+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

  1. #1
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.311

    Standard Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Mahlzeit werte Forenschwager_innen

    In diesen Strang kann jeder nachgewiesene Wahlbetrug und die Manipulation von Wahlen.
    Auch Vorfälle rund um Wahlen wie einschüchterung von Kandidaten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich starte mal mit einer Nachricht von Heute.
    Vier jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft Darmstadt in diesem Fall.

    Merkwürdigkeiten bei Briefwahlen im hessischen gab es wohl immer mal wieder.
    Bei einer Oberbürgermeisterwahl in Offenbach 2017 ging die Staatsanwaltschaft Hinweisen auf Wahlbetrug nach - 2018 bei einer Landtagswahl im hessischen Friedberg.

    Vielleicht kann man in diesem Faden mal das ganze Außmass abbilden.

    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.114

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mahlzeit werte Forenschwager_innen

    In diesen Strang kann jeder nachgewiesene Wahlbetrug und die Manipulation von Wahlen.
    Auch Vorfälle rund um Wahlen wie einschüchterung von Kandidaten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich starte mal mit einer Nachricht von Heute.
    Vier jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft Darmstadt in diesem Fall.

    Merkwürdigkeiten bei Briefwahlen im hessischen gab es wohl immer mal wieder.
    Bei einer Oberbürgermeisterwahl in Offenbach 2017 ging die Staatsanwaltschaft Hinweisen auf Wahlbetrug nach - 2018 bei einer Landtagswahl im hessischen Friedberg.

    Vielleicht kann man in diesem Faden mal das ganze Außmass abbilden.


    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #3
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.311

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Ja. Schon.
    Ich hatte das Ausmaß immer etwas davongewiesen - Aber wenn man mal recherchiert, wird der Umfang sichtbar.
    Es sollte aber bewiesen sein. keine Spekulationen. Spekuliert wird ja immer.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  4. #4
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.782

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zählt die Beeinflussung von Wahlen mittels manipulierter Voraussagen auch zum Thema?

  5. #5
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.311

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Zählt die Beeinflussung von Wahlen mittels manipulierter Voraussagen auch zum Thema?
    Alles was als bewiesen gilt.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    6.690

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Alles was als bewiesen gilt.
    Die 5%-Hürde ist auch Wahlbetrug.Im schlimmsten Fall sind 21 Parteien bei 4,9% und kein Wähler ist vertreten.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #7
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.400

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Beweisen ?

    Wie will man Wahlbetrug beweisen ?

    Man denke nur an die letzte Thüringer Landtagswahl
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  8. #8
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.400

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Die 5%-Hürde ist auch Wahlbetrug.Im schlimmsten Fall sind 21 Parteien bei 4,9% und kein Wähler ist vertreten.
    Dafür erhöhen die Altparteien sich ihre Mandate und der Bundestagssaal muss sogar vergrössert werden, damit noch mehr Vögel auf Steuerzahlerskosten leben können.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  9. #9
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.311

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Beweisen ?

    Wie will man Wahlbetrug beweisen ?

    Man denke nur an die letzte Thüringer Landtagswahl
    Das geht.
    Lese meinen verlinkten Text. Die Staatsanwaltschaft brauchte ganze 4 Jahre um den Fall aufzuklären, aber nun kam es zu einem Urteil.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.336

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Wieso glaubt ihr will „IM Erika und ihre Entourage“ die nächsten Bundestagswahlen, vermutlich die letzten freien, geheimen, gleichen Wahlen, angeblich wegen Carola als Briefwahl veranstalten?
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wahlbetrug - was tun?
    Von Siddhartha im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 09:33
  2. Wahlbetrug
    Von Jodlerkönig im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2017, 09:03
  3. Liste bewiesener Verschwörungstheorien
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 17:59
  4. Wahlbetrug
    Von Verrari im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 17:12
  5. Wahlbetrug!!!!!
    Von NationalDemokrat im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 16:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 69

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben