+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 38 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16 17 18 19 20 26 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 378

Thema: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

  1. #151
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.598

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass diese Chaoten dieses Urteil entsprechend zur Kenntnis nehmen:
    Nö, Raser-Assis bleiben blöd. Meine Prognose. Trotzdem finde auch ich das Urteil gut. Hoffentlich verrottet der Typ im Knast.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #152
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.953

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Niemand will mit 170 Sachen einen Menschen, ein Wildschwein oder einen Hund treffen ... das schließt Vorsatz aus, es sei denn der Typ will schlussmachen.
    Vorsatz ist es aber doch, so schnell zu fahren. Und jedem Behinderten ist klar, dass das Opfer fordern kann in der Innenstadt.

    Wenn ich mit einer Maschinenpistole in eine Demonstrantenmenge reinhalte, kann ich mich doch auch nicht darauf zurückziehen, dass ich ja nur mal ballern wollte.

  3. #153
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.939

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Führerscheine einziehen,
    Abschleppdienst rufen,
    Anzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erstatten,
    Braut, Bräutigam und Gäste zu Fuß weiter gehen lassen.
    - fertig.
    Eine andere Sprache verstehen diese Unbelehrbaren nicht.
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

    3. Hände waschen!

  4. #154
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    26.164

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Niemand will mit 170 Sachen einen Menschen, ein Wildschwein oder einen Hund treffen ... das schließt Vorsatz aus, es sei denn der Typ will schlussmachen.
    Das sehen wir hier so. Die sehen das anders. Es ist ihnen schlicht scheißegal. Man darf und kann deren Denke nicht mit unserer vergleichen.

    Wir zaubern immer wieder die berühmte psychische Störung aus dem Hut, wenn die jemanden abschlachten. Für die ist das Normalität. Was für uns ein Mord ist, ist bei denen wie in der Nase bohren...normal.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  5. #155
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    34.329

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Ich finde, hier haben die Gerichte einem vorsätzlichen Verhalten die entsprechende Bestrafung unter dem Straftatbestand des Mordes Rechnung getragen!

    Warum?
    Ein oder mehrere Menschen ballern mit Geschwindigkeiten durch Städte, ohne auch nur, und das wissen sie, einer u. U. eintretenden Situation, einen Hauch einer Chance zu haben, das Unheil abzuwenden!
    Und das nur, um den Nervenkitzel, eine Lustbefriedigung zu haben, koste es was es wolle.
    Und, wenn was passierte blieb maximal eine fahrlässige Tötung hängen.

    Analog dazu könnte ich genauso einen Revolver nehmen, die Trommel mit einer Patrone füllen und in eine Menschenmenge ballern!
    Ich will ja keinen Menschen töten, sondern nur den Nervenkitzel?


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #156
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Loooogisch, sind alle vorbelastet.
    Ist so. Mein Ausbilder in der Strafstation hatte im Familienkreis einen Toten durch einen Alkoholtäter zu beklagen. Trunkenheitsfahrer hatten bei ihm keinen Lauf. Porschfahrer als Richter sind allerdings bei den heutigen Preisen für das Wohnen, die dem Richter kaum finanziellen Spielraum für solche Hobby lassen, jedenfalls in Orten wie München, Köln oder Hamburg, selten und wenn eher in der Arbeitsgerichtsbarkeit anzutreffen, wo dank Schmankerln wie Einigungsstellen u. dergl. nette Zuverdienste möglich sind. Der Strafrichter in der Eingangsinstanz macht da eher Nase und der am Landgericht auch. Und bei Kollegialgerichten regelt § 197 GVG ohnehin, in welcher Reihenfolge abgestimmt ist. Früher fuhr man in diesen Kreisen gerne Golf oder Passat oder mal einen Audi 80 oder sogar 100, heute Kia oder Hyundai. Besagter Richter allerdings nötigte mich zu einer ersten und einzigen Mitfahrt in einem Mazda 323 im Jahre 1985.

  7. #157
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.819

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Ich finde, hier haben die Gerichte einem vorsätzlichen Verhalten die entsprechende Bestrafung unter dem Straftatbestand des Mordes Rechnung getragen!

    Warum?
    Ein oder mehrere Menschen ballern mit Geschwindigkeiten durch Städte, ohne auch nur, und das wissen sie, einer u. U. eintretenden Situation, einen Hauch einer Chance zu haben, das Unheil abzuwenden!
    Und das nur, um den Nervenkitzel, eine Lustbefriedigung zu haben, koste es was es wolle.
    Und, wenn was passierte blieb maximal eine fahrlässige Tötung hängen.

    Analog dazu könnte ich genauso einen Revolver nehmen, die Trommel mit einer Patrone füllen und in eine Menschenmenge ballern!
    Ich will ja keinen Menschen töten, sondern nur den Nervenkitzel?
    Deutschland ist halt immer noch Autoland... und kein Waffenland.

  8. #158
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    34.329

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Deutschland ist halt immer noch Autoland... und kein Waffenland.
    Was soll mir diese Aussage denn verdeutlichen?


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  9. #159
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.190

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    @Affenpriester:
    Niemand will mit 170 Sachen einen Menschen, ein Wildschwein oder einen Hund treffen ... das schließt Vorsatz aus, es sei denn der Typ will schlussmachen.
    Warum unterstellst du eine fehlende Absicht?`Außerdem sollte es gar nicht auf eine Absicht ankommen. Wenn einer in der Gegend rumballert, muss ja auch keine konkrete Absicht bestehen, trotzdem wäre es Mord, wenn jemand dabei getroffen wird. Und seitdem sogar Soldaten höchstrichterlich als Mörder bezeichnet werden dürfen, sehe ich da gar keinen Grund, einen Killer auch noch mit Samthandschuhen anzufassen.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  10. #160
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    897

    Standard AW: Endlich, auf so ein Urteil habe ich schon lange gewartet.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Nun muss man nur noch gewisse LKW-Fahrer, die ungebremst in einem Stau rasen und PKWs wortwörtlich platt machen inkl. Insasse, aus dem Verkehr ziehen und ebenfalls des Mordes anklagen.
    Absolut richtig.
    Es ist bekannt, dass täglich bis zu 7.000 LKW-Fahrer besoffen über unsere Straßen brettern, i. d. R. Osteuropäer.

    Da wagt sich das Reagierungsgesindel nicht heran, haben sie doch schon vor vielen Jahren erlaubt, dass die Schacherer in fernen LÄndern produzieren lassen, während hier schon Mio. Arbeitsplätze vernichtet wurden.

    Bsp.: Nur 5 % der hier verkauften Textilien werden in der BRD hergestelllt.

    Durch die LKW-Tranporte wurden immer mehr dt. Spedionen/Fahrerstellen vernichtet, weil ja die mit den billigen Fahrern noch mehr Profit zu machen ist.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass auf ALLEN Gebieten diese BRD auf Entwicklungshilfestaaten herabsinkt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Silvester und Feinstaub....ich habe drauf gewartet.
    Von denkmalnach im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 12:42
  2. Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.
    Von direkt im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 12:48
  3. Das war schon lange fällig!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 21:42
  4. Endlich mal ein gutes Urteil !
    Von Quo vadis im Forum Deutschland
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 02:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 226

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben