+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Golf 8 und ID.3

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.509

    Standard Golf 8 und ID.3

    Wollte mal über den Golf 8 und das Elektroauto ID.3 diskutieren.

    Der Golf 8 sollte eigentlich schon im Dezember anlaufen, allerdings wurde der Marktstart ziemlich verpatzt, inzwischen habe ich ein paar auf der Straße gesehen, die Frontpartie finde ich irgendwie daneben, vor allem die Scheinwerfer, der Rest Golf-typisch im positiven Sinne unauffällig.

    Neu am Golf 8 ist das Bedienkonzept (nur Touch), das so wohl auch ich im A3, Leon und Octavia kommen wird, gewagt wie ich finde:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie wohl so ein Touchdisplay nach 10 Jahren aussieht?

    Der ID.3 ist ein Elektroauto auf einer eigens entwickelten Plattform, dass nun im September anlaufen soll und enorm wichtig für VW sein soll:

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Mit Förderung könnte die Basisversion bei etwa um die 20k landen, für ein Auto dieser Größe und Leistung garnicht mal so teuer, der Innenraum ist wie bei Tesla stark auf einen Bildschirm reduziert, gefällt mir persönlich nicht, aber immerhin fast besser als der überkandidelte Golf.

    Mein Fall sind beide nicht, ich denke der Golf wird es schwer haben, auch gegen die hauseigenen SUVs (ist auch sauteuer, um die 28k, da fängt auch der BMW 1er an, ein Lexus Hybrid kostet weniger). Der ID.3 könnte den Zeitgeist treffen und ist mit Förderung auch günstiger als der Golf, so recht habe ich keine Meinung zum ID.3, an der Verarbeitung im Innenraum scheint man bei beiden gespart zu haben und der Golf 8 ist in der Hinsicht wohl eine deutliche Verschlechterung zum Vorgänger. Beide haben derzeit noch mit Softwareproblemen zu kämpfen.

    Was meint das Forum?
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  2. #2
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    658

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Daß Autos nun fast ausschließlich über Bildschirme bedient werden ist eine Entwicklung die sich fortsetzen wird. Mir macht das nicht viel aus, sofern die bedienbarkeit nicht drunter leidet. Jedoch habe ich bedenken was die Sicherheit angeht... ich meine ein Betriebssystem am PC ist eine Sache, aber wenn die Betriebssysteme von Autos ebenso löchrig sind, wovon auszugehen ist, dann ist das ein Problem. Ausserdem stellt sich die Frage nach Haltbarkeit und Reperaturkosten. Und vor allem: bekomme ich jetzt wie am PC zwei mal die Woche ne Updatebenachrichtung vom Flashplayer?

    Die Elektrogurken... die bringen kaum Ersparnis ein, da Strom an den ganzen Ladesäulen inzwischen teurer ist als Sprit an der Tankstelle. Das holt dann auch die KFZ STeuerersparnis nicht mehr raus. Der zweite Punkt der mich vom kauf von diesen E-Gurken abhält, ist der Ladevorgang. Ich kann mir einfach nicht vorstellen eine halbe Stunde (meist wesentlich länger) darauf zu verwenden um zu "tanken". Und wie das gehen soll, wenn wesentlich mehr die Dinger fahren, erschließt sich mir auch nicht.

    VW ansich würde ich sowieso nicht kaufen. Weder Golf (kotz würg) noch ID3.
    Leben und sterben lassen...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.150

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Was will man über den ID3 sagen - noch gar nicht auf dem Markt und über den Golf 8 - vieles ist Geschmackssache, mein Kfz ist ein Golf eh nicht.

    Aber zur Thematik des "Touchbedienkonzeptes" - fährst Du mit einem Handy am Ohr kostet Dich das Geld und Punkte, weil es Dich angeblich vom Verkehr ablenkt (eine Freisprecheinrichtung seltsamerweise nicht) obwohl Dein Blick auf die Straße gerichtet ist - spielt Du an so einem Touchpanel herum (bzw. musst herumspielen), wo Du den Blick ja von der Straße abwenden musst, stört dies den Gesetzgeber seltsamerweise nicht.

    Je nachdem in welchem Menü Du z.B. bei einem Tesla bist - versuche dann z.B. ´mal eine Klima einzuschalten und entsprechend zu regulieren - da blickst Du sekundenlang nicht auf die Straße bis - stört den Gesetzgeber seltsamerweise nicht...

  4. #4
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.074

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Wollte mal über den Golf 8 und das Elektroauto ID.3 diskutieren.

    Der Golf 8 sollte eigentlich schon im Dezember anlaufen, allerdings wurde der Marktstart ziemlich verpatzt, inzwischen habe ich ein paar auf der Straße gesehen, die Frontpartie finde ich irgendwie daneben, vor allem die Scheinwerfer, der Rest Golf-typisch im positiven Sinne unauffällig.

    Neu am Golf 8 ist das Bedienkonzept (nur Touch), das so wohl auch ich im A3, Leon und Octavia kommen wird, gewagt wie ich finde:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie wohl so ein Touchdisplay nach 10 Jahren aussieht?

    Der ID.3 ist ein Elektroauto auf einer eigens entwickelten Plattform, dass nun im September anlaufen soll und enorm wichtig für VW sein soll:

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Mit Förderung könnte die Basisversion bei etwa um die 20k landen, für ein Auto dieser Größe und Leistung garnicht mal so teuer, der Innenraum ist wie bei Tesla stark auf einen Bildschirm reduziert, gefällt mir persönlich nicht, aber immerhin fast besser als der überkandidelte Golf.

    Mein Fall sind beide nicht, ich denke der Golf wird es schwer haben, auch gegen die hauseigenen SUVs (ist auch sauteuer, um die 28k, da fängt auch der BMW 1er an, ein Lexus Hybrid kostet weniger). Der ID.3 könnte den Zeitgeist treffen und ist mit Förderung auch günstiger als der Golf, so recht habe ich keine Meinung zum ID.3, an der Verarbeitung im Innenraum scheint man bei beiden gespart zu haben und der Golf 8 ist in der Hinsicht wohl eine deutliche Verschlechterung zum Vorgänger. Beide haben derzeit noch mit Softwareproblemen zu kämpfen.

    Was meint das Forum?
    Dann kannst Du genau so gut auch einen Skoda von 2005 fahren. Da ist der gleiche Unterbau/Motor drin. Einzig das Design ist anders. Im Grunde wird der Unterbau mit Motor 40 Jahre verwendet und dann nur noch das Design für VW, Seat und Skoda draufgesetzt. Nur für den fetten Monitor in der Mitte lohnt sich nicht den aktuellen Golf zu kaufen. Da reicht auch der Golf, Skoda oder Seat von 2010.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #5
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.652

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Was will man über den ID3 sagen - noch gar nicht auf dem Markt und über den Golf 8 - vieles ist Geschmackssache, mein Kfz ist ein Golf eh nicht.

    Aber zur Thematik des "Touchbedienkonzeptes" - fährst Du mit einem Handy am Ohr kostet Dich das Geld und Punkte, weil es Dich angeblich vom Verkehr ablenkt (eine Freisprecheinrichtung seltsamerweise nicht) obwohl Dein Blick auf die Straße gerichtet ist - spielt Du an so einem Touchpanel herum (bzw. musst herumspielen), wo Du den Blick ja von der Straße abwenden musst, stört dies den Gesetzgeber seltsamerweise nicht.

    Je nachdem in welchem Menü Du z.B. bei einem Tesla bist - versuche dann z.B. ´mal eine Klima einzuschalten und entsprechend zu regulieren - da blickst Du sekundenlang nicht auf die Straße bis - stört den Gesetzgeber seltsamerweise nicht...
    Das trifft es genau. Dazu noch: versuche mal den Bildschirm auf einer holprigen Straße oder Baustelle zu bedienen

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    5.306

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Wollte mal über den Golf 8 und das Elektroauto ID.3 diskutieren.

    Der Golf 8 sollte eigentlich schon im Dezember anlaufen, allerdings wurde der Marktstart ziemlich verpatzt, inzwischen habe ich ein paar auf der Straße gesehen, die Frontpartie finde ich irgendwie daneben, vor allem die Scheinwerfer, der Rest Golf-typisch im positiven Sinne unauffällig.

    Neu am Golf 8 ist das Bedienkonzept (nur Touch), das so wohl auch ich im A3, Leon und Octavia kommen wird, gewagt wie ich finde:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie wohl so ein Touchdisplay nach 10 Jahren aussieht?

    Der ID.3 ist ein Elektroauto auf einer eigens entwickelten Plattform, dass nun im September anlaufen soll und enorm wichtig für VW sein soll:

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Mit Förderung könnte die Basisversion bei etwa um die 20k landen, für ein Auto dieser Größe und Leistung garnicht mal so teuer, der Innenraum ist wie bei Tesla stark auf einen Bildschirm reduziert, gefällt mir persönlich nicht, aber immerhin fast besser als der überkandidelte Golf.

    Mein Fall sind beide nicht, ich denke der Golf wird es schwer haben, auch gegen die hauseigenen SUVs (ist auch sauteuer, um die 28k, da fängt auch der BMW 1er an, ein Lexus Hybrid kostet weniger). Der ID.3 könnte den Zeitgeist treffen und ist mit Förderung auch günstiger als der Golf, so recht habe ich keine Meinung zum ID.3, an der Verarbeitung im Innenraum scheint man bei beiden gespart zu haben und der Golf 8 ist in der Hinsicht wohl eine deutliche Verschlechterung zum Vorgänger. Beide haben derzeit noch mit Softwareproblemen zu kämpfen.

    Was meint das Forum?



    Das ist ein Lichtschalter für den Golf 8. Vorher war ein einfacher Drehschalter verbaut so das man auch ohne hinzuschauen feststellen konnte wie das Licht geschaltete ist.

    Ich frage mich im Moment sowiso wer bei den Herstellern das Bedienkonzept erarbeitet.
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk, als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon Bonaparte

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.509

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Dann kannst Du genau so gut auch einen Skoda von 2005 fahren. Da ist der gleiche Unterbau/Motor drin. Einzig das Design ist anders. Im Grunde wird der Unterbau mit Motor 40 Jahre verwendet und dann nur noch das Design für VW, Seat und Skoda draufgesetzt. Nur für den fetten Monitor in der Mitte lohnt sich nicht den aktuellen Golf zu kaufen. Da reicht auch der Golf, Skoda oder Seat von 2010.
    Die Motoren die VW heute verbaut haben mit den Motoren von 2005 überhaupt nichts mehr zu tun, oder wie soll ich das Posting versehen? Wenn ich einen 3-Zylinder Benziner wollte, würde ich eher zu Ford greifen.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  8. #8
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.074

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Die Motoren die VW heute verbaut haben mit den Motoren von 2005 überhaupt nichts mehr zu tun, oder wie soll ich das Posting versehen? Wenn ich einen 3-Zylinder Benziner wollte, würde ich eher zu Ford greifen.
    Die 3-Zylinder sind doch halbe 6-Zylinder. Da wurde gar nichts weiterentwickelt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.509

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die 3-Zylinder sind doch halbe 6-Zylinder. Da wurde gar nichts weiterentwickelt.
    Nichts für ungut, aber das klingt dann doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen, mir gings aber auch garnicht so sehr um die Motoren, sondern mehr um Bedienkonzept und den digitalen Unterbau beider Fahrzeuge.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.979

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Digitaler Schwachsinn würde ich behaupten. Beim Navi ist das in Ordnung, aber sich bei Einstellungen während der Fahrt durch Menus zu wälzen...Tesla ist schon ein Auto für blöde, denn welcher normale Mensch gibt so viel Geld für ein mies zusammen geschusterters Auto aus? Familie mit ID3 auf Urlaubsfahrt...warten an der Ladesäule...bei Tesla gibt es ein Video, wo Tesla Fahrer stundenlang anstehen müssen...wie dumm müssen diese Leute sein?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. VW Golf Mangel in Deutschland
    Von BlackForrester im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 10:39
  2. Manöver im Golf
    Von rooming im Forum Außenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 16:10
  3. Der neue Golf VII
    Von ksero im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 20:53
  4. Golf VI...
    Von Zimbelstern im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 16:57
  5. Touran gegen Golf plus
    Von Odin im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 16:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben