+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 70

Thema: Vermehrtes Phishing

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.331

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Bei war es darauf zurückzuführen, dass:

    a) Ich Uhrenbatterien online gekauft habe, und die Kundendaten dieser Firma geknackt wurden.
    b) Meine Frau Yahoo als Email-Provider nutzte, und da ebenfalls die Hacker eingetiegen sind.

    Der richtige Hammer wird wahrscheinlich noch kommen. Die US-Version der Schufa besteht aus drei verschiedenen Organisationen, und eine davon wurde komplett gehackt. In ein paar Jahren wird das so richtig lustig werden.

    P.S.: Mit solchen Politikern braucht man keine Verschwörungstheorien.
    Nachdem ich auf solche Mails, die mir ein Vermögen aus Afrika schenken wollen, und andere Drohbriefe einfach lösche, bekomme ich nur noch die üblichen Reklamen. Allerdings habe ich zwei Mailadressen: Eine, die nur GeschäftsPARTNERN und Familie / Freunde bekannt ist, und eine, die ich angebe, wenn man mich fragt. Die saubere halte ich sauber, indem ich dandrohe, sämtliche Geschäftsbeziehungen zu löschen, wenn da Reklame reinkäme.

    Pishing zum Abgreifen von Bankpasswörtern und sowas geht mit meiner Banksoftware garnicht. Die Banken haben die Systeme sooo kompliziert gemacht, dass ich selbst Probleme habe, einen anderen Rechner zu verwenden, und andere Banken wollen zum Reinkommen sogar eine TAN-Nummer. Da ist eh alles sauber.

    Die Beiträge von Versicherungen / Steuern / Strom / Wasser / Müllabfuhr etc. werden einfach abgebucht. Allerdings sehe ich da alle 7 - 14 Tage nach, ob das alles seine Richtigkeit hat. Die Bankensoftware dazu kostet zwar monatlich etwas, macht das ganze aber transparent.

  2. #22
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    22.869

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Immer diese Erbschaften in Afrika.......was haben meine Vorfahren da nur getrieben!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.217

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Ihr nehmt das Problem offensichtlich sehr ernst.

    Hier meine Meinung. Nur Gier, Geilheit und Dummheit lassen Menschen auf solche Mails reinfallen.

    Ich meinte die Phishing Mails. Die Negerprinzen aus Afrika fischen ja auch nicht nach Passwörtern sondern bitten um Hilfe. Das ist was anderes.
    Geändert von Minimalphilosoph (18.05.2020 um 17:29 Uhr) Grund: was vergessen...
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  4. #24
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.245

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Nachdem ich auf solche Mails, die mir ein Vermögen aus Afrika schenken wollen, und andere Drohbriefe einfach lösche, bekomme ich nur noch die üblichen Reklamen. Allerdings habe ich zwei Mailadressen: Eine, die nur GeschäftsPARTNERN und Familie / Freunde bekannt ist, und eine, die ich angebe, wenn man mich fragt. Die saubere halte ich sauber, indem ich dandrohe, sämtliche Geschäftsbeziehungen zu löschen, wenn da Reklame reinkäme.
    Interessanterweise lässt der Fluss an Emails bei mir nicht nach, obwohl ich sie nur as Phishing markiere, und vom Anbieter gelöscht werden. Viele von ihnen sehe ich auch gar nicht, wenn ich nicht gerade mitten in der Nacht schlaflos mein Email-Konto checke. Ansonsten habe ich ebenso von Spam befreite Email-Konten.

    Pishing zum Abgreifen von Bankpasswörtern und sowas geht mit meiner Banksoftware garnicht. Die Banken haben die Systeme sooo kompliziert gemacht, dass ich selbst Probleme habe, einen anderen Rechner zu verwenden, und andere Banken wollen zum Reinkommen sogar eine TAN-Nummer. Da ist eh alles sauber.
    Meistens wollen sie gar nicht mehr Bankpasswörter, sondern genug Informationen über eine Person, so dass man sich u.U. telefonisch als diese Person augeben kann.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.331

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Ihr nehmt das Problem offensichtlich sehr ernst.

    Hier meine Meinung. Nur Gier, Geilheit und Dummheit lassen Menschen auf solche Mails reinfallen.

    Ich meinte die Phishing Mails. Die Negerprinzen aus Afrika fischen ja auch nicht nach Passwörtern sondern bitten um Hilfe. Das ist was anderes.
    Da kommen dann manchmal auch Meldungen, ich hätte einen Virus auf dem Rechner und solle mir ein spezielles Programm runterladen. Der
    C-Cleaner räumt dann auf, und runterladen - nur von anständigen Adressen, die ich genau nachsehe, wohin die Reise geht. Und ich verwende mehrere Browser. Garnicht so einfach, seinen Rechner sauber zu halten - einigermassen sauber.

    Links von BILD-Zeitung, wo man zustimmen soll, mache ich eh nicht auf. Ich stimme möglichst nicht zu. Es gibt auch Seiten, die ohne Zustimmung gehen.

  6. #26
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Immer diese Erbschaften in Afrika.......was haben meine Vorfahren da nur getrieben!
    Stimmt! Und nicht nur aus Afrika. Wären die alle echt, wäre ich bereits Milliardär!
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.217

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Da kommen dann manchmal auch Meldungen, ich hätte einen Virus auf dem Rechner und solle mir ein spezielles Programm runterladen..
    Das ist wie beim Coronavirus: Da kommt der Spahn, ARD/ZDF und t-online mit einer Meldung ich hätte mir ein Virus eingefangen und solle mir die Coronaapp runterladen, ne Maske tragen und die Fresse halten...
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.331

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Interessanterweise lässt der Fluss an Emails bei mir nicht nach, obwohl ich sie nur as Phishing markiere, und vom Anbieter gelöscht werden. Viele von ihnen sehe ich auch gar nicht, wenn ich nicht gerade mitten in der Nacht schlaflos mein Email-Konto checke. Ansonsten habe ich ebenso von Spam befreite Email-Konten.

    Meistens wollen sie gar nicht mehr Bankpasswörter, sondern genug Informationen über eine Person, so dass man sich u.U. telefonisch als diese Person augeben kann.
    Meine Mailadresse findet man, wenn man nach meinem Job und der Region sucht. Auf meinen Rechnungen steht IBAN, BIC, Finanzant, persönliche Identitätsnummer, ... und da kommt garnichts ausser einer Anfrage bezüglich Dienstleistungen. Halt auch Reklame, wenn ich wo was gekauft habe.

    Allerdings lösche ich nach jeder Sitzung alles mit dem C-Cleaner, sehr wichtig. Da sind dann alle Cookies etc. weg, sehr wichtig. Und den Browser, da sollte man wählerisch sein. Der C-Cleanerbrowser bringt im Moment noch keine Nachteile. Dann verwende ich Firefox. Google Chrome wollen ein Konto, und der Microsoft - Browser ebenso. Ich mag kein Konto.

  9. #29
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.245

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Meine Mailadresse findet man, wenn man nach meinem Job und der Region sucht. Auf meinen Rechnungen steht IBAN, BIC, Finanzant, persönliche Identitätsnummer, ... und da kommt garnichts ausser einer Anfrage bezüglich Dienstleistungen. Halt auch Reklame, wenn ich wo was gekauft habe.

    Allerdings lösche ich nach jeder Sitzung alles mit dem C-Cleaner, sehr wichtig. Da sind dann alle Cookies etc. weg, sehr wichtig. Und den Browser, da sollte man wählerisch sein. Der C-Cleanerbrowser bringt im Moment noch keine Nachteile. Dann verwende ich Firefox. Google Chrome wollen ein Konto, und der Microsoft - Browser ebenso. Ich mag kein Konto.
    Liegt bei vielen Menschen halt daran, dass bei gewissen Dienstleistern Kundendaten abgegriffen, und wahrscheinlich für ein paar Cent pro Datensatz verhökert wurden. Da hattest du bisher halt Glück.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.331

    Standard AW: Vermehrtes Phishing

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Liegt bei vielen Menschen halt daran, dass bei gewissen Dienstleistern Kundendaten abgegriffen, und wahrscheinlich für ein paar Cent pro Datensatz verhökert wurden. Da hattest du bisher halt Glück.
    Ich schätze, es ist umgekehrt. Ich stehe überall öffentlich, und da gibts nichts zu verkaufen.

    Allerdings gabs auch manchmal Anrufe von irgendjemandem, der mir was verkaufen will. Meine Telefonnummer steht auch öffentlich. Niemals auf diesem Weg was machen ist meine Devise.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. phishing warnung !
    Von Zyankali im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 20:24
  2. Online-Banking: BKA warnt vor Phishing-Malware
    Von DenkMal im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 17:38
  3. Vorsicht! Phishing!
    Von kritiker_34 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 15:51
  4. Phishing-Aktion mit Deutsche Bank - Kunden?
    Von basti im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 12:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 92

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben