+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.156

    Standard Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    ...9.45 Uhr: Klöckner: Gastro-Personal kann bei Ernte auf Bauernhöfen aushelfen

    Beschäftigte der Gastronomie könnten nach Ansicht von Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) als Saisonarbeiter in der Landwirtschaft aushelfen. Denn einerseits kämen wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Europa viele Saisonarbeitskräfte aus dem Ausland nicht mehr nach Deutschland, wie Klöckner der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag) sagte. Andererseits blieben den Restaurants und Kneipen in Deutschland die Gäste aus. "Ob diejenigen Mitarbeiter, die in der Gastronomie leider immer weniger zu tun haben, in der Landwirtschaft einspringen können und möchten - auch so etwas müssen wir überlegen", so Klöckner.

    Dafür müsse auch geprüft werden, ob während der Krise für derart "unkonventionelle Wege" bürokratische Anforderungen heruntergefahren werden können. Im Frühjahr beginnt die Erntesaison auf deutschen Gemüsefeldern, für die häufig Arbeitskräfte aus dem benachbarten Ausland kommen. Ihre Einreise dürfte wegen Einschränkungen durch das Coronavirus nun zum Problem werden. ...
    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]


    Also Leute die ohnehin fleißig arbeiten.
    Für den Einsatz von arbeitsscheuem Pack, H4-lern und Asylanten auf Feldern wird hingegen nicht nachgedacht. Wie mich diese Drecksparteien anwidern.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  2. #2
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.638

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Der schwachsinnigen Weinkönigin könnte man eine ***
    Leben in der Ochlokratie.

  3. #3
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.551

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Der schwachsinnigen Weinkönigin könnte man eine ***
    Tja, da kommt man glatt in Versuchung, dem alten Weinfass nachzuweinen.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  4. #4
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.551

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    ...
    Für den Einsatz von arbeitsscheuem Pack, H4-lern und Asylanten auf Feldern wird hingegen nicht nachgedacht. ...
    Boah ey! Das ist ja voll Nazi, menschenverachtend und so weiter.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]


    Also Leute die ohnehin fleißig arbeiten.
    Für den Einsatz von arbeitsscheuem Pack, H4-lern und Asylanten auf Feldern wird hingegen nicht nachgedacht. Wie mich diese Drecksparteien anwidern.

    Wir haben doch 1,5 Millionen Analphabeten ins Land geholt, die man dafür abstellen könnte. Für normale Arbeit sind sie zu blöd, dafür reichen die Synapsen nicht aus, aber für Pflückerdienste doch völlig ausreichend.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.568

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Ich würde die Klöckner an einen Stein befestigen und dann könnte die das machen. Und zwar ALLEINE!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Reichs_Adler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    728

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Ich würde viel mehr davon halten, wenn einer dieser Gastro-Mitarbeiter in der beschäftigungslosen Zeit Frau Klöckners Job übernehmen würde...

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.170

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Alternativvorschlag: Julia Klöckner reist lustig um die Welt und fragt auf Autobahnraststätten in Sachsen-Anhalt, Rumänien und Moldavien LKW-Fahrer ob sie ihnen einen runterholen oder ihnen einen Kaffee aus der mitgebrachten Termoskanne anbieten darf.
    Als Dank wird Julia Klöckner für ihre Dienste mit 2.50 euro die Stunde entlohnt.
    Wenn sie von ihrer Weltreise wieder zurück ist, darf sie dann eine ein-Zimmer Wohnung in Bremerhafen beziehen.
    QUI BONO
    WEM NÜTZT ES

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.156

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Wir haben doch 1,5 Millionen Analphabeten ins Land geholt, die man dafür abstellen könnte. Für normale Arbeit sind sie zu blöd, dafür reichen die Synapsen nicht aus, aber für Pflückerdienste doch völlig ausreichend.
    Die Regierenden halten sie vermutlich für überqualifiziert. Sind ja schließlich lauter Ärzte, Ingeneure und Facharbeiter.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    5.442

    Standard AW: Klöckner: Gastro-Mitarbeiter könnten bei Ernte auf Feldern helfen

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]


    Also Leute die ohnehin fleißig arbeiten.
    Für den Einsatz von arbeitsscheuem Pack, H4-lern und Asylanten auf Feldern wird hingegen nicht nachgedacht. Wie mich diese Drecksparteien anwidern.
    öffentlich auspeitschen, was anderes fällt mir dazu nicht ein. Wie kann man den Menschen, die um ihre Existenz bangen derartig ins Gesicht spucken. Dagegen ist "sollen sie doch Kuchen essen" noch fürsorglich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutscher Atommüll verrottet auf russischen Feldern
    Von Candymaker im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 08:16
  2. Antinazi-Glöckner wird Weihbischof
    Von Gärtner im Forum Deutschland
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 22:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben