User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17
Zeige Ergebnis 161 bis 168 von 168

Thema: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

  1. #161
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.216

    Standard AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Weniger Hast und Oberflaechlichkeit wuerden Dir schon jetzt , wo Du noch jung bist, gute Dienste leisten.

    Haettest Du nachgelesen haettest Du vielleicht bemerkt dass es sich um *vorgefertigte Meinung* dreht. *Vorgefertigte Meinungen* haben in meinem Leben mir oefters von Vorhaben ab- oder angeraten. Habe nie daruf gehoert. Weniger mit Verstand als Instinkt gehandelt. Unter Anderem auch nach Canada zu gehen. Doch dieser Entschluss - gekoppelt mit viel Glueck - war der Beste den ich jehmals getan habe..."Non, je ne regrette rien"
    Alles gut und schön, aber der Umstand dass Du in Kanada lebst, rechtfertigt nicht Deine einseitigen - oftmals falschen Botschaften.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  2. #162
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.102

    Kool AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Weniger Hast und Oberflaechlichkeit wuerden Dir schon jetzt , wo Du noch jung bist, gute Dienste leisten.

    Haettest Du nachgelesen haettest Du vielleicht bemerkt dass es sich um *vorgefertigte Meinung* dreht. *Vorgefertigte Meinungen* haben in meinem Leben mir oefters von Vorhaben ab- oder angeraten. Habe nie daruf gehoert. Weniger mit Verstand als Instinkt gehandelt. Unter Anderem auch nach Canada zu gehen. Doch dieser Entschluss - gekoppelt mit viel Glueck - war der Beste den ich jehmals getan habe..."Non, je ne regrette rien"
    Ob das die Kanadier auch so sehen steht auf einem anderen Blatt, aber was uns Deutsche anbetrifft, überwiegen wohl wirklich die Vorteile....
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  3. #163
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.442

    Standard AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Luther war nicht gerade für seine Judenfreundlichkeit bekannt, die gehörten wahrscheinlich zu den Gruppierungen die
    ihm immer weniger behagten, je mehr er über sie bzw von ihnen erfuhr.
    Ich glaube mit Luther war es ein bisschen wie mit Mohammed, erst wollte er sie missionieren und als sie sich nicht missionieren ließen hat er angefangen sie zu hassen, bin mir aber nicht sicher.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  4. #164
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.102

    Standard AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Ich glaube mit Luther war es ein bisschen wie mit Mohammed, erst wollte er sie missionieren und als sie sich nicht missionieren ließen hat er angefangen sie zu hassen, bin mir aber nicht sicher.
    Vielleicht versuchten einige "Rebbes" die Reformation zu "kapern"...
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  5. #165
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.065

    Standard AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Weniger Hast und Oberflaechlichkeit wuerden Dir schon jetzt , wo Du noch jung bist, gute Dienste leisten.

    Haettest Du nachgelesen haettest Du vielleicht bemerkt dass es sich um *vorgefertigte Meinung* dreht. *Vorgefertigte Meinungen* haben in meinem Leben mir oefters von Vorhaben ab- oder angeraten. Habe nie daruf gehoert. Weniger mit Verstand als Instinkt gehandelt. Unter Anderem auch nach Canada zu gehen. Doch dieser Entschluss - gekoppelt mit viel Glueck - war der Beste den ich jehmals getan habe..."Non, je ne regrette rien"
    Also der Gedankengang ist nun wahrlich nicht von einem Aussenstehenden nachzuvollziehen; darüberhinaus: bei diesem Thema hast Du vorgefertigte Meinungen UND willst mich mit vorgefertigten Vorwürfen zum Schweigen bringen. Zum Glück gibt es immer mehr Menschen, die dieser generischen Vorwürfe müde sind.

  6. #166
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.826

    Standard AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Mel Gibson will es aus erster Hand haben:
    Mel Gibson: Hollywood-Elite "Tötet unschuldige Kinder und trinkt ihr Blut" Filmstar verpfeift den Pädophilenring der Unterhaltungsindustrie
    In einem schockierenden Exposé hat der Filmstar Mel Gibson die Epidemie der "Parasiten" auffliegen lassen, die "Hollywood kontrollieren" und an Kinderopfern und Pädophilie beteiligt sind.Der Lethal Weapon-Star sagte, dass "jedes Studio in Hollywood mit dem Blut unschuldiger Kinder gekauft und bezahlt wird", und fügte hinzu, dass die "wertvollste Währung das Blut von Babys ist".
    Während er in London, England, für seine jüngste Rolle in Daddy's Home 2 warb, beschrieb Gibson die Eliten der Unterhaltungsindustrie als "Feind der Menschheit", die "sich am Blut unschuldiger Kinder laben", und sagte, dass die Hauptakteure im Filmgeschäft "ihren Kick daraus ziehen, das Heiligtum der Kinder zu zerstören", da sie "davon leben, jedes gottgegebene Tabu zu brechen, das der Menschheit bekannt ist".
    "Sie haben eine eklatante Missachtung des Wohls der Menschen. "Das Leben der Menschen zu zerstören ist für sie nur ein Spiel - je mehr Schmerz sie verursachen können, desto besser der Nervenkitzel. "Kinder sind für sie ein gerechter Lebensunterhalt. "Sie ernähren sich vom Schmerz und der Angst, und je jünger, desto besser. "Diese Menschen folgen ihrer eigenen Religion und benutzen sie als moralische Richtschnur." Es ist nicht die Art religiöser Lehren, von der man jemals hören würde." Sie führen heilige Rituale durch, die krank sind und völlig im Widerspruch zu dem moralischen Gefüge stehen, das die meisten patriotischen Amerikaner verbindet." Der schlimmste Teil: In Hollywood ist es ein offenes Geheimnis und jeder will dabei sein."
    Mel Gibson trat in der britischen BBC-Chatshow The Graham Norton Show zur besten Sendezeit am Freitag auf, wo der Schauspieler-Veteran nach seinem Auftritt im grünen Saal hinter der Bühne Fragen schockierter Gäste über die wahre Natur der "Elite" Hollywoods beantwortete. Er erklärte, dass er 2006 von Hollywoods kontrollierenden Oligarchen auf die schwarze Liste gesetzt worden war, weil er seine Meinung über die Industrie geäußert hatte, die mit ihrer liberalen Agenda kollidierte. Er sagte, dass er seitdem "außerhalb des Systems arbeitet", was ihm eine neue Perspektive gegeben habe:
    "Es ist schwer zu verstehen, ich weiß, und es tut mir leid, dass ich derjenige bin, der Ihnen das sagen muss, aber Hollywood ist ein institutionalisierter Pädophilenring: "Sie benutzen und missbrauchen Kinder für ihre eigenen kranken 'spirituellen Überzeugungen', wenn man sie überhaupt so nennen kann. "Ich verstehe es selbst nicht ganz, aber sie ernten diese Kinder wegen ihrer Energie und schlemmen ihr Blut..." Sie tun es auch nicht gnädig, sie erschrecken sie zu Tode, bevor sie sie opfern.
    "Je unschuldiger das Kind, desto mehr Angst haben sie, desto mehr blüht es auf", sagte der Braveheart-Star. "Was bedeutet das? "Sie tun dies nicht als eine Form des künstlerischen Ausdrucks: Sie ernten das Blut von Kindern und essen ihr Fleisch, weil sie glauben, dass es ihnen eine Art 'Lebenskraft' gibt... "Wenn das Kind geistig und körperlich gelitten hat, als es starb, dann gibt es ihnen 'zusätzliche Lebenskraft'... "Ich verstehe nicht, warum sie das tun, aber das ist es, was sie tun... "Die meisten von uns haben einen moralischen Kompass, der uns durchs Leben führt, nicht wahr?
    Diese Menschen haben ihn nicht, oder wenn sie ihn haben, dann zeigt er in die entgegengesetzte Richtung.
    Gibson, der die letzten 30 Jahre innerhalb und außerhalb des Hollywood-Regimes gearbeitet hat, sagt, dass die Hierarchie der Industrie "von Missbrauch, Schmerz, Folter, Stress und Leid lebt", und dass "der Wunsch, solchen Missbrauch zu betreiben, nicht nur auf die Elite beschränkt ist, sondern nur "diejenigen an der Spitze der Nahrungskette können sich einen solchen 'Luxus' leisten", obwohl es "ein Ziel für die meisten Menschen in der Industrie" sei.
    "Hollywood ist von unschuldigem Kinderblut durchtränkt." Die Anspielungen auf Pädophilie und Kannibalismus gab es schon immer, aber jahrelang waren sie kryptisch oder symbolisch." Ich wurde Anfang der 2000er Jahre mit diesen Praktiken vertraut gemacht und mir drohten ernste Auswirkungen, sollte ich mich jemals zu Wort melden. "Und damit meine ich nicht nur meine Karriere, sondern mein Leben war bedroht, das Leben meiner Familie wäre in Gefahr..." Ich kann jetzt nur darüber sprechen, denn diese Leute, diese Führungskräfte der Industrie, sie sind jetzt alle tot..." Sie sehen das Blut eines sexuell missbrauchten Kleinkindes als den 'ultimativen Preis' an und sagen, es sei 'höchst bereichert'.
    "Babys sind wie eine 'Premium-Währung' und haben einen höheren Wert als alles andere, was man sich vorstellen kann: Diamanten, Drogen, Kaviar, alles Mögliche: "Sie tauschen diese Kinder buchstäblich wie eine Währung gegen Gefälligkeiten, Filmrollen, Schmiergelder..."
    Laut Gibson ist diese Perversion nicht nur die neueste Modeerscheinung, sondern seit Generationen eine tief verwurzelte Kultur in Hollywood, die bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt ist. "Das ist nichts Neues und fand schon vor der Gründung Hollywoods statt. "Wenn Sie dieses Phänomen erforschen, werden Sie im Schatten jeder dunklen Epoche der Geschichte lauern. "Diese dunklen, multidimensionalen okkulten Praktiken werden seit Hunderten von Jahren in Geheimbünden eingesetzt. "Hollywood wird für soziale Programmgestaltung und Gedankenkontrolle benutzt, und ihre Botschaft wird in die Psyche des amerikanischen Volkes projiziert... "Menschen überall".
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Also ist an den Ritualmordlegenden doch manchmal etwas dran??? Es heißt ja auch in der Bibel, dass man die Babies der Nichtjuden am Felsen zerschmettern soll!
    Thomas Jefferson: "Ich glaube, dass Bankinstitute für unsere Freiheiten gefährlicher sind als stehende Armeen...Wenn das amerikanische Volk den Privatbanken jemals erlaubt, die Ausgabe ihrer Währung zu kontrollieren, zuerst durch Inflation, dann durch Deflation, werden die Banken und Unternehmen, die um sie herum aufwachsen, den Menschen jeglichen Besitz rauben, bis ihre Kinder obdachlos...aufwachen."

  7. #167
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.013

    Standard AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Daß es Sekten gibt, die extra Kinder zeugen lassen, um sie zu mißbrauchen, habe ich in einigen Büchern bereits gelesen - in einigen Seiten, und ich hatte einen Thriller, der noch weit Schlimmeres beschrieben hat - und der Autor meinte, es gäbe Schlimmeres - man sperrt in unterirdischen Gefängnisse Menschen in Käfige und läßt sie wie Tiere leben - bis sie völlig fertig sind - sie vergessen ihr Menschsein - das alles dient bestimmten Zielen, Experimenten - um zu sehen, wie der Mensch wieder zum Affen wird.

    Daß Kinder auf diese Weise mibraucht werden, hat Naidoo gesagt und Shitstorm von seinen Kollegen erhalten - aber im Grunde hat er ja Recht, nur; diejenigen, die das wahrscheinlich auch wissen, müssen ihn als verrückt darstellen - nur hilft es dem Naidoo auf eine Weise, die Wahrheit gesagt zu haben, weil jetzt das Ausmaß sexuellen Mißbrauchs mehr als deutlich wird.

    Die Menschen sind im Kopf krank geworden - und endlich kommt es ans Tageslicht - ich darf mir gar nicht vorstellen, in welcher seelischen Lage ich mich befunden hätte, wäre mir sowas passiert.

    Nicht auszudenken.

    Es ist wie eine Kettenreaktion - das mßbrauchte Kind wird entweder selbst zum Täter, oder es verbringt sein Leben lang in der Psychiatrie, ist sonst nicht besonders gesellschaftlich überlebensfähig oder es wird zum Täter an seinen Tätern, dann wird eine neue kriminalisierte Welt entstehen, die allen nicht gut tut.

  8. #168
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.826

    Standard AW: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?

    Letztes Posting von mir bitte streichen, bin auf Falschmeldung hereingefallen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Thomas Jefferson: "Ich glaube, dass Bankinstitute für unsere Freiheiten gefährlicher sind als stehende Armeen...Wenn das amerikanische Volk den Privatbanken jemals erlaubt, die Ausgabe ihrer Währung zu kontrollieren, zuerst durch Inflation, dann durch Deflation, werden die Banken und Unternehmen, die um sie herum aufwachsen, den Menschen jeglichen Besitz rauben, bis ihre Kinder obdachlos...aufwachen."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wo steht die AfD eigentlich inhaltlich?
    Von Republican im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 28.12.2016, 10:56
  2. Der Talmud
    Von Held im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 13:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 07:43
  4. Steht es eigentlich irgendwo bombensicher....
    Von lupus_maximus im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 21:23
  5. Tora/Talmud --- Koran/Hadith
    Von WALDSCHRAT im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 13:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 122

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben