+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Linke und Grüne - Verfassungsschutz - Ziel: eine klassenlosen Gesellschaft

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.013

    Standard Linke und Grüne - Verfassungsschutz - Ziel: eine klassenlosen Gesellschaft

    Gestern hatte ich im Smartphone gelesen, daß die Linken und Grünen daran gehen, den Verfassungsschutz gänzlich zu entfernen und ihr Ziel, so drücken es einige Genossen aus, ist eine klassenlose Gesellschaft.

    Nun, ich dachte, eine klassenlose Gesellschaft wird es niemals geben - das wäre, als wenn alle gleich wären, was sie aber nie sind.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Klassenfragen Folge 5: Ist eine klassenlose Gesellschaft möglich?

    Utopie einer klassenlosen Gesellschaft ist ferner denn je

    Klassenbegriff nimmt Wirtschaftsverhältnisse in den Blick

    Beides hängt miteinander zusammen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Ende Gelände“ und LinksextremismusLinke und Grüne in Berlin sprechen von Abschaffung des Verfassungsschutzes
    Weil Linke glauben, daß sie nur richtig liegen, alle anderen falsch, wollen sie sich mit ihrem Extremismus, den sie noch für richtig halten, nicht kontrollieren lassen.

    Graf warf dem Berliner Verfassungsschutz vor, rechtsextremistische Gewalt zu verharmlosen. „Der Verfassungsschutz muss endlich lernen sein rechtes Auge aufzubekommen“, sagte er und verwies auf die Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen, wo der „Mob aus Reichsbürgern und Querfrontlern“ derzeit „bedrohliche Ausmaße“ annehme. „Dass der Verfassungsschutz trotzdem penibelst darauf bedacht ist, die Gefahr von links und rechts als gleich darzustellen, stellt seine Existenz immer mehr in Frage“, urteilte Graf. „Denn Reichsbürger nicht als rechtsextrem, aber Ende Gelände als linksextrem einzustufen, ist ein Armutszeugnis und nicht hinnehmbar.“
    "Leute, lasst euch nicht beirren, seid weiter für Klimaschutz aktiv und lasst euch nicht davon abhalten, auch die Frage nach der Wirtschaftsordnung zu stellen", appellierte Schrader an die Aktivisten von "Ende Gelände." Ähnlich wie Graf schob er in einem Postskriptum nach: "VS abschaffen!"
    Salafistenszene wächst weiter
    Der Verfassungsschutz geht im Jahresbericht auch auf Hate Speech von Rechtsextremisten, Linksextremisten und Islamisten ein. Das Internet werde „spektrenübergreifend“ von Verfassungsfeinden intensiv genutzt. Es gehe darum, Personen herabzuwürdigen, zu beleidigen, einzuschüchtern und zu bedrohen. Betont wird, die gezielte Meinungs- und Stimmungsmache von Rechtsextremisten gehe mittlerweile "weit über persönliche Beleidigungen und Bedrohungen hinaus".
    Linke und Grüne wollen sich nicht kontrollieren lassen, die Islamisten auch nicht - aber die rechte Szene soll weg und das mit aller extremistischen Macht der Linken und Grünen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Suchergebnisse

    Webergebnisse

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    google: linke und grüne verlangen abschaffung verfassungsschutz

    Gerade die Linke mit ihrer Verbindung zur Stasi....was sie Demokratie nennen, ist einfach nur wie in der DDR - die Bespitzelung aller Bürger ohne Ausnahme.....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich frage mich, was das noch werden soll....?????

    Meine Freundin meint, was soll man von der neuen SPD Spitze schon halten, ihr kommen die beiden wie Plüsch und Plum vor...nicht besonders viel .....

    Jetzt bin ich gespannt, welche Zeitungen sich genau auf das Thema einschießen und den Linken und Grünen Recht geben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Stasi war schon da - Hase und Igel - und hat schon längst ganze Arbeit getan....und hat Anhänger gewonnen, die glauben, alles wäre gut, wenn nur endlich der Sozialismus wieder käme....das Ansinnen aber macht andere aus der anderen Sparte Hoffnung, daß nun der große Kampf beginnen kann,

    Linksextrem, rechtsextrem und islamistisch - jede Seite will was - die normale bürgerliche Mitte hat damit verloren.

    Oder warten alle auf den großen "Führer", der stark genug ist, die ganze Sache wieder zu meistern ?

    "Gewaltige" Führer hatten wir schon mehrmals in der Geschichte.



  2. #2
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    85.601

    Standard AW: Linke und Grüne - Verfassungsschutz - Ziel: eine klassenlosen Gesellschaft

    Anfangs haben diese Deutschlandhasser nur eine "offene u. bunte Gesellschaft" propagiert.
    Inzwischen machen sie keinen Hehl mehr daraus, was sie wirklich wollen.

    Jetzt, im Windschatten von Corona lässt sich so manches realisieren...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.013

    Standard AW: Linke und Grüne - Verfassungsschutz - Ziel: eine klassenlosen Gesellschaft

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Anfangs haben diese Deutschlandhasser nur eine "offene u. bunte Gesellschaft" propagiert.
    Inzwischen machen sie keinen Hehl mehr daraus, was sie wirklich wollen.

    Jetzt, im Windschatten von Corona lässt sich so manches realisieren...
    Aber ....denk mal weiter - Jeder will die Macht - alle, die jetzt hier sind und die immer mehr werden.

    Und das wird auf alle Fälle in Kämpfe um die Macht enden.

    Soziale Kämpfe hat es in der gesamten Menschheitsgeschichte gegeben. Unterprivilegierte Gruppierungen haben dafür gekämpft, dass es ihnen besser geht – wie bei den Bauernaufständen zum Beispiel. Natürlich wurde auch in feudalen Gesellschaften versucht, das eigene Los zu verbessern. Dass diese Versuche als Klassenkämpfe tituliert werden, ist eine Folge des 19. Jahrhunderts und wurde stark durch Marx und Engels beeinflusst. Das kommunistische Manifest ist sicherlich das Gründungsdokument einer sehr scharfen politischen Klassenbegrifflichkeit, die mit der sozialen Frage verbunden ist. Denn durch die Industrialisierung entstand eine große Arbeiterklasse, deren Lebensbedingungen nicht zu den Versprechen der Französischen Revolution passt: Freiheit Gleichheit und Brüderlichkeit. Karl Marx erweckte den Anschein – was soziologisch gar nicht unbedingt der Fall sein muss – dass „Klassen“ immer Klassenkampf bedeutet und Klassen auch immer ein Klassenbewusstsein haben.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was für einen Kommunismus hatten denn Stalin und Mao ?

    Schändung der Menschen, Ermordung, und die privilegierte Führung hat sich genommen, was sie wollte.


    22. Mai 2020
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kleine Redaktionskonferenz am Tresen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dankt die deutsche Demokratie ab ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Sozialsysteme gehen in die Knie

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Linke durch den Verfassungsschutz beobachten
    Von Feca im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 17:31
  2. Was denkt der Verfassungsschutz über HPF: Mitte der Gesellschaft!
    Von Brathering im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 10:54
  3. Die Linke wird weiterhin vom Verfassungsschutz beobachtet
    Von NationalDemokrat im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 23:57
  4. Bayrischer Verfassungsschutz schießt sich auf die Linke ein
    Von Freikorps im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 10:32
  5. Verfassungsschutz Bayern: Mehr Linke als rechte Gewalt.
    Von erwin r analyst im Forum Deutschland
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 11:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 13

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben