+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 116

Thema: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

  1. #1
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.335

    Standard Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Corona hat sich für viele Gesellschaftsgruppen zu einem wahren Geldsegen entwickelt. Jeden Tag neue Forderungen von irgendwelchen Politikern oder Verbänden für ihre Klientel. Angefangen bei sogenannten Firmen, denen überhaupt keine Corona-Hilfe zusteht - jeder kennt mittlerweile so eine "Firma" - bis zu "Bildungsfernen Familien", die mit Hardware ausgerüstet werden sollen, damit ihre Kleinen Schularbeiten zu Hause machen können, die sie vermutlich sowieso nicht machen. Kredite, die nie zurückfließen werden vergeben. Jeder möchte auch noch ein Stück vom großen Kuchen haben! Ihr könnte die Liste gerne erweitern! Dass dies die Pleite für Deutschland bedeutet, stört offenbar nur Wenige.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.653

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Dann werden wir aber wenigstens nicht alleine Pleite gehen. Italien, Spanien und fast alle anderen Europäische Staaten werden sich wohl ebenfalls in Richtung Pleite bewegen.

    Solange wir Druckerpressen haben, können wir immer noch Geld drucken. Ich verstehe sowieso nicht, wem Deutschland alles Geld schuldet und wie es jemals zurückgezahlt werden kann. Vielleicht braucht das niemals zurück gezahlt werden, ist einfach nur ein Druckmittel um das Deutsche Volk die Steuerverpflichtung einzubläuen. Drucken tun wir das Geld doch eh selber. Wer weiß denn genau, wie der Olaf Scholz das verbucht ? Das sind wahrscheinlich alles nur Buchhaltertricks, wo das Geld hin und her geschoben wird. Die Griechen werden doch auch niemals ihren Schuldenberg wieder zurück zahlen können.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.345

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Corona hat sich für viele Gesellschaftsgruppen zu einem wahren Geldsegen entwickelt. Jeden Tag neue Forderungen von irgendwelchen Politikern oder Verbänden für ihre Klientel. Angefangen bei sogenannten Firmen, denen überhaupt keine Corona-Hilfe zusteht - jeder kennt mittlerweile so eine "Firma" - bis zu "Bildungsfernen Familien", die mit Hardware ausgerüstet werden sollen, damit ihre Kleinen Schularbeiten zu Hause machen können, die sie vermutlich sowieso nicht machen. Kredite, die nie zurückfließen werden vergeben. Jeder möchte auch noch ein Stück vom großen Kuchen haben! Ihr könnte die Liste gerne erweitern! Dass dies die Pleite für Deutschland bedeutet, stört offenbar nur Wenige.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das ist Helikoptergeld !

    Zitat Zitat von https://de.wikipedia.org/wiki/Helikoptergeld
    Helikoptergeld ist eine Ausweitung der [Links nur für registrierte Nutzer] durch [Links nur für registrierte Nutzer], bei der das neu geschaffene [Links nur für registrierte Nutzer] direkt an Staat oder Bürger ausgezahlt wird. Helikoptergeld ist eine extreme Form [Links nur für registrierte Nutzer]. Ziel dieser [Links nur für registrierte Nutzer] ist es, durch vermehrte Konsumausgaben die [Links nur für registrierte Nutzer] anzukurbeln, ein angestrebtes [Links nur für registrierte Nutzer] zu erreichen beziehungsweise [Links nur für registrierte Nutzer] zu vermeiden oder zu vermindern. .... Die Ausgabe von Helikoptergeld birgt nach Darstellung der Kritiker große Gefahren.[Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] Die Bürger könnten sich daran gewöhnen, dass sie Geld nicht mehr durch Arbeit verdienen müssten. Bei einer nächsten Krise würden Wähler oder Politiker fordern, dass die Zentralbank erneut Helikoptergeld herausgibt. Die Menschen und Wirtschaft eines Landes würden stark verunsichert über die künftige Inflation mit womöglich dramatischen Folgen für Ersparnisse, Investitionen und Wachstumsaussichten. Das Vertrauen der Bürger in die Geldordnung und die Notenbanken ginge verloren.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Wallenquist ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.629

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Corona hat sich für viele Gesellschaftsgruppen zu einem wahren Geldsegen entwickelt. Jeden Tag neue Forderungen von irgendwelchen Politikern oder Verbänden für ihre Klientel. Angefangen bei sogenannten Firmen, denen überhaupt keine Corona-Hilfe zusteht - jeder kennt mittlerweile so eine "Firma" - bis zu "Bildungsfernen Familien", die mit Hardware ausgerüstet werden sollen, damit ihre Kleinen Schularbeiten zu Hause machen können, die sie vermutlich sowieso nicht machen. Kredite, die nie zurückfließen werden vergeben. Jeder möchte auch noch ein Stück vom großen Kuchen haben! Ihr könnte die Liste gerne erweitern! Dass dies die Pleite für Deutschland bedeutet, stört offenbar nur Wenige.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ihr könnt lange warnen..
    Spielt keine Rolle mehr. Dass der Staat pleite geht, davor wird seit Jahrzehnten gewarnt. Schon in den 60ern traten Finanzminister zurück, wegen der hemmungslosen Staatsverschuldung. Heute glaubt das kein Mensch mehr, es sei denn es passiert endlich.

    Der große Knall muss jetzt einfach passieren, sonst glaubt das kein Mensch mehr. Das ist das Endspiel..
    Bis dahin heißt es, Kohle abgreifen soviel man nur kann.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.838

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dann werden wir aber wenigstens nicht alleine Pleite gehen. Italien, Spanien und fast alle anderen Europäische Staaten werden sich wohl ebenfalls in Richtung Pleite bewegen.

    Solange wir Druckerpressen haben, können wir immer noch Geld drucken. Ich verstehe sowieso nicht, wem Deutschland alles Geld schuldet und wie es jemals zurückgezahlt werden kann. Vielleicht braucht das niemals zurück gezahlt werden, ist einfach nur ein Druckmittel um das Deutsche Volk die Steuerverpflichtung einzubläuen. Drucken tun wir das Geld doch eh selber. Wer weiß denn genau, wie der Olaf Scholz das verbucht ? Das sind wahrscheinlich alles nur Buchhaltertricks, wo das Geld hin und her geschoben wird. Die Griechen werden doch auch niemals ihren Schuldenberg wieder zurück zahlen können.
    Die verbucht er unter dem Strich als „Eventualverbindlichkeiten“ gegen über dem Volk, seinem angeblichen Souverän. Also nie rückzahlbar.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  6. #6
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    85.620

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ihr könnt lange warnen..
    Spielt keine Rolle mehr. Dass der Staat pleite geht, davor wird seit Jahrzehnten gewarnt. Schon in den 60ern traten Finanzminister zurück, wegen der hemmungslosen Staatsverschuldung. Heute glaubt das kein Mensch mehr, es sei denn es passiert endlich.

    Der große Knall muss jetzt einfach passieren, sonst glaubt das kein Mensch mehr. Das ist das Endspiel..
    Bis dahin heißt es, Kohle abgreifen soviel man nur kann.

    Ich habe im Angesicht unseres riesigen Schuldenbergs (> 2,2 Billionen €) die Mär von "wir sind ein reiches Land" ohnehin noch nie geglaubt.
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    3.549

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!



    Alles klar - da hat einer schon seine Wetten gesetzt
    Schon lustig, dass die Linken immer noch einem bärtigen, arbeitslosen Rassisten nachlaufen.

  8. #8
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.154

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ich habe im Angesicht unseres riesigen Schuldenbergs (> 2,2 Billionen €) die Mär von "wir sind ein reiches Land" ohnehin noch nie geglaubt.
    .. "wir sind ein reiches Land" … an Schulden , du verkennst da was ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  9. #9
    De-Okkultist Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Basis 211
    Beiträge
    6.931

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Corona hat sich für viele Gesellschaftsgruppen zu einem wahren Geldsegen entwickelt. Jeden Tag neue Forderungen von irgendwelchen Politikern oder Verbänden für ihre Klientel. Angefangen bei sogenannten Firmen, denen überhaupt keine Corona-Hilfe zusteht - jeder kennt mittlerweile so eine "Firma" - bis zu "Bildungsfernen Familien", die mit Hardware ausgerüstet werden sollen, damit ihre Kleinen Schularbeiten zu Hause machen können, die sie vermutlich sowieso nicht machen. Kredite, die nie zurückfließen werden vergeben. Jeder möchte auch noch ein Stück vom großen Kuchen haben! Ihr könnte die Liste gerne erweitern! Dass dies die Pleite für Deutschland bedeutet, stört offenbar nur Wenige.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Je schneller die BRD Pleite geht umso besser. Aber warte mal ab. Ich erwarte für die nächste Zukunft ohnehin einen globalen Reset des Weltfinanzsystems.
    Sie können uns unterdrücken. Sie können uns meinetwegen töten. Kapitulieren werden wir nicht.

  10. #10
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.604

    Standard AW: Corona - die unbegrenzte finanzielle Hilfe des Steuerzahlers!

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen


    Alles klar - da hat einer schon seine Wetten gesetzt
    Ich hoffe gegen die EU hat er gewettet, dann verliert er eine Menge Geld.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 20:28
  2. Indonesienreise auf Steuerzahlers Kosten
    Von Beißer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 388
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 15:25
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 19:02
  4. Land of the free: Unbegrenzte Inhaftierung. Jederzeit. Ohne Anwalt. Ohne Prozeß.
    Von bernhard44 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 21:49
  5. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 15:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben