+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.345

    Standard "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Ein Bild aus besseren Tagen: Karin Kneissl und Ehemann Wolfgang Meilinger bei der Hochzeit im Sommer 2018
    (Bild: AP)

    Die Corona-Krise lässt die Gewaltzahlen ansteigen, auch Ex-Außenministerin Karin Kneissl ist davon betroffen. Nach einem Polizeieinsatz wurde ein Betretungsverbot gegen ihren Ehemann verhängt.

    ................

    „Zwei Ohrfeigen verpasst“
    Beim Eintreffen der Polizisten schilderte Kneissl aufgeregt folgenden brisanten Sachverhalt: Die Ex-Außenministerin und Tierliebhaberin gab an, dass sie bei einem Streit unter ihren mittlerweile drei Hunden dazwischenging und von einem Tier ins Bein gezwickt wurde. In weiterer Folge sei sie mit ihrem Ehemann Wolfgang Meilinger in Streit geraten und habe ihm nach übelsten Beschimpfungen gegen den Oberkörper getrommelt. Der Unternehmer habe ihr daraufhin zwei Ohrfeigen verpasst.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eigentlich eine vernünftige Frau, wo die Ehe wohl nur Show war, wenn es kracht, obwohl man nur kurz verheiratet ist

  2. #2
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.467

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Ein Bild aus besseren Tagen: Karin Kneissl und Ehemann Wolfgang Meilinger bei der Hochzeit im Sommer 2018
    (Bild: AP)

    Die Corona-Krise lässt die Gewaltzahlen ansteigen, auch Ex-Außenministerin Karin Kneissl ist davon betroffen. Nach einem Polizeieinsatz wurde ein Betretungsverbot gegen ihren Ehemann verhängt.

    ................

    „Zwei Ohrfeigen verpasst“
    Beim Eintreffen der Polizisten schilderte Kneissl aufgeregt folgenden brisanten Sachverhalt: Die Ex-Außenministerin und Tierliebhaberin gab an, dass sie bei einem Streit unter ihren mittlerweile drei Hunden dazwischenging und von einem Tier ins Bein gezwickt wurde. In weiterer Folge sei sie mit ihrem Ehemann Wolfgang Meilinger in Streit geraten und habe ihm nach übelsten Beschimpfungen gegen den Oberkörper getrommelt. Der Unternehmer habe ihr daraufhin zwei Ohrfeigen verpasst.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eigentlich eine vernünftige Frau, wo die Ehe wohl nur Show war, wenn es kracht, obwohl man nur kurz verheiratet ist
    Also mir fällt auch auf, dass die Menschen draußen immer unfreundlicher und genervter werden...

  3. #3
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.345

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Also mir fällt auch auf, dass die Menschen draußen immer unfreundlicher und genervter werden...
    !00% hatte heute auch so ein Erlebnis, mit einem durchgeknallten Typen, ich musste ihn dann fragen, nachdem er mir drohte, dreimal hinterher fuhr und filmte: "Ob er Pharma Mittel nimmt" Dann war Ruhe

  4. #4
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.467

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    !00% hatte heute auch so ein Erlebnis, mit einem durchgeknallten Typen, ich musste ihn dann fragen, nachdem er mir drohte, dreimal hinterher fuhr und filmte: "Ob er Pharma Mittel nimmt" Dann war Ruhe
    Da sind meine Erfahrungen doch harmloser. Es wird sich nicht mehr bedankt, z. B. für eine Gefälligkeit. Man bekommt keine Antwort auf Fragen...

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.710

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Der Strang kann zu. Ich kann beweisen, dass es schlimmere Trennungsgeschichten gibt.

  6. #6
    Verschwörungsopfer Benutzerbild von Narrenschiffer
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    1.713

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an



    Die arme Frau hat aber ein ordentliches Veilchen...
    Je grösser die Hochzeit, umso kürzer die Ehe

  7. #7
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.383

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Da sind meine Erfahrungen doch harmloser. Es wird sich nicht mehr bedankt, z. B. für eine Gefälligkeit. Man bekommt keine Antwort auf Fragen...
    Ist hier genau so. Ich habe dem Nutzer Sjard bei was zitiert, wo es um Edeka geht. Weil ich mir nicht sicher war, ob der das nicht ignoriert hat oder zu oft zitiert wurde, wodurch ich unterging, habe ich den selben Beitrag nochmal gebracht. Beide male keine Antwort. Gestern war ich so dämlich, den wieder zu zitieren, diesmal anderer Beitrag, aber nochmal über die Edeka-Sache, aber auch diesmal keine Antwort. Wenn der meint!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.489

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Ein Bild aus besseren Tagen: Karin Kneissl und Ehemann Wolfgang Meilinger bei der Hochzeit im Sommer 2018
    (Bild: AP)

    Die Corona-Krise lässt die Gewaltzahlen ansteigen, auch Ex-Außenministerin Karin Kneissl ist davon betroffen. Nach einem Polizeieinsatz wurde ein Betretungsverbot gegen ihren Ehemann verhängt.

    ................

    „Zwei Ohrfeigen verpasst“
    Beim Eintreffen der Polizisten schilderte Kneissl aufgeregt folgenden brisanten Sachverhalt: Die Ex-Außenministerin und Tierliebhaberin gab an, dass sie bei einem Streit unter ihren mittlerweile drei Hunden dazwischenging und von einem Tier ins Bein gezwickt wurde. In weiterer Folge sei sie mit ihrem Ehemann Wolfgang Meilinger in Streit geraten und habe ihm nach übelsten Beschimpfungen gegen den Oberkörper getrommelt. Der Unternehmer habe ihr daraufhin zwei Ohrfeigen verpasst.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eigentlich eine vernünftige Frau, wo die Ehe wohl nur Show war, wenn es kracht, obwohl man nur kurz verheiratet ist
    Das heißt sie hat ihn zuerst geschlagen, und heult jetzt rum weil er ihr daraufhin ein paar semmelte?
    War wohl nicht nachdrücklich genug.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #9
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.240

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Also mir fällt auch auf, dass die Menschen draußen immer unfreundlicher und genervter werden...
    Und in den letzten paar Tagen schon zwei Familiendramen.
    In Dortmund hat ein Mann seine Frau und seine Kinder getötet und iss
    danach von ner Autobahnbrücke gesprungen. Im Landkreis Rosenheim
    hat ne Bundespolizisten ihre zwei Töchter und dann sich selbst getötet.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #10
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.422

    Standard AW: "Corona" Hysterie" :Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Und in den letzten paar Tagen schon zwei Familiendramen.
    In Dortmund hat ein Mann seine Frau und seine Kinder getötet und iss
    danach von ner Autobahnbrücke gesprungen. Im Landkreis Rosenheim
    hat ne Bundespolizisten ihre zwei Töchter und dann sich selbst getötet.
    Übel, das.

    Denke oft mit Schrecken an all die Leute, womöglich noch Familien mit Kindern, die in den Mietskasernen der Städte leben müssen und jetzt dort eingepfercht sind ohne die Möglichkeit, sich wirklich aus dem Weg zu gehen oder mal schnell in den Garten/Wald usw. Daß man da einen Lagerkoller bekommen kann, halte ich für nicht ungewöhnlich.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 16:53
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 06:50
  3. "Schwarze Witwe" Russin ersticht auch ihren dritten Ehemann
    Von roxelena im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 18:06
  4. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 139

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben