+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 58

Thema: Deutsche Wirtshaus-Partei

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.854

    Standard Deutsche Wirtshaus-Partei

    „Frau Merkel kann gerne mein Lokal übernehmen!“
    Die Corona-Wut der Wirte


    So leiden Gastronomen unter den Corona-Einschränkungen


    01.05.2020 - 23:22 Uhr

    Wieder haben sich Bund und Länder in der Corona-Krise per Videokonferenz abgesprochen, wieder gab es zumindest vorsichtige Lockerungen, wieder schaute eine ganze Branche in Röhre: die Gastronomie.
    Mit BILDplus lesen Sie, warum Dehoga-Chefin Ingrid Hartges mittlerweile schon von Klagen spricht – und wie die Gastronomen unter den Corona-Beschränkungen leiden.

    Weiterlesen
    [Links nur für registrierte Nutzer]Na dann mal los.
    Wenn sich die Wirte einig wären gäbe es genug Treffpunkte für die neue Partei:

    Die Stammtische eben.

    Gegen die dann vorhandene Vielzahl von Parteilokalen könnten die ANTIFA, Jusos. Linke und Grüne Jugend mangels Masse nicht anstinken.
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.182

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    „Frau Merkel kann gerne mein Lokal übernehmen!“
    Die Corona-Wut der Wirte


    So leiden Gastronomen unter den Corona-Einschränkungen


    01.05.2020 - 23:22 Uhr

    Wieder haben sich Bund und Länder in der Corona-Krise per Videokonferenz abgesprochen, wieder gab es zumindest vorsichtige Lockerungen, wieder schaute eine ganze Branche in Röhre: die Gastronomie.
    Mit BILDplus lesen Sie, warum Dehoga-Chefin Ingrid Hartges mittlerweile schon von Klagen spricht – und wie die Gastronomen unter den Corona-Beschränkungen leiden.

    Weiterlesen
    [Links nur für registrierte Nutzer]Na dann mal los.
    Wenn sich die Wirte einig wären gäbe es genug Treffpunkte für die neue Partei:

    Die Stammtische eben.

    Gegen die dann vorhandene Vielzahl von Parteilokalen könnten die ANTIFA, Jusos. Linke und Grüne Jugend mangels Masse nicht anstinken.
    Vielleicht sollten die wenigen überlebenden Gaststätten demnächst einfach mal die CDU und SPD Ortsverbände vor die Tür setzen. Wäre ich Gastwirt, wäre es mir der 50€ Umsatzverlust wert. "Hunde dürfen draußen bleiben!"
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.240

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Döner, Wasserbier, Schlachtabfälle, ist das jetzt so wichtig?
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    60.710

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollten die wenigen überlebenden Gaststätten demnächst einfach mal die CDU und SPD Ortsverbände vor die Tür setzen. Wäre ich Gastwirt, wäre es mir der 50€ Umsatzverlust wert. "Hunde dürfen draußen bleiben!"
    Die Idee hat was. Solidarität mit den Kollegen und stille Rache üben.

  5. #5
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.094

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Döner, Wasserbier, Schlachtabfälle, ist das jetzt so wichtig?
    Was soll denn sonst wichtig sein? In der Butze hocken und Bücher lesen?

    Wer keinen Döner mag, der findet sicher auch noch etwas anderes. Wer kein Wasserbier mag, der trinkt eben anderes Bier. Und wer überhaupt kein Bier mag, der trinkt eben keines. Wieso muss man sich denn immer um andere kümmern und die dann auch noch bevormunden wollen?

    Was soll denn die Alternative sein? Die Leute in der BRD werden noch muffliger und arschgesichtiger, und die totalen Soziopathen?

    Deutsches Eisbein ... in Slubice ... ehemals FFO-Dammvorstadt ...



    Und hier deutscher Wein am deutschen Rhein ...



    Soll ja keiner sagen, dass alles Mist wäre in dieser BRD ...
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  6. #6
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.240

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Was soll denn sonst wichtig sein? In der Butze hocken und Bücher lesen?
    Der Fraß ist doch nichts. Kann man ab und zu machen aber am Ende zahlt man nur drauf und besser ists auch nicht. Oder man geht in ein teures Restaurant und hat zwar eine bessere Chance auf gutes Essen, zahlt aber noch mehr drauf. Juckt niemanden, wenn die ganzen Freßbuden weg sind. Dann gibts wenigstens wieder Multikulti in der Stadt. Erdreisten sich, 2,80 € für eine gottverlassene Currywurst zu verlangen und flennen jetzt rum.
    Ich bekomm im Lidl 3 Salamipizzen a 350 Gramm für läppische 2,59.
    Ein winziges Glas verwässertes Bier für 1,30 €. Würde ich die Pisse saufen wollen, wäre mir das viel zu teuer. Und für das Säuferambiente müßten die auch noch draufzahlen, wie ich meine.
    Da hole ich mir lieber einen Dönerteller mit türkischer Limo.

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Soll ja keiner sagen, dass alles Mist wäre in dieser BRD ...
    Ich mach mir mehr Sorgen um die ganzen Zahlknechte. Die müssen ja meinen Lebensunterhalt erwirtschaften.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  7. #7
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.094

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Der Fraß ist doch nichts. Kann man ab und zu machen aber am Ende zahlt man nur drauf und besser ists auch nicht. Oder man geht in ein teures Restaurant und hat zwar eine bessere Chance auf gutes Essen, zahlt aber noch mehr drauf. Juckt niemanden, wenn die ganzen Freßbuden weg sind. Dann gibts wenigstens wieder Multikulti in der Stadt. Erdreisten sich, 2,80 € für eine gottverlassene Currywurst zu verlangen und flennen jetzt rum.
    Ich bekomm im Lidl 3 Salamipizzen a 350 Gramm für läppische 2,59.
    Ein winziges Glas verwässertes Bier für 1,30 €. Würde ich die Pisse saufen wollen, wäre mir das viel zu teuer. Und für das Säuferambiente müßten die auch noch draufzahlen, wie ich meine.
    Da hole ich mir lieber einen Dönerteller mit türkischer Limo.

    [...]
    Kann doch jeder selbst entscheiden, ob das was ist und ob er sich etwas holt oder nicht.

    Diese ganze Gastronomie dient ja nicht alleine und ausschliesslich der Verköstigung. Es gibt da auch noch die soziale Funktion. Meistens trifft man sich ausserhalb, weil man jemanden nicht zu Hause einladen möchte, aus vielerlei Gründen.

    Das Gleiche mit den Stundenhotels. Meine Novia meinte auch einmal, wieso ich mit anderen Freundinnen in ein Hotel gehe und nicht das Geld spare und sie mit nach Hause nehme. Beim Argument, "der Leute wegen bzw. des Tratsches wegen", meinte sie nur, ihr wäre das egal, was meine Nachbarn sagen. Dann gibt es aber noch die Entfernung. Wieso sollen Zweie durch ganz Lima fahren, nur um das Hotel zu sparen?

    Und das Gleiche gilt auch für Restaurants, Eisdielen und Konditoreien. Natürlich setze ich mich manchmal auch in einen Park, auch auf den Rasen oder sonst wohin, wenn keine Bank vorhanden oder frei ist. Ich setze mich auch manchmal mit einer Freundin einfach auf den Gehweg und wir essen dort etwas. Würden sie im Zentrum vielleicht dumm gucken, aber das ist mit ein Grund, da nicht zu wohnen. Und trotzdem gehe ich meistens in ein Restaurant, manchmal auch in ein teures.

    Bin da ganz flexibel. Die meisten Leute sind aber nicht so flexibel und einfach auch zu eingefahren im Denken, und denen schneidet man dann einfach den sozialen Umgang ab. Ich könnte ja auch zu Hause Musik hören und tanzen. Raum ist in der kleinsten Hütte. Mache ich auch manchmal. Trotzdem gibt es Diskotheken. Und gerade so ein nächtlicher Bummel durch verschiedene Formen der Gastronomie, wie Cafés, Restaurants, Bars, Diskotheken, gehört zu den Dingen, die mir am meisten Spass machen. Wenn es dann noch am Meer ist, wie Pimentel, Chiclayo, oder Huanchaco, Trujillo, dann ist alles bestens.

    Im Augenblick ist so ein bisschen Knast mit täglichem Ausgang ja auch einmal etwas Neues und Anderes, und ein wenig Klausur ist sicher auch einmal angebracht, aber ein richtiges Nachtleben, muss gar nicht einmal mondän sein, ist schon ausgesprochen wichtig für mich. Wenn es das hier nicht gäbe, würde ich abwandern. Sollte ich mal irgendwann bettlägerig werden, kann ich immer noch zuhause bleiben.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  8. #8
    GESCHAFFT!!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    31.058

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Die Dehoga-Chefin ist von der CIA installiert und soll die Gastronomieszene destabilisieren und für Unruhe sorgen.
    Tod den USA!!!!!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    12.265

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen

    Deutsches Eisbein ... in Slubice ... ehemals FFO-Dammvorstadt ...







    Soll ja keiner sagen, dass alles Mist wäre in dieser BRD ...
    für die Menüzusammenstellung gehört dem die Lizenz entzogen oder hast du dir das etwa selber so zusammengestellt
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  10. #10
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.094

    Standard AW: Deutsche Wirtshaus-Partei

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    für die Menüzusammenstellung gehört dem die Lizenz entzogen oder hast du dir das etwa selber so zusammengestellt
    Das gab es nichts "zusammenzustellen". Man bestellte Eisbein und fertig. Ausserdem bin ich nicht aus Frankfurt/Oder und meine Novia wollte nur einmal etwas "typisch Deutsches" probieren. In diesem Frankfurt/Oder haben wir ausser Griechen usw. nichts "Typisches" gefunden, also über die Brücke nach Slubice gefahren. Dort war es dann dieses Restaurant, wo das Heck von einem Trabi in der Aussenfassade verbaut ist. An den Namen erinnere ich mich nicht mehr. Ist vielleicht zweihundert Meter von der Oderbrücke entfernt.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Deutsche Partei.
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 13:07
  2. Deutsche Konservative Partei
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 12:58
  3. ddp-Deutsche Demokratische Partei
    Von Fritzlarer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 21:12
  4. Deutsche Partei - Online?
    Von Preußens Gloria im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 16:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 104

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben