Umfrageergebnis anzeigen: Wird die FDP 2021 aufgelöst werden ?

Teilnehmer
31. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    5 16,13%
  • Nein

    22 70,97%
  • Weiß nicht

    4 12,90%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 81

Thema: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

  1. #11
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Pech für die Union, daß jetzt keine Bundestagswahl ist.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  2. #12
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.616

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Laut Infratest ist die FDP bundesweit nur noch bei[Links nur für registrierte Nutzer]. Sehr wahrscheinlich liegt sie bereits deutlich unter 5%.
    Das bedeutet, daß die FDP wohl bald nicht mehr existieren wird. 2021 wird der Laden nach der Wahl dicht gemacht.
    Die bis dahin noch nicht verstorbenen Mitglieder werden sich vermutlich auf SPD und CDU verteilen.
    Möchtet Ihr der FDP noch was auf den letzten schweren Weg mitgeben ?

    Ich wünsche den FDP Politikern in dieser schweren Stunde alles gute für den weiteren Berufsweg !
    Denke nicht, dass die FDP sich auflösen wird. Sie sitzt noch immer in einigen Landesparlamenten. Im Bund war sie schon einmal unter 5%, aufgelöst hat sie sich dennoch nicht. Warum auch sollte sich eine Partei auflösen, sobald sie auf Bundesebene mal die 5%-Hürde nicht überwindet?

  3. #13
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.616

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    2013 flog die FDP aus dem Bundestag und wurde auch nicht aufgelöst.
    Eben, warum sie jetzt aufgelöst werden soll, ergibt überhaupt keinen Sinn.

  4. #14
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.616

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Laut Infratest ist die FDP bundesweit nur noch bei[Links nur für registrierte Nutzer]. Sehr wahrscheinlich liegt sie bereits deutlich unter 5%.
    Das bedeutet, daß die FDP wohl bald nicht mehr existieren wird. 2021 wird der Laden nach der Wahl dicht gemacht.
    Die bis dahin noch nicht verstorbenen Mitglieder werden sich vermutlich auf SPD und CDU verteilen.
    Möchtet Ihr der FDP noch was auf den letzten schweren Weg mitgeben ?

    Ich wünsche den FDP Politikern in dieser schweren Stunde alles gute für den weiteren Berufsweg !
    Gerade nachgesehen. Die FDP sitzt in 10 Landesparlamenten. Weswegen sollte sie sich auflösen? Das ist komplett absurd..

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.768

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Nein auflösen wird sich die FDP nach der BT-Wahl 2021 sicher nicht, auch wenn sie unter 5% liegen sollten, was ich allerdings befürworte. Die NPD hat sich ja auch nicht aufgelöst, obwohl sie 2017 mit 0,4 % abgeschlossen haben.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  6. #16
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    653

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Wenn es keine Aussicht mehr auf Pöstchen gibt, dann tritt auch niemand mehr dieser Partei bei. Und Frundsberg hat Recht: Wer die Gottkanzlerin kritisiert (ausser man schimpft, weil sie noch nicht links genug ist...) der gehört zu den Rechten in die Schmuddelecke. Also kann die FDP keine Opposition betreiben wird aber auch von CDU nicht mehr als Speichellecker gebraucht, da man dafür heute wahlweise Grüne und SPD hat. Also wird sie weiter dahinsiechen bis keiner mehr über diese Partei redet.
    Leben und sterben lassen...

  7. #17
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.885

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Eben, warum sie jetzt aufgelöst werden soll, ergibt überhaupt keinen Sinn.
    Weil es keine Mitglieder mehr in der FDP gibt. Wie ich schon geschrieben habe, führt die FDP in manchen Städten Parteitage mit 8 Leute durch, wobei die Hälfte über 70 ist. Ich beschreibe nur den Ist-Zustand und danach sieht es so aus, als wird die FDP in den nächsten Jahren sich auflösen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #18
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.885

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Denke nicht, dass die FDP sich auflösen wird. Sie sitzt noch immer in einigen Landesparlamenten. Im Bund war sie schon einmal unter 5%, aufgelöst hat sie sich dennoch nicht. Warum auch sollte sich eine Partei auflösen, sobald sie auf Bundesebene mal die 5%-Hürde nicht überwindet?
    Gut, rein rechtlich wirst Du recht haben. Zu einem förmlichen Auflösungsantrag vor dem Amtsgericht wird es wohl nicht kommen, weil da immer Leute gefunden werden, die noch einen toten Gaul reiten wollen. Mit "Auflösen" meinte ich eher, daß diese Partei keine Chance mehr haben wird, Deutschland zu gestalten.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #19
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.616

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Gut, rein rechtlich wirst Du recht haben. Zu einem förmlichen Auflösungsantrag vor dem Amtsgericht wird es wohl nicht kommen, weil da immer Leute gefunden werden, die noch einen toten Gaul reiten wollen. Mit "Auflösen" meinte ich eher, daß diese Partei keine Chance mehr haben wird, Deutschland zu gestalten.
    Was die Gestaltungsmöglichkeit angeht, gebe ich Dir natürlich Recht. Die FDP ist in der Situation, zumindest faktisch irrelevant zu werden. In keinem Landesparlament besetzt sie nennenswert viele Sitze. Im Prinzip ist sie fast bedeutungslos. Ob sich das irgendwann ändert, weiß ich nicht. Momentan sieht es nicht danach aus, zumindest nicht mit Christian Lindner, auf den wirklich niemand mehr Bock hat..

  10. #20
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.321

    Standard AW: FDP - 2021 ist alles aus und vorbei.

    Die FDP war und ist zu sehr auf ihre sogen. "Leistungsträger" fixiert. Das kann auf Dauer nicht gutgehen.
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kanzlerkandidat der CDU/CSU 2021
    Von Leseratte im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 334
    Letzter Beitrag: 01.03.2020, 20:50
  2. Japan will Friedensvertrag mit Russland bis 2021
    Von goldi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2019, 20:07
  3. Volkszählung im Mai 2021
    Von Chandra im Forum Innenpolitik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 01.03.2019, 13:55
  4. Antworten: 431
    Letzter Beitrag: 22.04.2015, 15:32
  5. 9Live am 31 mai ist alles vorbei!
    Von Hans Huckebein im Forum Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 19:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 114

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben