User in diesem Thread gebannt : borisbaran


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 371 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 3706

Thema: Rassenunruhen in den USA, "Black lives matter"- Bewegung

  1. #21
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.145

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Chinesen sind Weiße ja. Keine Schwarzen.
    Ahja muß was neues sein. Die gelbe, rote, schwarze und weisse Rasse hab ich in Erinnerung.

    Kann aber auch beliebig sein, wie es einem gerade ins ideologische Konzept paßt. Gibt ja auch schwarze Arier oder so einen Scheiß.

    Wobei mir persönlich der Kinäs so schon lieber ist, als der schwarze Arier.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.025

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Die Maßnahme der Polizei war sicher nicht gerechtfertigt, nachdem er ja bereits in Handschellen aus dem Gebäude geholt worden war. Man sieht nur leider nicht, was nach dem rauskommen aus dem Gebäude bis zu dem Punkt wo er auf dem Boden liegt passiert ist. Bisher habe ich nichts im Internet finden können.
    Das ist auch (fast) immer der Knackpunkt, bei der tendenziellen Berichterstattung der Medien.
    Gelegentlich mache ich mir mal die Mühe und recherchiere ein bischen, meistens kommt dann ein völlig anderes Bild als dass hier dargestellte heraus!
    Auch sind ja die allermeisten Getöteten von Schusswaffen in den USA, Opfer von schwarzen Tätern und nicht wie medial impliziert von bösen weißen Rassisten.

  3. #23
    Geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    31.262

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Ahja muß was neues sein. Die gelbe, rote, schwarze und weisse Rasse hab ich in Erinnerung.

    Kann aber auch beliebig sein, wie es einem gerade ins ideologische Konzept paßt. Gibt ja auch schwarze Arier oder so einen Scheiß.

    Wobei mir persönlich der Kinäs so schon lieber ist, als der schwarze Arier.
    Ist doch auch scheißegal ob du den Chinesen weiß oder gelb nennst. Der stand in der Gegend rum und war halt dabei.
    Wenn der knieende Bulle auch schwarz oder gelb-weiss gewesen wäre, hätte das evtl auch keinen anderen Verlauf gestern gegeben.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.025

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ein weißer Polizist hätte aber sicher nicht mit seinem Knie bei einem Weißen die Luftzufuhr abgedrückt. Deswegen passiert so etwas ja auch nur den Schwarzen. Ich möchte jetzt kein Loblied auf die Bimbos einstimmen, da ich sie nicht mag, aber ich bin in diesem Fall einfach neutral.
    Das ist, mit Verlaub, Blödsinn.
    Die Cops dort, fahren generell eine härtere Gangart.

  5. #25
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.172

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Weil man solche Storys immer nur in Verbindung mit Bimbos hört und sieht. Oder hast du schonmal in der Richtung etwas von Weißen gesehen oder gehört ? Dann gerne bitte hier einstellen.
    .. ist wie in Germany , die Gewalt geht nur von Rechts und Rechtradikalen aus .. Linke sind brav und lieb !! …. die Presse ist eben darauf eingeschworen worden ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #26
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.145

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    ..
    Das ist typisch, die Neger machen ihre Kriminalität, hierzulande die Kanacken. So oder so. Dann wird das staatlich und in den Medien so gerechtfertigt, daß deren Kriminalität eben Folge des Rassismus wäre und die Ursache dort liegt, bei den weissen Männern also. Und hier wird nicht nur schwarzbraune Kriminalität gerechtfertigt, sondern unterschwellig Forderungen gegen weisse Männer gestellt, die dann gesetzlich durchgepeitscht werden. Von Negern und Kanacken gibts ja nichts zu holen.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    9.523

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Jemandem auf dem Hals zu sitzen, ist gewiss nicht gerechtfertigt und eindeutig Polizeiversagen.
    Allerdings muss man dazu sagen, dass die Polizei sicher auch keinen leichten Stand dort hat, in einem Land voller Handfeuerwaffen und retardierter Idioten.
    Insofern muss man beide Seiten sehen.
    Grotesk wird es allerdings, immer ein Fass aufzumachen, wenn es mal einen Pigmentierten trifft. Wäre ein Weißer gestorben, hätte kein Hahn danach gekräht.

    ---
    Scheiß egal was davor passiert ist.

    Die Beamten die an der Situation beteiligt waren wandern hoffentlich lange in den Knast.
    Überschreitungen sind schon mal möglich, auch einen Verdächtigen zu töten, wenn die Umstände heikel sind für den Cop und er sich selber in Gefahr befindet, oder sich in Gefahr sieht.
    Hier bekommt ein Festgenommener keine Luft mehr, er ist bereits fixiert, also was hat das Knie auf dem Hals des Negers zu suchen?

    Dieser Volldepp von Polizist wird hoffentlich richtig büßen für seine Aktion, nicht weil sein Opfer Schwarz ist sondern weil der Typ menschlicher Müll ist...

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von ganja
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    4.791

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Und wer wirft dort Gegenstände?
    Idioten?

    Aber für einen Rassisten ist es wohl sehr wichtig, ob es Juden, Schwarze, Linke oder was auch immer sind...

  9. #29
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.172

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    . Von Negern und Kanacken gibts ja nichts zu holen.
    .. dabei braucht man nur mal in die Statistik sehen , wie viel Neger in den USA im Knast einsitzen , gegenüber Weiße …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  10. #30
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.145

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ist doch auch scheißegal ob du den Chinesen weiß oder gelb nennst. Der stand in der Gegend rum und war halt dabei.
    Wenn der knieende Bulle auch schwarz oder gelb-weiss gewesen wäre, hätte das evtl auch keinen anderen Verlauf gestern gegeben.
    Sehe ich anders. Die Staatsmedien tönten im Plural von "weissen Polizisten", was einen ganz anderen Sinn ergibt, als eine vermeintliche Einzeltat eines Verrückten. Zurückgehalten hat der Kinäs seinen Kollegen ja auch nicht, war also damit einverstanden.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Black Lives Matter" - Proteste in Deutschland
    Von Buella im Forum Deutschland
    Antworten: 2970
    Letzter Beitrag: Heute, 09:52
  2. Rassenunruhen auf Mallorca
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:20
  3. F: Rassenunruhen in Paris
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:12
  4. Black Metal vs. NSBM (National Socialist Black Metal)
    Von Toecutter im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 10:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 302

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben