+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.165

    Standard Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Mahlzeit werte Forenschwager_innen

    In diesen Strang kann jeder nachgewiesene Wahlbetrug und die Manipulation von Wahlen.
    Auch Vorfälle rund um Wahlen wie einschüchterung von Kandidaten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich starte mal mit einer Nachricht von Heute.
    Vier jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft Darmstadt in diesem Fall.

    Merkwürdigkeiten bei Briefwahlen im hessischen gab es wohl immer mal wieder.
    Bei einer Oberbürgermeisterwahl in Offenbach 2017 ging die Staatsanwaltschaft Hinweisen auf Wahlbetrug nach - 2018 bei einer Landtagswahl im hessischen Friedberg.

    Vielleicht kann man in diesem Faden mal das ganze Außmass abbilden.

    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.029

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mahlzeit werte Forenschwager_innen

    In diesen Strang kann jeder nachgewiesene Wahlbetrug und die Manipulation von Wahlen.
    Auch Vorfälle rund um Wahlen wie einschüchterung von Kandidaten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich starte mal mit einer Nachricht von Heute.
    Vier jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft Darmstadt in diesem Fall.

    Merkwürdigkeiten bei Briefwahlen im hessischen gab es wohl immer mal wieder.
    Bei einer Oberbürgermeisterwahl in Offenbach 2017 ging die Staatsanwaltschaft Hinweisen auf Wahlbetrug nach - 2018 bei einer Landtagswahl im hessischen Friedberg.

    Vielleicht kann man in diesem Faden mal das ganze Außmass abbilden.


    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #3
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.165

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Ja. Schon.
    Ich hatte das Ausmaß immer etwas davongewiesen - Aber wenn man mal recherchiert, wird der Umfang sichtbar.
    Es sollte aber bewiesen sein. keine Spekulationen. Spekuliert wird ja immer.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Wieso glaubt ihr will „IM Erika und ihre Entourage“ die nächsten Bundestagswahlen, vermutlich die letzten freien, geheimen, gleichen Wahlen, angeblich wegen Carola als Briefwahl veranstalten?
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.029

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Wieso glaubt ihr will „IM Erika und ihre Entourage“ die nächsten Bundestagswahlen, vermutlich die letzten freien, geheimen, gleichen Wahlen, angeblich wegen Carola als Briefwahl veranstalten?

    Das ist schon klar, damit die Verantwortlichen noch Hand anlegen können an die 95% für die CDU, an Ergebnisse die in der DDR usus waren. Obwohl die olle Fut ja gar nicht mehr antreten will. Gott sein Dank !
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Das ist schon klar, damit die Verantwortlichen noch Hand anlegen können an die 95% für die CDU, an Ergebnisse die in der DDR usus waren. Obwohl die olle Fut ja gar nicht mehr antreten will. Gott sein Dank !

    Ja als "Bunzelkanzlerin" aber sie wir "eindringlich gebeten ehrenhalber als große Krisenmangerin" die erste "Staatsratsvorsitzende" von Gesamtdeutschland zu werden. Und nach langem Zögern, in sich gehen diesem Ruf folgen
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.100

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Der gute Donald übersieht nur, dass er sich selbst per Briefwahl gewählt hat.
    Whatever you do, do no harm!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Der gute Donald übersieht nur, dass er sich selbst per Briefwahl gewählt hat.

    Er weiß ja, wovon er spricht.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  9. #9
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    2.409

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dann hat ja Donald Trump vollkommen recht wenn er behauptet, Briefwahlen seien Betrug am Wähler, Manipulationen seien dann Tür und Tor geöffnet.
    Was der dicke Mann in Orange sagst, interessiert mich nicht.
    Aber zum Thema Briefwahl: wie soll man, aus aktuellem Anlass z.B. Wahlen in Epidemie- Zeiten durchziehen?
    Oder wie soll das mit den Auslandsdeutschen gehen? Willst du denen das Wahlrecht entziehen?
    a little party never killed nobody

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.029

    Standard AW: Sammelstrang bewiesener(!) Wahlbetrug!

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Was der dicke Mann in Orange sagst, interessiert mich nicht.
    Aber zum Thema Briefwahl: wie soll man, aus aktuellem Anlass z.B. Wahlen in Epidemie- Zeiten durchziehen?
    Oder wie soll das mit den Auslandsdeutschen gehen? Willst du denen das Wahlrecht entziehen?

    Auch bei Wahlen kann man die Abstände und Hygeneregeln einhalten. Dann kann man halt nicht innerhalb eines Tages die Wahlen durchführen, sondern dauern halt meinetwegen 2 Tage, Samstag/Sonntag. Wo ist das Problem ? Es wird dann lange Schlangen vor den Wahllokalen geben, daß kann man aber eingrenzen, wenn die Zeit auf der Einladung vorgegeben ist.

    Man könnte aber auch mehr Räumlichkeiten in den Schulen zur Verfügung stellen, dann könnte es evtl. mit einem Tag trotzdem noch klappen.


    Meinst Du die Deutschen, die im Ausland leben ? Das kann doch wie bisher weiterlaufen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wahlbetrug - was tun?
    Von Siddhartha im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 09:33
  2. Wahlbetrug
    Von Jodlerkönig im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2017, 09:03
  3. Liste bewiesener Verschwörungstheorien
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 17:59
  4. Wahlbetrug
    Von Verrari im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 17:12
  5. Wahlbetrug!!!!!
    Von NationalDemokrat im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 16:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 69

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben