+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

  1. #11
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Eine Runde Mitleid für das ehemalige Betthäschen Hitlers!
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.333

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Die brit. Oberschicht sympathisierte mit NS Deutschland, es gab in GB eine Friedensfraktion, in Deutschland hat man diese Fraktion und deren Einfluss überschätzt, das verführte auch Hess zu seinem Friedensflug nach GB.
    Wenn das Boot nach links zu kentern droht, dann lehne ich mich automatisch nach rechts.

  3. #13
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.537

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    Unity Midford fällt für mich in eine Kategorie wie William Joyce (Lord Haw-Haw, nicht der Schriftsteller) oder Oswald Mosley. Daß hierzuforum trotz aller Diskussionen über die NS-Zeit diese keine Erwähnung finden, liegt m.E. auch an der teilweise vehementen Abneigung einiger Foristen gegen alles Britische.
    Lord Haw-Haw war mir ein Begriff. Eine tragische Gestalt, die ein ebenso tragisches, ja eigentlich fragwürdiges, Ende fand. Rein nach dem Gesetz war er ja nicht einmal britischer Staatsbürger.
    Melden Sie Subversive!

  4. #14
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    4.679

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Lord Haw-Haw war mir ein Begriff. Eine tragische Gestalt, die ein ebenso tragisches, ja eigentlich fragwürdiges, Ende fand. Rein nach dem Gesetz war er ja nicht einmal britischer Staatsbürger.
    Ja, das stimmt. Daß die Briten über sein Verhalten not amused waren, ist verständlich. Aus seinem Paß, dessen Verleihung auf Falschangaben basierte, eine Treuepflicht zum Vereinigten Königreich abzuleiten, und sein Verhalten dadurch als Hochverrat einzustufen, wirkt schon irgendwie konstruiert.
    putredines prohibet in amaritudine sua

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    20.301

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    ....Ich hatte vergangene Nacht eine saugeile Doku im TV gesehen, über unseren Führer und seine Standorte.....Seine Helfershelfer, Eva Braun, die Göbbelsfamily, Ribbentrop, Speer, wie sich Hitler arm rechnete und sich dem Steuer zahlen entzog und das übliche Bla-Blubb... EINE Protagonistin hatte ich bislang nie gesehen.....Unity Mitford. ....
    Hähhhhh ? Saugeile Doku über Hitler im TV ? Und das hältst du für gut recherchiert ? Ist das dein Ernst ? Du hast keine neutrale, objektive, seriöse, unparteiische und unzensierte Dokumentation gesehen, sondern ein weiteres befangenes, einseitiges, tendenziöses Propanda-machwerk zur Gehirnwäsche und Manipulation der Massen. Mal davon abgesehen, dass kein Wort über Merkel Privatleben, keiner ihrer zahlreichen Chargen auch nur ein Muks über sie erzählen , kein Bild über die fressende, saufende und nägelkauende Putze veröffentlicht werden darf, und allein der Umstand nur der rigorosen ZENSUR zu verdanken ist, kannst du dich über Unity Mitford aus dieser " Dokumentation " sicher nicht informieren.

    Diese englische beauty kennt an sich jeder mit einer halbwegs normalen Allgemeinbildung und weiss, dass sie kein einfaches und naives Dummchen aus dem Photoladen war, sondern eine taffe und selbstbewusste Lady aus der englischen Upper-Class, die selber am Steuer ihres Cabriolets fuhr, Dessous und High-Heels trug, Fleisch ass, öffentlich rauchte, sich schminkte und bevorzugt nackt badete. Gut, die konnte es sich auch leisten. Sozusagen eine englische Leni oder Winni.
    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Eine Runde Mitleid für das ehemalige Betthäschen Hitlers!
    Eine Runde Mitleid für unseren Hasbara-Troll boris, der zu keinem Thema einen sachlichen Beitrag aufs Papier bringt. Sozusagen einer der zahlreichen künftigen jüdischen Nobelpreisträger. Gut, dass wir ihn haben.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  6. #16
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    [...]Mal davon abgesehen, dass kein Wort über Merkel Privatleben, keiner ihrer zahlreichen Chargen auch nur ein Muks über sie erzählen , kein Bild über die fressende, saufende und nägelkauende Putze veröffentlicht werden darf, und allein der Umstand nur der rigorosen ZENSUR zu verdanken ist,
    Was für 'ne "Zensur"?
    kannst du dich über Unity Mitford aus dieser " Dokumentation " sicher nicht informieren. Diese englische beauty kennt an sich jeder mit einer halbwegs normalen Allgemeinbildung und weiss, dass sie kein einfaches und naives Dummchen aus dem Photoladen war, sondern eine taffe und selbstbewusste Lady aus der englischen Upper-Class, die selber am Steuer ihres Cabriolats fuhr, Dessous und High-Heels trug, Fleisch ass, rauchte, sich schminkte und bevorzugt nackt badete. Sozusagen eine englische Leni oder Winni.
    So viel Lob, weil sie mal Hitler den Schwanz gelutscht hat.
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  7. #17
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    32.174

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Hähhhhh ? Saugeile Doku über Hitler im TV ? Und das hältst du für gut recherchiert ? Ist das dein Ernst ? Du hast keine neutrale, objektive, seriöse, unparteiische und unzensierte Dokumentation gesehen, sondern ein weiteres befangenes, einseitiges, tendenziöses Propanda-machwerk zur Gehirnwäsche und Manipulation der Massen. Mal davon abgesehen, dass kein Wort über Merkel Privatleben, keiner ihrer zahlreichen Chargen auch nur ein Muks über sie erzählen , kein Bild über die fressende, saufende und nägelkauende Putze veröffentlicht werden darf, und allein der Umstand nur der rigorosen ZENSUR zu verdanken ist, kannst du dich über Unity Mitford aus dieser " Dokumentation " sicher nicht informieren.

    Diese englische beauty kennt an sich jeder mit einer halbwegs normalen Allgemeinbildung und weiss, dass sie kein einfaches und naives Dummchen aus dem Photoladen war, sondern eine taffe und selbstbewusste Lady aus der englischen Upper-Class, die selber am Steuer ihres Cabriolets fuhr, Dessous und High-Heels trug, Fleisch ass, öffentlich rauchte, sich schminkte und bevorzugt nackt badete. Gut, die konnte es sich auch leisten. Sozusagen eine englische Leni oder Winni.

    Eine Runde Mitleid für unseren Hasbara-Troll boris, der zu keinem Thema einen sachlichen Beitrag aufs Papier bringt. Sozusagen einer der zahlreichen künftigen jüdischen Nobelpreisträger. Gut, dass wir ihn haben.
    Ich denke, mit dem Block über Mitford kann ich dir Recht geben. Den Eindruck hatte ich auch.
    Und - JA! Das war eine verdammt gut gemachte Doku. So etwas gibt es.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #18
    Verschwörungsopfer Benutzerbild von Narrenschiffer
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    1.688

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Die ganze traurige Geschichte gibt es schon lange als Buch, reich bebildert und über 400 Seiten lang:



    Sie kam aus bestem britischen Hause und widmete ihr Leben dem »Führer«. Michaela Karl erzählt die schier unglaubliche Lebensgeschichte der Unity Valkyrie Mitford: Hitler-Groupie, nordische Göttin und verwöhnte Tochter eines britischen Lords. Mitte der dreißiger Jahre zieht die 20-jährige Cousine Winston Churchills nach München, um Hitler kennenzulernen. Göring hält sie für eine britische Spionin, der MI5 für eine törichte Person. Während Eva Braun angesichts der unerwarteten Konkurrenz einen Selbstmordversuch unternimmt, spekuliert die Presse offen über die künftige Mrs. Adolf Hitler. Doch als am 3. September 1939 Großbritannien und Frankreich dem Deutschen Reich den Krieg erklären, hallen plötzlich zwei Schüsse durch den Englischen Garten …

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    20.301

    Standard AW: Unity Mitford. Britisches Groupie und traurige Gestalt.

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    So viel Lob, weil sie mal Hitler den Schwanz gelutscht hat.
    Weder sie noch er haben das je erwähnt. Ob die oder sonst eine dem Förer jemals einen geblasen hat, ist so sicher nicht. Erstaunlicherweise ist darüber nämlich nichts bekannt. Nie hat eine darüber berichtet, oder hat ein Angestellter Hitler dabei gesehen. Hitler hatte keine Kinder, keine leidenschaftlichen Affären, keine Familie, und keine Geliebte hat je über Sex mit ihm geschwärmt. Keine Eva, keine Leni, keine Winni. Übrigens....genau wie bei Merkel. Aber sie ist ja auch gemäss der Propaganda die " Mutti " Deutschlands. Als Kinderlose. Macho- Mussolini hatte 5 eheliche, 50 uneheliche Kinder und jeden Tag nachweislich eine Andere gefickt. Und seine Frau wusste es. Und Dutzende haben eingehenst über seine sexuellen Potenz, Stellungen und Vorlieben ( Blow-job ) berichtet.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zeitgeschichte: "Eine tragische Gestalt."
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 11:41
  2. Wolski - eine typische BRD Gestalt
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 23:56
  3. HD TV und unity media
    Von ursula im Forum Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 10:27
  4. Die traurige Wahrheit...
    Von -jmw- im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 17:10
  5. traurige realität
    Von Lord Dan im Forum Deutschland
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 20:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 54

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben