+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 99

Thema: Oscars 2020

  1. #1
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.374

    Standard Oscars 2020

    Morgen ist wieder die Hollywood-Selbstbeweihräucherung! Auch wenn kein normaler sich das an tut, macht es doch immer wieder Spaß, drüber zu lästern. Aus Wiki, was alles nominiert ist:

    Bester Film
    1917 – Produktion: Sam Mendes, Pippa Harris, Jayne-Ann Tenggren und Callum McDougall
    The Irishman – Produktion: Martin Scorsese, Robert De Niro, Jane Rosenthal und Emma Tillinger Koskoff
    Jojo Rabbit – Produktion: Carthew Neal und Taika Waititi
    Joker – Produktion: Todd Phillips, Bradley Cooper und Emma Tillinger Koskoff
    Le Mans 66 – Gegen jede Chance (Ford v Ferrari) – Produktion: Peter Chernin, Jenno Topping und James Mangold
    Little Women – Produktion: Amy Pascal
    Marriage Story – Produktion: Noah Baumbach und David Heyman
    Once Upon a Time in Hollywood – Produktion: David Heyman, Shannon McIntosh und Quentin Tarantino
    Parasite (기생충 / Gisaengchung) – Produktion: Kwak Sin-ae und Bong Joon-ho

    Beste Regie
    Martin Scorsese – The Irishman
    Todd Phillips – Joker
    Sam Mendes – 1917
    Quentin Tarantino – Once Upon a Time in Hollywood
    Bong Joon-ho – Parasite (기생충 / Gisaengchung)

    Bester Hauptdarsteller
    Antonio Banderas – Leid und Herrlichkeit (Dolor y gloria)
    Leonardo DiCaprio – Once Upon a Time in Hollywood
    Adam Driver – Marriage Story
    Joaquin Phoenix – Joker
    Jonathan Pryce – Die zwei Päpste (The Two Popes)

    Beste Hauptdarstellerin
    Cynthia Erivo – Harriet
    Scarlett Johansson – Marriage Story
    Saoirse Ronan – Little Women
    Charlize Theron – Bombshell – Das Ende des Schweigens (Bombshell)
    Renée Zellweger – Judy

    Bester Nebendarsteller
    Tom Hanks – Der wunderbare Mr. Rogers (A Beautiful Day in the Neighborhood)
    Anthony Hopkins – Die zwei Päpste (The Two Popes)
    Al Pacino – The Irishman
    Joe Pesci – The Irishman
    Brad Pitt – Once Upon a Time in Hollywood

    Beste Nebendarstellerin
    Kathy Bates – Richard Jewell
    Laura Dern – Marriage Story
    Margot Robbie – Bombshell – Das Ende des Schweigens (Bombshell)
    Scarlett Johansson – Jojo Rabbit
    Florence Pugh – Little Women

    Bestes adaptiertes Drehbuch
    Steven Zaillian – The Irishman
    Taika Waititi – Jojo Rabbit
    Todd Phillips und Scott Silver – Joker
    Greta Gerwig – Little Women
    Anthony McCarten – Die zwei Päpste (The Two Popes)

    Bestes Originaldrehbuch
    Noah Baumbach – Marriage Story
    Bong Joon-ho und Han Jin-won – Parasite (기생충 / Gisaengchung)
    Rian Johnson – Knives Out – Mord ist Familiensache (Knives Out)
    Sam Mendes und Krysty Wilson-Cairns – 1917
    Quentin Tarantino – Once Upon a Time in Hollywood

    Beste Kamera
    Jarin Blaschke – Der Leuchtturm (The Lighthouse)
    Roger Deakins – 1917
    Rodrigo Prieto – The Irishman
    Robert Richardson – Once Upon a Time in Hollywood
    Lawrence Sher – Joker

    Bestes Szenenbild
    Bob Shaw und Regina Graves – The Irishman
    Ra Vincent und Nora Sopková – Jojo Rabbit
    Dennis Gassner und Lee Sandales – 1917
    Barbara Ling und Nancy Haigh – Once Upon a Time in Hollywood
    Lee Ha-joon und Cho Won-woo – Parasite (기생충 / Gisaengchung)

    Bestes Kostümdesign
    Sandy Powell und Christopher Peterson – The Irishman
    Mayes C. Rubeo – Jojo Rabbit
    Mark Bridges – Joker
    Jacqueline Durran – Little Women
    Arianne Phillips – Once Upon a Time in Hollywood

    Beste Filmmusik
    Alexandre Desplat – Little Women
    Hildur Guðnadóttir – Joker
    Randy Newman – Marriage Story
    Thomas Newman – 1917
    John Williams – Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Star Wars: The Rise of Skywalker)

    Bester Filmsong
    „I Can’t Let You Throw Yourself Away“ aus A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (Toy Story 4) – Musik und Text: Randy Newman
    „(I’m Gonna) Love Me Again“ aus Rocketman – Musik: Elton John, Text: Bernie Taupin
    „I’m Standing with You“ aus Breakthrough – Zurück ins Leben (Breakthrough) – Musik und Text: Diane Warren
    „Into the Unknown“ aus Die Eiskönigin II (Frozen II) – Musik und Text: Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez
    „Stand Up“ aus Harriet – Musik und Text: Joshuah Brian Campbell und Cynthia Erivo

    Bestes Make-up und beste Frisuren
    Vivian Baker, Kazu Hiro und Anne Morgan – Bombshell – Das Ende des Schweigens (Bombshell)
    Nicole Ledermann und Kay Georgiou – Joker
    Jeremy Woodhead – Judy
    Paul Gooch, Arjen Tuiten und David White – Maleficent: Mächte der Finsternis (Maleficent: Mistress of Evil)
    Tristan Versluis, Naomi Donne und Rebecca Cole – 1917

    Bester Schnitt
    Andrew Buckland und Michael McCusker – Le Mans 66 – Gegen jede Chance (Ford v Ferrari)
    Thelma Schoonmaker – The Irishman
    Tom Eagles – Jojo Rabbit
    Jeff Groth – Joker
    Yang Jin-mo – Parasite (기생충 / Gisaengchung)

    Bester Ton
    Gary Rydstrom, Tom Johnson und Mark Ulano – Ad Astra – Zu den Sternen (Ad Astra)
    Paul Massey, David Giammarco und Steve A. Morrow – Le Mans 66 – Gegen jede Chance (Ford v Ferrari)
    Tom Ozanich, Dean A. Zupancic und Tod A. Maitland – Joker
    Mark Taylor und Stuart Wilson – 1917
    Michael Minkler, Christian P. Minkler und Mark Ulano – Once Upon a Time in Hollywood

    Bester Tonschnitt
    Donald Sylvester – Le Mans 66 – Gegen jede Chance (Ford v Ferrari)
    Oliver Tarney und Rachael Tate – 1917
    Alan Robert Murray – Joker
    Wylie Stateman – Once Upon a Time in Hollywood
    Matthew Wood und David Acord – Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Star Wars: The Rise of Skywalker)

    Beste visuelle Effekte
    Dan DeLeeuw, Russell Earl, Matt Aitken und Dan Sudick – Avengers: Endgame
    Pablo Helman, Leandro Estebecorena, Nelson Sepulveda-Fauser und Stephane Grabli – The Irishman
    Robert Legato, Adam Valdez, Andrew R. Jones und Elliot Newman – Der König der Löwen (The Lion King)
    Guillaume Rocheron, Greg Butler und Dominic Tuohy – 1917
    Roger Guyett, Neal Scanlan, Patrick Tubach und Dominic Tuohy – Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Star Wars: The Rise of Skywalker)

    Bester Animationsfilm
    Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (How to Train Your Dragon: The Hidden World) – Dean DeBlois, Brad Lewis und Bonnie Arnold
    Ich habe meinen Körper verloren (J’ai perdu mon corps) – Jérémy Clapin und Marc du Pontavice
    Klaus – Sergio Pablos, Jinko Gotoh und Marisa Román
    Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer (Missing Link) – Chris Butler, Arianne Sutner und Travis Knight
    A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (Toy Story 4) – Josh Cooley, Mark Nielsen und Jonas Rivera

    Bester animierter Kurzfilm
    Dcera – Daria Kashcheeva
    Hair Love – Matthew A. Cherry und Karen Rupert Toliver
    Kitbull – Rosana Sullivan und Kathryn Hendrickson
    Mémorable – Bruno Collet und Jean-François Le Corre
    Sister – Siqi Song

    Bester Kurzfilm
    Brotherhood – Meryam Joobeur und Maria Gracia Turgeon
    Nefta Football Club – Yves Piat und Damien Megherbi
    The Neighbors’ Window – Marshall Curry
    Saria – Bryan Buckley und Matt Lefebvre
    Une sœur – Delphine Girard

    Bester Dokumentarfilm
    American Factory – Steven Bognar, Julia Reichert und Jeff Reichert
    The Cave – Feras Fayyad, Kirstine Barfod und Sigrid Dyekjær
    Am Rande der Demokratie (The Edge of Democracy) – Petra Costa, Joanna Natasegara, Shane Boris und Tiago Pavan
    Für Sama (For Sama) – Waad al-Kateab und Edward Watts
    Land des Honigs (Медена земја / Medena zemja) – Ljubomir Stefanov, Tamara Kotevska und Atanas Georgiev

    Bester Dokumentar-Kurzfilm
    In the Absence – Yi Seung-jun und Gary Byung-Seok Kam
    Learning to Skateboard in a Warzone (If You’re a Girl) – Carol Dysinger und Elena Andreicheva
    Vom Leben überholt – John Haptas und Kristine Samuelson
    St. Louis Superman – Smriti Mundhra und Sami Khan
    Walk Run Cha-Cha – Laura Nix und Colette Sandstedt

    Bester internationaler Film
    Corpus Christi (Boże Ciało), Polen – Regie: Jan Komasa
    Land des Honigs (Медена земја / Medena zemja), Nordmazedonien – Regie: Tamara Kotevska, Ljubomir Stefanov
    Leid und Herrlichkeit (Dolor y gloria), Spanien – Regie: Pedro Almodóvar
    Parasite (기생충 / Gisaengchung), Südkorea – Regie: Bong Joon-ho
    Die Wütenden – Les Misérables (Les Misérables), Frankreich – Regie: Ladj Ly
    Ein paar genauere Blicke auf die nominierten, was die Themen betrifft:

    1917 und Jojo Rabbit = Weltkriege
    Little Woman, Marriage Story und Bombshell = Feminismus-Emanzipation

    Zusätzliche Anmerkungen:

    1. DC Comic's Joker ist diesmal voll im Rennen, während es noch 2009 bei Dark Knight, und bloß wegen Tod-Bonus, nur für den "besten" Nebendarsteller reichte.
    2. Scarlett Johansson ist sowohl als Hauptdarstellerin, als auch als Nebendarstellerin nominiert.
    3. Mit Parasite ist ein ausländischer Titel sogar unter den eigentlichen Kategorien. Bestimmt steckt hinter dem auch ne Botschaft, die einen geistig auf die Zukunft vorbereiten soll.

    Und bevor die Show morgen auf Klo 7 startet, läuft Wonder Woman, wo die auserwählte Gal Gadot als Griechische Amazone für die Rechte der Feministen eintritt und während des ersten Weltkrieges böse Nazis umhaut!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Oscars 2020

    Die schlitzäugigen Parasiten sind Favorit auf einen Oscar. Habe ich so nebenbei mitbekommen.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.959

    Standard AW: Oscars 2020

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Morgen ist wieder die Hollywood-Selbstbeweihräucherung! Auch wenn kein normaler sich das an tut, macht es doch immer wieder Spaß, drüber zu lästern. Aus Wiki, was alles nominiert ist:



    Ein paar genauere Blicke auf die nominierten, was die Themen betrifft:

    1917 und Jojo Rabbit = Weltkriege
    Little Woman, Marriage Story und Bombshell = Feminismus-Emanzipation

    Zusätzliche Anmerkungen:

    1. DC Comic's Joker ist diesmal voll im Rennen, während es noch 2009 bei Dark Knight, und bloß wegen Tod-Bonus, nur für den "besten" Nebendarsteller reichte.
    2. Scarlett Johansson ist sowohl als Hauptdarstellerin, als auch als Nebendarstellerin nominiert.
    3. Mit Parasite ist ein ausländischer Titel sogar unter den eigentlichen Kategorien. Bestimmt steckt hinter dem auch ne Botschaft, die einen geistig auf die Zukunft vorbereiten soll.

    Und bevor die Show morgen auf Klo 7 startet, läuft Wonder Woman, wo die auserwählte Gal Gadot als Griechische Amazone für die Rechte der Feministen eintritt und während des ersten Weltkrieges böse Nazis umhaut!
    Mir sind diese linken Produktionen scheißegal. Da schaue ich mir lieber die alten Folgen von Al Bundy an. Da hat man wenigstens noch was zu lachen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.810

    Standard AW: Oscars 2020

    Habe ich mich noch nie für interessiert, das einzig Interessante wäre die Sparte Filmmusik. Von den Nominierten kenne ich den Joker Soundtrack und Rise of Skywalker.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  5. #5
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.631

    Standard AW: Oscars 2020

    moderiert ricky gervais ?
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  6. #6
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.081

    Standard AW: Oscars 2020

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Mir sind diese linken Produktionen scheißegal. Da schaue ich mir lieber die alten Folgen von Al Bundy an. Da hat man wenigstens noch was zu lachen.
    Al Bundy habe ich vor ein paar Tagen auf meiner sd-karte gespeichert. Alle Folgen

  7. #7
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.611

    Standard AW: Oscars 2020

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Morgen ist wieder die Hollywood-Selbstbeweihräucherung! Auch wenn kein normaler sich das an tut, macht es doch immer wieder Spaß, drüber zu lästern. Aus Wiki, was alles nominiert ist:



    Ein paar genauere Blicke auf die nominierten, was die Themen betrifft:

    1917 und Jojo Rabbit = Weltkriege
    Little Woman, Marriage Story und Bombshell = Feminismus-Emanzipation

    Zusätzliche Anmerkungen:

    1. DC Comic's Joker ist diesmal voll im Rennen, während es noch 2009 bei Dark Knight, und bloß wegen Tod-Bonus, nur für den "besten" Nebendarsteller reichte.
    2. Scarlett Johansson ist sowohl als Hauptdarstellerin, als auch als Nebendarstellerin nominiert.
    3. Mit Parasite ist ein ausländischer Titel sogar unter den eigentlichen Kategorien. Bestimmt steckt hinter dem auch ne Botschaft, die einen geistig auf die Zukunft vorbereiten soll.

    Und bevor die Show morgen auf Klo 7 startet, läuft Wonder Woman, wo die auserwählte Gal Gadot als Griechische Amazone für die Rechte der Feministen eintritt und während des ersten Weltkrieges böse Nazis umhaut!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Gal Gadot is ne richtig geile Sau, verdammt nochmal!
    Das Intelligenteste, das eine Frau zustandebringen kann, ist ein Sohn.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11.958

    Standard AW: Oscars 2020

    Das " Joker " als bester Film plaziert wurde ist schon einen Brüller wert.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    3.598

    Standard AW: Oscars 2020

    Ich bin ja ein großer Filmfan - Oscar-verleihung gebe ich mir aberschon seit vielen Jahren nicht mehr; Hollywood ist total links verdreckt und Gender-Feminismusmäßig total gaga.
    Schon lustig, dass die Linken immer noch einem bärtigen, arbeitslosen Rassisten nachlaufen.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    8.285

    Standard AW: Oscars 2020

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    Ich bin ja ein großer Filmfan - Oscar-verleihung gebe ich mir aberschon seit vielen Jahren nicht mehr; Hollywood ist total links verdreckt und Gender-Feminismusmäßig total gaga.
    Was für einen Sinn hat der Oscar überhaupt noch, wenn das Kino tot ist?
    Für mich ist der Oscar schon allerspätestens seit "Brokeback Mountain" tot, weil: So offensichtlich verarschen kann ich mich selber immer noch am allerbesten und brauche dazu keinen Oscar!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sonntagsfrage 2020
    Von Arthas im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.07.2020, 06:33
  2. EM–Quali 2020
    Von sunbeam im Forum Sportschau
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.10.2019, 12:00
  3. 2020 Tröten-Olympiade?
    Von Tosca im Forum Sportschau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 14:55
  4. Drei Österreicher für Oscars nominiert
    Von WIENER im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 12:48
  5. Nazi-Stoffe gehen bei den Oscars am besten
    Von Sprecher im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 23:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blaz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

filme

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

hollywood

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

oscars

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

propaganda

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben