+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 115

Thema: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    537

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Normale Autos kann man löschen, habe selbst mal gesehen wie ein geparktes Auto in Brand geraten ist, der Besitzer hat das Auto mit einem Handfeuerlöscher gelöscht. Probier das mal bei einem brennenden 5 Zentner Akku.
    so wie die hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    man oh man sind das viele die im Benziner verbrennen

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.299

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    #Könnte ich überhaupt nicht. Neulich wieder mit einem Firmen Touran unterwegs, mal Tempomat mit Abstandsregelung probiert.
    Erstens ist schon die gottverdammte Kombination aus Hebelchen und Touchscreen an sich ein Unfallrisiko erster Kajüte, letztere ist bereits ein hibbeliger Mist wenn man einen Radiosender sucht.
    Zweitens ist nach 2 Minuten mein Puls auf 150. Mein Arzt sagt ich solle das lassen.
    Es ist anstrengender als wenn man selber fährt - da man ja jederzeit damit rechnen muss, dass der Autopilot eine Fehlfunktion hat bzw. eine nicht korrekte Enteiung trifft und im Gegensatz z.B. bei einem Flieger hat man kein entsprechendes Zeitfenster für seine Reakion, sondern muss binnen Seknden(bruchteilen) reagieren.

  3. #103
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.299

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Tesla hat mit Autopilot geworben, bis es verboten wurde. Die Politik und andere Schwachsinnige faseln ständig von Selbstfahrende Autos...ohne überhaupt die Probleme zu kennen. Nicht das erste Mal ist das passiert, in den USA kam ein Fahrer dabei ums Leben, weil das Auto keinen weißen LKW erkennen konnte. Vorsprung von Tesla? So absurd, das es sich nicht mehr lohnt, darauf einzugehen. In der Industrie würden die Software Ingenieure von Tesla nur Klo putzen

    Genau das ist das Problem, wenn Personen industriegetriggert Entscheidungen treffen.

    Würde man in das Geetz schreiben, dass der Lenker eines Kfz IMMER für das tun des Kfz verantwortlich ist - das selbstfahrende Auto wäre morgen tot.

  4. #104
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.300

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Statt endlich seine Fabrik zu bauen, macht der Hochstabler, des Krieges und Betruges, für ein Transrapid Projekt nun Reklame.Nochmal Subventionen stehlen

    Mit dem Hyperloop will Elon Musk die Mobilität revolutionieren. Ein Start-up in den Niederlanden ist bei der Neuerfindung der Mobilität schon viel weiter. Ein Besuch auf der Teststrecke.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #105
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.619

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    so wie die hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    man oh man sind das viele die im Benziner verbrennen
    Hast du Ignorant schon mal die Brände zu den Unfällen in Relation gesetzt? Es soll sich sogar schon einer am PC verbrannt haben, Gute Nacht.

  6. #106
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.379

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Hast du Ignorant schon mal die Brände zu den Unfällen in Relation gesetzt? Es soll sich sogar schon einer am PC verbrannt haben, Gute Nacht.
    Erstens:

    In Deutschland fahren mehr als 46 Millionen Verbrenner rum, davon etwa 25 Millionen die zwischen 7 und 12 Jahre alt sind. Einige Millionen sind noch älter. Mit steigendem Alter werden ALLE Autos defektanfälliger. Und somit auch anfälliger für Brände. Insbesondere Billigprodukte der Brot-und-Butter Marken. Wenn die in die Jahre kommen, werden die z.T. gemeingefährlich.

    Wie viele EV`s gibt es in Deutschland und seit wann gibt es sie?

    136.000 und das seit etwa 3-4 Jahren. Die allermeisten sind jünger als 2 Jahre.

    Was sagt uns das? Die Dinger sind viel zu neu, als dass man wirklich eine Aussage darüber treffen könnte, wie viele Fahrzeugbrände je Antriebstechnik passieren.

    Was man aber definitiv sagen kann ist, dass EV`s - wenn sie einmal brennen - nicht mehr mit normalen Mitteln löschbar sind. In 7-8 Jahren sprechen wir uns dann mal wieder, wenn ID-3 & Co. billige Gebrauchtwagen sind, die von "kundiger Hand" betrieben wurden......

  7. #107
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.370

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von Bergischer Löwe Beitrag anzeigen
    Erstens:

    In Deutschland fahren mehr als 46 Millionen Verbrenner rum, davon etwa 25 Millionen die zwischen 7 und 12 Jahre alt sind. Einige Millionen sind noch älter. Mit steigendem Alter werden ALLE Autos defektanfälliger. Und somit auch anfälliger für Brände. Insbesondere Billigprodukte der Brot-und-Butter Marken. Wenn die in die Jahre kommen, werden die z.T. gemeingefährlich.

    Wie viele EV`s gibt es in Deutschland und seit wann gibt es sie?

    136.000 und das seit etwa 3-4 Jahren. Die allermeisten sind jünger als 2 Jahre.

    Was sagt uns das? Die Dinger sind viel zu neu, als dass man wirklich eine Aussage darüber treffen könnte, wie viele Fahrzeugbrände je Antriebstechnik passieren.

    Was man aber definitiv sagen kann ist, dass EV`s - wenn sie einmal brennen - nicht mehr mit normalen Mitteln löschbar sind. In 7-8 Jahren sprechen wir uns dann mal wieder, wenn ID-3 & Co. billige Gebrauchtwagen sind, die von "kundiger Hand" betrieben wurden......
    Gute Argumentation. Dürfte interessant werden.
    So ein Lithium-Akkubrand ist nicht zu verachten.




  8. #108
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.379

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Gute Argumentation. Dürfte interessant werden.
    So ein Lithium-Akkubrand ist nicht zu verachten.



    Im Prinzip hilft nur ein mutiger Kranführer und ein Container voll mit Wasser. Ein Paar Tage darin ruhen lassen und dann irgendwie demontieren.

    Also ich persönlich parke immer schön weit weg von EV`s. Auf meinen Grund und Boden kommt von den Dingern keiner. Keinen Bock auf tagelang detonierende Akkus.

  9. #109
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    6.094

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Man kann aus ganz normalen Autos , selbst nach schwersten Unfällen , Leute noch lebendig rausholen, selbst wenn das Auto wie frisch aus Schrottpresse aussieht,
    während diese Elektroschrottdinger nicht nur für den Fahrer sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer aufgrund des Gewichtes eine Gefahr darstellen, und bei jeden kleinen Unfall in einem explodierenden Flammenmeer aufgehen können, wo Dank der Elektrik kein Insasse mehr rauskommt, und jeder Retter sich in Lebensgefahr begibt.

    Ich will mit dieser rollenden 3-4 Tonnen Batterie nicht zusammenprallen.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell

  10. #110
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.619

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Man kann aus ganz normalen Autos , selbst nach schwersten Unfällen , Leute noch lebendig rausholen, selbst wenn das Auto wie frisch aus Schrottpresse aussieht,
    während diese Elektroschrottdinger nicht nur für den Fahrer sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer aufgrund des Gewichtes eine Gefahr darstellen, und bei jeden kleinen Unfall in einem explodierenden Flammenmeer aufgehen können, wo Dank der Elektrik kein Insasse mehr rauskommt, und jeder Retter sich in Lebensgefahr begibt.

    Ich will mit dieser rollenden 3-4 Tonnen Batterie nicht zusammenprallen.
    Das sind keine Batterien, sondern chemische Reaktoren, so wie BASF auf der Straße.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 17:32
  2. China plant 130-Millionen-Stadt
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 16:39
  3. Batterie betanken...Grundlagenforschung
    Von Knudud_Knudsen im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 16:34
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 11:11
  5. Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 13:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 116

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben