+ Auf Thema antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10 16 17 18 19 20
Zeige Ergebnis 191 bis 192 von 192

Thema: Fachlicher Infostrang zu den mutierten Coronaviren SARS Cov19 und SARS Cov2

  1. #191
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.290

    Standard AW: Fachlicher Infostrang zu den mutierten Coronaviren SARS Cov19 und SARS Cov2

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Ein Auszug daraus (automatische Übersetzung):
    Zur Wirksamkeit siehe Ansuz
    Die Impfstoffe von Pfizer und Moderna werden unter Verwendung von Messenger-RNA oder [Links nur für registrierte Nutzer] , einer Technologie, die den Zellen ein wenig genetischen Code liefert - im Grunde genommen ein Rezept zur Herstellung des Oberflächenproteins (bekannt als Spike) auf dem SARS-2-Virus. Die mit den mRNA-Anweisungen hergestellten Proteine ​​aktivieren das Immunsystem und lehren es, das Spike-Protein als fremd anzusehen und Antikörper und andere Immunitätswaffen zu entwickeln, mit denen es bekämpft werden kann.
    Das ist freilich ein hypothetischer Virus, der nie als solcher isoliert oder nachgewiesen wurde. Die Daten des sog. Spikeproteins stammen aus dem Stoffgemenge von Proben, Zellkultur usw. Ob das von dem herbeihypothetisierten "neuen Coronavirus" stammt oder nicht, kann man aber nicht wissen, da die Vorgehensweise der Virologen da wie kollektives Kaffeesatzlesen mit Computern ist.

    Es liegt allerdings der Verdacht nahe, dass das Spikeprotein etwas ist, was die Zellen ganz natuerlich bilden, moeglicherweise als Teil von Schutzmassnahmen gegen Krankheiten. Andere Funktionen im Koerper sind auch moeglich. Die Frage danach schien aber nicht mal gestellt worden zu sein. Man hat einfach drauf los, entwickelt.

    Wenn die gentherapeuthische Impfung jetzt wirksam wird, dann sind die Betroffenen dagegen gewissermassen allergisch. Was nun, wenn der Koerper wieder dieses Protein benoetigt bzw. anfaengt zu produzieren? Was wenn er es dann nicht mehr produzieren kann? Chronische Krankheiten waeren die Folge. Wie gut, dass Biontech auch schon an Proteinersatztherapien forscht, die werden einige vielleicht den Rest ihres Lebens benoetigen, um einigermassen normal leben zu koennen.

    Die Impfstoffe von Pfizer und Moderna haben zumindest in den frühen Stadien nach der Impfung erstaunliche - und im Wesentlichen gleichwertige - Wirksamkeitsgrade gezeigt.
    Der Pfizer-Impfstoff zeigte nach zwei Dosen eine Wirksamkeit von 95% bei der Verhinderung einer symptomatischen Covid-Infektion. Der Impfstoff schien für alle Altersgruppen sowie für Rassen und ethnische Gruppen mehr oder weniger gleichermaßen schützend zu sein.
    Schuetzen vor was denn? Das nach einer Vergiftung (genau das ist das einspritzen solche Impfgemische), der Koerper weit weniger im Stande ist gegen Probleme zu reagieren, ist doch auf der Hand liegend. Genau das sind doch Krankheitssymptome, Programme des Koerpers zur Entgiftung, wenn dies als noetig erkannt wird.


    Zu dem Unsinn mit den Masken:
    Following the commissioning of a new suite of operating rooms air movement studies showed a flow of air away from the operating table towards the periphery of the room. Oral microbial flora dispersed by unmasked male and female volunteers standing one metre from the table failed to contaminate exposed settle plates placed on the table. The wearing of face masks by non-scrubbed staff working in an operating room with forced ventilation seems to be unnecessary.
    https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/0195670191901482
    Das Tragen von Masken ist zur Verhinderung von Infektionen unnoetig (also wirkungslos).
    Gibt da wohl noch mehrere Forschungsberichte zu dem Thema, aelteren Datums. Deswegen hatten ja einige Anfangs gesagt:"Masken werden das Virus nicht aufhalten". Deswegen wurden Leute ja auch krank wie jedes Jahr, nur das die Krankheiten einen anderen Namen bekommen haben. Daraus haben Coronaphobiker dann aber was anderes gemacht:
    - Die Leute wurden krank, "weil sie sich mit dem Coronavirus angesteckt haben" (Sich nicht alle an die Massnahmen gehalten haben)
    - Es wurden aber nicht mehr Leute krank oder starben, "weil die Massnahmen funktioniert haben".
    Dass massnahmenlose Laender eben gar keine Pandemie hatten, wird freilich ignoriert.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #192
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    44.465

    Standard AW: Fachlicher Infostrang zu den mutierten Coronaviren SARS Cov19 und SARS Cov2

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Das ist freilich ein hypothetischer Virus, der nie als solcher isoliert oder nachgewiesen wurde. Die Daten des sog. Spikeproteins stammen aus dem Stoffgemenge von Proben, Zellkultur usw. Ob das von dem herbeihypothetisierten "neuen Coronavirus" stammt oder nicht, kann man aber nicht wissen, da die Vorgehensweise der Virologen da wie kollektives Kaffeesatzlesen mit Computern ist.

    Es liegt allerdings der Verdacht nahe, dass das Spikeprotein etwas ist, was die Zellen ganz natuerlich bilden, moeglicherweise als Teil von Schutzmassnahmen gegen Krankheiten. Andere Funktionen im Koerper sind auch moeglich. Die Frage danach schien aber nicht mal gestellt worden zu sein. Man hat einfach drauf los, entwickelt.

    Wenn die gentherapeuthische Impfung jetzt wirksam wird, dann sind die Betroffenen dagegen gewissermassen allergisch. Was nun, wenn der Koerper wieder dieses Protein benoetigt bzw. anfaengt zu produzieren? Was wenn er es dann nicht mehr produzieren kann? Chronische Krankheiten waeren die Folge. Wie gut, dass Biontech auch schon an Proteinersatztherapien forscht, die werden einige vielleicht den Rest ihres Lebens benoetigen, um einigermassen normal leben zu koennen.


    Schuetzen vor was denn? Das nach einer Vergiftung (genau das ist das einspritzen solche Impfgemische), der Koerper weit weniger im Stande ist gegen Probleme zu reagieren, ist doch auf der Hand liegend. Genau das sind doch Krankheitssymptome, Programme des Koerpers zur Entgiftung, wenn dies als noetig erkannt wird.
    Diese Spikes haben Grippeviren auch. Nichts Neues
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Infostrang zur Politikarena!
    Von semper_fi im Forum Informationen / Sanktionen /Sperren
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 13:19
  2. SARS: China droht mit Todesstrafe
    Von Ex-Admin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 10:19
  3. SARS Seuche doch schlimmer!?!
    Von Banned im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 01:55
  4. Die SARS Seuche
    Von Ex-Admin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.12.2003, 10:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 193

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben