+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 61

Thema: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.868

    Standard Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)


    Zwischen Einkommensverlust und Ängsten

    Bulgariens Saisonarbeiter in Corona-Zeiten

    Über eine Million bulgarische Saisonarbeiter (1) waren vor Ausbruch der Corona-Pandemie im wesentlichen in vier westlichen Ländern beschäftigt: In Spanien, Großbritannien, Deutschland und Italien. Allein in der Bundesrepublik nach Angaben der Konföderation unabhängiger Gewerkschaften in Bulgarien, 300.000 Arbeitskräfte. Die anhaltend massive Nachfrage in den westlichen EU-Ländern und Großbritannien nach bulgarischen Saisonarbeitern stieß jetzt, in Zeiten von Corona und strikten Ein- und Ausreiseauflagen in Bulgariens Öffentlichkeit auf eine Mischung aus Verärgerung und Verängstigung.
    ...
    Als die ersten Meldungen in bulgarischen Medien auftauchten, dass Deutschland bulgarische Erntehelfer mit Charterflugzeugen holt, brandete in den sozialen Netzwerken ein Sturm der Empörung auf. Zwei Beispiele:

    „Das ist unerhört, echte Schweinerei! Warum erklärt man in Deutschland keine Mobilisierung von Arbeitskräften unter den tausenden Nichtstuern und Neuankömmlingen? Deutschland hat doch über ein Million Pseudoflüchtlinge aufgenommen! Was arbeiten sie, warum gehen sie nicht arbeiten?

    „Europäische Solidarität in Aktion! Manche Länder holen sich Sklaven, um, ihre Gesundheit und Leben riskierend, die Wirtschaft in Stand zu halten. In anderen Ländern, die den euro-atlantischen Werten frönen, werden sowohl die Bevölkerung, als auch die Wirtschaft aussterben.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (1) Über eine Million bulgarische Saisonarbeiter ... Ganz Bulgarien hat ca. 8 Millionen Einwohner
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  2. #2
    Geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    31.512

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    FFM ist voll mit Bulgaren.
    Die haben bei uns keineZukunft. Wurschteln sich durch den Alltag. Unrasiert und wohnsitzlos grunzen sie sich durch die Obdachlosenunterkünfte.
    Betteln und saufen viel.
    Hurra Europa.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #3
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.113

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    FFM ist voll mit Bulgaren.
    Die haben bei uns keineZukunft. Wurschteln sich durch den Alltag. Unrasiert und wohnsitzlos grunzen sie sich durch die Obdachlosenunterkünfte.
    Betteln und saufen viel.
    Hurra Europa.
    In der Nähe der Hamburger Innenstadt kannst du mittlerweile kaum 100m gucken, ohne mindestens einen Neger zu sehen. Ich glaube, heute auf den Weg zur und von der Arbeit habe ich mehr Neger gesehen als Deutsche. Vielleicht sogar mehr Neger als Europäer überhaupt. Schon vor 10 Jahren fand ich das schlimm, aber jetzt ist es eine richtige Plage, als ob man im verdammten Afrika wäre. Überall sind sie.

    Hereingeholt durch Deinesgleichen ...
    Ausserdem sollte auch historisch argumentiert werden, nach der mathematischen Formel: 2019 = 1919 + 1929

  4. #4
    Geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    31.512

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    In der Nähe der Hamburger Innenstadt kannst du mittlerweile kaum 100m gucken, ohne mindestens einen Neger zu sehen. Ich glaube, heute auf den Weg zur und von der Arbeit habe ich mehr Neger gesehen als Deutsche. Vielleicht sogar mehr Neger als Europäer überhaupt. Schon vor 10 Jahren fand ich das schlimm, aber jetzt ist es eine richtige Plage, als ob man im verdammten Afrika wäre. Überall sind sie.

    Hereingeholt durch Deinesgleichen ...
    Ich habe sie hereingeholt?????
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  5. #5
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.113

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich habe sie hereingeholt?????
    Stell dich doch nicht dümmer, als du es bist. Schwachköpfe, die wie du nach westlichen Werten erzogen worden sind und daher meinen die Weisheit und Moral mit Löffeln gefressen zu haben, haben sie rein geholt. Die ganzen extremen Gutmenschen sind nichts anderes als eine logische Weiterentwicklung von Deinesgleichen. Und das sieht man wiederum anschaulich an dir und deinem Verhalten hier, dass du nicht im Ansatz eine Einsicht zeigst, wenn es um deine Grundüberzeugungen geht. Und genauso ticken auch die Umvolker, nur halt extemer.
    Ausserdem sollte auch historisch argumentiert werden, nach der mathematischen Formel: 2019 = 1919 + 1929

  6. #6
    Geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    31.512

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Stell dich doch nicht dümmer, als du es bist. Schwachköpfe, die wie du nach westlichen Werten erzogen worden sind und daher meinen die Weisheit und Moral mit Löffeln gefressen zu haben, haben sie rein geholt. Die ganzen extremen Gutmenschen sind nichts anderes als eine logische Weiterentwicklung von Deinesgleichen. Und das sieht man wiederum anschaulich an dir und deinem Verhalten hier, dass du nicht im Ansatz eine Einsicht zeigst, wenn es um deine Grundüberzeugungen geht. Und genauso ticken auch die Umvolker, nur halt extemer.
    NOCHMAL du Volldepp!!! WO habe ICH die reingeholt????

    Umreisse das Procedere!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  7. #7
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.450

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    In der Nähe der Hamburger Innenstadt kannst du mittlerweile kaum 100m gucken, ohne mindestens einen Neger zu sehen. Ich glaube, heute auf den Weg zur und von der Arbeit habe ich mehr Neger gesehen als Deutsche. Vielleicht sogar mehr Neger als Europäer überhaupt. Schon vor 10 Jahren fand ich das schlimm, aber jetzt ist es eine richtige Plage, als ob man im verdammten Afrika wäre. Überall sind sie.

    Hereingeholt durch Deinesgleichen ...
    Vielleicht sollten wir Baumwolle anbauen. Oder wenigstens welche züchten, die mit dem mitteleuropäischem Klima klarkommt.

  8. #8
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.113

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    NOCHMAL du Volldepp!!! WO habe ICH die reingeholt????

    Umreisse das Procedere!
    Mein Physik- und Mathelehrer in der 5-6 Klasse des Gymnasiums hat ausländische Schüler gerne verarscht: Deutsche Sprack ist schwere Sprack!

    Von daher: Ich habe doch geschrieben, dass es Gestalten wie du waren. Nicht du persönlich, sondern Gestalten die hier wie du nach den westlichen (=angelsächsischen) Werten groß geworden sind. Was gehört dazu? Dazu gehört neben dem Globalismus als Ideologie auch eine rechthaberische Arroganz, die jeden Islamisten und Co. locker in den Schatten stellt. Erkennst du dich nicht wieder? Du bist es doch, der hier über die Zustände in jedem Land der Erde meint besser Bescheid zu wissen, als ihre Einwohner selbst. Egal ob es um Russland geht, Iran, China oder den Mond: Autochton weiß einfach alles besser.

    Was hat es nun mit der Umvolkung zu tun? Nun: Die liberalen Umvolker sind exakt genauso drauf. Sie meinen alles besser zu wissen und daher auch jeden importierten Orientalen oder Neger nach ihrem Bilde formen zu können. Weil man eben meint, die Weisheit und Moral mit Löffeln gefressen zu haben. Weil man andere Menschen und ihre Überzeugungen aus Prinzip nicht ernst nimmt. Wir importieren Millionen Neger? Macht nichts, die Strahlkraft unserer ach so tollen westlichen Wertegesellschaft verwandelt sie in kürzester Zeit in Europäer!

    Du denkst mittlerweile nicht mehr so? Toll, aber an der dahinter liegenden Geisteshaltung hat sich bei dir nichts geändert. Das sieht man dann eben dort, wo es dich nicht direkt und für dich so anschaulich betrifft wie der Umvolkung vor deiner Tür. Deiner Nase. Da fällst du wie der typische Westler in die alten Muster zurück. Wie oft hatten wir diesbezüglich das Gespräch und du hast keine Einsicht gezeigt? Gutmenschen sind genau so drauf wie du. Oder willst du das leugnen?
    Ausserdem sollte auch historisch argumentiert werden, nach der mathematischen Formel: 2019 = 1919 + 1929

  9. #9
    Geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    31.512

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Mein Physik- und Mathelehrer in der 5-6 Klasse des Gymnasiums hat ausländische Schüler gerne verarscht: Deutsche Sprack ist schwere Sprack!

    Von daher: Ich habe doch geschrieben, dass es Gestalten wie du waren. Nicht du persönlich, sondern Gestalten die hier wie du nach den westlichen (=angelsächsischen) Werten groß geworden sind. Was gehört dazu? Dazu gehört neben dem Globalismus als Ideologie auch eine rechthaberische Arroganz, die jeden Islamisten und Co. locker in den Schatten stellt. Erkennst du dich nicht wieder? Du bist es doch, der hier über die Zustände in jedem Land der Erde meint besser Bescheid zu wissen, als ihre Einwohner selbst. Egal ob es um Russland geht, Iran, China oder den Mond: Autochton weiß einfach alles besser.

    Was hat es nun mit der Umvolkung zu tun? Nun: Die liberalen Umvolker sind exakt genauso drauf. Sie meinen alles besser zu wissen und daher auch jeden importierten Orientalen oder Neger nach ihrem Bilde formen zu können. Weil man eben meint, die Weisheit und Moral mit Löffeln gefressen zu haben. Weil man andere Menschen und ihre Überzeugungen aus Prinzip nicht ernst nimmt. Wir importieren Millionen Neger? Macht nichts, die Strahlkraft unserer ach so tollen westlichen Wertegesellschaft verwandelt sie in kürzester Zeit in Europäer!

    Du denkst mittlerweile nicht mehr so? Toll, aber an der dahinter liegenden Geisteshaltung hat sich bei dir nichts geändert. Das sieht man dann eben dort, wo es dich nicht direkt und für dich so anschaulich betrifft wie der Umvolkung vor deiner Tür. Deiner Nase. Da fällst du wie der typische Westler in die alten Muster zurück. Wie oft hatten wir diesbezüglich das Gespräch und du hast keine Einsicht gezeigt? Gutmenschen sind genau so drauf wie du. Oder willst du das leugnen?
    Okaayyy.... Du hast ein Problem mit Westdeutschen. das hättest du auch abkürzen können.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #10
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.113

    Standard AW: Bulgaren in Europa: Billigste Arbeitskräfte (Etwas Glasnost in der ARD)

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Okaayyy.... Du hast ein Problem mit Westdeutschen. das hättest du auch abkürzen können.
    Also wieder oder besser gesagt immer noch keine Einsicht für dein Fehlverhalten. Sondern nur der übliche infantile Einzeiler.

    Und zu den Westdeutschen: Ihr und eure britisch-amerikanischen "Freunde" habt doch das Land in das verwandelt, was es heute ist und wozu es noch werden wird.
    Ausserdem sollte auch historisch argumentiert werden, nach der mathematischen Formel: 2019 = 1919 + 1929

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 10:52
  2. Grüne suchen Arbeitskräfte für 4 Euro die Stunde
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 12:58
  3. Arbeitskräftemangel
    Von feuermax2 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 21:17
  4. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 18:06
  5. Kuba - "Glasnost" in der Karibik?
    Von blackbyte im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 17:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben