User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 103 von 108 ErsteErste ... 3 53 93 99 100 101 102 103 104 105 106 107 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 1076

Thema: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

  1. #1021
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    30.991

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Auffällig ist die nicht nur dir eigene, wohl deinem Kulturkreis entlehnte sprachliche Entgleisung hin zum Sexuellen. Jeder weiß doch, dass ihr Südländer den "Größten" habt, das ist doch inzwischen allgemeiner Konsens. Erst danach kommen die Neger... ;-)

    Spaß beiseite.

    Ja, ich bin ein radikaler Anti-Theist, seit je her. Und ich studiere meinen Gegner. Sein Verhalten. Seine Argumente. So wie ich es mit all meinen Gegnern handhabe.

    Aber ich will Eines nicht: diesen Gegner besiegen. Denn wie du schon so richtig erkannt hast, ist er nämlich unbesiegbar.

    Ich will mich lediglich nur austauschen - und im Idealfall überzeugen. Ist mir aber leider noch nie gelungen...


    Was ich allerdings weiß ist, dass Menschen wie Differentialgeometer von etwas Anderem überzeugt werden konnten, oder sich selbst überzeugt haben. Und dann konvertierten.

    Und ich weiß auch, dass immer mehr Religiöse es nur auf dem Papier sind, sie nichts mehr mit den religiösen Inhalten ihrer "Tauf-Zwangsgemeinschaft" anfangen können.

    Insofern sehe ich meinen "missionarischen Anspruch" recht gelassen.

    Im Gegensatz zu den meisten Religiösen werde ich durch Diskussionen kaum echauffiert...
    1) Stimmt. Als Anti-Theist bist du ein Loser.

    2) Diff ist Theist gewesen und geblieben.

    3) Du echauffierst dich zumindest weitaus mehr als ich...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  2. #1022
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    5.334

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    1) Stimmt. Als Anti-Theist bist du ein Loser.

    2) Diff ist Theist gewesen und geblieben.

    3) Du echauffierst dich zumindest weitaus mehr als ich...
    Also ich kann bei dir so gar nichts Eigenes erkennen, was dich mir als Gesprächspartner empfehlen könnte. Das, was ich von dir bisher vernahm, ist ausnahmslos religiös "Wiedergekäutes". Du hast weder ein hervorstechendes intellektuelles Profil und überhaupt kein religiöses. Du bist halt Einer von Vielen...
    Während sich früher breite Schichten der Gesellschaft dem Urteil ihrer politischen Eliten fügten, will die Masse inzwischen selbst herrschen. Wenn das gemeine Volk weiter an Macht und Einfluss gewinnen sollte, käme das einer gesellschaftlichen Evolution im Rückwärtsgang gleich. Dieses könnte man auch als "soziale Degeneration" bezeichnen.

  3. #1023
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    30.991

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Also ich kann bei dir so gar nichts Eigenes erkennen, was dich mir als Gesprächspartner empfehlen könnte. Das, was ich von dir bisher vernahm, ist ausnahmslos religiös "Wiedergekäutes". Du hast weder ein hervorstechendes intellektuelles Profil und überhaupt kein religiöses. Du bist halt Einer von Vielen...
    Mir scheint du verwechselst das hier mit einem Kontaktforum...

    Belass es besser bei deiner "Eigenliebe".
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  4. #1024
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.510

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht, zumindest nicht für die orthodoxe Kirche. Die Seele bleibt.
    Bei uns Katholiken auch. Die Sterblichkeit der Seele ist irgendsoein Lutheranercalvinistenevangelikalenquatsch. Diese Leute waren schon immer wirr.
    Weißes Leben zählt.

  5. #1025
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.510

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Mir scheint du verwechselst das hier mit einem Kontaktforum...

    Belass es besser bei deiner "Eigenliebe".
    Die Eigenvergötterung ist die dümmste Ausprägung des Kulturmarxisten und Atheisten.
    Weißes Leben zählt.

  6. #1026
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.615

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Ob Anti-THEIST;Theist oder die THEODIZEE;folgend THEOGONIE-bei Hesoid oder die Feuerbach die psychologische Untersuchung des Mythos der Gottesidee;
    mögen sich die damit beschäftigen,für die es wichtig ist;mir würde es meine kurze Lebenszeit stehlen.

    Die Griechen haben mal ein schönes Wort erfunden= Besonnenheit.

    Sollte man sich bei solchen Gespächen zu eigen machen,da eine Diskussion im Sinne des Wortes ohnehin sinnlos ist.

  7. #1027
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    25.219

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht, zumindest nicht für die orthodoxe Kirche. Die Seele bleibt.
    Ich hatte damals so viele verschiedene Versionen gehört und gelesen - daß ich mir dann erst mal Ruhe ins Herz bringen mußte. Mit dem Buch "Anatomie der Seele" habe ich mehr Erfahrung gewonnen. Will aber das Buch noch mal durcharbeiten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]






    Jenseits der Lebensschwelle. Sunrise 2/1979 ... Das Durchschreiten der Pforte des Todes ist für die menschliche Seele in Wirklichkeit eine Befreiung vom ...
    google: theosophie sunrise die seele das jenseits

    Rudolf Steiners Aussagen über das Kamaloka und das Devachan -

    SUNRISE THEOSOPHISCHE PERSPEKTIVEN Heft 2/1996 DM 6,00 Für ... denen die Menschheit begegnet, und des Versprechens, das in den Seelen der ... und sie zu hegen solche Hilfe, die jenseits der uns trennenden Stellungnahmen von ...
    Irgendeine Richtlinie muß man ja haben, sonst läßt man sich von allem, was da noch dazu kommt, verwirren.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]






    Die richtige Frage im richtigen Geist. Sunrise 2/1979. Alte Weisheit in Afrika. Seit der Mensch Selbstbewußtsein erlangt hat und damit auch die Fähigkeit, ...
    Es wäre noch soviel zu lernen....

  8. #1028
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.128

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Bei uns Katholiken auch. Die Sterblichkeit der Seele ist irgendsoein Lutheranercalvinistenevangelikalenquatsch.
    Wieso? Sowohl Lutheraner als auch Calvinisten glauben fest an die Unsterblichkeit der Seele. Bei den Evangelikalen kann man das nicht pauschal sagen, weil sie ja recht verschiedene Ansichten vertreten. Aber die meisten tun es meines Wissens auch.

  9. #1029
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    72.052

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Bei uns Katholiken auch. Die Sterblichkeit der Seele ist irgendsoein Lutheranercalvinistenevangelikalenquatsch. Diese Leute waren schon immer wirr.
    Ich glaube an den Annihilationismus. Hier kannst du lesen, wer auch noch daran glaubt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wir stehen zwar nicht darunter, Pech gehabt (wir gingen aus nur den Adventisten hervor, sind aber keine mehr), aber dass die Seele die sündigt, stirbt und zwar im 2. Tod durch Feuer verbrennt und damit endgültig vernichtet ist, dass ist eine unsrer Lehren, die auch die Siebenten-Tags-Adventisten weiter halten und die wir als richtig bei ihnen finden. Nur Dämonen werden wohl ewig im Feuersee sein, denn die sind wirklich unsterblich. Die Seele des Menschen ist es aber nicht, denn die Seele ist eigentlich nur der Körper. Selbst Tote werden als Seele bezeichnet. Ja sogar Adam, als er noch Erde war, war eine Seele.
    Was den Menschen lebendig macht, ist der Geist, der ist aber nicht unsterblich.
    Geändert von Shahirrim (06.03.2021 um 19:30 Uhr)

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  10. #1030
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    72.052

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Wieso? Sowohl Lutheraner als auch Calvinisten glauben fest an die Unsterblichkeit der Seele. Bei den Evangelikalen kann man das nicht pauschal sagen, weil sie ja recht verschiedene Ansichten vertreten. Aber die meisten tun es meines Wissens auch.
    Wir würden uns nicht als evangelikal bezeichnen, nicht mal als evangelisch. Auch wenn man uns auf den ersten Blick da vielleicht verordnet.

    Für uns sind Waldenser die Gemeinde von Thyateira, die Siebenten-Tags-Adventisten sind Sardes und wir sind Philadelphia. Auch die drei Gemeinden davor waren eine Konstante ohne Unterbrechung, von der Urgemeinde ausgehend, aber nur diese existieren heute noch, was Gott auch garantiert, im Gegensatz zu den ersten drei Gemeinden. Aber was soll man sagen? Die Waldenser (obwohl unbestreitbar vor der Reformation entstanden) und Siebenten-Tags-Adventisten lassen sich ja als Protestanten bezeichnen, wir werden auf Wiki zumindest nicht so bezeichnet.

    Deswegen werden Thyateira und Sardes ja auch getadelt.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 17:15
  2. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 06:23
  3. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 19.01.2016, 19:04
  4. Wie lange kann das marode System noch überleben ?
    Von Politikgangster im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 10:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 232

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben