+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 88 von 88

Thema: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

  1. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    19.031

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ok, ich war nie dort, ging aber davon aus, dass die Lage einmalig ist, respektive das Objekt in grüner, ruhiger Alleinlage mit unverbaubarer Panoramamsicht auf die Alpen ist, so wie das vom Hotel Kempinski in Berchtesgaden kenne. Ich habe weder das Alter, noch das Kleingeld noch das Know-how, um ein solches Projekt zu stemmen. Ich war in der E-und V. Gastro, aber nicht in der H-Branche. Aber wer knapp 4 Millionen nur für das Grundstück investieren kann, kann auch einen erfahrenen und kompetenten Manager aus der Luxus-Hotel-branche abwerben. Besorg dir einfach mal die AHGZ !
    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Eintritt 3,--/Maximal100 Besucher am Tag.
    Du bist viel zu sehr auf deine Höhlen fixiert. Es geht nicht um Bunker in und unter der Erde, sondern um die gigantische oberirdische Panorama- Lage. Nebenan im Kempinski kostet eine Nacht ohne Essen mehr wie ein H-4 Empfänger im ganzen Monat ausgibt. Von wegen 3 ,- am Tag. 500 €uronen. Am Tag. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.790

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Ein Besuch im Untergrund."Eingang Bunkeranlagen" prangt in schwarzen Lettern auf dem großen Schild des kleinen Holzvorbaus. "Mit den Gefängnissen und den Schießscharten des Reichssicherheitsdienstes" heißt es aufmerksamkeitswirksam eine Zeile drunter. Das Ganze wirkt wie ein Werbeslogan, der den Besucher locken und zum Eintreten bewegen soll. An der gläsernen Fensterfront kleben Postkarten, Prospekte und Hinweise auf gedruckte Werke, die über den Obersalzberg veröffentlicht wurden.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Aufstieg in Richtung Tageslicht.



    Das Geschäft mit dem Bunker ist auch heute noch ein einträgliches Geschäft für die Eigentümerin des Hotels Türken, die das Objekt privat führt. Zur Kasse beim Bunker bittet ein Mann, dafür gibt es die Berechtigung, durch das Drehkreuz zu gehen – und die Unterwelt des Obersalzbergs zu betreten. Es geht es eine schmale Wendeltreppe hinab. Ein modriger Geruch strömt dem Gast entgegen. Die Wände sind weiß getüncht. Kleine mäandernde Wasserrinnsale und feuchte Stellen zieren die Mauern. Wegen starker Feuchtigkeit hat sich in etlichen Bereichen des verzweigten Systems grün-bräunlicher Schimmel gebildet.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Man hat offenbar Angst, dass jemand das Anwesen erwirbt, der dann kein betreutes Denken betreibt:
    Der Preis, zu dem das geschichtsträchtige, allerdings deutlich in die Jahre gekommene Haus "Zum Türken" mit seinen 23 Zimmern und 6728 Quadratmetern Grund nun aufgerufen wird, ist mit 3,65 Millionen Euro ziemlich stolz. Dennoch: "Es gibt zahlreiche Interessenten", versichert man bei Sotheby's. Dabei wird im Exposé noch nicht einmal erwähnt, dass zum Anwesen auch die sich im Untergrund befindliche Bunkeranlage als Teil des unterirdischen Führerhauptquartiers gehört. Derlei Hinweise finden sich eh zuhauf in den einschlägigen Seiten im Internet. Der ehemalige mehrstöckige Bunker, im zentralen Bereich rund um Hitlers Berghof gelegen, hätte im Notfall allen dort Schutz bieten sollen. "Von hier aus sollten das Reich regiert und der Krieg geführt werden können, falls die Gebäude an der Oberfläche zerstört würden oder der Obersalzberg vorübergehend in Feindeshand fallen sollte", heißt es auf der Homepage der Dokumentation Obersalzberg, die vom Institut für Zeitgeschichte betrieben wird. Der dem Hotel "Zum Türken" angeschlossene Bunker wird ausschließlich privat betrieben und kommt - anders als der Bunker der Dokumentation Obersalzberg - ohne Infotafeln und einordnende Hintergründe zum Nationalsozialismus daher.
    Ewiggestrige schauen offenbar häufig vorbei. Wer in diese alten Bunkeranlagen einsteigt, begibt sich auf eine regelrechte Zeitreise. Kritik daran wurde schon mehrfach laut - unter anderem vom Institut für Zeitgeschichte. Ein Problem, das ein ehemaliger Mitarbeiter der Dokumentation Obersalzberg bestätigt: "Immer wieder tummeln sich im Bunker und rund um den Berghof Besucher rechter Gesinnung." Mehrfach geisterten Gerüchte durch den kleinen Ort, eine rechte Gruppierung bekunde Interesse am Objekt. Das darunter liegende Bunkersystem ist indes weit verzweigt. Die feuchten Wände zieren immer wieder rechte Sprüche und Schmierereien - und mussten in der Vergangenheit mehrfach neu gestrichen werden. Der Bunker stand bis zuletzt von April bis Oktober der Öffentlichkeit offen - gegen Eintrittsgebühr.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #83
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.996

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Du bist viel zu sehr auf deine Höhlen fixiert. Es geht nicht um Bunker in und unter der Erde, sondern um die gigantische oberirdische Panorama- Lage. Nebenan im Kempinski kostet eine Nacht ohne Essen mehr wie ein H-4 Empfänger im ganzen Monat ausgibt. Von wegen 3 ,- am Tag. 500 €uronen. Am Tag. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich habe NIX mit "Höhlen", sondern mit unterirdischen Bauten.
    Jetzt spinn Dich mal aus-nur weil Du Dich über die Löschung von Ad Personam Off Topic Beiträgen in der PA geärgert hast,
    mußt Du jetzt nicht darauf herumreiten, dass ich von Hotelbetrieben soviel Ahnung habe, wie Du von Psychiatrie.

    Jetz iss ma gutt!
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  4. #84
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.083

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Du bist viel zu sehr auf deine Höhlen fixiert. Es geht nicht um Bunker in und unter der Erde, sondern um die gigantische oberirdische Panorama- Lage. Nebenan im Kempinski kostet eine Nacht ohne Essen mehr wie ein H-4 Empfänger im ganzen Monat ausgibt. Von wegen 3 ,- am Tag. 500 €uronen. Am Tag. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich meine vom Hotel Türken aus siehtr man nicht viel. Ausser Bäume.

  5. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    19.031

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Ich habe NIX mit "Höhlen", sondern mit unterirdischen Bauten. Jetzt spinn Dich mal aus-nur weil Du Dich über die Löschung von Ad Personam Off Topic Beiträgen in der PA geärgert hast, mußt Du jetzt nicht darauf herumreiten, dass ich von Hotelbetrieben soviel Ahnung habe, wie Du von Psychiatrie. Jetz iss ma gutt !
    Bleib sachlich und beim Thema, oder ist das jetzt ein Beispiel für einen ad personam Off Topic Beitrag, der in deinem Forum gelöscht werden würde ? Ich weiss, dass ich von Psychiatrie keine Ahnung habe, und äussere mich nicht dazu. Andere haben von deutscher Geschichte, speziell den Bauernkriegen und Joss Fritz keine Ahnung, und löschen daher Beiträge als off topic, obgleich sie sie gar nicht verstehen. Und hör auf zu weinen, wenn dir mal der Spiegel vorgehalten wird. Ich habe mich nicht gross geärgert, sondern mir deine Zensur verbeten und mich ohne Tam-Tam per PN abgemeldet. Hier gilt Meinungsfreiheit für Alle, hast du nicht mehr Rechte wie ich oder dein Zensor, und könnt ihr mich weder drangsalieren, noch schulmeistern, geschweige denn den Mund verbieten.

    Ich bin kein rechtloser und entmündigter Junkie wie in deiner Anstalt. Hier haste keinen VT-Anhänger, der noch dazu Anderen Girls und Kohle neidet, daher ihm unliebsame Beiträge wie im Falle Epstein/ Weinstein löscht, und unter dem Pauschal- Vorwand Off-Topic zensiert. Ich habe dir hier nichts unterstellt, sondern lediglich sachlich die Lage der Immobilie heraus gehoben. Und das sogar mit einer Quelle über das nahe Kempinski belegt. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  6. #86
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.996

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Bleib sachlich und beim Thema, oder ist das jetzt ein Beispiel für einen ad personam Off Topic Beitrag, der in deinem Forum gelöscht werden würde ? Ich weiss, dass ich von Psychiatrie keine Ahnung habe, und äussere mich nicht dazu. Andere haben von deutscher Geschichte, speziell den Bauernkriegen und Joss Fritz keine Ahnung, und löschen daher Beiträge als off topic, obgleich sie sie gar nicht verstehen. Und hör auf zu weinen, wenn dir mal der Spiegel vorgehalten wird. Ich habe mich nicht gross geärgert, sondern mir deine Zensur verbeten und mich ohne Tam-Tam per PN abgemeldet. Hier gilt Meinungsfreiheit für Alle, hast du nicht mehr Rechte wie ich oder dein Zensor, und könnt ihr mich weder drangsalieren, noch schulmeistern, geschweige denn den Mund verbieten.

    Ich bin kein rechtloser und entmündigter Junkie wie in deiner Anstalt. Hier haste keinen VT-Anhänger, der noch dazu Anderen Girls und Kohle neidet, daher ihm unliebsame Beiträge wie im Falle Epstein/ Weinstein löscht, und unter dem Pauschal- Vorwand Off-Topic zensiert. Ich habe dir hier nichts unterstellt, sondern lediglich sachlich die Lage der Immobilie heraus gehoben. Und das sogar mit einer Quelle über das nahe Kempinski belegt. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich habe zu Weinstein nie etwas gesagt, geschrieben oder gar etwas gelöscht.
    Ich habe Dich nie zensiert, geschulmeistert oder ähnlich.Lebst Du schon auf dem gleichen Planeten wie ich?
    Den Rest schenke ich Dir gerne.Ich hatte Dich wesentlich anders eingeschätzt.Mein Fehler.
    Wenn Du meinst, Du mußt die PA verlassen wegen Off Topic Löschungen, dann kann ich es nicht ändern.
    Mehr Haltung und Standing hatte ich vorausgesetzt, offenbar zu Unrecht.
    Trotzdem wünsche ich Dir selbstverständlich alles Gute.Vielleicht kühlt der wütende Mann mal ab, dann bist Du jederzeit
    herzlich willkommen.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    19.031

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Ich habe zu Weinstein nie etwas gesagt, geschrieben oder gar etwas gelöscht. Ich habe Dich nie zensiert, geschulmeistert oder ähnlich. Lebst Du schon auf dem gleichen Planeten wie ich? Mehr Haltung und Standing hatte ich vorausgesetzt, offenbar zu Unrecht.
    Bleib bei den Fakten. Ob du selber löscht und unter dem VORWAND " Off-Topic" zensierst, pardon löscht, oder dein Moderator , ich " helfe beim zensieren, pardon Moderieren ", ist Streit um Worte. Wie du Löschung und Zensur von Beiträgen nennst, bleibt auch dir überlassen. Meine Beiträge zu Joss Fritz und Weinstein waren eindeutig nicht Off-Topic. Die haben deinem mittellosen Neider nicht gepasst, und meinst du, weil du weder Ahnung von Geschichte noch von Gesetzen hast. Goldoni und Co. schreiben nur Off-Topic. Ich hätte von dir mehr Haltung und Standing vorausgesetzt, offenbar zu Unrecht. Lösch mein Profil, und gut ist. Ich bin weder wütend noch verägert, sondern habe lediglich keine Lust, dass meine kompetenten Beiträg von deinem inkompetenten Depp unter einem Vorwand zensiert werden. Das brauch ich nicht.
    Geändert von cornjung (19.02.2020 um 13:22 Uhr)
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  8. #88
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.996

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zum letzten Mal.
    Ich habe von Dir nichts gelöscht.Ist es Altersstarrsinn oder Rechthaberei bei Dir?
    Dein Profil bleibt, Du mußt lediglich nichts mehr posten.
    Das schaffst Du sicher.

    Dass ein erwachsenes Mannbild so kindisch sein kann, enttäuscht.
    Farewell und machs gut.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jeden Tag Hitler, Hitler, Hitler
    Von Dornröschen im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 27.11.2017, 20:25
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 19:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 116

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben