+ Auf Thema antworten
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19 25 26 27 28 29
Zeige Ergebnis 281 bis 290 von 290

Thema: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

  1. #281
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.473

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Nochmal, das spielt dabei keine Rolle, denn es geht dabei immer wer VORHER da war und VOR dem Christen waren in Europa und Nordafrika die Heiden, aber eben nicht die Muslime. Die Heiden könnten sich bei den Christen deswegen beschweren, die Muslime aber nicht.
    Ok, hast mich überzeugt. Für heute.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #282
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Freimaurer* sind -mittlerweile- meist angestaubte Romantiker, aber Zionisten sind, genauso wie auch spanische Reconquistas, jene die allen anderen als Vorbild dienen, wie man seine besetzte Heimat wieder befreit.

    Alles andere dazu ist reiner Stuss.

    *Fast durchweg alle deutschen Geistesgrössen der Aufklärung waren Freimaurer, ebenso wie wohl auch einige preussische Könige. Heute ist das wohl eher eine stark verstaubte Gesellschaft...
    Oha, da spricht der Jude, der den "Griechen" mimt, mal wieder aus dir. Leute wie Friedrich der Große, Lessing oder Goethe sind nicht mit den heutigen Logenbrüdern zu vergleichen. Du hast keine Ahnung, wie immer. Zudem beinhaltet die Ideologie des Zionismus nicht die "Befreiung" Israels von den dort lebenden Völkern, sondern die Weltherrschaft über alle Nichtjuden.

    Dass die heutigen Juden zu einem beträchtlichen Teil von konvertierten Türkvölkern abstammen und abstammungsmäßig nichts mit den "Bibeljuden" gemeinsam haben, weißt du aber, oder? Bis auf die westjüdische Ober- und Führungsschicht des int. Judentums. Sie haben also nicht, trotz aller Propagandamärchen, vor 2000 Jahren in Israel gelebt.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #283
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    15.585

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Oha, da spricht der Jude, der den "Griechen" mimt, mal wieder aus dir. Leute wie Friedrich der Große, Lessing oder Goethe sind nicht mit den heutigen Logenbrüdern zu vergleichen. Du hast keine Ahnung, wie immer. Zudem beinhaltet die Ideologie des Zionismus nicht die "Befreiung" Israels von den dort lebenden Völkern, sondern die Weltherrschaft über alle Nichtjuden.

    Dass die heutigen Juden zu einem beträchtlichen Teil von konvertierten Türkvölkern abstammen und abstammungsmäßig nichts mit den "Bibeljuden" gemeinsam haben, weißt du aber, oder? Bis auf die westjüdische Ober- und Führungsschicht des int. Judentums. Sie haben also nicht, trotz aller Propagandamärchen, vor 2000 Jahren in Israel gelebt.
    Richtig, die Aschkenasen waren nie in Palästina und Juda ist nicht über den Großraum Jerusalem hinausgekommen (abgesehen von der Episode der Makkabäer). Das ist nationalreligiös verbrämter Landraub, nichts weiter.
    Wo ist Jessica Hyde?

  4. #284
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.867

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Leute wie Friedrich der Große, Lessing oder Goethe sind nicht mit den heutigen Logenbrüdern zu vergleichen.
    Stimmt, ist aber generell so bei Deutschen - damals waren sie aktiver, heute muffeln sie meist vor sich hin.

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Zudem beinhaltet die Ideologie des Zionismus nicht die "Befreiung" Israels von den dort lebenden Völkern, sondern die Weltherrschaft über alle Nichtjuden.
    Totaler Unsinn.
    Es geht nicht darum, was du und deinesgleichen euch für Bedeutungen zusammenphantasiert, sondern was jene sich dabei dachten die den Begriff prägten :


    "Zionismus (von [Links nur für registrierte Nutzer], dem Namen des [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer]) bezeichnet eine [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer], die auf einen jüdischen [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer] zielt, diesen bewahren und rechtfertigen will."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dieser Begriff ist insofern klar definiert. Finde also erstmal einen anderen Begriff zu deiner Weltherrschafts-Paranoia. Dein NS-Wortschatz hat da ja auch andere auf Lager...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  5. #285
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Stimmt, ist aber generell so bei Deutschen - damals waren sie aktiver, heute muffeln sie meist vor sich hin.

    Totaler Unsinn.
    Es geht nicht darum, was du und deinesgleichen euch für Bedeutungen zusammenphantasiert, sondern was jene sich dabei dachten die den Begriff prägten :


    "Zionismus (von [Links nur für registrierte Nutzer], dem Namen des [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer]) bezeichnet eine [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer], die auf einen jüdischen [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer] zielt, diesen bewahren und rechtfertigen will."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dieser Begriff ist insofern klar definiert. Finde also erstmal einen anderen Begriff zu deiner Weltherrschafts-Paranoia. Dein NS-Wortschatz hat da ja auch andere auf Lager...
    Wikipedia lügt und mit Gestalten wie dir gibt es da ohnehin nichts zu reden. Du lügst uns ja hier auch den "Griechen" vor, dabei ist es offensichtlich, was du wirklich bist und für wen du hier die Propagandatrommel schlägst.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #286
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.479

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. das sind die dummen Asylschmarotzer , die überwiegende Mehrzahl , keine Schulbildung, ungelernt, und einstelliger IQ-Bereich , was bitte erwartest du denn ? ..
    Wenn sich das deutsche Volk von diesem Bodensatz umvolken ließe hätte es gar nichts besseres verdient. Lässt es sich aber nicht. Wir bezahlen die (aber das wird sich definitiv nach Übergang der Regierungsgewalt an die AfD völlig ändern), damit Ruhe ist.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  7. #287
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.479

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Weißt du, jüdische Zionisten und die ihnen ergebene int. Freimaurerei haben die Pläne einer Weltdikatur und auch die Zerstörung der europ. Völker und Nationen doch nicht erst seit gestern als Agenda auf dem Schirm. Darum wurden bereits zwei Weltkriege geführt. Die Sache hat ein entsetzliches, globales Ausmaß und ist geradezu alptraumhaft (wäre schön, wenn es nicht so wäre). Die werden sich nirgendwo "abwählen" lassen oder ihre Macht freiwillig aufgeben, weil sie ihre Fehler einsehen o.ä. Das ist Wunschdenken.

    Notfalls gehen sie so grenzenlos brutal wie im Bolschewismus vor, um ihre Ziele zu erreichen. Dann ist das Gefasel von Demokratie und "Freiheit" schnell hinfällig, wenn es nicht mehr gebraucht wird.
    Ich bin sicher, du hast über die Freimaurer eine viel zu schlechte Meinung. Dein Urteil über den Bolschewismus teile ich. Bekanntlich hat sich die letzte bolschewistische "Lichtgestalt", Lenin, als besonders brutaler Schlächter erwiesen, der nur durch seinen späteren Gegner Stalin übertroffen wurde.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  8. #288
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Wenn sich das deutsche Volk von diesem Bodensatz umvolken ließe hätte es gar nichts besseres verdient. Lässt es sich aber nicht. Wir bezahlen die (aber das wird sich definitiv nach Übergang der Regierungsgewalt an die AfD völlig ändern), damit Ruhe ist.
    Es (die Auslöschung der Weißen) wird auch nicht passieren. Siehe USA. Die Weißen und Schwarzen leben in wesentlichen Teilen segregiert.
    Besonders die ruling class ist rein weiß.

  9. #289
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.473

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Du hast mich schon verstanden, bitte nicht ablenken. Wer hat das Land vor den Musels besetzt ? Die Araber bezw. Berber haben es westgotischen Besetzern weg genommen, sprich Diebe beklaut. Nicht umsonst geschah das völlig easy. Oder wie kann es sein, dass keine 5.000 zerlumpte Strauchdiebe- keine arabischen Elitetruppen- unter einem niedrigen Chargen Tarik damals so schnell ein ganzes Land erobern konnte ?
    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Besetzte Heimat ? Wer hat den Spanien besetzt ? Neandertaler, Phönizier, Iberer, Karthager, Römer, Westgoten, Araber ? Ich empfehle dir dich über Viriathus und die Lusitaner zu infomieren, auch wenn es um Portugal geht.
    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das spielt bei einer Reconquista gar keine Rolle, denn es geht hierin um den der zuletzt dort ansässig war, gegen den neuen Besatzer. Also
    Du meinst, die Arabs könnte mit diesem Argument eine Reconquista in Spanien oder sogar in Israel starten, weil sie vorher da waren ?
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  10. #290
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.763

    Standard AW: Die Nazikeule! Warum sie meiner Meinung nach einfach nicht stumpf werden will.

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    ....
    4. Ohne fundamentalen Systemumbruch keine Schwächung der Nazikeule, ebenso kann sie nicht erobert werden

    In meinem noch eher kurzen Leben kann ich mich an keine so intensive Nutzung der Nazikeule erinnern, wie heute. Und ich bin sicher, es wird noch zunehmen. Macht euch nicht die Illusion, dass das irgendwann nicht mehr wirkt, solange das Staatsdogma der BRD gilt. So wie in einem muslimischen Land keine Mohammed-Karikaturen gezeigt werden, auch wenn die Moscheen leer sind, wie zum Beispiel im Iran. In Nordkorea wird die Familie Kim nicht verlacht werden dürfen, oder wie Otto Warmbier enden. Selbst wenn der Enkel des Staatsgründers lockerer ist.
    Die Nazikeule ist eng mit dem Holocaust verbunden. Ohne ihn wäre sie nichts. Ich habe den Eindruck, so manch einer hat das auf der Ketzerseite erkannt und versucht jetzt, die Nazikeule zu erobern, um sie selbst schwingen zu können. Das wird nicht gelingen. Eine Religion und deren Waffe gegen Ketzer kann sich nicht gegen die Gläubigen wenden. Egal, wie oft man sie Rotfaschisten, linke Nazis oder Islamofaschisten nennt. Es trifft sie nicht. Das ist so, als würfe man einem Moslem vor, zu sehr an Allah zu glauben.
    Die Nazikeule wird erst dann fallen, wenn das Dogma des gesamten Westens fällt. Vorher nicht, so schätze ich das jedenfalls ein.
    Die Nazikeule ist doch Schild und Schwert des Systems. Das System faellt erst, wenn der Mythos auf dem sie beruht faellt. Dass es auch an inneren Widerspruechen zu Grunde gehen kann, kann natuerlich auch sein. Solange wird man aber auch den Mythos aufrecht erhalten. Nur muss der auch fruchten. Da die Erlebnisgeneration dabei ist auszusterben, wird das auch immer schwieriger. Daher wohl auch der Griff zum grossen C. jetzt wo diejenigen, die den WK2 noch als Erwachsene erlebt haben fast alle bereits verstorben sind.

    Dabei ist diese Heuchelei doch durchschaubar. Gut, da gehoert schon was mehr zu als als nur TV oder 2min auf Youtube zu schauen. Nur wenn man die Heuchelei durchschaut hat und die damit verbundenen Luegen erkennt, wird es schwieriger im System zu funktionieren. Den alle in Machtpositionen luegen bei der Sache doch mit (wobei die das ja mittlerweile mit der Muttermilch verpasst bekommen).

    Die extremen Linken und ihre telegenen Vertreter in den Altparteien "Linksfaschisten" zu nennen, trifft es in der Tat nicht. Eben weil das ahistorisch ist und nichts mit dem Faschismus zu tun hat (mit NS auch nicht). Die Methoden und Verhaeltnisse waren ganz anders. Krude Bolschewisten sinds auch nicht, auch wenn man aus deren Weltsicht und Strukturen geschoepft hat. Es ist eine Art Bolschwismus neuen Typs, wobei der Antifaschismus, der sich mit der vermeintlichen "Nazibosheit" verlegitimiert der Hammer, erstens gegen Deutschland ist, aber gleichzeitig ein Meissel auch gegen die westliche Zivilisation und ihre Grundlagen an sich.

    Der Wahn wird sich aber noch offener zeigen. Bis dahin laufen die Systeme erst mal weiter. Die sind ja auch so strukturiert, dass selbst dumme diese bedienen koennten. Aber irgendwann laeuft sich auch das tot, eben weil man die Widersprueche nur sozial- und therapiestaatlich uebertuencht. Auf die Dauer kann das nicht gut gehen.
    Wahrheit Macht Frei!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum führen wir die DM nicht einfach wieder ein ?
    Von mikimerki im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 20:56
  2. Wer ist meiner Meinung?
    Von Hennis Dennis im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 20:40
  3. Die beste Partei der Welt meiner Meinung nach!
    Von teufelskerl im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2005, 19:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 13

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben