+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.499

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Den Linken geht es darum, die Bewegungsfreiheit des Menschen einzugrenzen. Sie wollen halt gerne die Menschen einpferchen und unter Kontrolle halten. Vor allem Fernsehrentner finden diesen Kommunismus schön.
    Anscheinend wollen die auch den politischen Gegner physisch fertig machen. Z.B.: Jacob Gunacker:



    Vielleicht auch sein eigenes Thema wert?
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    869

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Scheuers Mauscheleien in Sachen zu früh geschlossener Maut-Verträge machen ihn als Bundesverkehrsminister nicht nur einfach funktionsunfähig sondern schlicht auch noch zum Einfallstor für eine jede fundamentalste linke Kriegsführung gegen alle Autofahrer hierzulande. Denn um die an ihm diesbezüglich nagenden grünen Ratten quasi „etwas milder“ zu stimmen, MUSS er ja nun sogar auch noch die aller ureigensten Vertretungsfunktionen, die die CSU traditionell immer zugunsten des Autofahrers innehatte, in das absolute Gegenteil davon herumdrehen und somit die CSU von einer ehemals pro-Autofahrerpartei (mit Audi + BMW aus Bayern) zur mehr als schwachsinnigen AntiAutofahrerpartei degenerieren. Eine, welche einen jeden Autofahrer morgen wegen schon nur noch mehr Kleinigkeiten den Führerschein kosten und die Quote von solchen Führerscheinentzügen wahrscheinlich mehr als verdoppeln wird.

    Allerdings wird dem kaum Scheuers Fehlleistung alleine zugrunde liegen. Da mit dazu gesellt sich nämlich auch noch diese heimtückische Pseudoraffinesse Söders, sich in Wirklichkeit nur noch mehr vom linken PolitGegner tragen lassen zu wollen, und zwar per simplen Verrat an den aller zentralsten Inhalte des eigenen bürgerlichen Politlagers. Ganz nach dem Vorbild Merkels kann er sich dann nämlich von diesem hiesigen, eh immer ewig gegen die hiesige Demokratie agierenden linken Terror- und Kriegsnetzwerk alleine tragen lassen. Nötig dafür ist faktisch immer wieder nur eine aller deutlichste Signalsetzung seinerseits, dass er nur noch mehr eine 1000%ige Blockflöte unterm hiesig linken Terrorregime sein möchte, dass er eine jede gegnerische linke Kriegstechnik gegen sein eigenes Lager akzeptieren und gegen sich selbst übernehmen möchte. Also ganz genau wie Söder das ja bisher auch so machte in Sachen linke Zwangsfrauenquote für Parteien (u. Parlamente?), oder bzgl. der Übernahme der klimabasierenden immer extra grenzenlosen Übertreibungen bzw. Geisteskrankheiten, wie alle 5 min. neuen Weltuntergängen und allem restlichen, was linke Ökofaschisten daraus nunmal immer machen wollen. Und genau in diesem Sinne muss dann von Söder natürlich auch der ganze Anti-Autofahrerkrieg der Linken übernommen werden und wofür Söder Scheuer sicherlich mehr als einmal zum Verrat an den hiesigen Autofahrern „geraten“ hat.

    100% möglicher Originalton Söders: „Und ich, Söder, will sowieso niemals mehr wieder irgendetwas CSU-eigenes wirklich vertreten. Das musste ich nur in der zweiten Reihe so simulieren, sonst wäre ich doch nicht vorne herausgekommen. Jetzt aber in der ersten Reihe will ich nur noch mehr auf Merkels Verrätertour entlangfahren, denn dadurch wird das politische Vertreterleben ja um so so viel simpler. Lass deswegen einfach auch du Scheuer alle Inhalte unsrer CSU-Wähler einfach fallen, und umso konfortabler und einfacher wirst du dich dann vom gegenerischen Terror- und Demokratieausschaltungsnetzwerk selbst wieder hindurchtragen lassen können. Also nur wenn du unsere Wähler einfach skrupellosest verrätst werden dich diese ökofaschistischen Antidemokratieratten wegen deiner Mautmauschelei höchstwahrscheinlich etwas weniger an dir nagen. Ich, Söder, gehöre auch zu diesen ganz ganz raffinierten, die es sich nur noch mehr per Verrat am eigenen konservativen Politlager ganz ganz ganz bequem in diesem Job machen werden...“. Ende Söders 100% möglicher Orignalton. Und damit wird es das auch schon mit dieser CSU als konservative Vertretungspartei so ziemlich gewesen sein. Nicht mehr viel anderes als nur noch mehr die aller aller eingeschmiertesten Blockflöten im absoluten Dienste dieser doch immer nur umweltfaschistisch getarnten linken Kinderficker, Drogenfreunde, Demokratiehassers, Baader- & Meinhof-Freunde usw. usf. wird man da nach Söder noch je sehen...

    Wenn morgen also auf einmal 100% mehr ihren Führerschein wegen schon nur einer Kleinigkeit von 21Km/h auf irgendwelchen breitesten und leersten Straßen ohne der geringsten tatsächlichen Notwendigkeit abgeben müssen, dann sollten diese Personen zumindest auch die richtigen dafür verantwortlich machen können. Nämlich niemand anderes als solche aller heimtückischsten Antivertretungsratten wie Söder und Scheuer, die sich damit nur noch mehr einen aller bequemsten und sichersten Job (allerdings immer nur tiefest im Arsche eines übelsten linksextremistischen Sabotagegegners) organisieren möchten.

    Im Angesichte dessen, kann man diese CSU-Figuren also wirklich nur noch mehr aller dringendst zum sofortigen Rücktritt auffordern. Früher hätte man sich bei so einer elementarsten eigenen Degeneration zuvor noch erschossen …und damit dem eigenen Wahlvolk und vielen anderen Autofahrern so eine absolute linke Sabotage-Idiotie durch einen selbst wenigstens noch erspart. Aber was so ein echter kapitaler politischer Dachschaden wie Söder ist, so ist der natürlich nur an einer möglichst großen politischen Umnachtung DLands und natürlich auch Bayerns interessiert, um es dann wiederum selbst leichtest möglich darin zu haben... So ein von Merkel 20 Jahre lang dort eingepflanzter kapitaler politischer Dachschaden hat eher nur ein einziges wirkliches Ziel, nämlich möglichst alles was die CSU an einer echten/besseren bürgerlichen PolitVertretung je war, möglichst ins maximalst mögliche Gegenteil davon abstürzen zu lassen...

    Die Bayern werden jedenfalls noch sehr sehr glücklich sein, wenn sie diesen absolut heimtückischen in Wirklichkeit nur antivertretenden Blockflötenidioten Söder endlich wieder los geworden sein werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.032

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Auch der Straßenverkehr braucht Regeln und wer Regeln überschreitet der muss eben dann mit Konsequenzen rechnen. Oder wird wer gezwungen diese Regeln zu "brechen" - nicht dass ich wüsste.

    Wenn ich also zu schnell fahre, falsch parke, Durch- oder Einfahrtsverbote nicht beachte etc. dann weiß ich doch genau was ich tue und dann beginnt halt die Zockerei - werde ich erwischt oder nicht.

    Man kann sich nun darüber streiten, ob das eine oder andere Tempolimit gerechtfertigt wäre, ob das eine oder andere Halte- und Parkverbot sinnig ist...kein Thema...wer aber so blöd ist sich bei einem Regelverstoß erwischen zu lassen, der muss dann eben halt die Zeche bezahlen.

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.826

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Auch der Straßenverkehr braucht Regeln und wer Regeln überschreitet der muss eben dann mit Konsequenzen rechnen. Oder wird wer gezwungen diese Regeln zu "brechen" - nicht dass ich wüsste.

    Wenn ich also zu schnell fahre, falsch parke, Durch- oder Einfahrtsverbote nicht beachte etc. dann weiß ich doch genau was ich tue und dann beginnt halt die Zockerei - werde ich erwischt oder nicht.

    Man kann sich nun darüber streiten, ob das eine oder andere Tempolimit gerechtfertigt wäre, ob das eine oder andere Halte- und Parkverbot sinnig ist...kein Thema...wer aber so blöd ist sich bei einem Regelverstoß erwischen zu lassen, der muss dann eben halt die Zeche bezahlen.
    Richtig: Wer Regeln, Gesetze bricht den Konsens verletzt, bewusst, unbewusst, vorsätzlich muss bestraft werden.


    Sag das mal „IM Erika und ihren Adlaten, Jubelanten, A… kriechern, Schleimern, Jasagern, gleich geschalteten Qualitätsmedien und denjenigen die das GG zum Abschuss frei gegeben haben.“

    "Frage werden diese jemals vor einem weltlichen Gericht stehen und ihre gerechte Strafen erhalten?"
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  5. #15
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    642

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Der Fehler den man in DE gemacht hat war die 68er nicht gnadenlos niedergeknüppelt zu haben. Diese Gestalten sind die Grundlage dieses Linksstaats den wir heute haben.
    Leben und sterben lassen...

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.032

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Richtig: Wer Regeln, Gesetze bricht den Konsens verletzt, bewusst, unbewusst, vorsätzlich muss bestraft werden.

    Sag das mal „IM Erika und ihren Adlaten, Jubelanten, A… kriechern, Schleimern, Jasagern, gleich geschalteten Qualitätsmedien und denjenigen die das GG zum Abschuss frei gegeben haben.“

    "Frage werden diese jemals vor einem weltlichen Gericht stehen und ihre gerechte Strafen erhalten?"
    ...und weil z.B. ein Verbrecher wie Martin Winterkorn und das vom ihm geleitete Betrugsunternehmen VW nicht zur Verantwortung gezogen wird gelten für Andere dann auch die Regeln, welche Einem nicht passen auch nicht??????

    Willst du Dich tatsächlich auf die Stufe dieser Minderwertigen stellen? Es bliebe bzw. bleibt Dir unbenommen - so tief sinke ich nicht, egal was man mir bietet.

  7. #17
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.320

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Richtig: Wer Regeln, Gesetze bricht den Konsens verletzt, bewusst, unbewusst, vorsätzlich muss bestraft werden.


    Sag das mal „IM Erika und ihren Adlaten, Jubelanten, A… kriechern, Schleimern, Jasagern, gleich geschalteten Qualitätsmedien und denjenigen die das GG zum Abschuss frei gegeben haben.“

    "Frage werden diese jemals vor einem weltlichen Gericht stehen und ihre gerechte Strafen erhalten?"
    Top Kommentar ! Die Bonzen können sich jeden Rechtsbruch leisten und den kleinen Mann kassiert man wegen 1km/h zuviel massiv ab !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.826

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    ...und weil z.B. ein Verbrecher wie Martin Winterkorn und das vom ihm geleitete Betrugsunternehmen VW nicht zur Verantwortung gezogen wird gelten für Andere dann auch die Regeln, welche Einem nicht passen auch nicht??????

    Willst du Dich tatsächlich auf die Stufe dieser Minderwertigen stellen? Es bliebe bzw. bleibt Dir unbenommen - so tief sinke ich nicht, egal was man mir bietet.
    Man muss nur groß, wichtig genug, systemrelevant sein, dann werden alle Regeln außer Kraft gesetzt oder zumindest bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet, von Juristen zurecht gebogen, interpretiert, gedeutet, ausgelegt und wenn nötig von „Regierungen“ einkassiert.

    Hier ist/hat der Autofahrer zwar die absolute Mehrheit, ist aber eben nicht organisiert, außer vielleicht in einem Automobilclub, also teilt sich seine Macht auf viele Organisationen, hier Parteien auf. Er spricht also nicht mit Einer sondern mit vielen Stimmen, die sogar noch unterschiedliches wollen, wünschen, erwarten, keine Berührungspunkte haben ja sogar meist diametral zu einander stehen.

    Das Gesetz hat viele Maschen:

    Kleine und Große. Durch die großen Maschen schlüpfen die großen Fische durch und an in den kleinen Maschen verfangen sich die kleinen Fische und bleiben hängen.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.826

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Top Kommentar ! Die Bonzen können sich jeden Rechtsbruch leisten und den kleinen Mann kassiert man wegen 1km/h zuviel massiv ab !

    Na ja die Masse macht es.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.032

    Standard AW: Linker AntiautoTerror muss natürlich ewig weiter gehen (zu Ehren Baader & Meinhofs)

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Man muss nur groß, wichtig genug, systemrelevant sein, dann werden alle Regeln außer Kraft gesetzt oder zumindest bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet, von Juristen zurecht gebogen, interpretiert, gedeutet, ausgelegt und wenn nötig von „Regierungen“ einkassiert.

    Hier ist/hat der Autofahrer zwar die absolute Mehrheit, ist aber eben nicht organisiert, außer vielleicht in einem Automobilclub, also teilt sich seine Macht auf viele Organisationen, hier Parteien auf. Er spricht also nicht mit Einer sondern mit vielen Stimmen, die sogar noch unterschiedliches wollen, wünschen, erwarten, keine Berührungspunkte haben ja sogar meist diametral zu einander stehen.

    Das Gesetz hat viele Maschen:

    Kleine und Große. Durch die großen Maschen schlüpfen die großen Fische durch und an in den kleinen Maschen verfangen sich die kleinen Fische und bleiben hängen.
    Da (scheinbar) weder du und (sicher) ich nicht wichtig genug noch systemrelevant sind und zumindest ich Demjenigen, welchen ich was verkaufe noch ins Gesicht sehen will und kann bleibt uns halt nix anderes über als uns an die Vorschriften zu halten - oder eben die Betrüger / Verbrecher und deren unternehmen abzustrafen.

    Ich zumindest werde mir z.B. nie im Leben einen VW (oder ein Produkt aus diesem Konzern) kaufen - wenn ich mich bescheissen will, dann mache ich dies schon selber und brauche da Niemand aus Wolfsburg dazu.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jesus war natürlich Jude!
    Von Dayan im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 761
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 10:44
  2. wer hat uns verraten? Natürlich Sozialdemokraten .....!
    Von profracking im Forum Innenpolitik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 14:10
  3. Na, DER natürlich schon wieder....
    Von iglaubnix+2fel im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 22:01
  4. DAS klappt natürlich nur in DK- oder?
    Von Windspiel im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 09:12
  5. Mord ist natürlich und normal und muss legalisiert werden.
    Von subba im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 12:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben