+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.555

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Es geht mir nicht um das Urteil, sondern um Tichys Verhalten.
    Wenn es so wäre, warum dann erst jetzt nach dem Urteil dieser Strang?

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von SLNK
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    1.661

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wenn es so wäre, warum dann erst jetzt nach dem Urteil dieser Strang?
    weil ich es erst nach dem Urteil mitbekommen habe

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.555

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    weil ich es erst nach dem Urteil mitbekommen habe
    OK, ich glaube dir mal. (Wirklich, meine das nicht ironisch.)

    Hättest du das aber auch so bei einem anderen Urteil so geschrieben?

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    2.421

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    OT: Diese ganzen liberal konservativen kosten uns nur zeit ... Finde diese Leute mittlerweile extrem nervig
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  5. #15
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.665

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Was soll man noch zu diesen rechten Memmen sagen. Auf den Gedanken zu kommen, gegen Claudia Roth vor Gericht zu ziehen, ist ja schon ausreichend, um sich komplett lächerlich zu machen. Was hat er sich dabei Gedacht ? Hat er kein Hirn? Die neoliberale Grüne fake Partei und Claudia Roth sind ja ein Fall für sich, aber sie anzuzeigen, weil sie einem Fake news vorwirft, ist doch schon absolut unmännlich. Genau dies ist ein markenzeichen der rechten PArasiten Unmännlichkeit und Niederträchtigkeit

    Schlappe für Roland Tichy im Rechtsstreit gegen Claudia Roth
    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/hetze-und-falschbehauptungen-schlappe-fuer-roland-tichy-im-rechtsstreit-gegen-claudia-roth/25567214.html
    Sollte die Urteilsbegründung nicht für Frau Roth ein Grund sein in Berufung zu gehen?
    Diese Begründung ist nun wirklich zu peinlich, hihi !

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von SLNK
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    1.661

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Sollte die Urteilsbegründung nicht für Frau Roth ein Grund sein in Berufung zu gehen?
    Diese Begründung ist nun wirklich zu peinlich, hihi !
    Sie ist Verwandt mit Ulis Hoeneß, der kennt Tichy bestimmt persönlich

  7. #17
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.130

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Sollte die Urteilsbegründung nicht für Frau Roth ein Grund sein in Berufung zu gehen?
    Diese Begründung ist nun wirklich zu peinlich, hihi !
    Vermutlich haben ihre eigenen Anwälte sie als dumme Nuss klassifiziert, um nicht zahlen zu müssen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #18
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.027

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Kann man jetzt Frau Roth gerichtsfest als <substanzlos> bezeichnen?
    Also als "substanzlos" würde ich die Trulla eher nicht bezeichnen. Hat zumindest mehr Waffensubstanz als jeder andere in diesem Land, der nicht gerade Jäger oder Personenschützer ist, aber irgendwie sieht sie nicht danach aus. Wie immer, nichts Genaues weiß man nicht.

    "Gefährliche Waffe" in Claudia Roths Handtasche


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #19
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.027

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Er diffamiert und verbreitet Fakenews ohne Ende, wird aber von niemanden angezeigt, weil es den Leuten am Arsch vorbei geht, was der neoliberlae Quacksalber von sich gibt. Jetzt wird er von Claudia Roth der Fakenews bezichtigt und was macht er, rennt zur Justiz---> unmännlich
    Die Sünden in der Welt produziert die Plagen, dass musst du doch wissen Shahirrim
    Du hättest an seiner Stelle genau was getan?

  10. #20
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    32.205

    Standard AW: Roland Tichy eine typische rechtsneoliberale Memme

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Gegen Rufmord vorzugehen ist also für dich Niederträchtigkeit?

    Was ist eigentlich mit dir los? Hat dich der Verfassungsschutz am Arsch?

    Oder hasst du jetzt die ganze Welt, weil nur ein Bruchteil deine idiotische Viruspanik teilt?
    SLNK ist einer der letzten ausgeschlafenen hier.

    ROTFRONT!!!!!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tichy: Wirtschaft für Willkommenskultur
    Von Hans 56 II im Forum Deutschland
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.12.2018, 15:18
  2. eine typische BRD (Er)Schlagzeile!
    Von bernhard44 im Forum Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 06:46
  3. Eine typische „Reform“
    Von berty im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 15:16
  4. Wolski - eine typische BRD Gestalt
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 23:56
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 15:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 100

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben