+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 38 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 22 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 378

Thema: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

  1. #111
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Einfache und schnelle Strafen helfen bei so etwas sehr.
    Einfach ja, schnell nein.
    Ich bin sowieso für eine Totalreform des Strafrechts.
    HEIL SATAN

  2. #112
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.239

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach ein Fehlurteil, dem Zeitgeist geschuldet. Woanders kommt dann irgendein Gewaltäter der sein Opfer tötete mit Totschlag und Bewährung davon. Die Relaion stimmt einfach nicht.
    Wieso Fehlurteil? In der Schweiz wäre der auch mindestens fünf Jahre in den Knast gegangen, der Lappen wäre auf Lebenszeit weg gewesen und obendrein hätte es noch 5000 EUR Strafe gegeben und das Auto wäre versteigert worden, auch komplett ohne Unfalltoten. Es ist nur eine Frage, welche Zustände man in seinem Land akzeptieren will und welche nicht. Viele Deutsche scheinen selbst ein Problem mit der Bestrafung von idiotischen Rasern in Innenstädten zu haben. Da kann man drüber spekulieren, was in solchen Hirnen vorgeht.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  3. #113
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wieso Fehlurteil? In der Schweiz wäre der auch mindestens fünf Jahre in den Knast gegangen, der Lappen wäre auf Lebenszeit weg gewesen und obendrein hätte es noch 5000 EUR Strafe gegeben und das Auto wäre versteigert worden, auch komplett ohne Unfalltoten. Es ist nur eine Frage, welche Zustände man in seinem Land akzeptieren will und welche nicht. Viele Deutsche scheinen selbst ein Problem mit der Bestrafung von idiotischen Rasern in Innenstädten zu haben. Da kann man drüber spekulieren, was in solchen Hirnen vorgeht.
    Die Strafe würde ich mit einem Lächeln unterschreiben ... ich würde den sogar noch viel länger verknacken aber es ist halt kein Mord.
    HEIL SATAN

  4. #114
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.217

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Einfach ja, schnell nein.
    Ich bin sowieso für eine Totalreform des Strafrechts.
    Ich hoffe für eine Vereinfachung. Z B. das die Tötung eines Menschen grundsätzlich mit einer Gulagstrafe geahndet wird.
    Das entlastet die Justiz und schadet Winkeladvokaten.
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  5. #115
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Ich hoffe für eine Vereinfachung. Z B. das die Tötung eines Menschen grundsätzlich mit einer Gulagstrafe geahndet wird.
    Das entlastet die Justiz und schadet Winkeladvokaten.
    Du kannst auf alles hoffen in diesem Land aber dass in Deutschland irgendwas vereinfacht wird, das schmink dir mal ganz schnell wieder ab!
    HEIL SATAN

  6. #116
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.239

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Die Strafe würde ich mit einem Lächeln unterschreiben ... ich würde den sogar noch viel länger verknacken aber es ist halt kein Mord.
    Ich muss gerade an eine Doku aus Indien denken. Da wurde gezeigt, dass der mit dem größeren Gefährt immer schuldig ist. Also der LKW-Fahrer, der einen PKW-Fahrer beim Unfall tötet, ist der Mörder, egal, wer sich falsch verhalten hat. Und wer ein Kind totfährt, wird an Ort und Stelle gelyncht.

    Nur mal so zum Nachdenken. Ich finde das auch nicht richtig, aber das ist da historisch so gewachsen...
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  7. #117
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.111

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach ein Fehlurteil, dem Zeitgeist geschuldet. Woanders kommt dann irgendein Gewaltäter der sein Opfer tötete mit Totschlag und Bewährung davon. Die Relaion stimmt einfach nicht.

    Das es dem Zeitgeist geschuldet sei, will ich nicht so recht erkennen. Der Fahrer hat es billigend in Kauf genommen, dass ein Mensch zu Schaden kommen kann, was man so gesehen auch als Vorsatz deuten könnte. Ein Täter ist nicht immer ein Gewalttäter. Ich vermute einmal, dass ein Gewalttäter schon vorab einiges auf dem Kerbholz haben muss, um eben als Gewalttäter bezeichnet zu werden, aber ich bin kein Jurist und es ist eine Vermutung.

  8. #118
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.239

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Finde es auch nicht lebensfern anzunehmen, dass jemand, der mit 160 km/h oder mehr in der Stadt rumrast und in einem solchen Zustand faktisch keine Kontrollmöglichkeiten über sein Auto hat, billigend in Kauf nimmt, zufällig auf die Straße tretende Menschen zu überfahren und zu töten.
    Eben. Ich sehe in dem Fall kein Unterschied zu jemandem, der mit einem MG aus größerem Abstand in eine Menschenmenge ballert. Das wäre dann ja auch kein Mord, wenn man nicht wüsste, wer sich da konkret im Schussfeld befindet.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  9. #119
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ich muss gerade an eine Doku aus Indien denken. Da wurde gezeigt, dass der mit dem größeren Gefährt immer schuldig ist. Also der LKW-Fahrer, der einen PKW-Fahrer beim Unfall tötet, ist der Mörder, egal, wer sich falsch verhalten hat. Und wer ein Kind totfährt, wird an Ort und Stelle gelyncht.

    Nur mal so zum Nachdenken. Ich finde das auch nicht richtig, aber das ist da historisch so gewachsen...
    Wir sind uns hier alle gar nicht mal so uneinig ... dieses Schwein gehört hart bestraft. Das gilt genauso für Langfinger, Vergewaltiger, Kinderficker und Randalierer.
    Aber als Maßstab dient hier nun einmal die Strafe für Mord, die Höchststrafe. Und die beträgt läppische 15 Jahre. Wenn das bereits das Maximum ist (von der Sicherungsverwahrung mal abgesehen), müssen wir uns bei allen anderen Delikten verhältnismäßig nach unten orientieren. Und selbst die Relation darunter stimmt schon nicht. Das führt dazu, dass ein Kinderficker nur acht Jahre in den Knast kommt, wenn er eine Bank überfällt. Hier stimmt so einiges nicht und als allererstes gehört die Höchststrafe verdoppelt ... daran orientiert sich dann der Rest. Dann musst du einen Verkehrsunfall auch nicht mehr als Mord einstufen.
    HEIL SATAN

  10. #120
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.688

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Da werfe sie dem dummen Michel wieder ein paar Brotkrumen hin.

    Verurteilung wegen Mord?
    Was für ein Schwachsinn!

    Hier liegt kein Mordmerkmal vor, egal wie hohl der Kosovare war...

    Mit solchen Urteilen will man vom echten Versagen der Justiz ablenken, in so vielen Bereichen schauen sie weg und sprechen lächerliche Strafen aus...
    Was auch immer es war: es fehlen die Merkmale für Mord. Was ist das eigentlich für ein Rechts- bzw. Staatsanwalt, der so etwas durchgehen läßt?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Silvester und Feinstaub....ich habe drauf gewartet.
    Von denkmalnach im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 12:42
  2. Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.
    Von direkt im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 12:48
  3. Das war schon lange fällig!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 21:42
  4. Endlich mal ein gutes Urteil !
    Von Quo vadis im Forum Deutschland
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 02:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 226

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben