+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Folgt nun ein Corona-Soli?

  1. #11
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.182

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das ist ja weniger als jetzt
    Der Lastenausgleich kommt ja noch zusätzlich auf die bestehenden Kosten ! Du bist schließlich der Steuersklave ! Nichts zahlen brauchen nur die Bonzen und die Ausländer ! Die erhalten Dein Geld. Umverteilung nach Merkelscher Art.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #12
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    33.538

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Der Lastenausgleich kommt ja noch zusätzlich auf die bestehenden Kosten ! Du bist schließlich der Steuersklave ! Nichts zahlen brauchen nur die Bonzen und die Ausländer ! Die erhalten Dein Geld. Umverteilung nach Merkelscher Art.
    Also bringe ich demnächst Geld zur Arbeit mit

  3. #13
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.182

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Also bringe ich demnächst Geld zur Arbeit mit
    Kann gut sein, daß wird demnächst Minusgeld erhalten. Stimmt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    500

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Also bringe ich demnächst Geld zur Arbeit mit
    Bis dahin werden sich wohl weitere Clans, Mafia gebildet haben und als Arbeitgeber sind die auch gar nicht mal so schlecht. Schließlich ist die Entlohnung meist in Bar und 100% steuerfrei.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.011

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Der Lastenausgleich kommt ja noch zusätzlich auf die bestehenden Kosten ! Du bist schließlich der Steuersklave ! Nichts zahlen brauchen nur die Bonzen und die Ausländer ! Die erhalten Dein Geld. Umverteilung nach Merkelscher Art.
    Deutschland ist Weltmeister geworden. Keiner der 36 Industriestaaten in der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) knöpft einem alleinstehenden Durchschnittsverdiener so viel Steuern und Abgaben ab wie der deutsche. Der langjährige Spitzenreiter Belgien ist damit entthront
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  6. #16
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    33.538

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Bis dahin werden sich wohl weitere Clans, Mafia gebildet haben und als Arbeitgeber sind die auch gar nicht mal so schlecht. Schließlich ist die Entlohnung meist in Bar und 100% steuerfrei.
    Da schreibe ich doch gleich mal eine Bewerbung. Hast Du eine Adresse?

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.436

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Der Staat pumpt z.Zt. etliche Milliarden Euro in die Wirtschaft um diese "am Leben" zu erhalten. Wie lange kann der Staat das durchhalten und muss der Staat dann nicht doch zwangsläufig den Bürgern in die Tasche greifen? Was für Kosten kommen da auf die Bürger zu?

    https://www.news.de/wirtschaft/855842197/corona-krise-in-deutschland-aktuell-folgen-fuer-wirtschaftswachstum-pandemie-kostet-jeden-deutschen-3-500-euro/1/
    Ziemliche Zwickmühle, der Staat braucht Steuereinnahmen für Konjunkturmaßnahmen, aber eigentlich müsste er die Steuern senken um den Konsum anzukurbeln. Schulden machen geht auf Dauer auch nicht gut.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  8. #18
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    22.016

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Da schreibe ich doch gleich mal eine Bewerbung. Hast Du eine Adresse?
    Issa Remmo, Alt-Buckow, Berlin
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  9. #19
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    941

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Der Staat pumpt z.Zt. etliche Milliarden Euro in die Wirtschaft um diese "am Leben" zu erhalten. Wie lange kann der Staat das durchhalten und muss der Staat dann nicht doch zwangsläufig den Bürgern in die Tasche greifen? Was für Kosten kommen da auf die Bürger zu?

    https://www.news.de/wirtschaft/855842197/corona-krise-in-deutschland-aktuell-folgen-fuer-wirtschaftswachstum-pandemie-kostet-jeden-deutschen-3-500-euro/1/
    Ich hoffe zwar nicht, aber bei diesem Regime kann ich mir alles Vorstellen.
    Der Soli sollte doch abgeschafft werden. Nun kann er 1:1 durch den Corona-Soli ersetzt werden.
    Passt doch.

  10. #20
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    54.401

    Standard AW: Folgt nun ein Corona-Soli?

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Der Staat pumpt z.Zt. etliche Milliarden Euro in die Wirtschaft um diese "am Leben" zu erhalten. Wie lange kann der Staat das durchhalten und muss der Staat dann nicht doch zwangsläufig den Bürgern in die Tasche greifen? Was für Kosten kommen da auf die Bürger zu?

    https://www.news.de/wirtschaft/855842197/corona-krise-in-deutschland-aktuell-folgen-fuer-wirtschaftswachstum-pandemie-kostet-jeden-deutschen-3-500-euro/1/
    Anstatt bei Flaute an der Ausgabenseite zu optimieren, wird lieber die Einnahmenseite weiter penetriert. Ich schlage umgehende Ausweisung der 800.000 Illegalen vor, dazu sukzessive Rückführung aller Asylanten. Dazu Stopp jeglicher Zahlungen an Entwicklungshilfen, drastische Halbierung der Zahlungen an EU, UN, WHO, OECD....etc.! Keine Kindergeldzahhlungen an nicht EU–Bürger!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Irrenhaus BrDDr 2.0 : Fortsetzung folgt
    Von JWalker im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2018, 12:59
  2. Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 16:28
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 00:19
  4. Soli - oder Soli net
    Von Marlen im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 05:23
  5. Folgt Claudia Roth Mehdorn ?
    Von latrop im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 22:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 67

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben