+ Auf Thema antworten
Seite 22 von 25 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22 23 24 25 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 211 bis 220 von 243

Thema: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

  1. #211
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.583

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Bill Gates sieht so nett aus, und ich hätte nie vermutet, dass er ein solcher Fremdgänger ist.
    Tja, wenn du wüssstest, wer alles fremd geht. Fremd geht allerdings nicht, wer auf kleinen Jungs steht, oder impotent ist. Hat er Jungfrauen geschändet, Kinder missbraucht, oder Frauen vergewaltigt ? Nein, er wollte nur nicht nicht jeden Tag den gleichen Frass, pardon seine Melinda essen. Wer will es ihm verdenken ? Bill Gates ist ein unbeholfener Tölpel, der keine Frau auf freier Wildbahn klar machen kann. Deswegen hat er seine Angestellten sexuell belästigt und sich an den Frauen-vermittler Epstein gewandt. Der hat eh allen seinen " Freunden " Frauen besorgt. Frauen, keine Kinder.
    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Ich vermute, so wie ich den menschenfreundlichen Bill einschätze, daß er Frauen ziemlich unbeholfen angemacht hat und entsprechend abgeblitzt ist Aber, da war ja noch die Freundschaft zum Aufreißer Epstein ...
    So ist es....Epstein war ein Aufreisser, alle suchten seine Nähe, weil er über die härteste Währung der Welt verfügte....SEX mit jungen schönen Frauen.. Und dewegen hassen ihn die Frauen so und behaupten, er hätte Kinder miss braucht.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #212
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.754

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Tja, wenn du wüssstest, wer alles fremd geht. Fremd geht allerdings nicht, wer auf kleinen Jungs steht, oder impotent ist. Hat er Jungfrauen geschändet, Kinder missbraucht, oder Frauen vergewaltigt ? Nein, er wollte nur nicht nicht jeden Tag den gleichen Frass, pardon seine Melinda essen. Wer will es ihm verdenken ? Bill Gates ist ein unbeholfener Tölpel, der keine Frau kar machen kann. Deswegen hat er seine Angestellten sexuell belästigt und sich an den Frauen-vermittler Epstein gewandt. Der hat eh allen seinen " Freunden " Frauen besorgt. Frauen, keine Kinder.

    So ist es....Epstein war ein Aufreisser, alle suchten seine Nähe, weil er über die härteste Währung der Welt verfühte....SEX mit jungen schönen Frauen..
    junge Frauen, auf welchen in den USA noch der Staatsanwalt die Finger drauf hat
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  3. #213
    Drink & Post Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    10.236

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    längst geschehen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    scheinbar wurde der Menschen-Freund zum Abschuß freigegeben
    Sehr gut. Vielleicht merkt langsam auch ein kleiner Teil der elitären Sklavenhalter, dass ihr Billy-Boy mit seinen Visionen ein klein wenig am übertreiben ist. Aber nur vielleicht.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  4. #214
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.754

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Sehr gut. Vielleicht merkt langsam auch ein kleiner Teil der elitären Sklavenhalter, dass ihr Billy-Boy mit seinen Visionen ein klein wenig am übertreiben ist. Aber nur vielleicht.
    Wenn meinst du mit elitären Sklavenhalter
    Die selbsternannten Philanthropen-Götter
    oder die politischen Halbgötter
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  5. #215
    Drink & Post Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    10.236

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Wenn meinst du mit elitären Sklavenhalter
    Die selbsternannten Philantropen-Götter
    oder die politischen Halbgötter
    Da gibts noch andere, mächtigere, unvorstellbar (einfluss)reichere Clans, die meine ich. Dagegen sind Gates, Soros, Bezos, Musk und Co. neureiche Bengel, die an der Front arbeiten.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  6. #216
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.583

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    junge Frauen, auf welchen in den USA noch der Staatsanwalt die Finger drauf hat
    In südlichen oder östlichen Ländern ist Untreue völlig normal. Sofern die Männer nicht schul sind. Jede italienische Frau hat dafür Verständnis, dass ihr Gatte auch mal bisschen Abwechslung und Vergnügen benötigt, weil er nicht jeden Tag Spagetti al la mama essen kann und will. Ausgerechnet die unmoralische USA, die Gewalt propagieren und andere Länder überfallen, machen sexuell auf ober- prüde und verklemmt. Weil die Femanzen-und Feministinnen-lobby das Sagen hat, und Ehebrecher rufmässig schlimmer als Mörder behandeln.

    Gates wurde jahrelang als Genie, Halbgott, Philanthroph und Wohltäter der Menschheit vermarket, der angeblich sein ganzes Vermögen für das Wohl der Menschheit verschenkt, und ausgerechnet jetzt, wo sich seine Frau scheiden lassen und sein Vermögen abkassieren will, laciert ausgerechne sie über ihre Anwälte diese in den USA rufmörderishe Gerüchte. Epstein soll er auch mal die Hand geschütttelt haben, womit angedeutet wird, auch er ist nicht nur fremd gegangen- welches Verbrchen- nein, er habe sogar kleine Kinder missbraucht.

    Dabei muss jeder, der eine Hässlette wie diese Melinda Gates, Hillary Clinton oder Angela Merkel im Bett hat, fremd gehen. Oder impotent werden.


    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Bill Gates sieht so nett aus, und ich hätte nie vermutet, dass er ein solcher Fremdgänger ist.
    Dein Mann geht sicher nicht fremd. Keine Angst.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  7. #217
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    17.776

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Tja, wenn du wüssstest, wer alles fremd geht. Fremd geht allerdings nicht, wer auf kleinen Jungs steht, oder impotent ist. Hat er Jungfrauen geschändet, Kinder missbraucht, oder Frauen vergewaltigt ? Nein, er wollte nur nicht nicht jeden Tag den gleichen Frass, pardon seine Melinda essen. Wer will es ihm verdenken ? Bill Gates ist ein unbeholfener Tölpel, der keine Frau auf freier Wildbahn klar machen kann. Deswegen hat er seine Angestellten sexuell belästigt und sich an den Frauen-vermittler Epstein gewandt. Der hat eh allen seinen " Freunden " Frauen besorgt. Frauen, keine Kinder.

    So ist es....Epstein war ein Aufreisser, alle suchten seine Nähe, weil er über die härteste Währung der Welt verfügte....SEX mit jungen schönen Frauen.. Und dewegen hassen ihn die Frauen so und behaupten, er hätte Kinder miss braucht.
    Na, also ich kann mir vorstellen, daß eine Menge Frauen mit dem Milliardär ins Bett hupfen würden, ohne daß er einen Aufreißer Epstein einschalten müßte.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  8. #218
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.754

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    In südlichen oder östlichen Ländern ist Untreue völlig normal. Sofern die Männer nicht schul sind. Jede italienische Frau hat dafür Verständnis, dass ihr Gatte auch mal bisschen Abwechslung und Vergnügen benötigt, weil er nicht jeden Tag Spagetti al la mama essen kann und will. Ausgerechnet die unmoralische USA, die Gewalt propagieren und andere Länder überfallen, machen sexuell auf ober- prüde und verklemmt. Weil die Femanzen-und Feministinnen-lobby das Sagen hat, und Ehebrecher rufmässig schlimmer als Mörder behandeln.

    Gates wurde jahrelang als Genie, Halbgott, Philanthroph und Wohltäter der Menschheit vermarket, der angeblich sein ganzes Vermögen für das Wohl der Menschheit verschenkt, und ausgerechnet jetzt, wo sich seine Frau scheiden lassen und sein Vermögen abkassieren will, laciert ausgerechne sie über ihre Anwälte diese in den USA rufmörderishe Gerüchte. Epstein soll er auch mal die Hand geschütttelt haben, womit angedeutet wird, auch er ist nicht nur fremd gegangen- welches Verbrchen- nein, er habe sogar kleine Kinder missbraucht.

    Dabei muss jeder, der eine Hässlette wie diese Melinda Gates, Hillary Clinton oder Angela Merkel im Bett hat, fremd gehen. Oder impotent werden.

    Dein Mann geht sicher nicht fremd. Keine Angst.
    Es geht wohl kaum um das Fremdgehen eines Ehemannes, sondern um dessen fragwürdigen Kontakte und, wie sich jetzt erst herausstellt, bzw. gegenteiliger Bekundungen, wohl engeren Freundschaft, zu einem bereits verblichenen Herrn Epstein, welcher bereits wegen sexueller Ausbeutung von Minderjährigen verurteilt wurde, bzw. erneut wegen derartiger Delikte im Gefängnis saß, wo er sich das Leben nahm.
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  9. #219
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.583

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Es geht wohl kaum um das Fremdgehen eines Ehemannes, sondern um dessen fragwürdigen Kontakte und, wie sich jetzt erst herausstellt, bzw. gegenteiliger Bekundungen, wohl engeren Freundschaft, zu einem bereits verblichenen Herrn Epstein, welcher bereits wegen sexueller Ausbeutung von Minderjährigen verurteilt wurde, bzw. erneut wegen derartiger Delikte im Gefängnis saß, wo er sich das Leben nahm.
    Um die fragwürdigen Kontakte von Gates gehts aber zufällig erst, seit dem sich seine Ehefrau und Ex-Angestellte scheiden lassen und das als Vorwand benutzt, um ihm die Hälfte seines Vermögens abzunehmen. Vorher ist das alles zufällig nicht thematisiert worden. Es geht nur ums Geld, und sonst gor nix. Das ist eine miese Erpresserin, und gehört eingesperrt. Und ich bin kein Sympathisant vom Wohltäter Gates.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  10. #220
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.754

    Standard AW: Was erlaube Bill Gates und seine Stiftung.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Um die fragwüdigen Kontakte von Gates gehts aber zufällig erst, seit dem sich seine Ehefrau scheiden lassen und das als Vorwand benutzt, um ihm die Hälfte seine Vermögens abzunehmen. Vorher ist das alles zufällig nicht thematisiert worden. Es geht nur ums Geld, und sonst gor nix.
    Was wiederrum an den Medien liegt.

    Diese erwähnen zwar die Verbrechen von Epstein, jedoch wurde nie die Frage gestellt, wer denn seine Kunden waren.

    Obwohl es offenkundig war, wer denn u. a. so alles mit dem berühmten Lolitta - Express flog, bzw. Zeugenaussagen darüber bestehen
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bill Gates tritt ab
    Von Klopperhorst im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.04.2020, 16:37
  2. Bill Gates verspricht Milliarden für Kernforschung
    Von Ansuz im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2019, 13:15
  3. Bill Gates spendet für Ebola
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 22:06
  4. Bill Gates Stiftung - das ultimative Steuerspar-Modell für Milliardäre
    Von jochen53 im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 05:43
  5. Bill Gates entwickelt sich zum Sozialrevolutionär !!!!
    Von roxelena im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 21:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 60

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben