+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Swaption Broschüre

  1. #1
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.421

    Standard Swaption Broschüre

    Die NordLB sollte ihre Produktentwickler und Marketingfuzzis mal austauschen. Anbei das [Links nur für registrierte Nutzer] zu einer European Payerswaption; mal abgesehen davon, dass das Ding lediglich knapp 6k wert ist, sie aber 10k verlangen, ist die Rendite dafür jetzt auch nicht so sonderlich prall
    Im Wesentlichen ist das ein Vertrag, um der Bank 10kEUR überweisen zu dürfen (es sei denn, es entsteht ein so ungeheuerlicher Zinsschock, dass sich das noch lohnt, was unwahrscheinlich ist).

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.024

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Die NordLB sollte ihre Produktentwickler und Marketingfuzzis mal austauschen. Anbei das [Links nur für registrierte Nutzer] zu einer European Payerswaption; mal abgesehen davon, dass das Ding lediglich knapp 6k wert ist, sie aber 10k verlangen, ist die Rendite dafür jetzt auch nicht so sonderlich prall
    Im Wesentlichen ist das ein Vertrag, um der Bank 10kEUR überweisen zu dürfen (es sei denn, es entsteht ein so ungeheuerlicher Zinsschock, dass sich das noch lohnt, was unwahrscheinlich ist).
    Ist das nicht genau das, was der Islam möchte ? Kredit ohne Zinsen ? Genau das richtige Anlageobjekt für Dich.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.556

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Ich habe es jetzt nicht nachgerechnet (ich nehme mal an, Deine Rechnung stimmt). Ich kann mir durchaus vorstellen, dass solche Aufschläge zustande kommen.
    Dieses Produkt kann am Markt nicht perfekt (nicht statisch) mit Vanilla-Instrumenten abgesichert werden, insofern ist ein gewisser Risikoaufschlag berechtigt.
    Das ist jedoch das Einzige, was für die NordLB spricht.
    Interessant:
    [...]Dieses Produkt beinhaltet keine einseitigen Kündigungsrechte der NORD/LB. Die NORD/LB kann dieses Produkt beiEintritt eines außerordentlichen Ereignisses kündigen.[...]
    Zusätzlich:
    Das Produkt European Payer Swaption richtet sich an Privatkunden im Sinne des WpHG, die einen Austausch vonZinszahlungsströmen zur Absicherung bzw. Steuerung von Risiken oder zur Ertragsgenerierung für die vereinbarteLaufzeit beabsichtigen.
    Es wäre zwar falsch zu sagen, dass damit grundsätzlich keine Erträge generiert werden könnten. Die Wahrscheinlichkeit dürfte allerdings vernachlässigbar sein.

    Nüchtern betrachtet ist es eigentlich Betrug. Aus rechtlicher Sicht dürfte es dagegen einwandfrei sein.
    危機

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.556

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Der Aufschlag steht sogar dabei, wie mir gerade auffällt. Transparent sind sie ja.
    危機

  5. #5
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.727

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    [...]

    Nüchtern betrachtet ist es eigentlich Betrug. [...]
    Sehe ich ebenso. An einen Normalverbraucher sollte sich sowas nicht richten.

    Erinnert mich daran, wie mir ein Fuzzi meiner kleinen Hausbank eine Anlage verkaufen wollte, die steuerrechtlich nur in steuerverzögerten Anlageformen sinnvoll ist, aber dies einfach nicht kapieren wollte.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  6. #6
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.556

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Sehe ich ebenso. An einen Normalverbraucher sollte sich sowas nicht richten.

    Erinnert mich daran, wie mir ein Fuzzi meiner kleinen Hausbank eine Anlage verkaufen wollte, die steuerrechtlich nur in steuerverzögerten Anlageformen sinnvoll ist, aber dies einfach nicht kapieren wollte.
    So ist es. Ich glaube nicht, dass ein Laie/Kleinanleger wirklich versteht, was er hier abschließt.
    危機

  7. #7
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.421

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ist das nicht genau das, was der Islam möchte ? Kredit ohne Zinsen ? Genau das richtige Anlageobjekt für Dich.
    Da muss ich Dich enttäuschen, bedingte Termingeschäfte sind haram.

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Der Aufschlag steht sogar dabei, wie mir gerade auffällt. Transparent sind sie ja.
    Das müssen sie ja auch sein; die Marge, die gar nicht so klein ist, ist auch nicht das Problem, eher die Darstellung. Selbst bei einer physically settled Swaption müsste man ja irgendwie einen Effekt sehen?! Ansonsten sieht der Kunde lediglich, dass er 10k Euronen ausgeben muss und selbst im optimistischen Fall nichts zurück bekommt. Die Kündigung bei einem ‚ausserordentlichen‘ Ereignis ist auch hinreichend schwammig gehalten. Ist die bei der Covid 20 Krise dann schon weg?

  8. #8
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.556

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Das müssen sie ja auch sein; die Marge, die gar nicht so klein ist, ist auch nicht das Problem, eher die Darstellung. Selbst bei einer physically settled Swaption müsste man ja irgendwie einen Effekt sehen?! Ansonsten sieht der Kunde lediglich, dass er 10k Euronen ausgeben muss und selbst im optimistischen Fall nichts zurück bekommt. Die Kündigung bei einem ‚ausserordentlichen‘ Ereignis ist auch hinreichend schwammig gehalten. Ist die bei der Covid 20 Krise dann schon weg?
    Ich denke sie haben die Aufstellung der verschiedenen Szeanrien absichtlich so pessimistisch gestaltet, weil selbst eine optimistisch anzunehmende Zinsänderung unzureichend ist, damit diese Swaption nicht wertlos verfällt.

    Vielleicht existieren hinsichtlich dieser Szenarien sogar Vorschriften. Ich könnte mir vorstellen, dass ein optimistisches Szenario innerhalb eines bestimmten Vielfachen der Standardabweichung liegen muss.
    Es wird zudem auch der Verfallstag betrachtet. Also wenn der Zeitwert null beträgt. Es wäre sicher etwas anders, wenn ein Datum dazwischen (zwischen heute und Verfall) betrachtet werden würde.

    Ich kenne mich mit diesen WpHG-Prospekten nicht wirklich aus, weil ich damit (Retail) nichts zu tun habe. Daher kann ich es nicht im Einzelnen beurteilen.

    Nachtrag: Vielleicht auch zu bedenken ist, dass der Kunde hier Käufer ist. Er hat also das Recht und nicht die Verpflichtung, diese Swaption auszuüben. Wenn die Swaption am Verfallstag nicht im Geld ist, wird einfach angenommen, dass der Kunde aus wirtschaftlichem Interesse handelt und die Swaption nicht ausübt.
    危機

  9. #9
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.727

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    [...]

    Nachtrag: Vielleicht auch zu bedenken ist, dass der Kunde hier Käufer ist. Er hat also das Recht und nicht die Verpflichtung, diese Swaption auszuüben. Wenn die Swaption am Verfallstag nicht im Geld ist, wird einfach angenommen, dass der Kunde aus wirtschaftlichem Interesse handelt und die Swaption nicht ausübt.
    Ich halte dies auch eher für ein Instrument zur Absicherung einer anderen Investition, die mit steigenden Zinsen an Wert verliert.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.556

    Standard AW: Swaption Broschüre

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ich halte dies auch eher für ein Instrument zur Absicherung einer anderen Investition, die mit steigenden Zinsen an Wert verliert.
    Ja. Ich denke auch deshalb könnte es rechtlich problematisch sein, zu suggerieren, dass damit eine Rendite über -100%/Totalverlust generiert werden kann.
    危機

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Broschüren drucken, um Jugendliche für Politik zu begeistern...
    Von Lichterglanz im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 16:10
  2. Broschüre soll Lehrern den Islam erklären
    Von Maximilian im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 23:21
  3. Broschüre stellt Atatürk als schwul dar
    Von Tell05 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 18:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben