+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Handbremse - ja oder nein

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.063

    Standard Handbremse - ja oder nein

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich muss gestehen - ich bin ein Handbremsmuffel. Steht mein Kfz auf einer einiermaßen ebenen Fläche habe ich noch nie die Handbremse angezogen. Bei einem Schalter kommt da der erste Gang ´rein, bei der Automatik stelle ich auf P.

    Wie halter ihr das? Handbremse immer oder je nach Parksituation?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.464

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Handbremse UND Gang einlegen, wenns nicht ganz gerade ist. Am Berg, wenns steil ist, die Räder so einschlagen, dass der Bordstein eine "selbständige" Fahrt nicht zulässt. Die Automatik und "P" - da habe ich schon die tollsten Stories gehört, wo das "P" vergessen wurde.

  3. #3
    *boo* Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    14.356

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Ich bin auf dem plattesten Land aufgewachsen. Gelernt habe ich mit Handbremse, aber immer getan habe ich es nicht... Gang rein war genug.

    Würde ich heute vermutlich anders machen.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    5.304

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Handbremse UND Gang einlegen, wenns nicht ganz gerade ist. Am Berg, wenns steil ist, die Räder so einschlagen, dass der Bordstein eine "selbständige" Fahrt nicht zulässt. Die Automatik und "P" - da habe ich schon die tollsten Stories gehört, wo das "P" vergessen wurde.

    Frühe habe ich auch die Feststellbremse nicht genutzt. Allerdings habe ich einmal beim Tanken eine kleine Überraschung erlebt. Das Auto fing an beim Tanken loszurollen und ich mußte mal eben schnell um das ganze Auto rennen um die Feststellbremse zu ziehen. Das Geländer der Tankstelle schaute eigentlich ganz eben aus.
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk, als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon Bonaparte

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.330

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich muss gestehen - ich bin ein Handbremsmuffel. Steht mein Kfz auf einer einiermaßen ebenen Fläche habe ich noch nie die Handbremse angezogen. Bei einem Schalter kommt da der erste Gang ´rein, bei der Automatik stelle ich auf P.

    Wie halter ihr das? Handbremse immer oder je nach Parksituation?
    Ich nehme sie nur im Winter zum Einparken.
    Nahm. Scheiß Mercedes.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.644

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Ich bin auf dem plattesten Land aufgewachsen. Gelernt habe ich mit Handbremse, aber immer getan habe ich es nicht... Gang rein war genug.

    Würde ich heute vermutlich anders machen.

    Ein alter Klassenkamerad von mir war auch lange Zeit Handbremsenmuffel.
    Solange bis er eines Tages mal kurz von zu Hause was holen wollte und den Wagen
    vor der Tür abstellte und nur den Gang einlegte. An der Stelle ist das Gefälle noch leicht,
    wird dann aber immer steiler. Nach 50 m kommt ein Stück Wiese und dann ein Fluß.
    Als mein Klassenkamerad also wieder aus dem Haus kam, trieb seine Karre bereits
    den Fluß runter. Sehr zur Erheiterung des Publikums.
    Sowas passiert da gelegentlich Touristen die zu faul sind, als Einheimischer
    hätte er es besser wissen müssen. Aber so lernt man. Und die Schlauen lernen
    aus den Fehlern der Anderen, weswegen ich immer die Handbremse anziehe.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  7. #7
    *boo* Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    14.356

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Ein alter Klassenkamerad von mir war auch lange Zeit Handbremsenmuffel.
    Solange bis er eines Tages mal kurz von zu Hause was holen wollte und den Wagen
    vor der Tür abstellte und nur den Gang einlegte. An der Stelle ist das Gefälle noch leicht,
    wird dann aber immer steiler. Nach 50 m kommt ein Stück Wiese und dann ein Fluß.
    Als mein Klassenkamerad also wieder aus dem Haus kam, trieb seine Karre bereits
    den Fluß runter. Sehr zur Erheiterung des Publikums.
    Sowas passiert da gelegentlich Touristen die zu faul sind, als Einheimischer
    hätte er es besser wissen müssen. Aber so lernt man. Und die Schlauen lernen
    aus den Fehlern der Anderen, weswegen ich immer die Handbremse anziehe.
    MfG
    H.Maier
    Kann ich nachvollziehen.

    Aber wie gesagt, bei mir war es wirklich nie nötig. Auch ein Grund, weswegen ich nicht aus der Handbremse anfahren kann. Einmal in der Fahrschule am Deich gelernt, nie wieder gebraucht. Konnte ich daher nie. Schon gar nicht mit Benzinern.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  8. #8
    Sheeiiiit ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.668

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Ich fahre nur noch Automatik und dort genügt das P in der Regel völlig; auf ebener Fläche ganz sicher.
    Nur am Hang nehme ich dann noch die Fußbremse.

    Bei Handschaltung würde ich die Handbremse lieber nicht vergessen, schonmal gar nicht am Hang, weil dort der Gang auch einmal rausspringen kann.

  9. #9
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    22.067

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich muss gestehen - ich bin ein Handbremsmuffel. Steht mein Kfz auf einer einiermaßen ebenen Fläche habe ich noch nie die Handbremse angezogen. Bei einem Schalter kommt da der erste Gang ´rein, bei der Automatik stelle ich auf P.

    Wie halter ihr das? Handbremse immer oder je nach Parksituation?
    Ich bin mal vor ca. 30 Jahren wegen eines Bremsdefekts 50 Kilometer von der Arbeit bis nach Hause gefahren.
    Nur mit Handbremse und schalten, und auch durch Ortschaften mit Ampeln.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.464

    Standard AW: Handbremse - ja oder nein

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Ein alter Klassenkamerad von mir war auch lange Zeit Handbremsenmuffel.
    Solange bis er eines Tages mal kurz von zu Hause was holen wollte und den Wagen
    vor der Tür abstellte und nur den Gang einlegte. An der Stelle ist das Gefälle noch leicht,
    wird dann aber immer steiler. Nach 50 m kommt ein Stück Wiese und dann ein Fluß.
    Als mein Klassenkamerad also wieder aus dem Haus kam, trieb seine Karre bereits
    den Fluß runter. Sehr zur Erheiterung des Publikums.
    Sowas passiert da gelegentlich Touristen die zu faul sind, als Einheimischer
    hätte er es besser wissen müssen. Aber so lernt man. Und die Schlauen lernen
    aus den Fehlern der Anderen, weswegen ich immer die Handbremse anziehe.
    MfG
    H.Maier
    In Spanien gibts dazu noch einen Strafzettel. Wer die Räder nicht einschlägt, wenns steil wird, damit das Blechle nicht zum Geschoss wird, ... Und die Handbremse, gähn, wenns wirklich steil wird, hält sie oft nicht. Ein Stein wirkt da Wunder.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU und/oder NATO - Ja oder Nein?
    Von Nestix im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2013, 18:03
  2. ABSTIMMUNG: Umweltzone Hannover.... Ja oder Nein, sinnvoll oder sinnlos
    Von WikingerWolf im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 21:08
  3. Winterreifen = Ja oder Nein
    Von SLOPPY im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 18:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 96

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben