+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.753

    Standard Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Hallo,


    Stefan Schubert

    Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«


    Der bekannte Philosoph und Publizist Alain Finkielkraut ist Mitglied der Académie Française – und das Kind polnisch-jüdischer Eltern, die das KZ überlebt haben. Wiederholt hat sich der Intellektuelle lautstark in die öffentliche Debatte zu Themen wie Migration, Islam und muslimischer Antisemitismus eingemischt. Im Angesicht der sogenannten Anti-Rassismus-Bewegung äußert sich Finkielkraut nun erneut, dem Mainstream und den BLM-Aktivisten dürften die klaren Worte nicht gefallen.
    Finkielkraut hat sich in den letzten Jahren mit seinen Analysen zur Unterstützung des politischen Islam durch Linke und Intellektuelle unbeliebt gemacht. Der Philosoph wirft ihnen vor, mit ihrem Kulturrelativismus die Frauenunterdrückung und den Fremdenhass im muslimischen Milieu zu entschuldigen…….
    »Die Europäer sind nicht gefragt worden. Aber die europäische Zivilisation will ihr Wesen bewahren. Die Nationen wollen das auch […] ›Wir schaffen das!‹ war einfach Unsinn. Sie sehen ja selbst: Ihr schafft es nicht. Dieser Mix aus extremem Moralismus und wirtschaftlichen Interessen war abstoßend. Die Deutschen wollten sich damit freikaufen und endlich ein moralisch tadelloses Volk werden. Aber das passiert auf Kosten der Juden, die die ersten Opfer sind, wenn immer mehr Einwanderer hineingelassen werden.«…

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Philosoph Alain Finkielkraut
    „Beim Antirassismus geht es nicht mehr um Gleichheit, sondern um Ideologie“
    ....
    Stand: 13.06.2020 | Lesedauer: 10 Minuten
    Von Eugénie Bastié



    WELT: Sie haben geschrieben, der Antirassismus sei der „Kommunismus des 21. Jahrhunderts“.

    Alain Finkielkraut: Genau wie in Yale, Columbia oder Berkeley steht die westliche Zivilisation in den meisten Europäischen Universitäten des Alten Kontinents unter Beschuss. Man zeigt mit dem Finger auf die „Dead White European Males“. Sie und ihre Kultur sind an allem schuld, was sich auf der ganzen Welt verbreitet hat: Die Sklaverei, der Kolonialismus, der Sexismus und die LGBT-Phobie. Diese Kultur zu studieren, das bedeutet jetzt, sie anzuklagen und auseinanderzunehmen, ihr Prestige zu ruinieren, damit die Minderheiten ihren Stolz wiederfinden und sich die kulturelle Vielfalt ungehindert entfalten kann. Daher auch dieses starke Echo nach dem Tod von George Floyd in Paris oder in Stockholm und Montreal.....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Verschwörungstheorie?


    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.041

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,






    Verschwörungstheorie?


    kd
    Aber das passiert auf Kosten der Juden, die die ersten Opfer sind, wenn immer mehr Einwanderer hineingelassen werden.«…

    damit entlarvt er sich selber als Oberheuchler dann müssten die Juden hier nämlich zu PEGIDA & AfD stehen, die haben aber sofort massiv gegen uns gehetzt, zumindest ihre Oberjuden. Es geht ihm nur um seine "Auserwählten"
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  3. #3
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.683

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Weshalb nennt niemand das Kind beim wahren Namen?

    Diejenigen, die Europa sturmreif für eine grandiose und allumfassende Völkervermischung machen wollen, haben jetzt den Generalschlüssel zum Niederknüppeln jedweden Widerstands durch Einheimische gefunden.

    Mit dem moralisch völlig überhöhten Pauschalvorwurf "Rassismus" kann man jetzt jeden berechtigten Einwand gegen die totale Invasion und Unterwanderung bzw. Aushöhlung ethnischer Gruppierungen sofort totschlagen.

    Eine der schlimmsten denkbaren Allzweckwaffen wurde jetzt aus der Büchse der Pandora geholt und auf die Weissen angesetzt.
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  4. #4
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.753

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    damit entlarvt er sich selber als Oberheuchler dann müssten die Juden hier nämlich zu PEGIDA & AfD stehen, die haben aber sofort massiv gegen uns gehetzt, zumindest ihre Oberjuden. Es geht ihm nur um seine "Auserwählten"
    Fakt ist, daß Trump niemals Präsident geworden wäre, wenn er nicht auch Führungsjuden hinter sich gehabt hätte. Aktuell sind wir in einer Wendezeit wo es wirklich darum geht, ob das bisherige entmenschte Globalistensystem zerfällt oder eben nicht. Jedenfalls scheinen die Hintermänner dieses entmenschten Globalistensystems dieselben wie des kommunistischen Systems zu sein:

    We mustn't forget that some of greatest murderers of modern times were Jewish
    Sever Plocker|Published: 12.21.06 , 23:35

    Here's a particularly forlorn historical date: Almost 90 years ago, between the 19th and 20th of December 1917, in the midst of the Bolshevik revolution and civil war, Lenin signed a decree calling for the establishment of The All-Russian Extraordinary Commission for Combating Counter-Revolution and Sabotage, also known as Cheka. …
    Many Jews sold their soul to the devil of the Communist revolution and have blood on their hands for eternity. We'll mention just one more: Leonid Reichman, head of the NKVD's special department and the organization's chief interrogator, who was a particularly cruel sadist.

    In 1934, according to published statistics, 38.5 percent of those holding the most senior posts in the Soviet security apparatuses were of Jewish origin. They too, of course, were gradually eliminated in the next purges. In a fascinating lecture at a Tel Aviv University convention this week, Dr. Halfin described the waves of soviet terror as a "carnival of mass murder," "fantasy of purges", and "essianism of evil." Turns out that Jews too, when they become captivated by messianic ideology, can become great murderers, among the greatest known by modern history. ..
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das schließt jedoch nicht aus, daß es eben auch Juden gibt, die diesen mörderischen Bolschewiken-Wahnsinn nicht mitmachen wollen. Der ZdJ spricht ja nicht für alle Juden!

    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.041

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Weshalb nennt niemand das Kind beim wahren Namen?

    Diejenigen, die Europa sturmreif für eine grandiose und allumfassende Völkervermischung machen wollen, haben jetzt den Generalschlüssel zum Niederknüppeln jedweden Widerstands durch Einheimische gefunden.

    Mit dem moralisch völlig überhöhten Pauschalvorwurf "Rassismus" kann man jetzt jeden berechtigten Einwand gegen die totale Invasion und Unterwanderung bzw. Aushöhlung ethnischer Gruppierungen sofort totschlagen.

    Eine der schlimmsten denkbaren Allzweckwaffen wurde jetzt aus der Büchse der Pandora geholt und auf die Weissen angesetzt.

    + Carola
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.041

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Fakt ist, daß Trump niemals Präsident geworden wäre, wenn er nicht auch Führungsjuden hinter sich gehabt hätte. Aktuell sind wir in einer Wendezeit wo es wirklich darum geht, ob das bisherige entmenschte Globalistensystem zerfällt oder eben nicht. Jedenfalls scheinen die Hintermänner dieses entmenschten Globalistensystems dieselben wie des kommunistischen Systems zu sein:



    Das schließt jedoch nicht aus, daß es eben auch Juden gibt, die diesen mörderischen Bolschewiken-Wahnsinn nicht mitmachen wollen. Der ZdJ spricht ja nicht für alle Juden!

    kd
    komischerweise hört man von denen aber nur Schweigen , ausser vom Broder
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.697

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Philosophen sind dumm Schwaetzer, genauso die heutigen Sozilogen. Erinnert mich an Computer verbloedete gut geschmierte Wissenschaftler wie Christian Drosten, der seine Studien ohne Wissenschaftlichen Wer, frei erfindet und schon muessen Kinder Masken tragen, weil die Politik so korrupt ist Solch dubiose Quellen sind keinen Thread wert

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Reichs_Adler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    730

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    damit entlarvt er sich selber als Oberheuchler dann müssten die Juden hier nämlich zu PEGIDA & AfD stehen, die haben aber sofort massiv gegen uns gehetzt, zumindest ihre Oberjuden. Es geht ihm nur um seine "Auserwählten"
    Warum sollten Juden zur Pegida und AfD stehen? Viele User dieses Forums die Fans beider Organisationen sind, dich eingeschlossen, sind doch das beste Beispiel dafür, das Juden das besser nicht machen sollten.
    Ihr tretet doch verbal auf Juden ein wo es nur geht und mit euch sollen die sich dann gemein machen?
    So bescheuert kann von denen doch keiner sein.

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.066

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,






    Verschwörungstheorie?


    kd
    Finkielkraut hat vollkommen recht, daß wir es hier mit Kommunisten zu tun haben. Er hätte Ross und Reiter nennen sollen: Merkel ist eine Kommunistin.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    8.061

    Standard AW: Philosoph Finkielkraut: »Anti-Rassismus ist der Kommunismus des 21. Jahrhunderts«

    Schon vor fast einem Jahrhundert, also noch bevor der "Klassische Faschismus" letztmalig in Europa hochrelevant wurde, soll jemand bereits vorhergesehen haben, dass der zu diesem Zeitpunkt unbekannte und in weiter Ferne liegende Neofaschismus sich als Antifaschismus verkaufen wird.
    Wenn dieses Zitat authentisch/nachweisbar wäre, fände ich das ähnlich sensationell, wie das fast schon seherische aber leider nur angebliche Zitat Napoleons über sein leichtes Spiel mit dem Deutschen Volke...

    Achja, und dass einige Wutbürger jetzt allmählich von ihrem Islam-Trip runterkommen und meinen mit dem "Kommunismus" gleich wieder einen alten Popanz aufzublasen, wonach nun vielleicht doch nicht der gefährliche Islam, sondern eventuell der nicht ungefährlichere Kommunismus übernehmen könnte, und zwar mit der in die CDU eingeschleusten polnischen Krypto-Kommunistin Merkel als Initiatorin in Deutschland (vor knapp 20 Jahren, unter dem Eindruck des "11. Septembers", viele werden es klugerweise vergessen haben, war es ja noch das türkischstämmige Islamisten-UBoot namens Cem Özdemir als Krypto-Islamist in Erdogans Auftrag, der uns in die Osmanische Diktatur führen sollte ), wird sich auch wieder legen, damit wir endlich mal wieder Luft für einen neuen unbekannten Feind haben und uns nicht aus Ausweglosigkeit, zumal noch nach dem sich abzeichnenden Sieg über den Islamischen Terrorismus, einen alten suchen müssen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen löst Anti-Rassismus-Rat auf
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 06:38
  2. Anti Rassismus Demo in Berlin
    Von Shiri im Forum Innenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 19:23
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 13:03
  4. Wem dient das Anti Rassismus Gesetz ?
    Von Corpus Delicti im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 17:13
  5. Anti-Rassismus ohne Rassen
    Von Kaiser im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 23:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 63

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben