+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 45

Thema: Golf 8 und ID.3

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.371

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Korrekt. Der hat aber recht wenig elektronische Spielerei (außer den Sitzen). Und 2006 war das noch nicht ganz so tragisch.
    Ich bereue manchmal meinen e21 323i aufgegeben zu haben.
    Der hatte zwar schon eine Einspritzanlage, aber der Mengenteiler war noch bestialisch mechanisch, und er hatte Kurbeln für Fenster und Schiebedach. Der Golf GTi Killer.
    Ich sach mal, 18 Liter auf 100 entsprachen gemäßigtem Fahrstil.
    Es tröstet, ihn in guten Sammlerhänden zu wissen, trotzdem werde ich wehmütig wenn ich mal einen sehe.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  2. #22
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.652

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich bereue manchmal meinen e21 323i aufgegeben zu haben.
    Der hatte zwar schon eine Einspritzanlage, aber der Mengenteiler war noch bestialisch mechanisch, und er hatte Kurbeln für Fenster und Schiebedach. Der Golf GTi Killer.
    Ich sach mal, 18 Liter auf 100 entsprachen gemäßigtem Fahrstil.
    Es tröstet, ihn in guten Sammlerhänden zu wissen, trotzdem werde ich wehmütig wenn ich mal einen sehe.
    Naja, ich trauere meinem GTV hinterher.

    Selbst der Toyota Camry war noch von guten Eltern. Ein sehr bequemes Reiseauto, dessen Verkauf in Deutschland eingestellt wurde.

    Der Alfa 164 war noch knapp an der Grenze was die Mechanik/Elektronik angeht.

    (Meintest Du den Luftnmengenmesser? Damit hatte ich im Fiat 124 Spider mit der 2 Liter Maschine mein halbjährliches Vergnügen)

  3. #23
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.556

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Holprig? Ich war grade mit so einem Touran in der Gegend Halle, und bereits auf dem Highway kriegst du die Krise irgendeinen Radiosender zu suchen. Ein Menü wie ein Airbus, und willst du irgendwo draufdrücken wippt es ein bißchen und das Display spielt Krieg der Maschinen.
    Bezüglich Radio habe ich nur einmal eine wirklich geniale Lösung gesehen, wenn ich mich recht erinnere von Sharp. Das hatte schon moderne Technik, aber die Designer haben sich die größte Mühe gegeben, ein herkömmliches Gerät nachzubilden. Der Sendersuchlauf funktionierte über einen Drehschalter mit Mittelstellung. Nach rechts lief er nach oben, nach links nach unten los. Auch der Lautstärkeregler war elektronisch, aber nach dem gleichen Prinzip. Die Skala war digital.

    Blaupunkt bekam mal einen Designpreis für ein Radio, das eine LED-Skala hatte.

    Aber die Menschheit ist halt blöd: Je mehr Blinken und Funkeln, je mehr unbedienbar winzige Schalterchen, desto eher wird's gekauft.

    Nur weise alte Männer, die mehr Wert auf Funktion und Bedienbarkeit legen, bemängeln das. Es gibt scheinbar zu wenige davon, ist offensichtlich kein Markt.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.371

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Naja, ich trauere meinem GTV hinterher.

    Selbst der Toyota Camry war noch von guten Eltern. Ein sehr bequemes Reiseauto, dessen Verkauf in Deutschland eingestellt wurde.

    Der Alfa 164 war noch knapp an der Grenze was die Mechanik/Elektronik angeht.

    (Meintest Du den Luftnmengenmesser? Damit hatte ich im Fiat 124 Spider mit der 2 Liter Maschine mein halbjährliches Vergnügen)
    Nein. Hatte der noch nicht. Das ist ja schon Elektronik.
    Der Mengenteiler war ein Gehäuse mit 6 Membranabgedeckten Bohrungen,für jeden Zylinder eine, die mit dem Unterdruck des Ansaugkrümmers (korrigiert: Ansaufkrümmers ) aktuell pro Zylinder die Spritmenge dosierte. Ich hatte den mal auseinander, war ein Fehler.
    Ebay war die Rettung. Das war die Idee von Maschbauingenieuren die noch nie eine nackte Frau gesehen hatten. Du sitzt davor und denkst: Wow....Fuck.
    Ich sag mal: die Pervertierung des Weber Doppelvergasers. Alles ohne Strom.
    Die K-Jetronic steuerte nur die Zündung über Thyristor.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.371

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen

    Nur weise alte Männer, die mehr Wert auf Funktion und Bedienbarkeit legen, bemängeln das. Es gibt scheinbar zu wenige davon, ist offensichtlich kein Markt.

    in meinem ersten Auto, Käfer 1200 mit 34 PS, hatte ich ein Radio das mit minimalen Eingriffen das abhören des Popeleifunks unter 88MHz ermöglichte. Nur die Endlage des Potis leicht erweitert.
    The good ol' times.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #26
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.652

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Nein. Hatte der noch nicht. Das ist ja schon Elektronik.
    Der Mengenteiler war ein Gehäuse mit 6 Membranabgedeckten Bohrungen,für jeden Zylinder eine, die mit dem Unterdruck des Ansaugkrümmers (korrigiert: Ansaufkrümmers ) aktuell pro Zylinder die Spritmenge dosierte. Ich hatte den mal auseinander, war ein Fehler.
    Ebay war die Rettung. Das war die Idee von Maschbauingenieuren die noch nie eine nackte Frau gesehen hatten. Du sitzt davor und denkst: Wow....Fuck.
    Ich sag mal: die Pervertierung des Weber Doppelvergasers. Alles ohne Strom.
    Die K-Jetronic steuerte nur die Zündung über Thyristor.
    Jetzt ist der letzte Pfennig des Groschens gefallen. Der Reihensechszylinder. Kannte ich noch von Ende der 70er in einem 525er. Auch mit den beiden Vergasern drauf. Ein Alptraum.

    Wobei der Luftmengenmesser im Fiat nicht wirklich elektronisch war: einfach eine an Federn bewegliche Klappe, die ein Potentiometer bediente. Caramba und eine Zange halfen da immer.

  7. #27
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.652

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen

    in meinem ersten Auto, Käfer 1200 mit 34 PS, hatte ich ein Radio das mit minimalen Eingriffen das abhören des Popeleifunks unter 88MHz ermöglichte. Nur die Endlage des Potis leicht erweitert.
    The good ol' times.
    Oh ja, das ging damals fast mit jedem Radio.

  8. #28
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.652

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Bezüglich Radio habe ich nur einmal eine wirklich geniale Lösung gesehen, wenn ich mich recht erinnere von Sharp. Das hatte schon moderne Technik, aber die Designer haben sich die größte Mühe gegeben, ein herkömmliches Gerät nachzubilden. Der Sendersuchlauf funktionierte über einen Drehschalter mit Mittelstellung. Nach rechts lief er nach oben, nach links nach unten los. Auch der Lautstärkeregler war elektronisch, aber nach dem gleichen Prinzip. Die Skala war digital.

    Blaupunkt bekam mal einen Designpreis für ein Radio, das eine LED-Skala hatte.

    Aber die Menschheit ist halt blöd: Je mehr Blinken und Funkeln, je mehr unbedienbar winzige Schalterchen, desto eher wird's gekauft.

    Nur weise alte Männer, die mehr Wert auf Funktion und Bedienbarkeit legen, bemängeln das. Es gibt scheinbar zu wenige davon, ist offensichtlich kein Markt.
    Deswegen habe ich mein Auto recht günstig bekommen: zuwenig Geblinke und Elektronikspielkram. Ein Auto ohne Google/Apple Geht ja gar nicht.

    Allerdings hat es das Mäusekino, also das größere, in sich. Was man da alles einstellen kann. Sehr hilfreich bei langweiligen Fahrten Ich schätze, daß 99,87 % der Fahrer dieses Autos das nie gefunden haben.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.048

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Deswegen habe ich mein Auto recht günstig bekommen: zuwenig Geblinke und Elektronikspielkram. Ein Auto ohne Google/Apple Geht ja gar nicht.

    Allerdings hat es das Mäusekino, also das größere, in sich. Was man da alles einstellen kann. Sehr hilfreich bei langweiligen Fahrten Ich schätze, daß 99,87 % der Fahrer dieses Autos das nie gefunden haben.

    meinem Stahlwerkselektriker haben die vor Wochen seinen 5er BMW durch Auffahrunfall etwas demoliert, der hat jetz ne völlig neue Karre für 25K bekommen der hatte zwischenzeitlich eine andere BMW Schmette als Leihwagen: Dort hat er festgestellt, das das Abstandssystem die minimale Kante von polnischen Autotransportern, wenn die unbeladen sind , NICHT als Hindernis erkannt hat und einfach draufgebrettert wäre, wenn er genüsslich ein Buch gelesen hätte und nicht selber gebremst hätte ...
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  10. #30
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.652

    Standard AW: Golf 8 und ID.3

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    meinem Stahlwerkselektriker haben die vor Wochen seinen 5er BMW durch Auffahrunfall etwas demoliert, der hat jetz ne völlig neue Karre für 25K bekommen der hatte zwischenzeitlich eine andere BMW Schmette als Leihwagen: Dort hat er festgestellt, das das Abstandssystem die minimale Kante von polnischen Autotransportern, wenn die unbeladen sind , NICHT als Hindernis erkannt hat und einfach draufgebrettert wäre, wenn er genüsslich ein Buch gelesen hätte und nicht selber gebremst hätte ...
    Auf diesen ganzen Blödsinn würde ich mich ohnehin nie verlassen. Steht sogar so in der Bedienungsanleitung (wie man es einschaltet, weiß ich allerdings immer noch nicht, würde es aber ohnehin nur aus Neugierde testen).

    So ein solider Mercedesstern als Zieleinrichtung kommt völlig ohne Elektronik aus und ist extrem zuverlässig.

    (Ich muß allerdings gestehen, daß ich die "Alte-weiße-dicke-Männer-Komfort-Einstellung" voll eingeschaltet habe. Das heißt, beim Abziehen des Zündschlüssels fährt der Sitz zurück und das Lenkrad nach oben.)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. VW Golf Mangel in Deutschland
    Von BlackForrester im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 10:39
  2. Manöver im Golf
    Von rooming im Forum Außenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 16:10
  3. Der neue Golf VII
    Von ksero im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 20:53
  4. Golf VI...
    Von Zimbelstern im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 16:57
  5. Touran gegen Golf plus
    Von Odin im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 16:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben