+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 112

Thema: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.892

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nach Protest-Sturm der Autofahrer
    Scheuer nimmt Bußgeld-Katalog zurück


    Fahrverbote werden aufgehoben +++ Bußgelder erhöht


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nein, dem Proteststurm der Autofahrer ist das zuletzt geschuldet. Eher wohl der simplen Erkenntnis, daß Menschen umso weniger Geld ausgeben je weniger sie davon haben.

  2. #102
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Scheuer rudert doch schon zurück!
    Was ist mit der Bußgeldabzocke ?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #103
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.832

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Die Frage, welche ich mir stellen würde ist - WO und WANN.

    Wenn man von Stuttgart Richtung Singen die A81 befährt ist diese bis zur Ausfahrt Sindelfingen (gilt Tempo 100) dreispurigen und ab der Einfahrt Böblingen-Hubl bis Ausfahrt Gärtingen ebenfalls dreispurig (gilt Tempo 120). Wenn Du nach Mitternacht unterwegs bist hält sich das Verkehrsaufkommen in doch sehr überschaubrem Rahmen und dann ´mal 20, 30 Kilometer zu schnell fahren passiert - sei es durch Unachtsamkeitn, sie es durch Vorsatz - nur, wo wäre da das Risiko? Wo wäre da die Gefährdung Dritter? Lärmbelästung - wenn rechts und links nur Bäume stehen (bzw. im Bereich Ehningen eine Lrämschutzwand) mag sich vielleicht ein schützenswerter Grottenmolch "lärmbelästigt" fühlen....aber sonst.

    Dort dann an den bekannten Stellen nächtens die Geschwindigkeit zu überwachen ist mehr Schikane / Abzocke als dass es der Sicherheit dient.
    na als ob eine geschwindigkeitsübertretung von 25 kmh so eine irre Übertretung ist dass man jemand bei mehrfachen Übertretungen mit dem Risiko von bis zu 15 Jahren ich betone bis zu 15 Jahren den Führerschein einfach nimmt und man rechne mal ein jahreseinkommen von 40 bis 50.000 EUR mal 15 dann muss ich diejenigen fragen ob beispielsweise 50000 € brutto mal 15 halbe Millionen bis dreiviertel Millionen einfach irgendwo noch gerechtfertigt ist für korinthenkackerei dass die anderen Länder nicht einmal mit deinem 50 abstrafen .....Österreich zum B speichert so eine Scheiße von Nur 25 zu schnell gefahren gar nicht in der Datei aber ein kronos der zuchtmeister der zeigt dir hier wo es langgeht nein das ist nicht mehr mein Land
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #104
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.832

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Es gibt so Bestrafungsampeln. Wenn du zu schnell bist, schalten die auf Rot.
    ich kenne eine Ampel die merkt anscheinend schon 100 m vorher wann du kommst und zwingt dich auf jeden Fall zu bremsen kaum stehst du geht es in orange und grün dann über nur damit du stehst
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #105
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.832

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Das wurde erst durch die wirtschaftsfeindlichen Grünen erfunden. In den Zeiten der Gründerzeit um 1900 ging es nur um Geschwindigkeit. Alles was schneller und besser war, wurde gebaut. Geschwindigkeitsverbote und andere Zwangsmaßnahmen sind alles sozialistische Maßnahmen, um das Wirtschaftswachstum zu begrenzen. Das kam alles erst durch die Linken.
    Logisch und mehr kann man dazu auch nicht sagen denn dieses ständige Bremsen und wiederanfahren das auch in die programmatic eingebaut ist erhöht eigentlich CO2 aber das ist ja scheißegal wichtig ist man ärgert den autofahrer und Mann reduziert den Spaß am Fahren wichtig wichti
    Sorry meine Software Sekretärin schreibt ein wenig
    fehlerhaft
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #106
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    60.800

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    ich kenne eine Ampel die merkt anscheinend schon 100 m vorher wann du kommst und zwingt dich auf jeden Fall zu bremsen kaum stehst du geht es in orange und grün dann über nur damit du stehst
    Genau. Solche mutwilligen Stops sind ja auch gar nicht Umweltbelastend.

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    1.057

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Finde es persönlich seltsam, von einer "Führerschein-Falle" zu sprechen, wenn man ab jetzt Gefahr läuft, seinen Führerschein "schon" zu verlieren, wenn man innerorts 21 km/h oder mehr zu schnell fährt.
    Es gibt 30er Zonen, die frisch eingerichtet werden. Und dort wird dann auch gerne geblitzt als erzieherische Maßnahmen.
    Schlimmer sind auch die zeitbegrenzten 30er Zonen. Wehe, wer da nicht auf die Uhr schaut. Oder mit Sommer-/Winterzeit durcheinanderkommt.
    Und auf der Autobahn gibt es die Begrenzungen bei Nässe. Da kann es dann schon sehr schnell haarig werden.
    Ein Wald besteht aus lauter Einzelbäumen!

  8. #108
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Wuehlmaus Beitrag anzeigen
    Es gibt 30er Zonen, die frisch eingerichtet werden. Und dort wird dann auch gerne geblitzt als erzieherische Maßnahmen.
    Schlimmer sind auch die zeitbegrenzten 30er Zonen. Wehe, wer da nicht auf die Uhr schaut. Oder mit Sommer-/Winterzeit durcheinanderkommt.
    Und auf der Autobahn gibt es die Begrenzungen bei Nässe. Da kann es dann schon sehr schnell haarig werden.
    Gute Abzockmethoden sind auch Halteverbote vom 1.-15. eines Monates bzw. der zweiten Hälfte auf der anderen Straßenseite.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #109
    Mitglied Benutzerbild von JWalker
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Dunkeldeutschland
    Beiträge
    1.686

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Update: StVo-Novelle unwirksam, da fehlerhaft.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Deppen, die uns regieren sind nicht mal in der Lage korrekte Gesetze zu erlassen.
    Was soll's. Den Autofahrer freuts. Fahrverbote jetzt erst wieder ab 31 bzw. 41 km/h (außerorts).
    Merkel muß weg ! - Wir schaffen das !

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    3.101

    Standard AW: Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Finde es persönlich seltsam, von einer "Führerschein-Falle" zu sprechen, wenn man ab jetzt Gefahr läuft, seinen Führerschein "schon" zu verlieren, wenn man innerorts 21 km/h oder mehr zu schnell fährt. Auf die Gefahr hin gleich von diversen User beleidigt zu werden, weil Geschwindigkeitsbegrenzungen ein offenbar heikles Thema sind: was genau spricht eigentlich dagegen, bei Tempo 50 auch 50 oder leicht über 50 km/h zu fahren? Und was spricht dagegen, Leuten, die gerne auch innerorts 80 fahren wollen und entgegen der geltenden Vorschriften so schnell fahren, die Fahrerlaubnis zu entziehen?
    Innerorts können ab jetzt Fahrverbote schon ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h und außerorts bzw. auf der Autobahn ab einer Überschreitung von 26 km/h verhängt werden.
    Einmal ein Zone 30-Schild übersehen und 51km/h fahren und schon ist der Führerschein weg. Und 26km/h Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Autobahn kann ebenfalls durch Übersehen eine Schildes mit Geschwindigkeitsbeschränkung schon bei relativ moderater Geschwindigkeit passieren.
    Diese Verschärfung wird also nicht nur Rasern den Führerschein kosten, sondern auch Fahrern, die im Stress des Straßenverkehrs (und Straßenverkehr ist aufgrund der Verkehrsdichte und der Verrohung der Umgangsformen nunmal teilweise ein Höllenstress) mal eine Geschwindigkeitsbeschränkungen übersehen und dann mit Normalgeschwindigkeit fahren. Menschen sind nunmal keine Automaten und jeder Autofahrer übersieht regelmäßig und ganz ohne jede Fahrlässigkeit auch mal ein Verkehrsschild.
    Wer dann beruflich als Pendler auf den Führerschein angewiesen ist, für den kann es dann ganz schnell existenzgefährdend werden. Autofahren gleicht zunehmends dem lavieren durch ein Mienenfeld.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. In Russland dürfen Transexuelle keinen Führerschein mehr machen
    Von Efna im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 453
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 18:09
  2. Berlin macht Erfassung des "Migrationshintergrundes" wieder rückgängig
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 11:28
  3. Sollte man die (Zwangs-)Wiedervereinigung rückgängig machen?
    Von Equilibrium im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 19:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 113

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben