+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 76 von 76

Thema: Der Zerfall der BRD

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.472

    Standard AW: Der Zerfall der BRD

    Zitat Zitat von Imperius Beitrag anzeigen
    Der FEHLER, den die Gründungsväter des Grundgesetzes (GG), also unserer "Verfassung" gemacht haben ist, dass sie die Gewaltenteilung nicht auf die Medien ausgedehnt haben, wie auch die Hochschulen..
    Die "Gründerväter" dieser BRD waren machtlose Knechte der Besatzer und der dahinter stehenden Hintergrundmächte.

    Zitat Zitat von Imperius Beitrag anzeigen
    Meine Prognose ist, dass entweder die Welt in einem Nuklearkrieg (von Menschen verursacht) zugrunde geht, oder vorher die künstliche Intelligenz die Herrschaft über unsere primitive Spezies übernehmen wird.
    Und wer soll die Computer warten und bauen? Halbaffen?
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2016
    Beiträge
    93

    Standard AW: Der Zerfall der BRD

    Sie waren beeinflusst. Aber machtlose Knechte waren sie nicht. Ich mag übrigens keine Verschwörungstheorien. Die Menschen sind scheiße genug - von Natur aus.

  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.727

    Standard AW: Der Zerfall der BRD

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Im Westen hatten wir mal NPD und später Republikaner mit rund 15 % in den Landtagen sitzen.
    In den 70er Jahren noch waren die Wessis bezüglich der Einwanderung so eingestellt, wie die Ossis dann in den 90er jahren.
    Das sollten Ossis wissen, wenn sie die Wessis aburteilen wegen ihrem gutmenschlichen und besserwisserischem VErhalten bezüglich Masseneinwanderung und dem Widerstand dagegen.
    Ich wüsste leider nicht, warum Mitteldeutschland einen anderen Weg gehen sollte, als Westdeutschland.
    Also im Schnitt war das nicht der Fall. Weder die NPD noch die Republikaner schafften den Einzug in den Bundestag.
    Klar hat man auch im Westen in den 1970er die Masseneinwanderung von Kulturfremden abgelehnt. Das war mehr oder weniger Grundkonsens und kein Unterscheidungsmerkmal von Waehlern "rechter" Parteien. In den 80ern hat man die Wessis aber so richtig verholocaustet und die 68er kamen bei ihrem Marsch in die Institutionen in den Lehrerzimmern und Redaktionsstuben an. Da war gegen Umvolkung sein dann so richtig "Nazi" und geht gar nicht. Die Gewerkschaften und Parteikader taten ihr uebriges. Kann sein, dass diese Art Umerziehung in Mitteldeutschland nicht mehr fruchten wird, weil man bemerkt hat was gespielt wird und auch die Auschwitzkeule zunehmend an Zauberkraft verliert. Die AfD wird da ja vermehrt von den unter 60-jaehrigen gewaehlt. Wie die Altersdemografie bei Waehlern der NPD oder den Republikanern aussah, weiss ich gerade nicht. Anscheinend hat man ueberigens die Kriterien fuer "Verfassungswidrigkeit" geaendert. Ablehnung der Volkssouveraenitaet ist kein Merkmal mehr und einige Richter haben die Forderung nach einem ethnisch homogenem Deutschland als Kriterium hinzugefuegt.

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die "Gründerväter" dieser BRD waren machtlose Knechte der Besatzer und der dahinter stehenden Hintergrundmächte.
    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    ...
    Was denen auch irgendwie klar war, weshalb man die Erarbeitung und Verabschiedung einer Verfassung auf einen spaeteren Zeitpunkt verlegt hatte.
    https://archive.org/details/DerDeutscheDtaatImJahre1945UndSeither

    Wahrheit Macht Frei!

  4. #74
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.933

    Standard AW: Der Zerfall der BRD

    Zitat Zitat von Imperius Beitrag anzeigen
    ...
    Meine Prognose ist, dass entweder die Welt in einem Nuklearkrieg (von Menschen verursacht) zugrunde geht, oder vorher die künstliche Intelligenz die Herrschaft über unsere primitive Spezies übernehmen wird....
    Ich glaube nicht, daß es zu einem Kernwaffenkrieg kommen wird. Die Kernwaffen sind zum Großteil nämlich nicht mehr einsatzfähig, weil die Raketen veraltet in ihren Abschußrampen vor sich hinrosten. Heutzutage sind Hyperschallwaffen für präzise Schläge gegen Kommandozentralen viel besser als die Ausradierung ganzer Städte. Teilweise reichen auch einfach billige Drohnen, wie man im Falles des iranischen Generals gesehen hat. Ist einfach billiger und effektiver.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2016
    Beiträge
    93

    Standard AW: Der Zerfall der BRD

    Ich rede von den nächsten 300 Jahren.

    Es ist daher wahrscheinlich, dass selbst viele (nicht alle) kleine Staaten die Fähigkeit besitzen werden, nukleare Waffen geheim zu entwickeln und waffenfähig zu machen.
    Bis dahin werden Drohnen und andere computergesteuerte Einheiten zu immer mehr Schlagkraft gelangen. Durch Wissen, aber auch mit der Zeit durch physische Macht.

    Lassen wir die KI sich selbst entwickeln, sind wir in vielleicht 200 Jahren überflüssig. Und ich vermute, dass es überall im Universum so ablaufen wird. Jene KI, welche als erstes loslegen kann, wird sich in der Galaxie und vielleicht darüber hinaus verbreiten - über einen sehr langen Zeitraum.

  6. #76
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.933

    Standard AW: Der Zerfall der BRD

    Zitat Zitat von Imperius Beitrag anzeigen
    Ich rede von den nächsten 300 Jahren.

    Es ist daher wahrscheinlich, dass selbst viele (nicht alle) kleine Staaten die Fähigkeit besitzen werden, nukleare Waffen geheim zu entwickeln und waffenfähig zu machen.
    Bis dahin werden Drohnen und andere computergesteuerte Einheiten zu immer mehr Schlagkraft gelangen. Durch Wissen, aber auch mit der Zeit durch physische Macht.

    Lassen wir die KI sich selbst entwickeln, sind wir in vielleicht 200 Jahren überflüssig. Und ich vermute, dass es überall im Universum so ablaufen wird. Jene KI, welche als erstes loslegen kann, wird sich in der Galaxie und vielleicht darüber hinaus verbreiten - über einen sehr langen Zeitraum.
    Unterschätze mal nicht die Evolution! Ich kann mir auch vorstellen, daß Ameisen sich derart weiterentwickeln, daß sie den Menschen überlegen sind und die Erde vollständig erobern und die Menschen beherrschen werden.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zerfall der USA vorausgesagt
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 17:09
  2. Ein Beispiel für den Zerfall
    Von -25Grad im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 12:40
  3. Zerfall einer Illusion
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 16:35
  4. USA vor Bürgerkrieg und Zerfall?
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 15:03
  5. SPD kurz vor dem Zerfall?
    Von basti im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 19:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 99

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben