+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 16 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 152

Thema: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

  1. #121
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    3.020

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Das Merkel ist schon wirklich das Allerletzte. Man kann über Schröders Agenda sagen, was immer man will. Aber der hatte wenigstens eine. Das Merkel hat nichts.
    Doch, es hat was. Einen ausgeprägten Machtinstinkt mit einer entsprechend erstklassigen Kaderausbildung bzw. -erfahrung. Das reicht völlig, um solche Laien wie Merz oder Koch abzuservieren.
    a

  2. #122
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.728

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Doch, es hat was. Einen ausgeprägten Machtinstinkt mit einer entsprechend erstklassigen Kaderausbildung bzw. -erfahrung. Das reicht völlig, um solche Laien wie Merz oder Koch abzuservieren.
    Nur ist das halt nicht mal ein Ansatz einer Agenda oder auch nur eines Ziels.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  3. #123
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.728

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Sie wird morgen wieder meine Taschen füllen
    Na, ob das wirklich richtig ist, bleibt zumindest zweifelhaft.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  4. #124
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    12.296

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Dieser Drecksstaat greift schamlos in die Eigentumsrechte Dritter ein, und die Mehrheit der verblödeten Neidhammel applaudiert.

    Man muß dringend davon abraten, in dieser Quasidiktatur Immobilien zu vermieten. Am besten verkaufen und abhauen, bevor die Schweine auf die Idee einer Reichsfluchtsteuer kommen.
    Ich fürchte du hast da Recht
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #125
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.679

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Aus immer mehr Ländern erhalte ich Nachrichten - mit Bildern! - wo das Militär patrouilliert. Und ihr meckert über Autobahnen
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  6. #126
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.961

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Irgendwie haben die Firmen das mit der Mietstundung falsch verstanden, sollte das noch nur für Privatleute und kleine Läden gelten?!

    Hier sitzen Firmen auf Milliarden, wollen aber keine Miete mehr zahlen! Einfach nur ASOZIAL!
    ...
    Offenbar braucht überhaupt keiner mehr Miete zahlen. Ist ein neues Gesetz des Merkelregimes. Der Sozialismus steht unmittelbar bevor! Weiß jemand, ob man sich in den Läden schon kostenlos bedienen darf?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #127
    Nekromantiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.520

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Na, ob das wirklich richtig ist, bleibt zumindest zweifelhaft.
    ich müßte es sonst von anderen nehmen, dir zum Beispiel
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  8. #128
    PDE-Lover Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    4.028

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Nur ist das halt nicht mal ein Ansatz einer Agenda oder auch nur eines Ziels.
    Die Ausrottung der Deutschen ist nicht nichts, sondern ein sehr ambitioniertes Ziel....



  9. #129
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.910

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Irgendwie haben die Firmen das mit der Mietstundung falsch verstanden, sollte das noch nur für Privatleute und kleine Läden gelten?!

    Hier sitzen Firmen auf Milliarden, wollen aber keine Miete mehr zahlen! Einfach nur ASOZIAL!

    "Bereits vor dem Bundestagsbeschluß vom 18.3.20 teilte der Konzern C&A Mode den Vermietern des Konzerns mit, dass aufgrund der behördlichen Anordnung der Betriebsschließung keine Miete mehr bezahlt werde und die März Miete anteilig zurückfordert wird – und das europaweit."

    "Wir sind der Überzeugung, dass die Auswirkungen dieser für alle schwierigen Situation nicht nur von den Einzelhändlern, sondern von allen Beteiligten und damit auch den Vermietern und Immobilieninvestoren mit geschultert werden sollten, erklärte ein Unternehmenssprecher."


    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Deutschlands größter Schuhhändler Deichmann kündigte an, er werde die Miet- und Nebenkostenzahlung für seine rund 1500 Filialen ab April für die Dauer der behördlich angeordneten Zwangsschließungen aussetzen."

    "Die schwedische Modekette H&M stoppte ebenfalls die Mietzahlungen für die 460 derzeit geschlossenen Filialen in Deutschland."


    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nein sie haben es richtig verstanden, sonst wäre das Gegeifer nicht so groß, sondern bereits die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Übrigens macht adidas 60 % seines Umsatzes mit den nun geschlossenen Läden. Zurückbehalten wird die Miete an Versicherungskonzerne/Immogeier, Privatvermieter werden bezahlt.

    Und hier ein SPD-Idiot, dessen Partei das dämliche , unausgegorene Aktionismus-Gesetz mitbeschlossen hat :



    Aus Wut über Miet-Absage: SPD-Politiker verbrennt Adidas-Shirt in Mülltonne
    Sinnvoller wäre, das BRD-Politpersonal in der Mülltonne zu entsorgen!


    kd
    Trumps Botschafter für Berlin, Douglas Macgregor, zum BRD-Schuldkult:
    „…Macgregor also described the German cultural concept of Vergangenheitsbewältigung, which seeks to "cope with the past" and confront the atrocities the country committed in World War II, as a "sick mentality" and he downplayed the country's Nazi history…“(cnn.com/2020/08/04/)

  10. #130
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.170

    Standard AW: Corona: Adidas, C&A, H&M, Deichmann etc. wollen keine Miete mehr zahlen!!!

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Nein. Die meisten gabs schon lange.
    Was meinst du mit lange und wie definierst du Nationalstaat? Nur weil ein Land eine staatlich organisierte Einheit ist, ist es noch lange kein Nationalstaat. Auch ein mittelalterlicher europäischer Feudalstaat ist nicht das gleiche wie ein Nationalstaat, jedenfalls nicht nach meiner Definition.
    Wir hatten in Europa nach dem Fall des römischen Imperiums lange nur ein Flickenteppich aus Fürstentümern, später aus Monarchien, wo die feinen Herrschaften nach Lust und Laune mit Land und Untertanen machten was sie wollten, ohne jegliche, auch nur formulierte Rechtssicherheit für Letztere. Ich bin auch kein Experte auf dem Gebiet, aber ich meine, dass wenigstens ein Ansatz von Rechtssicherheit für das Volk (definiert durch die Zugehörigkeit zur Nation und nicht durch die offizielle Unterordnung unter Adel und König) erst mit den großen Nationalstaaten aufkam.
    QUI BONO
    WEM NÜTZT ES

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.2019, 14:54
  2. Deutsche wollen keine Aktionäre mehr sein
    Von Tonsetzer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 19:09
  3. Reiche wollen mehr Steuern zahlen
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 11:53
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 15:39
  5. Reiche wollen mehr Steuern zahlen
    Von Kalmit im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 21:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 133

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben