Volk:


    Zuwanderung, jetzt

    Wer den Osten dauerhaft stabilisieren will, der muss vor allem für eines kämpfen: Zuwanderung. Massiv und am besten ab sofort.
    Zuwanderung aus dem Westen, Binnenzuwanderung aus den großen Städten in die ländlichen Räume, und ja, auch gezielte Migration aus dem Ausland. Nur so gibt es auch in bisherigen Verliererregionen die Chance, stabile wirtschaftliche Strukturen aufzubauen. Und nur dann ist es möglich, dass auch dort ein Miteinander von Generationen, Milieus und Hautfarben entsteht, die eine Partei wie die AfD mit ihren weißen Hoheitsfantasien schon heute an vielen Orten Deutschlands lächerlich erscheinen lässt.

    Ein Kommentar von Christian Bangel
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    VÖLKERMORD:
    "durch die Absicht gekennzeichnet (ist), auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.772

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    die BRd-Systemmedien propagieren immer offener den Völkermord am deutschen Volk:


    Zuwanderung, jetzt

    Wer den Osten dauerhaft stabilisieren will, der muss vor allem für eines kämpfen: Zuwanderung. Massiv und am besten ab sofort.
    Zuwanderung aus dem Westen, Binnenzuwanderung aus den großen Städten in die ländlichen Räume,
    und ja, auch gezielte Migration aus dem Ausland. Nur so gibt es auch in bisherigen Verliererregionen die Chance, stabile wirtschaftliche Strukturen aufzubauen. Und nur dann ist es möglich, dass auch dort ein Miteinander von Generationen, Milieus und Hautfarben entsteht, die eine Partei wie die AfD mit ihren weißen Hoheitsfantasien schon heute an vielen Orten Deutschlands lächerlich erscheinen lässt.

    Ein Kommentar von Christian Bangel
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    VÖLKERMORD:
    "durch die Absicht gekennzeichnet (ist), auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Na, wenn das mal nicht nach hinten losgeht. Die Kanacken gründen ihre eigenen Parteien und die CDU ist dann trotzdem in den Arsch gefickt. Genau das gleiche wie mit der Asylantenbrut. Erhofft hatten sie sich Ärzte, Ingenieure und Facharbeiter, gekommen sind Eselsbeglücker, Ziegenbegattungsfachkräfte und Kameltreiber. Alle haben eines gemeinsam. Sie sind durch die Bank Analphabeten. Also mit ihren Prognosen können sie nicht glänzen.

    Deswegen hat auch Christian Bangel mit dieser Forderung gewaltig einen an der Waffel.
    Geändert von Doppelstern (08.02.2020 um 16:37 Uhr)
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #4
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.461

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Na, wenn das mal nicht nach hinten losgeht.
    ...
    Erhofft hatten sie sich Ärzte, Ingenieure und Facharbeiter,
    Das meinst Du jetzt nicht im Ernst, oder?
    NOCH NIE hatten sich Dämokraten erhofft, das Wohl des deutschen Volkes zu mehren und abzuwenden.
    Dämokratie war schon immer nicht mehr und nicht weniger weniger als die perfektionierte verkappte Form der Elitenoligarchie.

    Schon die vermeintliche GASTarbeiteransiedlung war niemals als GASTprogramm geplant. Es ging den Dämokraten immer und einzig darum, den kalten Völkermord in zwei Stufen zu vollziehen:

    1. Stufe: Geburtenreduzierung
    2. Stufe: Massenansiedlung von fremdkulturellen Invasoren und Siedlern

    Insofern verstehe ich Deine Einlassungen bezüglich "Schuss nach hinten" und vemeintlich "erhoffter Migrationsziele" nicht.
    Wer nach Jahrzehnten der Mass Mind Control in dieser Staatssimulation mit einem Mindestmass an Restintelligenz ausgestattet ist, geht den Verlautbarungen der Staatsmedien nicht mehr auf den Leim.

    Deswegen hat auch Christian Bangel mit dieser Forderung gewaltig einen an der Waffel.
    Nein, keinesfalls! Er vertritt konsequent, ohne Angst und ohne Konsequenzen von Seiten des verhassten deutschen Volkes die Ansicht, dass die Endlösung am deutschen Volk per Massenansiedlung von Nichtdeutschen so schnell wie möglich vorangetrieben werden muss.

    Wer hier einen an der Waffel hat, ist doch völlig klar: das deutsche Volk, welches sich gegen seinen inneren Feind nicht zur Wehr setzt und diese Austauschmigration als Bereicherung feiert.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.772

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Das meinst Du jetzt nicht im Ernst, oder?
    NOCH NIE hatten sich Dämokraten erhofft, das Wohl des deutschen Volkes zu mehren und abzuwenden.
    Dämokratie war schon immer nicht mehr und nicht weniger weniger als die perfektionierte verkappte Form der Elitenoligarchie.

    Schon die vermeintliche GASTarbeiteransiedlung war niemals als GASTprogramm geplant. Es ging den Dämokraten immer und einzig darum, den kalten Völkermord in zwei Stufen zu vollziehen:

    1. Stufe: Geburtenreduzierung
    2. Stufe: Massenansiedlung von fremdkulturellen Invasoren und Siedlern

    Insofern verstehe ich Deine Einlassungen bezüglich "Schuss nach hinten" und vemeintlich "erhoffter Migrationsziele" nicht.
    Wer nach Jahrzehnten der Mass Mind Control in dieser Staatssimulation mit einem Mindestmass an Restintelligenz ausgestattet ist, geht den Verlautbarungen der Staatsmedien nicht mehr auf den Leim.


    Nein, keinesfalls! Er vertritt konsequent, ohne Angst und ohne Konsequenzen von Seiten des verhassten deutschen Volkes die Ansicht, dass die Endlösung am deutschen Volk per Massenansiedlung von Nichtdeutschen so schnell wie möglich vorangetrieben werden muss.

    Wer hier einen an der Waffel hat, ist doch völlig klar: das deutsche Volk, welches sich gegen seinen inneren Feind nicht zur Wehr setzt und diese Austauschmigration als Bereicherung feiert.


    Also zunächst wird Demokratie mit e und nicht mit ä geschrieben.


    Du unterstellst den Politikern einen Haß gegen sich und das eigene Volk und daß über mehrere Dekaden. Daß ein Adenauer, Erhard, Schmidt, Brandt und Kohl Ausländer ins Land gelassen haben ist schon klar, aber nur aus einem Grund: nämlich das Wohl der Deutschen zu mehren und aus bestimmten Verträgen heraus bestimmte Ausländer ins Land zu lassen. Kohl und Schmidt haben sich sogar verbal gegen die Ausländer ausgesprochen. Nur die Stasitante Merkel hat die Kanacken in großer Zahl nach Deutschland geschleust. Das eine Politik über mehrere Dekaden und dutzende von Regierungen eine Umvolkung plante und jetzt mit der Merkel zur Vollendung führt, halte ich für eine ausgemachte Verschwörungtheorie.


    Nein, keinesfalls! Er vertritt konsequent, ohne Angst und ohne Konsequenzen von Seiten des verhassten deutschen Volkes die Ansicht, dass die Endlösung am deutschen Volk per Massenansiedlung von Nichtdeutschen so schnell wie möglich vorangetrieben werden muss.

    Dann sollte er bei der Endlösung mit sich selbst anfangen.

    Alle Linke und Grüne haben für mich einen an der Waffel, weil ihre Ideologie nicht nur gegen das Volk sondern auch gegen sich selbst gerichtet ist. Sie wollen sich selbst auslöschen. Das hat krankhafte Züge. Bei Suizid-Gefährdete empfiehlt man daher Psychologische Hilfe. Das kann man hier eindeutig den Linken und Grünen empfehlen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  6. #6
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    8.701

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Also zunächst wird Demokratie mit e und nicht mit ä geschrieben.


    Du unterstellst den Politikern einen Haß gegen sich und das eigene Volk und daß über mehrere Dekaden. Daß ein Adenauer, Erhard, Schmidt, Brandt und Kohl Ausländer ins Land gelassen haben ist schon klar, aber nur aus einem Grund: nämlich das Wohl der Deutschen zu mehren und aus bestimmten Verträgen heraus bestimmte Ausländer ins Land zu lassen. Kohl und Schmidt haben sich sogar verbal gegen die Ausländer ausgesprochen. Nur die Stasitante Merkel hat die Kanacken in großer Zahl nach Deutschland geschleust. Das eine Politik über mehrere Dekaden und dutzende von Regierungen eine Umvolkung plante und jetzt mit der Merkel zur Vollendung führt, halte ich für eine ausgemachte Verschwörungtheorie.





    Dann sollte er bei der Endlösung mit sich selbst anfangen.

    Alle Linke und Grüne haben für mich einen an der Waffel, weil ihre Ideologie nicht nur gegen das Volk sondern auch gegen sich selbst gerichtet ist. Sie wollen sich selbst auslöschen. Das hat krankhafte Züge. Bei Suizid-Gefährdete empfiehlt man daher Psychologische Hilfe. Das kann man hier eindeutig den Linken und Grünen empfehlen.
    Demokratie mit ä wie Dämlich ,eine Ironische Aussage zum Thema .
    Gruß ....
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen

    Schon die vermeintliche GASTarbeiteransiedlung war niemals als GASTprogramm geplant. Es ging den Dämokraten immer und einzig darum, den kalten Völkermord in zwei Stufen zu vollziehen:

    1. Stufe: Geburtenreduzierung
    2. Stufe: Massenansiedlung von fremdkulturellen Invasoren und Siedlern
    .
    Ich frage mich gerade wie man "Geburtenreduzierung" als politisches Programm durchsetzen will und inwiefern das ein Merkmal der Demokratie ist.

  8. #8
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.461

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Ich frage mich gerade wie man "Geburtenreduzierung" als politisches Programm durchsetzen will und inwiefern das ein Merkmal der Demokratie ist.
    Frag dich mal, warum niedrige Geburtenraten und gesellschaftliches Siechtum Kennzeichen von Dämokratien westlicher Prägung sind und warum von uns als primitiv verachtete Gesellschaften der Hort von Kinderreichtum und Zukunftsfreudigkeit sind.

    Andersherum spiel mal Bösewicht in einem James Bond Film und denke Dir eine Methode aus, wie Du eine gesamte Zivilisation ohne offenen Massenmord auslöschen kannst.
    Alle Mittel stehen Dir zur Verfügung, da Du über unbegrenzte Ressourcen verfügst.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  9. #9
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.010

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    (...)


    Zuwanderung, jetzt

    Wer den Osten dauerhaft stabilisieren will, der muss vor allem für eines kämpfen: Zuwanderung. Massiv und am besten ab sofort.
    Zuwanderung aus dem Westen, Binnenzuwanderung aus den großen Städten in die ländlichen Räume, und ja, auch gezielte Migration aus dem Ausland. Nur so gibt es auch in bisherigen Verliererregionen die Chance, stabile wirtschaftliche Strukturen aufzubauen. Und nur dann ist es möglich, dass auch dort ein Miteinander von Generationen, Milieus und Hautfarben entsteht, die eine Partei wie die AfD mit ihren weißen Hoheitsfantasien schon heute an vielen Orten Deutschlands lächerlich erscheinen lässt.

    Ein Kommentar von Christian Bangel
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das ist auf so vielen Ebenen bescheuert, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll.
    Zuwanderung von kulturell und auch sonst ( intellektuell, (aus)bildungstechnisch usw.) inkompatiblem überflüssigen Abschaum der Bimbohausens und Shitholistans aller Welt soll die einzig wahre Lösung sein für strukturelle Probleme in Mitteldeutschland, die schlicht in einem Mangel an nicht nur auskömmlichen, sondern an Arbeitsplätzen überhaupt besteht?

    Das ist mir zu hoch. Hätte doch Psychiater werden sollen, dann würde ich für die Beschäftigung mit solchem Irrsinn wenigstens gut bezahlt!
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  10. #10
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.488

    Standard AW: nach Thüringen-Farce: jetzt straft das BRD-System die Restdeutschen mit GROSSEM AUSTAUSCH!

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Das ist auf so vielen Ebenen bescheuert, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll.
    Zuwanderung von kulturell und auch sonst ( intellektuell, (aus)bildungstechnisch usw.) inkompatiblem überflüssigen Abschaum der Bimbohausens und Shitholistans aller Welt soll die einzig wahre Lösung sein für strukturelle Probleme in Mitteldeutschland, die schlicht in einem Mangel an nicht nur auskömmlichen, sondern an Arbeitsplätzen überhaupt besteht?

    Das ist mir zu hoch. Hätte doch Psychiater werden sollen, dann würde ich für die Beschäftigung mit solchem Irrsinn wenigstens gut bezahlt!
    Ist doch logisch.

    Mehr
    -Sozialarbeiter
    - Gefängniswärter
    - Polizisten
    - Ärzte
    - Verwaltungsbeamte

    Dazu wird der asoziale Wohnungsbau gefördert.

    Linke gehen davon aus, daß Geld durch Drucken entsteht. Woher wollen die wissen, was Wertschöpfung ist?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2018, 12:12
  2. Was kommt nach diesem System?
    Von Testosteronum im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 14.01.2018, 11:14
  3. Nach Rechtsrock-Konzert: Ramelow will Versammlungsrecht in Thüringen einschränken
    Von Circopolitico im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 895
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 12:57
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 19:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 206

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben