+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: An unsere Biologen

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    5.066

    Standard AW: An unsere Biologen

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Das ist eine Motte! Geh auf google und gib Motte ein.Viele schöne Bilder und Varianten.
    .... ganz schlimm ist der Mehl-Zünsler
    Einige kennen mich - viele können mich.

  2. #12
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.950

    Standard AW: An unsere Biologen

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Wer solche Lebensmittelschädlinge im Hause hat, soll sofort etwas unternehmen.

    Kaum ein Lebensmittel, das sie nicht befallen. Auch Mehl und sogar Puddingpulver, ebenso Speisestärke.
    Man erkennt den Befall an Gespinsten in der Tüte bzw. Behälter. Bei genauerm Hinsehen sieht man die winzigen Maden, die dort herumkriechen.

    Ich hatte mit dieses Ungeziefer eingeschleppt aus einem Aldi. Sie saßen in Waffeleiern

    Es gibt Lockfallen zum Ankleben im Schrank.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass es immer gut ist, Lebensmitten in verschließbaren Gläsern aufzubewahren.
    Die gehen bestimmt auch ans Klopapier !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #13
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: An unsere Biologen

    Nein, gibtauch andere als Kleidermotten.

    Die Dörrobstmotte (Plodia interpunctella), auch Vorratsmotte, Kornmotte oder Hausmotte genannt, ist ein [Links nur für registrierte Nutzer]aus der [Links nur für registrierte Nutzer]der [Links nur für registrierte Nutzer](Pyralidae). Die Art ist ein verbreiteter [Links nur für registrierte Nutzer].
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    944

    Standard AW: An unsere Biologen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die gehen bestimmt auch ans Klopapier !
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass ich von Lebensmittelschädlingen schrieb.

    Kann ja sein, dass du Klopapier verspeist - auch nach Benutzung.....?

  5. #15
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.058

    Standard AW: An unsere Biologen

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Gehen Motten nicht eher auf Kleidung.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ne. Kleidermotten sind das nicht auf dem Bild vom Eridani.
    Kleidermotten hatten wir zuhauf in unserem alten Gemäuer, die sind eine ganz üble Plage - fressen nur reine Wolle, die haben mir etliche meiner Lodenjacken angefressen! Da hat man, wenn man es beizeiten bemerkt, so dünne, gerade Linien drauf wo die kleine Motte noch am knabbern ist.

    Die Motten vom Eridani sind hingegen echte Schädlinge, die Nahrungsmittel befallen. Gut zu erkennen daran, daß, wenn man die zerklatscht, so ein ekliger, dicker dunkelgrauer Schmierfilm bleibt.

    Hatte die auch mal als Studi in einer schrottigen Mietbude. Da waren die bereits im Küchenschrank beheimatet. Ganz toll, das, wenn man selbst nicht viel Geld hat und an die Vorräte gehen muß und dann diese von den Schädlingen kontaminiert sind.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  6. #16
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.233

    Standard AW: An unsere Biologen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Ne. Kleidermotten sind das nicht auf dem Bild vom Eridani.
    Kleidermotten hatten wir zuhauf in unserem alten Gemäuer, die sind eine ganz üble Plage - fressen nur reine Wolle, die haben mir etliche meiner Lodenjacken angefressen! Da hat man, wenn man es beizeiten bemerkt, so dünne, gerade Linien drauf wo die kleine Motte noch am knabbern ist.

    Die Motten vom Eridani sind hingegen echte Schädlinge, die Nahrungsmittel befallen. Gut zu erkennen daran, daß, wenn man die zerklatscht, so ein ekliger, dicker dunkelgrauer Schmierfilm bleibt.

    Hatte die auch mal als Studi in einer schrottigen Mietbude. Da waren die bereits im Küchenschrank beheimatet. Ganz toll, das, wenn man selbst nicht viel Geld hat und an die Vorräte gehen muß und dann diese von den Schädlingen kontaminiert sind.
    Man muss nur alles lange genug kochen oder braten, dann kann man alles essen.

    Hat uns mal ein Jäger erklärt, als jemand fragte, ob man auch so einen gelblich-grün vergammelten Hasen essen könne ...
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  7. #17
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.058

    Standard AW: An unsere Biologen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen


    Seit ein paar Wochen taucht immer wieder ein mir unbekannter Insektentyp auf, so noch nie gesehen. Form: Länglich, schmal – dreieckig zugespitzt, Farbe schwarz, erst auf dem Foto wurde es farbig – Größe: ca. 8mm lang, ~1,5mm breit – fliegt selten, eher unbeholfen wie ein Schmetterling – sitzt die meiste Zeit still auf großen, ebenen Flächen.

    Gibt es hierzuforum Fachleute, die das Insekt kennen?
    #
    Edit:
    (Aus dem Internet)
    Das Ungezieferviech auf dem unteren Bild schaut aus nach Plodia interpunctella vulgo Dörrobstmotte.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  8. #18
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.058

    Standard AW: An unsere Biologen

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Man muss nur alles lange genug kochen oder braten, dann kann man alles essen.

    Hat uns mal ein Jäger erklärt, als jemand fragte, ob man auch so einen gelblich-grün vergammelten Hasen essen könne ...
    Im Grunde hat der Typ Recht. Wir sind zu verweichlicht heute. Aus dem Logbuch von Captain Cook (Jan. 1774) angesichts des Faktes, daß die Mannschaft kurz vor der Meuterei stand weil es mit dem Proviant folgenderweise aussah: der Schiffszwieback war größtenteils verdorben, der Rest wimmelte von Maden, und die übrigen Vorräte "konnten nur von Menschen gegessen werden, die sich in unserer Lage befanden."
    Dazu der Kommentar der deutschen Mitreisenden Forsters: "Die Stunde des Essens war uns verhaßt. Denn der Geruch der Speisen kam uns nicht so bald unter die Nase, als wir es schon unmöglich fanden, mit einigem Appetit davon zu genießen..."
    Und das auf dem Schiff, 71. Breitengrad, bei Kälte, eisigem Regen, Stürmen und dickem Nebel...
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    23.659

    Standard AW: An unsere Biologen

    Hast du Mehl gehamstert? Dann kannste das jetzt wegschmeissen. Und alles an Vorräten, das nicht luftdicht verschlossen ist. Und alle Schränke auswaschen, sonst wirst die nie los.

  10. #20
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.635

    Standard AW: An unsere Biologen

    Harmlose Sache, eine Motte! Markenzeichen, das die Umwelt gesund ist, nicht vergiftet durch zu viele Chemie der Pharma und Gift Produzenten, welche die Welt Bevölkerung Grippe Impfungen dezimieren wollen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 21:34
  2. Unsere Gene bestimmen unsere politischen Ansichten
    Von quaestor veritatis im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 14:39
  3. So unterwandern Pädophile unsere Kindergärten und unsere Schulen.
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 16:04
  4. 21.8.1968 : Was weiß unsere Jugend über unsere jüngste Vergangenheit?
    Von arnd im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 15:22
  5. Unsere Nationalhymne?!
    Von Rechts-Nationaler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 11:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben