+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.849

    Standard Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Filmgeschäfte bringen Milliarden - der kleine Leut`von der Straße darf dann konsumieren. Und tut`s - es ist Ablenkung, der Mensch soll nicht denken, was die Politik macht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Seit kurzem existiert hierzulande ein neuer Amazon-Premium-Channel namens Starzplay, der viele Titel des amerikanischen Kabelsenders, aber auch eine große Sammlung an Filmen zu bieten hat. 4,99 Euro pro Monat kostet der Spaß, obwohl zusätzlich ein Abonnement bei [Links nur für registrierte Nutzer] vonnöten ist. Die ersten 14 Tage sind zum Testen zunächst kostenlos.
    Neben Deutschland erstreckt sich das Angebot unter anderem auch auf Österreich. „Dies ist ein gewaltiger Schritt, um Starz als globale Marke für Konsumenten zu etablieren“, erklärte Jon Feltheimer, der CEO von Lionsgate, dem Studio, das hinter dem Channel steht, laut Deadline gegenüber seinen Investoren. In den kommenden drei Jahren sollen insgesamt 15 neue Territorien erobert werden. In den USA hat [Links nur für registrierte Nutzer]schon seit längerem einen Deal mit Amazon am Laufen.
    Mehr als 1000 Stunden Serienmaterial soll Starzplay seinen Zuschauern freischalten - und das allein an Eigenproduktionen. Mit dabei: neue Formate wie [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer], aber auch ältere wie [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer]. [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer], die bislang noch keinen deutschen Heimatsender haben, sollen „in den kommenden Monaten“ ebenfalls bei Starzplay Premiere feiern. Gleichzeitig werden fortan alle neuen Produktionen von [Links nur für registrierte Nutzer] direkt beim Premium-Channel landen.
    Der Bürger wird überschüttet, dazu bieten viele neue Fernseher erweiterte Funktionen - man kann alles - man soll am besten zu Hause bleiben, denn die Welt wird gefährlicher - manche Menschen fahren sorglos ins Ausland und dann ....kommen sie nicht mehr zurück - wer fährt nach Mexico ? Drogenkartelle - Kriminelle - täglich Mord - da bleibt man doch lieber vor der Kiste, wo auch nur Mord geschieht ?

    Was für eine verrückte Welt ist das denn geworden ?


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In was für einer Welt werden die nachkommenden Generationen leben ?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.451

    Standard AW: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Nur der jenige, der auch dafür bezahlt, wird die zusätzlichen Programme genießen können. Ich werde das nicht bezahlen, wenn gleich auch 4,99 € im Monat peanuts sind. Ich bin mit den knapp 45 Programmen, die die Privaten und Gesetzlichen Anstalten ARD/ZDF ausstrahlen vollauf zufrieden. Wenn ich all die Programme und Fußball noch über Sky sehen müßte, dann käme ich nicht mehr zum schlafen und auch nicht mehr zum pinkeln.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    12.498

    Standard AW: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Filmgeschäfte bringen Milliarden - der kleine Leut`von der Straße darf dann konsumieren. Und tut`s - es ist Ablenkung, der Mensch soll nicht denken, was die Politik macht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Der Bürger wird überschüttet, dazu bieten viele neue Fernseher erweiterte Funktionen - man kann alles - man soll am besten zu Hause bleiben, denn die Welt wird gefährlicher - manche Menschen fahren sorglos ins Ausland und dann ....kommen sie nicht mehr zurück - wer fährt nach Mexico ? Drogenkartelle - Kriminelle - täglich Mord - da bleibt man doch lieber vor der Kiste, wo auch nur Mord geschieht ?

    Was für eine verrückte Welt ist das denn geworden ?


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In was für einer Welt werden die nachkommenden Generationen leben ?
    Ich hab kein Geld für linke Multimilliardäre wie Bezos.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.849

    Standard AW: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Nur der jenige, der auch dafür bezahlt, wird die zusätzlichen Programme genießen können. Ich werde das nicht bezahlen, wenn gleich auch 4,99 € im Monat peanuts sind. Ich bin mit den knapp 45 Programme, die die Privaten und Gesetzlichen bringen vollauf zufrieden. Wenn ich all die Programme und Fußball noch über Sky sehen müßte, dann käme ich nicht mehr zum schlafen und zum pinkeln.
    Fakt ist, daß die Gesetzlichen auch nur noch alles in Wiederholung bringt - wie eine Dauerschleife - und das hat nur das Ziel, daß wir auch die neuen Sender kaufen - ich vermute mal, da hängen die Gesetzlichen mit drin, denn sie machen ja auch Werbung für Kinofilm, AXN und TNT Film - u.a. ist mir letztens aufgefallen - dann brauchen sie den Volkszorn wegen der Gebührenerhöhung nicht erleben, wenn sie sich da mit beteiligen, vermute ich - und so wird es auch bei den neuen Sendern, die ins Land kommen, sein.

    Es wird aber sicher Leute geben, die die Sender kaufen, weil sie des ewigen Wiederholens über sind.

    Alles, was man hat, kann man gar nicht anschauen - denn das wird unendlich.

    Es bleibt nur noch für das Notwendigste Zeit übrig - Zeit kann man sich nicht kaufen - irgendwann ist die Lebensuhr weg.

    Aber ist schon interessant, wie sich die Welt seit der Wende verändert hat.

    Vor allem auch im Fernsehbereich.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.849

    Standard AW: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich hab kein Geld für linke Multimilliardäre wie Bezos.
    Was hast Du nur immer mit Deinen Multimilliardären :-)

    Ich bin immer erstaunt, wie Leute was auf die Beine stellen können, was Geld bringt - ich wünschte, ich hätte auch gute Ideen - aber das habe ich nicht, und wenn, dann bringt es kein Geld - aber Kreativität wird es immer geben, solange es Menschen gibt.

    Und wenn ich an all die Ideen denke, die dann erweitert wurden, wie Tupper-Ware, Tütensuppen, Fast-Food, jetzt auch viel die Werbeindustrie - und ....und....und.....

    Von nichts kommt nichts - früher gab es mal Patente - für Tüftler - heute geht das alles in einem größeren Stil - ob Mode oder Film, oder Musik, oder ...was auch immer....

  6. #6
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    1.743

    Standard AW: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Was Wiederholungen angeht: Besonders Kabel Eins spult ja vieles endlos ab:

    -Predator
    -Matrix
    -Planet der Affen von 2001
    -Spencer und Hill

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.451

    Standard AW: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Fakt ist, daß die Gesetzlichen auch nur noch alles in Wiederholung bringt - wie eine Dauerschleife - und das hat nur das Ziel, daß wir auch die neuen Sender kaufen - ich vermute mal, da hängen die Gesetzlichen mit drin, denn sie machen ja auch Werbung für Kinofilm, AXN und TNT Film - u.a. ist mir letztens aufgefallen - dann brauchen sie den Volkszorn wegen der Gebührenerhöhung nicht erleben, wenn sie sich da mit beteiligen, vermute ich - und so wird es auch bei den neuen Sendern, die ins Land kommen, sein.

    Es wird aber sicher Leute geben, die die Sender kaufen, weil sie des ewigen Wiederholens über sind.

    Alles, was man hat, kann man gar nicht anschauen - denn das wird unendlich.

    Es bleibt nur noch für das Notwendigste Zeit übrig - Zeit kann man sich nicht kaufen - irgendwann ist die Lebensuhr weg.

    Aber ist schon interessant, wie sich die Welt seit der Wende verändert hat.

    Vor allem auch im Fernsehbereich.

    Also wenn die ARD den "Tatort" auf irgend einem Regionalsender wiederholen, dann schaue ich mir die gerne wieder an. Nur, wenn ich den Tatort bereits 3 - 5 x gesehen habe, wirds langweilig. Ich brauche nicht mehr so viel Fernsehen, seit ich das Internet habe und ich im HPF Forum bin.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.849

    Standard AW: Filmgeschäfte - Geldgeschäfte - Milliarden -

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Also wenn die ARD den "Tatort" auf irgend einem Regionalsender wiederholen, dann schaue ich mir die gerne wieder an. Nur, wenn ich den Tatort bereits 3 - 5 x gesehen habe, wirds langweilig. Ich brauche nicht mehr so viel Fernsehen, seit ich das Internet habe und ich im HPF Forum bin.
    Der war gut - ja, im Forum braucht es auch eine Weile, bis man einige von den vielen Informationen gelesen hat und vielleicht noch beantwortet oder darauf geantwortet :-) hat.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gröhe zählt die Milliarden
    Von Chandra im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 18:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 18:44
  3. 41,5 Milliarden für den IWF!
    Von bernhard44 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 17:55
  4. Rettung des US-Finanzsystems 700 Milliarden? Ha! Es sind 8500 Milliarden
    Von Michel im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 19:28
  5. 60 Milliarden für Afrika
    Von spartakus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 12:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 14

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben