+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 21 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 208

Thema: Corona-Bonds!

  1. #1
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.354

    Standard Corona-Bonds!

    Die größten materialen Verluste für uns Deutsche durch Corona, sehe ich in Bezug auf die EU.
    Hatte es anfangs noch einen empörten Aufschrei wegen den sogenannten Corona-Bonds innerhalb der CDU gegeben, sprechen sich mittlerweile immer mehr Mitglieder dafür aus, anstatt eines Rettungsschirms. Ist es Naivität, was ich nicht glaube, oder die Lust am Untergang, was deutsche Politiker dazu bewegt, Deutschland so etwas anzutun? Sind die Kredite für Griechenland und andere Südländer, die niemals zurückgezahlt werden, nicht schon Belastung genug?

    Mehrere CDU-Politiker sprechen sich für Corona-Bonds aus
    Die CDU-Führung lehnt gemeinsame EU-Anleihen in der Coronakrise ab, doch in der Partei regt sich Widerstand. Vorstandsmitglied Elmar Brok hält Corona-Bonds in einem Zeitungsinterview gar für "unvermeidbar".
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Maggie (05.04.2020 um 13:11 Uhr)

  2. #2
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.354

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Salvini war mir auch schon sympathischer:

    Wegen Nein zu Eurobonds: Italienischer Spitzenpolitiker vergleicht Deutsche mit Nazis - „Das Land, das die Befehle gibt“
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.505

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Die größten materialen Verluste für uns Deutsche durch Corona, sehe ich in Bezug auf die EU.
    Hatte es anfangs noch einen empörten Aufschrei wegen den sogenannten Corona-Bonds innerhalb der CDU gegeben, sprechen sich mittlerweile immer mehr Mitglieder dafür aus, anstatt eines Rettungsschirms. Ist es Naivität, was ich nicht glaube, oder die Lust am Untergang, was deutsche Politiker dazu bewegt, Deutschland so etwas anzutun? Sind die Krediten für Griechenland und andere Südländer, die niemals zurückgezahlt werden, nicht schon Belastung genug?


    ...
    Die EZB ist doch schon die Italienische Zentralbank ! Lasst uns alle Römer werden. Ave Casär ! Alea iacta est.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.489

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Salvini war mir auch schon sympathischer:
    Maggie....in deinem Link steht gar nix von Salvini. Du zitierst Paolo Savona...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  5. #5
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.354

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Maggie....in deinem Link steht gar nix von Salvini. Du zitierst Paolo Savona...
    Oh, habe wohl "Savona" und "Salvini" verwechselt. Salvini möge er mir verzeihen!


    "Nazi" ist immer das Zauberwort, damit kann man alles aus den Deutschen herauspressen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.857

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Mal sollen diese „Unglücksdinger“ „Euro-Bonds“ heißen, nachdem dieser Name verbrannt ist, dann halt „Corona-Bonds“ und nach neuester Lesart einfach „Aufbau-Bonds“.

    Im Prinzip bleibt es beim Alten, der „Deutsche Doofmichl“ darf einzahlen, hat über die Verteilung und Verwendung der Mittel aber keinerlei Mitspracherecht.

    Wie immer die Bonds heißen werden, sie müssen begeben werden, da –alternativlos-.


    Und wenn nicht genügend Kapitalgeber, Käufer, Abnehmer bereit stehen, dann gibt es eine Neuauflage der Vermögenssteuer, Lastenausgleich und alle ab einem bestimmten Einkommen müssen mindestens 1.000,-- € Bonds zeichnen nach oben natürlich offen. Der Zinssatz dürfte Günstigenfalls bei 0 %, der Ausgabepreis bei 105,00 – 110,00 % liegen und die Rückzahlung ist nach mindestens 100 Jahren Laufzeit mit Schuldnerverlängerungsoption nicht ganz ausgeschlossen aber realistisch unwahrscheinlich.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  7. #7
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.248

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Mal sollen diese „Unglücksdinger“ „Euro-Bonds“ heißen, nachdem dieser Name verbrannt ist, dann halt „Corona-Bonds“ und nach neuester Lesart einfach „Aufbau-Bonds“.

    Im Prinzip bleibt es beim Alten, der „Deutsche Doofmichl“ darf einzahlen, hat über die Verteilung und Verwendung der Mittel aber keinerlei Mitspracherecht.

    Wie immer die Bonds heißen werden, sie müssen begeben werden, da –alternativlos-.


    Und wenn nicht genügend Kapitalgeber, Käufer, Abnehmer bereit stehen, dann gibt es eine Neuauflage der Vermögenssteuer, Lastenausgleich und alle ab einem bestimmten Einkommen müssen mindestens 1.000,-- € Bonds zeichnen nach oben natürlich offen. Der Zinssatz dürfte Günstigenfalls bei 0 %, der Ausgabepreis bei 105,00 – 110,00 % liegen und die Rückzahlung ist nach mindestens 100 Jahren Laufzeit mit Schuldnerverlängerungsoption nicht ganz ausgeschlossen aber realistisch unwahrscheinlich.
    Cool!
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.857

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Cool!

    Na ja ob das so Cool ist, wage ich zu bezweifeln. Aber "Deutschmichl" wird wieder Jubeln und hysterisch in Euphorie ausbrechen.

    "Was für "Gutmenschen wir doch sind", wir helfen allen, außer uns selbst, aber das sind wir unserer historischen "Schuld" ja auch schuldig.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  9. #9
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.248

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Na ja ob das so Cool ist, wage ich zu bezweifeln. Aber "Deutschmichl" wird wieder Jubeln und hysterisch in Euphorie ausbrechen.

    "Was für "Gutmenschen wir doch sind", wir helfen allen, außer uns selbst, aber das sind wir unserer historischen "Schuld" ja auch schuldig.
    Je schneller die sich selbst begraben, desto eher kann hier wieder ein wenig Hoffnung aufkeimen. Hab langsam das abkacken dicke.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.857

    Standard AW: Corona-Bonds!

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Je schneller die sich selbst begraben, desto eher kann hier wieder ein wenig Hoffnung aufkeimen. Hab langsam das abkacken dicke.

    Aber nur dann wenn Du zu Überlebenden oder "Kriegs-, Krisengewinnlern" gehörst. Dann stehen Dir rosige Zeiten bevor.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU führt Enteignungsklausel bei Bonds ein
    Von romeo1 im Forum Europa
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 18:58
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 15:26
  3. Marktmanipulation bei Junk-Bonds
    Von mabac im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 18:15
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 17:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 138

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben