+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 63

Thema: Die Grünen sind eine Frauenpartei

  1. #11
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Die CDU doch auch.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.697

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    In dieser Sekte sind doch alle verblödet, da ist es doch egal ob Weiber oder verschwulte Männer das Sagen haben.
    Willst du an deutsche Knete ran, dann zünde deine Hütte an!

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1.555

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Ich weiss auch nicht, wie man das so schildern kann. Die FFF-Bewegung und die Extinction Rebellion etc. lassen jedes Gespür für Maß, Mitte und Gleichgewicht vermissen. Es ist gerade das völlige Fehlen eines solchen, was die Grünen für mich unwählbar und zu einer Katastrophe für dieses Land macht.

    Die AFD verlässt in der Frage übrigens m.M.n. auch Maß und Mitte (wollen sich vermutlich als Antigrüne etablieren, die grundsätzlich das Gegenteil machen, guter Ansatz, aber in Klimafragen schütten auch sie das Kind mit dem Bade aus), hier halte ich allerdings zu Gute, dass sie sich durchaus aus guten Gründen als Korrektiv begreifen kann.

    Im Prinzip sähe ich in Klimafragen was das CO2 angeht eine Politik der Mitte zwischen beiden Extremen als geboten an, aber unter unbedingter Nutzung der Kernkraft. Und hier ist der Punkt wo die Grünen für rinmal mehr zeigen, dass sie mehr Gesinnungsverbrecher als politische Gegner sind, aus reiner Rechthaberei und ideologieverseuchten Grabenkämpfen können sie nicht über ihren Schatten springen und einen Fehler eingestehen. Stattdessen gefallen sich die hysterischen Grünenweiber in ihrer eigenen moralischen Überheblichkeit und wissen im Grunde ihres herzens, dass sie an Lösungen nicht interessiert, sondern einfach elitär sind. Das IPCC, was sie gerne als gottgleiche Kristallkugel darstellen, ignorieren sie plötzlich, wenn es um Kernkraft geht. Da spätestens erkennt man die Absicht.


    Das geilste Beispiel ist so ne junge hippe Grüne wie Marina Weisband, stolz über jeden Stream berichten, wahrscheinlich 10 Streamingplattformen in Anspruch nehmen, dafür sorgen, dass Amazon oder Microsoft nen höheren Stromverbrauch haben als nen mittlerer Industriestaat, aber schön der 50-jährigen Krankenschwester erklären, dass für den Luxus ihres Pendelns nun wirklich kein Spielraum mehr da ist. Widerlich! Das ist so in der Form bei der AFD nicht der Fall. Ob jetzt allerdings Frauen grundsätzlich heuchlerischer sind als Männer, dazu kann ich nichts sagen, mir scheint das eher grundsätzlich gleichverteilt.
    sorry, ja, wie ich sehe, habe ich mich falsch ausgedrückt. Das mit den besseren schulischen Leistungen und antrainierter Schulbildung sehe ich in der Tat so. Mit "Mitte" meinte ich indes keine politische Mitte i.S.v. Franz Josef Strauß: "Es gibt nur eine Position der Mitte." Vielmehr sollte sich das auf ihre Leistungen beziehen, die eben insbesondere im Beruflichen selten Mittelmaß überschreiten.

  4. #14
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.581

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Die Grünen sind eine überaus dumme Partei für überwiegend dumme Menschen ... dass solche überaus dämlichen Parteien überwiegend Frauen wählen, das halte ich natürlich für Zufall.

    Ich will mir ja nichts nachsagen lassen ... nicht, dass man mir noch Frauenfeindlichkeit oder sowas unterstellt. Nein, ich hasse nur doofe Leute und für die prozentuale Verteilung kann ich ja persönlich gar nichts.
    Das Intelligenteste, das eine Frau zustandebringen kann, ist ein Sohn.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1.555

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Mir ists wurscht, ob man mir die unterstellt oder ob tatsächlich eine vorliegt. Die Grünen wähle ich nicht und lehne sie aus den von Dir besagten Gründen komplett an. Man muss sich ja auf dem Hamburger Bild nur die Planschkühe angucken und wenn man ihr Zenztralorgan für Hamburg, die Schrottenpest aufmerksma liest plus die hohlen Leserkommentare, sieht man, wie saudumm sie ticken. Sorry, ist so.

  6. #16
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.129

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Ist Lifestyle nicht auch politisch?
    Gut angemerkt!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.430

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    60% weiße Frauen: Divers. Bunt. Modern. Die Zukunft. Positive Schlagzeilen.

    60% weiße Männer: Patriarchat. Altmodisch. Wir brauchen Frauenquoten. Negative Schlagzeilen.

    Sehr, sehr seltsam!

  8. #18
    meh
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    12.770

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    ...
    Im Prinzip sähe ich in Klimafragen was das CO2 angeht eine Politik der Mitte zwischen beiden Extremen als geboten an, aber unter unbedingter Nutzung der Kernkraft. ...
    Das kannst Du in D vergessen.

    Ist aber auch besser so. Der Atommüll, der anfällt, muss irgendwohin, man kann nicht ein Endlager nach dem anderen aufmachen, das sind nicht nur horrende Kosten, sondern auch relativ großes Risiko, dass mal ein Unfall passiert.

    Das geilste Beispiel ist so ne junge hippe Grüne wie Marina Weisband, stolz über jeden Stream berichten, wahrscheinlich 10 Streamingplattformen in Anspruch nehmen, dafür sorgen, dass Amazon oder Microsoft nen höheren Stromverbrauch haben als nen mittlerer Industriestaat, aber schön der 50-jährigen Krankenschwester erklären, dass für den Luxus ihres Pendelns nun wirklich kein Spielraum mehr da ist.
    Da gebe ich Dir partiell recht. Dass der "kleine Mann" beziehungsweise die "kleine Frau" alles erledigen soll, während die großen Firmen Steueroasen genießen dürfen, finde ich falsch.

    Da wird aber von linker Seite her auch schon ordentlich Stimmung gegen gemacht, speziell im amerikanischen Raum.

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    In dieser Sekte sind doch alle verblödet, da ist es doch egal ob Weiber oder verschwulte Männer das Sagen haben.
    Das verwechselst Du mit der FDP.

  9. #19
    KatII Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    KatII
    Beiträge
    11.526

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Baerbock wird Kanzler. Ich hoffe sie ist bis dahin noch dümmer.
    KatII

  10. #20
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.581

    Standard AW: Die Grünen sind eine Frauenpartei

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Baerbock wird Kanzler. Ich hoffe sie ist bis dahin noch dümmer.
    Ja ... dumme Leute haben hier Hochkonjunktur. Ein Idiot als Kapitän ist zumindest in einer Sache zuverlässig und das Schicksal lässt sich so wenigstens leichter ertragen.
    Das Intelligenteste, das eine Frau zustandebringen kann, ist ein Sohn.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 502
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 18:48
  2. Die CDU ist zur Frauenpartei geworden
    Von Aldebaran im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 18:49
  3. Sind Ostdeutsche eine Ethnie?
    Von leuchtender Phönix im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 10:18
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 10:47
  5. Sind die Juden eine Gefahr ??
    Von Rostocker_pils im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 07:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 110

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben